kleiner Siebträger fürs Büro?

Diskutiere kleiner Siebträger fürs Büro? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, jetzige Situation: zuhause Rancillio Silvia => also ich bin ST Fan im Büro (4-5 Kaffeetrinker + mehrere Aushilfen) momentan...

  1. #1 alex999, 23.05.2019
    alex999

    alex999 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    jetzige Situation:
    • zuhause Rancillio Silvia => also ich bin ST Fan
    • im Büro (4-5 Kaffeetrinker + mehrere Aushilfen) momentan Saeco Vollautomat, welcher ersetzt werden soll
    Nun war mein Vorschlag, dass wir uns fürs Büro einen ST anschaffen - aber da stoße ich leider auf Widerstand:
    • einige wollen sich nicht mit dem ST beschäftigen, sondern einen schnellen unkomplizierten Kaffee per Knöpfchen
    • es sei für den schnellen Lieferanten-Kaffee oder mal mehrere Kaffees für Vertriebler/Kunden/etc. zu aufwendig (also nicht, dass die hochgeschätzen Kunden keinen guten Kaffee bekämen ;))
    Daher jetzt folgender Lösungsvorschlag: eine einfache Pad/Kapsel/was weiß ich-Maschine für die ungeduldigen bzw. die Horden, welche alle ganz schnell mit vielen Tassen versorgt werden müssen und eine kleine aber feine ST-Maschine für die, die einen vernünftigen Cappuccino/Espresso wollen. Dazu einen externen Milchschäumer und eine externe Mühle.

    D.h. meine eigentliche Frage: hat jemand für einen kleinen, aber feinen ST eine Empfehlung? Brauche dabei keinen Milchschäumer und keine integrierte Mühle (<= gibts sowas überhaupt?).

    Danke für Tipps,
    Alex
     
  2. #2 Brewbie, 23.05.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Moin,
    da gibt es doch dieses schweizer Design-Start-Up Zuriga. Ich kenne die Maschine nicht, aber sie entspricht Deinen Anforderungen.
     
  3. #3 klingklang, 23.05.2019
    klingklang

    klingklang Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sieht ja toll aus das Gerät - aber der Preis ist ein Witz, oder o_O?
     
  4. #4 Brewbie, 23.05.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Finde ich auch heftig. Ist aber bei Kleinserie und Manufaktur in der Schweiz für mich nachvollziehbar. Aber bei den Ersatzteilen für ein Holzbrettchen als Tankabdeckung 32,- € aufzurufen geht dann nicht mehr; "Nussholz" (was soll das sein?) hin oder her.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    7.085
    Ich verstehe die Frage nicht, wird wohl Holz von einem Nussbaum sein - was sonst?
     
    DaBougi gefällt das.
  6. #6 Brewbie, 23.05.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    80
    Walnuss, Haselnuss, Pekannuss, Esskastanie ...
    Wenn man es mit der Wortschöfpung auf die Spitze treiben wollte, könnte es auch aus Nüssen gepresstes Holz sein. Ich bin halt der Meinung, wenn man auf die besondere Wertigkeit eines Materials hinweisen möchte, sollte man dieses auch spezifizieren.
    Vielleicht ist es aber auch nur ein Übersetzungsfehler. :)
     
  7. #7 furkist, 23.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    389
    ..dazu kann ich als Beispiel berichten, wie das bei "uns" war:

    1. In der "Teeküche" stand eine große Röchelmaschine, da wurde Filterkaffee gemacht - auf Abteilungskosten.
    2. In einigen Büros stand zusätzlich ein KVA
    3. In einem Büro - und da wird es interessant für dich - war eine kleine ST, der Chef dieses Büros hatte seine Saeco ausrangiert und zuhause was anderes - ich glaube eine Gaggia. Und nun stand eben in diesem einen Büro "seine" alte Saeco . Da hat er für sich und seine Mitarbeiter Cafe gemacht. Er hatte das auch seinen Mitarbeiter erklärt, so daß die bei Bedarf das auch machen konnten.

    Also: gebrauchte Gaggia oder sowas in der Art. Oder neue kleine Lelit....und was für eine Mühle nimmst du dann ?
     
  8. chetik

    chetik Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Kurzer Einschub: Es gibt für Siebträger doch diese E.S.E. Pads. Wäre das nicht die bessere Wahl als zwei Maschinen zu betreiben. Da müsste dann doch aus einem Siebträger was brauchbares für alle raus kommen?
    Dann kann die Maschine auch gleich so dimensioniert sein, dass man schnell viele Bezüge machen kann.
     
  9. #9 Holger Schmitz, 23.05.2019
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.150
    Zustimmungen:
    1.561
    Schreit eigentlich nach einer (gebrauchten) Gaggia-irgendwas (z.B. CC) und falls noch irgendwo gebraucht auftreibbar einer Demoka 203/205
     
  10. #10 lehrling, 23.05.2019
    lehrling

    lehrling Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Einschub zum Thema Nuss Holz, wir in der Schweiz sagen zum Holz des Walnuss Baumes immer Nussholz.
    Ich würde auch auf eine gebrauchte Gaggia gehen.
     
  11. #11 furkist, 23.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    389
    ..die hat auch ein ESE Sieb dabei ...
     
  12. #12 DaBougi, 23.05.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    1.539
    Bei uns fragt da auch keiner nach, schon gar nicht so wichtigtuerisch.
    Wenn von Nussholz die Rede ist, ist Walnuss gemeint.
    Das gibt es überhaupt in vielen Bereichen, dass gewisse Dinge Standard sind, und nur Abweichungen extra benannt werden. Kaum jemand verlangt im Restaurant ein Glas TRINKwasser, aber (hoffentlich) alle bekommen ein solches. o_O
     
    cbr-ps gefällt das.
  13. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    320
    Der Klassiker, stand schon häufiger vor ähnlicher Situation. Kenne diese Diskussionen.
    Mein kürzester Tipp: vergiss es...

    Du bekommst die „Ich will nur ein Knopf drücken- Mentalität“ nicht aus den Köpfen. Wenn Siebträger, dann richtig, mit geschultem Personal, Maschine mit Service und Wartung für Office-Lösungen anschaffen. Das wird allerdings teuer und lohnt für Deine 4-5 Kaffeetrinker und Eure Gäste nicht. Nespresso-Business mit ext. Milchaufschäumer wurde es bei uns.
    V60/C40 gibt es auch noch, passt schon und besser als ein pilziger KVA;)
     
    Milchschaum gefällt das.
  14. #14 Wrestler, 23.05.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.686
    Zustimmungen:
    1.182
    Es gibt auch andere Beispiele.
    Nicht jeder ST Versuch im Büro wird zum Desaster und nicht jeder KVA zur Pilz oder Keim Schleuder.
    In der Regel wollen die Kollegen jedoch ohne Investition von Zeit und Geld hervorragenden Kaffee trinken.
    Das geht allzuoft schief.
    Ich habe im Büro meinen alten KVA hingestellt.
    Die Kollegen sind glücklich, zum Feierabend wird die Kiste gereinigt und offen stehen gelassen.
    Mittlerweile schmecken sie auch Unterschiede im Kaffee.
    Das ist ein längerer Prozess.
    Vielleicht sind sie irgendwann reif für den weiteren Schritt.
    Auf jeden Fall will niemand mehr Kapseln oder Pads.
    Das ist doch schon mal ein Fortschritt.
     
    AliBrown79 gefällt das.
  15. #15 espressionistin, 23.05.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.542
    Zustimmungen:
    4.943
    Quickmill 820. Wartungsarm, schnell warm, robust.
     
    Dr.Seff und zteneeffak gefällt das.
  16. #16 zteneeffak, 23.05.2019
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    87
    Sehe ich auch so, habe mir für die Arbeit eine QM Stretta/820 zugelegt und bin sehr zufrieden.
     
  17. #17 Dr.Seff, 24.05.2019
    Dr.Seff

    Dr.Seff Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    23
    Die Quickmill eignet sich auch alleine schon für die Arbeit, weil sie einfach unscheinbar aussieht. Pures Understatement schreckt die Kollegen nicht so ab :) Quasi die Melitta Aromaboy unter den ST
     
    AliBrown79 gefällt das.
  18. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    14
    Bei uns gibt es einen Stock runter in der Cafeteria eine sehr guten Vollautomaten. Für die "faulen" gibt es hier eine große Filtermaschine, bei der der Kaffee in eine Thermoskanne mit Pumpendeckel läuft sowie eine ECM Michelangelo und elektrischer ECM Mühle für Espresso (kostet allerdings 30Cent, da vom Chef privat gemanaged).
    Es wird alles genutzt, wobei man in die Cafeteria meist geht, wenn man etwas kurz besprechen möchte, der Filterkaffee wird in der Tasse neben dem PC getrunken, und der Espresso wird meist nach dem Mittagessen zelebriert.
    Nur eine Siebträger ist nicht wirklich etwas für das Büro.
     
  19. #19 alex999, 27.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2019
    alex999

    alex999 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Super und vielen Dank für all eure Tipps! Ich werde mich die Tage mal durchwühlen und die genannten Vorschläge ausleuchten.

    @Brewbie: die Zuriga ist wirklich schick und schön schlicht, aber der Preis sprengt leider die Portokasse
    @furkist; als Mühle würde ich meine Rocky SD spendieren, da ich zuhause wahrscheinlich auf eine Quamar/Fiorenzato T80 umsteige


    BTW: bin bald mal wieder in bella italia, bekommt man eigentlich vor Ort die Geräte (Rancilio, Gaggia, Fiorenzato usw.) etwas günstiger?


    Schöne Grüße, Alex
     
Thema:

kleiner Siebträger fürs Büro?

Die Seite wird geladen...

kleiner Siebträger fürs Büro? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher

    Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher: Hi zusammen, ich will ins Siebträger Geschäft einsteigen und mir meine erste eigene Maschine zulegen. Trinke schon lange und gerne Espressi und...
  2. Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger

    Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei zu überlegen, meine Nespresso-Maschine in den Ruhestand zu versetzen (das mit den Kapseln ist schon ein...
  3. Siebträger Kaufempfehlung

    Siebträger Kaufempfehlung: Hallo liebe Community, ich weiß, es gibt endliche "Kaufberatungsthreads" und Empfehlungen. Ich bin allerdings nicht wirklich zu einer...
  4. [Zubehör] Siebträger Gabel für Mühle

    Siebträger Gabel für Mühle: Ich suche für meine Quamar T48 eine Gabel zum Ablegen des Siebträgers. Gerne könnt ihr alle Gabeln anbieten, auf der man den Siebträger für eine...
  5. Kleine Gasbetriebene Siebträgermaschiene?

    Kleine Gasbetriebene Siebträgermaschiene?: Hallo ihr Lieben, Ich mache Ende des Jahre mit meiner Partnerin eine Segelweltreise. Unterwegs wollen wir natürlich nicht auf guten Cappucino...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden