Kleine Zweitmühle

Diskutiere Kleine Zweitmühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, da meine alte Maschine nach vielen Reparaturversuchen leider nicht mehr funktionieren möchte, werde ich mir eine neue kaufen....

Schlagworte:
  1. #1 Sandrine, 24.08.2018
    Sandrine

    Sandrine Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    da meine alte Maschine nach vielen Reparaturversuchen leider nicht mehr funktionieren möchte, werde ich mir eine neue kaufen. Nachdem ich mich hier eine Weile belesen haben, wird es wohl eine Gaggia Classic. Sie ist relativ günstig, nicht so groß und tut was sie soll. Hier kommt auch schon das Problem: Meine Küche ist recht klein, weshalb ich mir nicht zig große Geräte hinstellen kann. Bisher gibt es jeden Morgen Kaffee aus der Aeropress mit Kaffee aus der Graef CM800 (die Größe wäre auch noch ok), mit der ich auch recht zufrieden bin. Das wird wohl auch weiter der Fall sein, d.h. ich möchte am Morgen meinen schnellen Aeropress-Kaffee trinken und am Nachmittag/ Wochenende Espresso oder Cappucino machen. Da ständiges Verstellen und Bohnen wechseln nun nicht sonderlich sinnvoll ist, suche ich eine Zweitmühle, die nicht so viel Platz braucht und für Espresso gut geeignet ist. Preislich möchte ich für die Maschine + Mühle nicht mehr als 500€ ausgeben, gern weniger. Ob Elektrisch oder per Hand bin ich mir noch nicht ganz sicher. Habt ihr Empfehlungen für mich?
     
  2. Mirre

    Mirre Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    400
    Hi,

    die Gaggia Classic liegt ja so um und bei 214 EUR (im Netz gefunden). Hast Du Dir schon die neue Macap M2D R (Modell 2018) angeschaut?
    zum beispiel hier: Die Macap M2D Timer Chrom Espressomühle, 349,00 €

    Ich habe die Mühle seit gut 2 Monaten und bin sehr zufrieden. Zum einen ist die Mühle dank des Schneckengetriebe (hinten) stufenlos und hat in der 2018er Version, den Timer nicht mehr unter der Mühle sondern rechts unten an der Mühle. Zu guter Letzt, hat der ST-Träger Gummi an den Armen und ist in der Höhe verstellbar.

    In Summe liegst Du etwas über der anvisierten 500 EUR, bist aber aus meiner Sicht sehr gut ausgestattet.
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    13.849
    Zustimmungen:
    13.834
    Ich würde die CM800 für Espresso nehmen und eine Comandante für Aeropress kaufen, sofern Kurbeln für Dich OK ist. Deren Mahlgut dürfte deutlich besser für Brühkaffee geeignet sein als das der Graef.
     
  4. #4 Sandrine, 24.08.2018
    Sandrine

    Sandrine Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Morgens soll es schnell und einfach gehen, da möchte ich dann doch nicht so gern kurbeln. Für Espresso wäre eine Handmühle ok (wobei ich elektrisch lieber mag), weil ich da dann mehr Zeit und Ruhe hätte.
     
  5. #5 Sandrine, 24.08.2018
    Sandrine

    Sandrine Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die sieht gut aus von der Größe, aber hat ja nur ein Scheibenmahlwerk. Meine Graef hat ein Kegelmahlwerk. Ich hatte gelesen, dass Kegelmahlwerke besser sind für Espresso, da sie feiner mahlen können. Hm, vielleicht sollte ich doch die Graef für Espresso nehmen und eine andere (möglichst elektrische) Mühle für die Aeropress? Aber welche?
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    13.849
    Zustimmungen:
    13.834
    Das ist schwierig, gute bezahlbare Elektromühlen für Brühkaffee sind rar. Angeblich soll die Wilfa Svart bezahl- und brauchbar sein. Die wird aber in D nicht offiziell angeboten, gibt es aber wohl aus UK im Versand. Muss man dann nur mit dem Stecker schauen, siehe im Parallelthread:Nicht unbedingt ganz neu als Frage: Mühle für Filterkaffee gesucht...
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    13.849
    Zustimmungen:
    13.834
    Wo? Das ist quatsch. Du kannst mit einer Scheibenmühle die Maschine knechten bis sie nur noch tröpfelt. Die CM800 ist eher Low End, da gibt es sehr viel potentere Scheibenkandidaten. Als Kegelmahlwerk käme noch die Bezzera BB005 infrage, aber auch die ist nicht wirklich ein Brühkaffeespezialist.
     
Thema:

Kleine Zweitmühle

Die Seite wird geladen...

Kleine Zweitmühle - Ähnliche Themen

  1. Bialetti Herdkanne: kleinerer Trichter?

    Bialetti Herdkanne: kleinerer Trichter?: Hallo liebe Community! Ich bräuchte einen Rat: Ich stehe vor einem kleinen Dilemma: Ich liebe den Kaffee aus einer (Bialetti) Herdkanne wirklich...
  2. Was macht der kleine Knubbel unterhalb der E61 Brühgruppe?

    Was macht der kleine Knubbel unterhalb der E61 Brühgruppe?: Hallo zusammen, meine Einstandsfrage in dieses Forum ist wahrscheinlich sehr dämlich, aber egal... Wozu dient der kleine Knubbel unter der E61...
  3. Ein kleines Tischler-Projekt

    Ein kleines Tischler-Projekt: Da ich derzeit viel von zu Hause arbeite und durch den wegfallenden Arbeitsweg mir ein unverhoffter Freizeitgewinn beschert wird, hatte ich Zeit,...
  4. [Maschinen] Kleine 1 Personenmaschine im unteren preissegment

    Kleine 1 Personenmaschine im unteren preissegment: Guten Tag Da offensichtlich der pressostat in meiner Technika II gerade den Geist aufgegeben hat suche ich hiermit günstigen Ersatz im Gebiet NRW...
  5. kleines Café - Umsatzprognose ??

    kleines Café - Umsatzprognose ??: ja klar, blöde Frage, hängt von X und Y und Z ab. Ich weiß. Wir haben das Angebot in München einen gut gelegenen Eckladen mit 100 qm Gesamtfläche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden