Kleine auswahl an lokalen - Chance auf guten kaffee 78%

Diskutiere Kleine auswahl an lokalen - Chance auf guten kaffee 78% im Österreich Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; die adressen sind wieder kopiert von http://www.falter.at/wwei/index.php kleine semi-subjektive auswahl ohne anspruch auf vollständigkeit :...

  1. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    die adressen sind wieder kopiert von
    http://www.falter.at/wwei/index.php

    kleine semi-subjektive auswahl ohne anspruch auf vollständigkeit :

    Delia's
    Adresse • 1010 Wien, Tuchlauben 8Telefon • 533 04 26
    Montag bis Samstag 8.30 bis 22; neues, schickes Café mit kleinen feinen Imbissen (Croissant, Baguette, Positano, Panetone) und einer verlockenden Getränkeauswahl: feine, eigens importierte Arabica-Kaffeemischung, Prosecco, Rioja, Grappa. Netter Gastgarten, bestens geeignet zum Sehen und Sehen gewerden.

    è tricaffè
    Adresse • 1010 Wien, Rotenturmstraße 25Telefon • 533 89
    Café täglich 8 bis 2, Restaurant täglich 11.30 bis 15 und 18 bis 1; aus dem ehemaligen "Café Kammerspiele" wurde auf zwei Stockwerken ein zeitlos cooles Lokal mit Blick auf die vorbeiziehenden Tag- und Nachtschwärmer; im Erdgeschoß wunderbarer Kaffee und Kuchen, oben erstklassige Pasta samt einer Auswahl an 150 Topweinen.

    Kaffeerösterei Alt WienAdresse
    • 1040 Wien, Schleifmühlgasse 23Telefon • 505 08 00Fax • 503 75 33Homepage • www.altwien.at
    Montag bis Freitag 10 bis 18, Samstag 9 bis 17; täglich frisch und live und in alter Gerätschaft nach diversen Rezepten gerösteter Kaffee, 16 verschiedene Sorten. Sämtliche Sorten können im lokal-eigenen Café verkostet werden.

    Naschmarkt Deli
    Adresse • 1040 Wien, Naschmarkt/Stand 421-436Telefon • 585 08 23Fax • 526 33 44
    Montag bis Freitag 7 bis 22, Samstag ab 7 bis in die späte Nacht; durchgehend warme Küche; köstliche Sandwiches (Euro 2,18 bis Euro 5,81), vegetarische Snacks und Speisen (Euro 2,18 bis Euro 8,72), Frühstücksspezialitäten; das üppige Marktangebot wird voll genutzt und es werden feine Happen und verschiedenste Salate (z.B. Melanzanisalat mit Schafmilch-Joghurt) kreiert und serviert (HS Euro 5,09 bis Euro 7,99). Besonders zu empfehlen ist auch der Kaffee, der aus einer kleinen italienischen Rösterei kommt. Catering; alle Speisen auch zum Mitnehmen. Samstag ab 17: Market-Lunch; DJs ab und an; Schanigarten für 50 Personen.

    Café Do-An
    Adresse • 1040 Wien, Naschmarkt/Stand 412Telefon • 586 47 15
    Montag bis Samstag 8 bis 22; ein cooles Salat-Bier-Espresso-Standl in Höhe der Girardigasse, mit wunderbarem Illy-Kaffee und Sandwiches der Extraklasse - der Naschmarkt lebt! Salate (Euro 4,36 bis Euro 5,81), Schremser-Bier; Schanigarten für 80 Personen, an sonnigen Samstagen ist das aber nie genug.

    Café Cuadro
    Adresse • 1050 Wien, Margaretenstraße 77Telefon • 544 75 50Fax • 548 84 66E-Mail • www.schlossquadr.at
    mo.bis Samstag 8 bis 24, Sonn- und Feiertag 9 bis 23; Frühstück bis 18 (Euro 3,56 bis Euro 5,01), warme Küche bis 23; verschiedenste Kaffeesorten, hausgemachte Mehlspeisen sowie warme und kalte Imbisse wie Ethno-Burger, Salate, kleine Abendkarte mit Wok-Gerichten und Teigwaren (HS Euro 2,83 bis Euro 10,76); Gastgarten für 40 Personen.

    Bar Italia + lounge
    Adresse • 1060 Wien, Mariahilfer Straße 19-21Telefon • 585 28 38-32E-Mail • [email protected]
    Montag bis Freitag 12 bis 14.30 und 18.30 bis 3, Samstag 16 bis 3, Sonntag 18.30 bis 3; die gleichnamige Bar wurde um eine Lounge erweitert; Mischung aus Restaurant und Bar; norditalienische Spezialitäten (Euro 10,17 bis Euro 15,99) der Extra-Klasse, hervorragende Pasta-Spezialitäten, Weine aus Österreich und Norditalien; Cocktails in der äußerst geschmackvoll gestylten Bar.

    Piccini Piccolo Gourmet
    Adresse • 1060 Wien, Linke Wienzeile 4Telefon • 587 52 54Fax • 587 20 26 Mittelmeerspezialitäten, ItalienischMontag bis Freitag 11 bis 19.30, Samstag 9.30 bis 14; (HS ca. Euro 5,09 bis Euro 18,89); im August geschlossen; Matteo Depedris aus Triest kocht, dass es eine Freude ist; Fisch-, Fleisch- und Nudelspezialitäten (hausgemachte Nudeln). Typisch italienisch, existiert seit 1856 als Importeur italienischer Spezialitäten, Geschäft angeschlossen; schöner Gastgarten im Jugendstil-Innenhof für 40 Personen.

    Wein & Co Bar
    Adresse • 1060 Wien, Getreidemarkt 1
    Telefon • 585 72 57
    Fax • 585 72 57-14
    E-Mail • [email protected]
    Homepage • www.weinco.at
    Montag bis Freitag 10 bis 24, Samstag 9 bis 24 (take away bis 24 Uhr!); gebührenfreies 24-Stunden Bestellservice (Tel. 08000/80 20 80 20), Gratiszustellung in ganz Österreich ab einem Bestellwert von Euro 144,62. Käsespezialitäten.

    Café-Restaurant Stein
    Adresse • 1090 Wien, Währinger Straße 6-8Telefon • 319 72 41Fax • 319 72 41-2E-Mail • www.cafe-stein.com
    Montag bis Samstag 7 bis 1 (Frühstück bis 20), Sonn- und Feiertag 9 bis 1 (Frühstück bis 20); das Essen mundet (9 M Euro 4,94 bis Euro 8,58/HS Euro 4,22 bis Euro 8,58); abends Szene-Treff; Schanigarten (im Sommer bis 24) für 120 Personen; hier lässt es sich nach Früh-Vorlesungen schön frühstücken, hier lassen sich andere Vorlesungen schön versäumen.
     
  2. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    zusatz :

    Hold
    Adresse • 1080 Wien, Josefstädter Straße 50
    Telefon • 405 11 98

    Montag bis Freitag 8 bis 23, Samstag 9 bis 23, warme Küche 11.30 bis 14.30 und 18 bis 22.30; klassisches italienisches Frühstück; kleine Kaffeebar mit feiner Pasta, köstlichem Espresso und einer Atmosphäre, die Norditalien-Fans gefallen dürfte (HS Euro 5,09 bis Euro 8,72).
     
  3. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    noch n zusatz

    Café Leopold
    Adresse • 1070 Wien, Museumsplatz 1 / Museumsquartier
    Telefon • 523 67 32

    täglich 10 bis 2; neues Lokal im Leopold Museum; ambitionierte österreichische Küche mit wienerischen Kreationen; Clubatmosphäre in der Architektur von Ortner & Ortner. 3 verschiedene kaffeesorten der rösterei alt-wien.
     
  4. #4 Monsignore, 26.06.2002
    Monsignore

    Monsignore Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    schön wäre es, wenn sich auch mal besucher dieser lokalitäten, (wenn sie sich nicht gerade auf dem transit befinden) zur qualität der gebotenen ware melden könnten.

    die reine adressenangabe ist lobenswert, aber im sinne dieses threats nicht aussagekräftig

    gruss

    M
     
  5. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    mein lieber monsignore,
    ich habe alle dieser lokale bereits besucht.
    der kaffee ist vielleicht nicht überall so GROSSARTIG, das er diesem forum gerecht wird ;) , weiters erhebt die liste keinen anspruch auf vollständigkeit und kann von jedem, der die möglichkeit hat, erweitert oder kritisiert werden.
    das ist nur ein anhaltspunkt für leute, die mal nach wien kommen. ich gebe zu, dass die qualitität des kaffees auch variieren kann und ich die lokale auch nach meinem persönlichen geschmack ausgesucht habe.
    handkuss,
    klaus
    p.s.: ich werde sicher auch gerne die tips anderer mitglieder in anspruch nehmen und dann dazu posten. also wenn ich mal in polen bin ...
     
  6. #6 Monsignore, 27.06.2002
    Monsignore

    Monsignore Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid3="movvv"]die adressen sind wieder kopiert von
    http://www.falter.at/wwei/index.php[/quote:post_uid3]
    wegen dieses ausdrucks hatte ich die posting als reine adressenmitteilung verstanden, dass du diese alle besuchts hast und nun postest ist was ganz andreas.

    ich fahre noch mal nach polska...dann gibt es noch was mehr info (hatte leider wenig zeit)

    gruss

    M
     
  7. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    nönö, die auswahl hab ich schon selbst vorgenommen :)
    nur wollt ich nicht alles selber schreiben ...
    die qualität des kaffees liegt aber sicher in vielen fällen an der frau oder dem mann an der macchina.
    da ich nicht die zeit und das geld hab permanent durchzuprobieren, könnte es allerdings passieren das das eine oder andere lokal nicht mehr sooo toll ist. forgive me.
    k
     
  8. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    das hatte ich total vergessen :

    EXPEDIT
    1010 Wien, Wiesingerstraße / Ecke Biberstraße
    Telefon • 512 33 13-0
    Fax • 512 33 13-22
    E-Mail • [email protected]
    Homepage • www.expedit.net
    Montag bis Freitag 11 bis 24, Samstag und Sonntag 18 bis 24; Mischung aus Expedit und italienischer Osteria; feine Nudelgerichte und Antipasti, wöchentlich Direktimport frischer Pasta aus Ligurien; alles auch zum Mitnehmen; fallweise Veranstaltungen; Schanigarten für 40 Personen.

    und gleich nebenan der ableger :

    FOCCACERIA BAR
    Wiesingerstr. 6
    1010 Wien
    feine focacche, guter caffé, lecker wein
     
  9. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    auch sehr empfehlenswert :
    ACHTEINHALB
    1040; schleifmühlgasse / schräg vis-a-vis von der kaffeerösterei alt-wien.
    nettes, kleines, unprätentiöses neighbourhood lokal mit italienischer prägung.
    hatte dort gestern einen ausgezeichneten macchiato.
     
  10. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Ist das neu das Achteinhalb? Wie schräg Vis a Vis ? Richtung Naschmarkt oder rauf richtung Operngasse/Margaretenstrasse?

    Das wär mir noch nie aufgefallen, oder is es das am Eck, wo man die Stiegen runtergeht?

    Bin aber am Mittwoch eh dort, dann kann ich ja selber schauen

    regards Azazel
     
  11. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    richtung margaretenstrasse
     
  12. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Ja hab ich heute gesehn, war im Alt Wien... Das ist aber ziemlich neu das Achteinhalb, muss mal wenn ich Zeit hab reinschaun. Wir waren bei dem Italiener ein paar Meter in Richtung Margarethenstrasse, selbe Seite wie das Alt Wien. Haben dort recht gut gegessen.

    Übrigens Alt Wien hat jetz ein paar neue Kaffeesorten, neue Blends, auch mit Robusta Anteil.

    Hab mir wieder mal Caruso Blend und einen neuen Costa Rica mitgenommen.

    regards Azazel
     
  13. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Vom Alt Wien konnte ich jetzt dank eines Wien-Urlaubers mal zwei Sorten probieren. Leider weiss ich die Bezeichnungen nicht mehr (müsste ich nochmal nachhaken...), eine der beiden Sorten hatte jedenfalls einen sehr eigentümlichen säuerlich-bitteren Nachgeschmack, an den ich nur ungern erinnert werden mag...die zweite Sorte war ok, mir fehlte es aber insgesamt an Volumen. Die Silber-rot gestalteten Tüten mit aufwendigem Aufkleber machen zumindest optisch viel her...
    Die Beschreibung der Geschäftsräume klang übrigens sehr interessant, insbesondere was die Gestaltung des Büros angeht, von wegen frei schwebend... :)
     
  14. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Säuerlich - bitter? Hmm der einzige wirklich relativ säuerliche Kaffee der mir einfällt wäre der Kenya AA, aber bitter war der eigentlich nicht. Vielleicht hast ja den Mocca Sidamo gekostet - ungewaschener Kaffee, stinkt erbärmlich - haben sie aber auch nicht mehr. Hast du den Kaffee dort getrunken? Die haben ja eine Schärf Maschine die den Kaffee imho mehr aufschäumt als Crema macht, ist nicht so mein Ding - aber ich glaube da gibt es 2 Welten: Die Schärf Liebhaber und die Schärf Gegner - Schwarz/Weiss. Teurer als alle Anderen sind die Maschinen auf jeden Fall.

    Ich kaufe dort sehr gerne den Caruso Blend, ich finde der ist äusserst geschmackvoll und vollmundig, gestern hab ich noch ein Päckchen Costa Rica mitgenommen, mal zum antesten.

    Auf jeden Fall ist dort die Lernkurve noch nicht abgeflacht, die steigern sich von Röstung zu Röstung.

    regards Azazel
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Nein, den Kaffee habe ich mir mitbringen lassen, so hab ichs eigentlich auch geschrieben... ;)
    Was mir jetzt noch einfällt - der Mocca wars jedenfalls nicht, die bessere der beiden Sorten war in der Tat der Caruso. :)

    Die Schärf-Maschinen haben in der Tat eine Sonderstellung, erstens wegen dem Doppelsieb und zweitens bei einigen Modellen wegen der Kolben(!)pumpe. Ist schon a bissl freakig, was die da gebastelt haben. Aber wohldurchdacht...
     
  16. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    update für: café leopold

    zerknirscht muss ich feststellen, dass es dort nicht mehr die vielen verschiedenen kaffeesorten zur auswahl gibt, sondern (immerhin) nur mehr 2.
    was heisst das : den leuten ist es im grossen & ganzen scheissegal was für kaffee sie bekommen, bzw. niemand legt gesteigerten wert darauf. nachfragen (wie beim wein üblich) hat immer den querulanten-nimbus (auch gestern wurde man gleich ein bissi eingeschnappt als ich mir den unterschied zwischen melange & cappuccino erklären lassen wollte (da gibt´s ja die unterschiedlichen interpretationen hier)).

    naja ...
    k
     
  17. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, was willst machen? Irgendeinem Angestelleten dems eh wurscht is hauptsache das Trinkgeld passt zu erklären wie ein Espresso aussehen muss? Sinnlos.

    Übrigens in der regionalen Pizzeria hier hab ich letze Woche sogar einen echten Espresso aus Illy Tassen bekommen - zumindest war die Menge echt und schon ein Ansatz von Crema drauf. War wohl auch Illy Cafe - hat sehr Arabicalastig geschmeckt. Aber immerhin die kannte sogar einen Ristretto, haben auch einen gemacht, aber nach der vorherausschalt - Methode. Naja... Ein Anfang...

    regards Michael
     
  18. #18 K.R.ausDO, 17.12.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0]Aber immerhin die kannte sogar einen Ristretto, haben auch einen gemacht, aber nach der vorherausschalt - Methode. Naja... Ein Anfang...[/quote:post_uid0]
    Haben sich Die denn wenigstens beim Tampern stärker angesträngt?

    Und wie hälst Du es dann mit dem Trinkgeld?
     
  19. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0]Haben sich Die denn wenigstens beim Tampern stärker angesträngt?

    Und wie hälst Du es dann mit dem Trinkgeld[/quote:post_uid0]

    Ich glaub nicht, aber ich konnte nicht hinter die Bar sehen.

    Trinkgeld? Ich hab gar nicht bezahlt - war eingeladen - ich liebe "Geschäftsessen" :)

    regards Michael
    P.S. Den Kaffee danach lieb ich eher weniger (meistens zumindest)
     
  20. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    noch ein neues gschichterl, was einem eben so beim kaffeetrinken ausser haus passiert ...
    ich gehe also in die neue "bar excelsior" vis-a-vis der oper, die sehr auf italienisch macht (kein wunder, wird sie doch von der excelsior-leuten betrieben, die auch ihren eigenen kaffee ausschenken).
    nachdem ich dort schon eine weile sitze (mit anderen) und dem "barista" beim arbeiten zusehe steigt in mir die lust den kaffee zu versuchen.
    ich bestelle also einen espresso und wundere mich, dass nichts passiert. ca. 15 minuten lang. es war auch nicht die hölle los, sondern meine bestellung wurde einfach vergessen.
    ich geh also zur bar und erkundige mich nach dem grund und was wird mir erklärt :
    das dauert bei ihnen so lange, weil die maschine so toll eingestellt ist, dass der kaffee eben länger zum durchrinnen braucht :D :p
    was hab ich gelacht. der kaffee war übrigens nicht aufregend.
    k
     
Thema:

Kleine auswahl an lokalen - Chance auf guten kaffee 78%

Die Seite wird geladen...

Kleine auswahl an lokalen - Chance auf guten kaffee 78% - Ähnliche Themen

  1. Domobar macht keinen guten Kaffee

    Domobar macht keinen guten Kaffee: Hallo in die Runde, ich habe mir vor einiger Zeit eine alte Vibiemme Domobar geleistet, da ich immer von einer schlichtschönen E61 Maschine...
  2. Auswahl Kaffezubereitung

    Auswahl Kaffezubereitung: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit mir Kaffee zuzubereiten. Ich hatte jetzt seit ein paar Jahren einen ziemlich...
  3. Welche Bohnen für eine Tasse Kaffee Crema

    Welche Bohnen für eine Tasse Kaffee Crema: guten Abend ! Welche Bohnen sind für eine normale Tasse Kaffee zu empfehlen ! Und wie sollte dieser dann gemacht werden ? Hab mehrere...
  4. Mocambo Suprema Supermiscela Selecione Rossa: Kaffee oder Espresso?

    Mocambo Suprema Supermiscela Selecione Rossa: Kaffee oder Espresso?: Moin in die Runde, ich habe da eine fundamental-Frage: Ich hatte mir eine Tüte Mocambo Supermiscela Selecione Rossa gekauft, um sie durch meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden