Kleine braune "Körnchen" oder Stückchen im Wasser aus dem Service-Boiler

Diskutiere Kleine braune "Körnchen" oder Stückchen im Wasser aus dem Service-Boiler im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Forumsteilnehmerinnen und Forumsteilnehmer, mich beschäftigt eine Frage, die ich hier mal gerne stellen möchte. Ich habe an meiner...

Schlagworte:
  1. Anamux

    Anamux Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Forumsteilnehmerinnen und Forumsteilnehmer,

    mich beschäftigt eine Frage, die ich hier mal gerne stellen möchte.
    Ich habe an meiner Profitec Pro 700 Dualboiler Maschine nach knapp 3 Jahren Betrieb eine Entkalkung vorgenommen, nachdem ich vermehrt kleine braune "Körnchen" oder Stückchen im Wasser aus dem Service-Boiler (Dampfboiler) bemerkt habe, in der Annahme, es handelt sich um Kalkablagerungen. Diese Stückchen lassen sich zwischen den Fingern zerreiben und lösen sich auch in recht starker Säure (in einem seperatem Porzellangefäß) nicht auf.
    Ich betreibe die Maschine am Festwasser mit einer vorgeschalteten "BWT Bestmax Premium" Filteranlage mit Durchflussmengenzähler, am Anfang zunächst im Tankbetrieb mit entineralisiertem Wasser aus einer Umkehrosmoseanlage (GE Merlin). Die BWT Filtereinheit ist noch nicht erschöpft und ein Eintrag aus diesem Bauteil halte ich für unwahrscheinlich, da über den Brühboiler kein Austrag der braunen "Körnchen" oder Stückchen zu beobachten ist.
    Die Entkalkung habe ich seperart für jeden der beiden Boiler durchgeführt.
    Den Serviceboiler habe ich überfüllt durch Überbrückung (Trennung) der Füllstandssonde, damit der gesamte Kessel und die Rohrleitungen entkalkt werden können.
    Als Säure habe ich zunächst den ECM Entkalker mit Zitronen- und Weinsäure genutzt.
    Dann habe ich, da diese Procedur im Tankbetrieb durchgeführt wird, beide Kessel im Druchfluss mit großen Mengen entineralisiertem Wasser aus einer Umkehrosmoseanlage (GE Merlin) gespült um den Entkalker auszuspülen.
    Danach wurde der Füllstand im Serviceboiler auf Normalniveau reduziert und das Wasser erhitzt, damit Druck aufgebaut, die Maschine ausgestellt und daraufhin den Boiler komplett entleert, soweit das geht.
    Der Mengenaustrag der braunen "Körnchen" oder Stückchen im Wasser aus dem Service-Boiler nimmt leicht ab, ist aber auch nach 15 "Spülungen" noch in da.
    Weiter spülen, bis nichts mehr ausgetragen wird? Zerlegen wollte ich die Maschine eigentlich nicht.

    Wie wird das hier im Forum interpretiert?
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Danke für konstruktive Ideen!

    2 Bilder der Übeltäter auf einem Küchenkrepp.

    IMG_2971.jpeg IMG_2972.jpeg
     
  2. #2 benötigt, 05.09.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    5.014
    Für die nicht wirklich populäre Durchlaufentkalkung von Boilern solltest Du besser nur Amidosulfonsäure verwenden....

    Verstehe ich richtig, dass der Boiler für den Bezug das Problem nicht hat, oder siehst Du das durch das Duschsieb einfach nicht. Mal ohne getestet? Remineralisierst Du das Wasser auch? Wril Umkehrosmose hinterlässt Dir einen sehr hohen Ph-Wert.

    Weil wenn es nur den Serviceboiler betrifft - könnte das auch eingesaugte Milch sein? Es sieht sehr durchscheinend flockig aus, also nicht wie Kalk.
     
  3. #3 Tokajilover, 05.09.2021
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.666
    Zustimmungen:
    5.358
    niedrigen = unter 7 = sauer
     
    benötigt gefällt das.
  4. Anamux

    Anamux Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    Danke für Deine Gedanken.

    - Amidosulfonsäure habe ich bestelt. Ich hatte nur das ECM Material liegen.

    - in der Brühgrupe ist es nicht.

    - ich verwende BWT Filter am Festwasser, wie beschrieben. Für den Tankbetrieb beim Entkalken nehme ich Wassr aus der Umkehrosmose.

    - Wasser aus der UKO ist neutral. Wir haben ein Labor und verwenden es sonst anstelle destilliertem Wasser, da dort die Energiekosten usw. zu ungünstig sind.
    Wenn es interessier, bitte hier mal lesen:
    Wasserfilter oder Osmoseanlage?

    - Milchreste kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dafür scheint es mir zu mineralisch.
    Der Techniker des Lieferanten tippte auf Kalk.
     
  5. Anamux

    Anamux Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    das Wasser ist absolut neutral. pH 7
    Gemessen mit einem Knick Portavo 904 X, das eigentlich recht zuverlässig ist ;-)
     
  6. #6 Tokajilover, 05.09.2021
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    3.666
    Zustimmungen:
    5.358
    ich hab nix behauptet und habe keine ahnung was diese krübel sind. ich hab nur benötigt's kommentar zu ph-werten "richtig" gestellt.

    btw. wenn es kalk-krümel sind, dann würden sie sich in essig auflösen. ähnliches hast ja schon gemacht.
    korrosion käme von zu entmineralisiertem wasser.
     
  7. Anamux

    Anamux Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    alles gut, sollte auch keine Besserwisserei sein.

    Da die Maschine 2,5 Jahr schon am BWT System angeschlossen ist, spielt das UO Wasser eh keine Rolle.
     
  8. #8 herr_e_aus_B, 26.06.2022
    herr_e_aus_B

    herr_e_aus_B Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Schau mal, mir geht's in meinem Dualboiler ähnlich.. Auch der Techniker meines Vertrauens tippt auf Kalk aber wie du bin ich der Ansicht, dass das nicht sein kann. Leider bisher auch keine Lösung in Sicht.
     
  9. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    1.096
    Die Gesamtwasserhärte besteht auch nicht aus reinem Kalk (CaCO₃), da ist noch mehr drin, was nicht unbedingt gleichgut löslich in Essig ist. Dafür ist in manchen Entkalkern etwas Phosphorsäureanteil drin. Kesselstein lässt sich materialschonend zT nur manuell entfernen.

    Leckere Bilder:
    Gebrauchtkauf "die Maschine wurde regelmäßig Entkalkt"
     
    herr_e_aus_B und Cappu_Tom gefällt das.
  10. #10 herr_e_aus_B, 26.06.2022
    herr_e_aus_B

    herr_e_aus_B Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    @ccce4 So sah meine Serviceboiler-Heizung nach 3,5 Jahren aus. Wäre Phosphorsäure-haltiger Entkalker da gut gewesen? IMG_3702.jpg IMG_3703.jpg
     
  11. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    1.096
    Das geht halt eher aufs Material als Amidosulfonsäure. An der Heizung ist das eher blöd, die müsste man gegebenenfalls per Isolationstester danach prüfen.
    Aber generell sieht die Heizung doch ok aus.
     
    herr_e_aus_B gefällt das.
Thema:

Kleine braune "Körnchen" oder Stückchen im Wasser aus dem Service-Boiler

Die Seite wird geladen...

Kleine braune "Körnchen" oder Stückchen im Wasser aus dem Service-Boiler - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ07: kleine braune Flecken im Wassertank

    Bezzera BZ07: kleine braune Flecken im Wassertank: Hallo! Mein erster Post hier ;) Und zwar habe ich bei meiner BZ07 heute mal einen Blick ins Innere des Wassertanks geworfen und erschrocken...
  2. ESE Pads in kleinen Mengen zum probieren

    ESE Pads in kleinen Mengen zum probieren: Hallo, wo bekomme ich diverse ESE Pads zum probieren in kleinen Mengen? Von mir aus können es auch jeweils 10Stk. sein. Ich finde im Netz nichts...
  3. kleine La San Marco Handhebelmaschine Tipo F3

    kleine La San Marco Handhebelmaschine Tipo F3: Nachdem ich diese Maschine vor drei Jahren hier mal gezeigt hatte, habe ich mich vor ein paar Monaten nun doch entschlossen, das Unterteil neu...
  4. Tüten mit kleinen Mengen

    Tüten mit kleinen Mengen: Hi, ich suche nach Röstern, die Kaffee in kleineren Packungen als 250g anbieten. Bisher kenne ich: Bonanza (60g), Schön (125g), Wood Grouse...
  5. Kaufberatung: Kleiner Siebträger gesucht

    Kaufberatung: Kleiner Siebträger gesucht: Moin zusammen, das hier ist mein erster Beitrag und ich mache mich direkt mal unbeliebt: Ich habe aktuell eine S Oracle Touch und bin - der...