Klebstoff gesucht: PC auf Edelstahl, druckfest, lebensmittelecht, hitzefest

Diskutiere Klebstoff gesucht: PC auf Edelstahl, druckfest, lebensmittelecht, hitzefest im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffeenetzler, Ich bin gerade im Rahmen eines Bastelprojekts dabei, einen Zylinder aus Polycarbonat (AD 50 WD3) mit einem Edelstahlflansch...

  1. #1 Kaffeeviertel, 06.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Liebe Kaffeenetzler,
    Ich bin gerade im Rahmen eines Bastelprojekts dabei, einen Zylinder aus Polycarbonat (AD 50 WD3) mit einem Edelstahlflansch mit einem 3x3mm Falz zu verkleben.
    Da das Ganze die "Brühgruppe" eines Handheblers wird, muss die Verklebung Temperaturen bis 100° aushalten, sehr druck- aber auch zugfest sein, zugleich abdichtend (also auch bis zu einem gewissen Grad flexibel) und lebensmittelecht sein. Das ist also ein ziemlicher Berg an Anforderungen.
    UHU Plast klebt gut, hat mit Hitze seine Probleme und vor allem dünstet er unter dem Eindruck heißen Wassers Lösungsmittelgerüche aus und trocknet eher kristallin und unflexibel.
    Mammut 260.1 klebt sehr gut, ist auch nicht übermäßig flexibel, dünstet nicht erkennbar aus, erweicht jedoch unter Einfluss heißen Wassers.
    Gibt's eventuell einen guten geeigneten Kleber für meinen Einsatzzweck? Es gab mal bei einem anderen Thread einen Tipp zu Ottoseal S27, jedoch ohne letzendliche Erfahrungen.

    Vielen Dank für die Hilfe und Beste Grüße, Christoph
     

    Anhänge:

  2. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    299
    Uhu Polymax schon versucht? Ob lebensmittelecht.....keine Ahnung....
     
  3. #3 Küstenkaffee, 06.03.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    94
    Lebensmittelechtes Epoxidharz:)
     
    Dirk7110 und Dale B. Cooper gefällt das.
  4. #4 old_bean, 06.03.2018
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    155
    Oder lebensmittelechte Kleber auf Silikonbasis, wie zb der hier
     
  5. #5 Kaffeeviertel, 06.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Das ging fix. Novaseal und Polymax werde ich mir anschauen.
    Danke & Grüsse,
    Christoph
     
  6. #6 carkoch, 06.03.2018
    carkoch

    carkoch Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    514
  7. #7 Kaffeeviertel, 07.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Das werde ich probieren. Leider kennt die Online-Produktsuche die Kategorie "lebensmittelecht" nicht, ich werde mal schauen, wie man dort mit einem Menschen kommunizieren kann.
     
  8. #8 Dale B. Cooper, 07.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.593
    Zustimmungen:
    1.601
    Hallo Christoph,

    was ist denn der Durchmesser an der Falz? Vielleicht sowas wie 43mm? Die Klebefläche wäre dann 3mm*2*Pi*21,5mm = 405mm²
    Bei max 10 bar vielleicht:
    F = 1e6Pa*(pi*(21,5mm)²) = 2,9 kN
    Scherfestigkeit_min = 2,9kN / 405mm² = 7 MPa

    Das ist schon recht erwachsen, aber mit Epoxy evtl. machbar. --> Uhu Endfest 300.
    Evtl. auch mit PU.. beides abgebunden lebensmittelgeeigent. Nur sind die einzelnen Klebstoffe nicht unbedingt dafür zertifiziert.

    Ich würde wie gesagt UHU Endfest 300 nehmen und gut aushärten lassen (heiß!) - kann dein PC-Zylinder das vertragen? Hält der überhaupt den Druck aus?

    Grüße,
    Dale.

    /edit: PC_Schmelzpunkt = ~150 ° C.. ich bin nicht sicher, ob sich das bei ca 100 °C noch so funktioniert..

    edit2: Datenblatt: http://www.uhu-profi.de/uploads/tx_ihtdatasheets/tds_plus_endfest300.pdf
    Beachte, wie die Scherfestigkeit bei 100°C auf 10MPa abnimmt - bei richtiger Härter/Harz-Mischung. Das ganze epoxytypisch auch noch abhängig vom Aushärtevorgang. Ich würde die Falz etwas höher machen.
    Soll da für nen Federhandhebel sein oder ganz manell? Wenn letzteres, würde ich das alles noch mal überdenken, weil kaum sichergestellt werden kann, dass der Bediener nicht mit viel zu großer Kraft da herumhebelt.
     
    schraubohne gefällt das.
  9. #9 Kaffeeviertel, 07.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Hallo Dale,
    es handelt sich um einen Handhebler, das Ganze funktioniert schon ein paar Wochen, so dass ich denke, die Materialstärke reicht aus und das PC hat auch bisher keine Probleme mit der Wassertemperatur – was bisher nicht dauerhaft hält, ist leider die Klebung. Wenn der UHU Endfest dieses Problem noch löst, käme ich langsam zum Ende des Projekts.
    Dank' Dir erstmal, ich schaue, wie weit ich komme.
    Christoph
     
  10. #10 Dale B. Cooper, 07.03.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.593
    Zustimmungen:
    1.601
    Viel Erfolg und berichte dann gerne mal! Sieht ja spannend aus.

    Die Falz höher zu machen, ist auf jeden Fall eine gute Verbesserung. Achte auf die Verwendungshinweise bei den Epoxy-Sorten. Evtl. das PC auch noch mal im Falzbereich aufrauen, wobei es schon irgendwie so aussieht auf dem Foto.

    Grüße,
    Dale.
     
  11. #11 old_bean, 07.03.2018
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    155
    Klingt ja spannend, gibts zu dem Projekt schon einen Thread mit Bildern?
     
  12. #12 Lakenetti, 07.03.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.03.2018
    Lakenetti

    Lakenetti Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich bin neu hier und will mich mal mit einbringen ;)

    Hier in der Werkstatt benutzen ***Werbelink entfernt***
    Die haben für sämtliche Materialien Klebstoffe. Ist vieleicht einen Klick wert.

    Gruß
     
  13. #13 Kaffeeviertel, 07.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Vielen Dank an alle bisherigen Kommentatoren!

    Was das Projekt angeht – das ist nicht so spannend, wie es erst einmal klingt.
    Ich baue seit einiger Zeit eine ROK/Presso um, um die – meiner Ansicht nach fehlerhaft / widersinnig konstruierte – Zylinder/Kolben/Hebelkonstruktion vollständig zu ersetzen und lediglich das Chassis und die Haupt-Hebelarme zu verwenden. Ich hatte das Projekt zwischendurch einmal im "... gebastelt ... " Thread vorgestellt, zu diesem Zeitpunkt waren aber einige relevante Bauteile noch 3D-gedruckt. Inzwischen ist der Flansch nicht mehr gedruckt, sondern aus VA4 gedreht – allerdings gibt die Chassis-Konstruktion bestimmte Geometrien vor. Ich kann z.B. die Flanschhöhe nicht vergrößern, ohne dass die Dusche/Abdichtung nicht mehr funktioniert. Das ist aber glücklicherweise nicht ganz so wichtig, da der PC-Zylinder bisher nur beim Öffnen des Hebels nach Bezug aus seinem Bett/Flansch herausgezogen wurde. Auf dem Weg "bergab", d.h. unter Druck von etwa 9 bar (bzw. mit Blindsieb und aller Gewalt einen nicht gemessenen Druck) gab es bisher noch keine Probleme. Ich überlege aber, dem PC-Zylinder auf der Aussenseite einen minimale Nut einzufräsen, welche im Flansch verschwindet und für eine gewisse Verzahnung sorgt. Da ich mir bisher ohnehin einen großen Haufen unterschiedlicher Zylinder gebaut habe, kommt es auf den einen mehr oder weniger nicht an.

    Grüße,
    Christoph
    [​IMG]
     
    old_bean und schraubohne gefällt das.
  14. #14 Dale B. Cooper, 07.03.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.593
    Zustimmungen:
    1.601
    Super! Danke für die Geschichte und das Foto.. So wird das das etwas verständlicher.

    Nur kurz:

    Das bringt nichts. Klebstoff funktioniert so nicht. Was du brauchst, ist Fläche (senkrecht zur Kraft). Verzahung ist egal.. auch wenn das nicht so intuitiv ist. Klebstoff kann nur eins richtig gut: Belastung im Sinne der Schubfestigkeit aufzunehmen.

    Grüße,
    Dale.
     
    joost gefällt das.
  15. #15 Kaffeeviertel, 07.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Hallo Dale,
    dann spare ich mir den Umweg, wenn's ohnehin nichts bringt.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  16. #16 Kaffeeviertel, 07.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Hallo Dale,
    ich habe gerade noch einmal geschaut, was Modulor (Laden in Kreuzberg) so langernd hat, dann kann ich nach Arbeitsschluss kurz vorbeilaufen.
    UHU endfest gibt es, dazu noch Weikon RK-1500.
    Was würdest Du von letzterem (im Vergleich zum UHU) halten? Du scheinst ja fachlich sehr fit zu sein.
    Danke & Grüße,
    Christoph
     
  17. #17 Dale B. Cooper, 08.03.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.593
    Zustimmungen:
    1.601
    Moin,

    Unbedingt darauf achten, Uhu endfest 300(!!) zu bekommen. Das Zeug gibt's auch ohne 300, dann ist es aber nicht so fest.

    Weikon rk 1500 sieht nicht sooo schlecht aus. Kannst du auch probieren. Auf PC immerhin 10 MPa. Nicht so schlecht.

    Kleben ist im Endeffekt eh probieren... Gerade wegen der Materialien und Oberflächen.

    Viel Erfolg,
    Dale.
     
  18. #18 Kaffeeviertel, 08.03.2018
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    171
    Oha – dankeschön. Es fehlte die 300. Glücklicherweise hab' ich es gestern ohnehin nicht geschafft.
     
  19. #19 G. Kappen, 08.03.2018
    G. Kappen

    G. Kappen Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    167
    Nach meiner Klebeerfahrung kann eine signifikante und entscheidende Vergrößerung der Fläche durch ein zirkulares Aufrauhen der gegebenen geklebten Flächen mit Schleifpapier erzielt werden.

    Z.B. beim Kleben der Erdkabel-Muffen mittels Epoxidharz ist ein umlaufendes Anschleifen des Kabelmantels in der Anwendungsvorschrift enthalten und vorgeschrieben.
     
  20. #20 Dale B. Cooper, 09.03.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.593
    Zustimmungen:
    1.601
    Ja, natürlich.
    Außerdem staubfrei, fettfrei, trocken und so weiter..
     
Thema:

Klebstoff gesucht: PC auf Edelstahl, druckfest, lebensmittelecht, hitzefest

Die Seite wird geladen...

Klebstoff gesucht: PC auf Edelstahl, druckfest, lebensmittelecht, hitzefest - Ähnliche Themen

  1. Downgrade. 2. Maschine neben VA gesucht für Espresso

    Downgrade. 2. Maschine neben VA gesucht für Espresso: Bei mir hat sich beruflich Einiges geändert. Deswegen muss ich meine Quickmill qm 67 wahrscheinlich abgeben bzw. macht es einfach keinen Sinn...
  2. Günstiger Siebträger für Cafe Lungo gesucht

    Günstiger Siebträger für Cafe Lungo gesucht: Hallo liebes Forum, bitte erschlagt mich nicht für diese Frage. Wir möchten vom Vollautomaten auf eine Siebträgermaschine umsteigen. Ich...
  3. Espresso gesucht, Schokonote

    Espresso gesucht, Schokonote: Guten Abend zusammen, ich bin noch auf der Suche nach der richtigen Kaffeebohne für mich. Siebträger ist für mich ja neu aber ich habe schon...
  4. spezieller Schalter gesucht (preinfusion)

    spezieller Schalter gesucht (preinfusion): Aloha, Gibt es eine Art Schalter/Relais das nach dem ansteuern durch einen Schalter nach ein paar Sekunden einen anderen Stromkreis schließen...
  5. Hilfe zur Bedienung der Isomac Maverick gesucht

    Hilfe zur Bedienung der Isomac Maverick gesucht: hallo zusammen, Ich habe mich nach langem Lesen zum Kauf einer Isomack Maverick entschieden. Leider schaffe ich damit keinen guten Espresso und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden