KLIMA-STREIK am 20.09. weltweit

Diskutiere KLIMA-STREIK am 20.09. weltweit im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; SEI DABEI - INFORMIERE DICH - FINDE DEINEN ORT ZUR TEILNAHME: #Klimastreik am 20. September: Zusammen mit Fridays for Future auf die Straße!...

  1. #1 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
  2. #2 bassato, 10.09.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    147
    gehört das wirklich in ein kaffee-forum?!? da sollte es doch andere informationsmöglichkeiten für interessierte geben...
     
    TomGasGuzzler gefällt das.
  3. #3 domimü, 10.09.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.041
    Zustimmungen:
    3.173
    Wichtiger als mehr oder weniger häufiger zu Aktionen aufzurufen, um die Politik zum Handeln aufzufordern, wäre, das eigene Verhalten zu ändern.
    Zwei Beispiele, die zeigen, dass schon jetzt viele duch Verzicht beitragen könnten und nicht auf gesetzliche Verbote warten müssten.
    BMW im SUV-Rausch | Aktien News | boerse.ARD.de
    Flugreise und Kreuzfahrt: Kein Greta-Effekt

    Daher die Frage an den TE: Was wirst du persönlich für das Klima machen?
     
    Qickwini, CasuaL und ESPRESSONERD gefällt das.
  4. #4 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Ja gehört wohl genau hier in dieses Unterforum (Lange leben die Themen die nicht zum eigentlichen Thema passen).
     
    Cappu_Tom, Jova und Sekem gefällt das.
  5. #5 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Aktuell mehr denn je. Habe die letzten 25 Jahre immer weiter verstärkt auf meinen Konsum geachtet.
    Da sind alle Bereiche betroffen vom ÖPNV, Kunststoffe, Lebensmittel. Da habe ich mich teils extrem verbiegen müssen. Jetzt liebe ich es die Anpassungen durchgezogen zu haben.
    Wirtschaftlich wird gerade der Betrieb auf vorrangig Nachhaltigkeit für Espressomaschinen um- und aufgebaut.
     
    rebecmeer und Adjacent gefällt das.
  6. #6 espressionistin, 10.09.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.771
    Zustimmungen:
    5.451
    Sollte eigentlich jeden interessieren, und manchmal schadet es auch nicht, die zu informieren, die sich (noch) nicht interessieren. Darfst aber bestimmt auch gern in deiner Wasauchimmer-Blase bleiben und einfach nicht mitlesen.

    Wundert es dich? Solange die Haltung der Politik ist „Flugreisen durch Besteuerung zu verteuern geht nicht, weil es sich dann bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht mehr leisten können“, wird sich auch nichts ändern.
    Dann können es sich halt nur noch die Reichen leisten. Ja, und? Ist dann halt so. Das Prinzip der Freiwilligkeit wird jedenfalls scheitern..
     
    cbr-ps, mi_sono_espresso, rebecmeer und 4 anderen gefällt das.
  7. #7 domimü, 10.09.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.041
    Zustimmungen:
    3.173
    Natürlich wundert es mich nicht - übrigens interessant, wer am meisten fliegt,
    Umfrage zur Flugscham: Grünen-Anhänger fliegen am meisten – und haben das schlechteste Gewissen - Politik - Tagesspiegel
    Bundestagsabgeordnete fliegen öfter
    Aus dem letzten Link "Nach Angaben der "Bild"-Zeitung unternahmen seit Beginn der Legislaturperiode die Grünen pro Kopf die meisten Einzelreisen: Seit Herbst 2017 flogen ihre 67 Abgeordneten 126 Mal in Eigenregie, jeder rechnerisch also 1,9 Mal. Im Durchschnitt aller Fraktionen waren es 1,2 Flüge pro Abgeordnetem. Die Grünen teilten mit, dass die Fraktion die Flüge ihrer Abgeordneten in Eigenregie mit Klimaschutz-Zahlungen kompensiere."
    Die Kompensationszahlungen (nur auf CO2 bezogen) sind natürlich Unsinn, man könnte mit Geld auch was für die Umwelt tun, ohne sie zunächst mindestens ebenso und in anderen Bereichen zu schädigen.
     
    bassato gefällt das.
  8. #8 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Klar, immer - wirklich immer und überall - wird versucht alles NEGATIVE nach vorn zu stellen, anstatt die zur Veränderung positiv beitragenden Ideen in die Breite zu tragen.
    Wir benötigen neue Narrative, die sich festsetzen könnten und dann Veränderungen nach vorn tragen.
     
    Qickwini, cbr-ps und Cappu_Tom gefällt das.
  9. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    555
    Mich würd ja interessieren wieviele (gerade Schüler) an solchen Demo's teilnehmen würden wenn diese in der schulfreien Zeit stattfänden......
     
    Oseki gefällt das.
  10. #10 domimü, 10.09.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.041
    Zustimmungen:
    3.173
    Ich glaube, dein Post hat jetzt wenig mit dem zu tun, was du zitiert hast. Zumal dieses Wort so als Frage an mich persönlich gerichtet war - wie hätte ich denn antworten sollen, ohne es zu wiederholen?
     
  11. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    391
    Äh, wären die Flieger ohne grüne Politiker an Bord am Boden geblieben? :oops:
     
  12. #12 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Hi domimü, hätte natürlich auch eine andere Textpassage zitieren können. Letztendlich geht es darum, wie das Thema sich über einen positiv besetzbaren Bereich an mehr Personen herantragen lässt. Die negativen Schlagzeilen kennen sehr viele, die sich mit dem Thema beschäftigen. Ganz sicher ist aber eben auch, dass viele, die sich nicht intensiv mit dem Thema Klima beschäftigen und erstmals auf das Thema gestoßen werden, gleich eine Entschuldigung für ihr eigenes Verhalten vorgespiegelt (die Grünen fliegen .....) bekommen , wenn vordergründig diese Bild head lines wiederholt werden.
     
  13. #13 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Hat jemand Zahlen darüber, wie unterschiedlich die Umweltbelastung bei der Beschaffung bzgl. eines Tampers aus deutscher oder chinesischer Produktion ist.
    Oder bei Espressomaschinen und Kaffeeautomaten aus europäischer gegenüber chinesischer Produktion.
     
  14. #14 Sebastiano, 10.09.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    1.816
    Tolle Sache – 'Klima-Streik' und die Schüler- und Kinder-Instrumentalisierung um den Boden für eine Co2-Steuer zu bereiten. Das wäre im Prinzip nichts anderes, als würden Kabinenplätze auf einem Kreuzfahrtschiff verkauft, das volle Kraft voraus auf Eisberge hält…
    Brauchen wir nicht vielleicht etwas ganz anderes, nämlich einen Bewusstseins-Wandel und entsprechendes Handeln jedes Einzelnen…?

    Hier einige Philosophisch-Theoretische Betrachtungen über die Auswirkungen des Konsumismus oder auch:
    über die Kunst etwas ..n.i.c.h.t.. z.u ..t.u.n ...
    Das bedeutet nicht etwa 'nichts' zu tun oder gar zu verzichten, sondern sich bewusst auf das Eigentliche zu konzentrieren und sich zum Beispiel nicht etwa vom Fetisch-Charakter einer Ware blenden zu lassen oder der damit verbundenen 'scheinbaren Selbsterhöhung' durch deren Konsum oder Besitz einzulassen…
    Vortrag:
    Projekt zu Konsum und Konsumkultur – Der glückliche Konsument
    Rathausgalerie München, 26.04.2007
    Bazon Brock: Der Konsument als Weltverschlinger

    Literatur:
    Ethik-Kodex 2000 – Antworten auf die Frage nach dem Sinn
    Referate und Zusammenfassungen vom Welt-Ethik-Gipfel November 1999 in Kühlungsborn
    Über die Ästhetik des Unterlassens
    Seite 142 im Original
    .
     
    Qickwini gefällt das.
  15. #15 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Nur mal so am Rande.
    Hier in Hamburg gehen bereits jetzt gesichert weit über 200 geschlossene Unternehmen/Betriebe auf die Demo.
    Hier in Hamburg machen mehrere Schulen am 20.09. einen KLIMA-Projekttag und bitten die Schüler anschließend auf die DEMO zu gehen.
    Unabhängig davon waren sehr viele Klimastreiks in den Sommerferien auch mit erheblicher Teilnehmerzahl.
     
    braindumped, rebecmeer, Azalee und 3 anderen gefällt das.
  16. #16 Sebastiano, 10.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    1.816
    Prima – der Terminus 'Klimastreik' – und dadurch wird das böse, böse Klima dazu gebracht endlich mit diesem ganzen Unbilden aufzuhören. Hast Du mit wachen Augen jemals gesehen bewusst wahrgenommen, wie die 'Streikenden' mit ihren To-Go-Bechern und dem Smartphone in der Hand auf ihren Marken-Sneakern 'fröhlich' durch die Straßen 'schlendern'…

    Jeder, der da 'demonstriert' und damit einer Co2-Steuer 'klimatisch' quasi den Boden bereitet, könnte aktiv etwas bewirken, durch eigenes Handeln oder eben durch bewusstes Unterlassen und auch so 'klimawirksam' beispielgebend für andere wirken. Aber das macht ja Mühe… Fragen wir zum Beispiel mal einen Raucher, wie 'schwer' es vermeintlich sei das Rauchen zu unterlassen…

    Wäre so etwas als gedankliches Beispiel nicht sinnvoller zu promoten und mit Leben zu erfüllen:
    Kauf-Nix-Tag 2019 in Europa: Samstag, 30. November 2019
    Der Kauf-nix-Tag (englisch Buy Nothing Day) ist ein konsumkritischer und wachstumskritischer. Aktionstag am letzten Freitag (Nordamerika) bzw. Samstag (Europa) im November und wurde bereits in über 60 Ländern organisiert.
    Kauf-nix-Tag – Wikipedia

    2019 date November 29
    Buy Nothing Day - Wikipedia

    Wahrscheinlich eigentlich Quark, dass ich zu diesem Thema hier überhaupt was schreibe, in einem Umfeld, in dem zum Beispiel der Ressourcen- und Energieverbrauch des eigenen 'heiligen Espresso-Altars' von vielen kaum kritisch reflektiert wird – nun ja: die Kunden wollen so… und beim Dualboiler lässt sich ja immerhin der zweite Boiler abschalten… und wenn die Welt alle ist, dann bauen wir eben eine neue… weil: die Kunden wollen so…
    .
     
    halbstark und DaBougi gefällt das.
  17. #17 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Wie kannst du denen vorwerfen, was wir Erwachsenen ihnen aufgezwungen haben. Wie sollen sie denn innerhalb so kurzer Zeit alles ablegen (und nicht auftragen) und z.B. ihre sneakers gegen anderes Schuhzeug austauschen. Wahrscheinlich indem die Produktion verdoppelt wird und somit alle nach deinen Vorstellungen gekleidet sind!
     
    Cappu_Tom und Alexsey gefällt das.
  18. #18 Brewbie, 10.09.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    276
    Wir haben ja alle regelmäßig die Möglichkeit, wirksam auf die Richtlinien der Regierung einzuwirken. Darüber hinaus kann natürlich gerne jeder jederzeit Gutes tun oder Schlechtes lassen. Aber andere anzuprangern ist häufig schwierig und wenig konstruktiv. Denn wer von Euch ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein. Oder um es mit Nuhr zu sagen: in Deutschland herrscht Meinungsfreiheit. Das bedeutet, man kann seine Meinung sagen; man muss aber nicht.
     
  19. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    555
    Ob da geschlossen auch die Firmenbesitzer oder Geschäftsführer, die den Verlust tragen, mitgehen kann ich nicht sagen.
    Ich für meinen Teil hab das Gefühl, dass viele Demonstrieren eben lustiger finden als Arbeiten.

    Auch die Zeitungen schreiben vom Rückgang der Teilnehmer in der Ferien-/Urlaubszeit, aber schon klar, auch Klimademonstranten wollen mal in den Urlaub fliegen.
    Fridays-for-Future-Demos: Junge Klima-Aktivisten zurück auf den Straßen
    Klimabewegung Fridays for Future in der Krise: Ferien not for Future? - Politik - Tagesspiegel
    uws........
     
    halbstark gefällt das.
  20. #20 ESPRESSONERD, 10.09.2019
    ESPRESSONERD

    ESPRESSONERD Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    110
    Hi Wasu, egal wie man die Teilnahme bewertet. Obige Firmenbesitzer und Geschäftsführer (und Vorstände) haben es beschlossen. Mir ist von vieren, die ich kenne bekannt, dass alle vier mitdemonstrieren. Ich finde uns Erwachsene nicht lustig mit den Hinterlassenschaften.
     
Thema:

KLIMA-STREIK am 20.09. weltweit

Die Seite wird geladen...

KLIMA-STREIK am 20.09. weltweit - Ähnliche Themen

  1. Casadio/Cimbali Dieci A2 - Plötzlicher Streik nach Wartung

    Casadio/Cimbali Dieci A2 - Plötzlicher Streik nach Wartung: Hallo zusammen, als erstes von mir ein riesen Dank an alle aktiven Mitglieder hier! Ich bin relativ neu in dem Thema und habe mich in den...
  2. Kaffeeverbrauch pro Kopf in Liter weltweit

    Kaffeeverbrauch pro Kopf in Liter weltweit: Hallo allerseits, ich verfasse eine Arbeit über Kaffee und wollte Zahlen zum Kaffeeverbrauch pro Kopf in Liter weltweit oder so viele Länder wie...
  3. Bildband od. "Kaffee weltweit"

    Bildband od. "Kaffee weltweit": Hallo Leute, suche für einen Kaffee-, insb. Espresso-begeisterten Freund ein Weihnachtsgeschenk. Bestimmt könnt Ihr Experten mir helfen :-) Toll...
  4. Weltweit investieren: Irak.

    Weltweit investieren: Irak.: Als Kreditgeber fördere ich die die irakische Kaffeehauskultur. :-D Kiva - You're invited to Join Kiva
  5. Kolumbianische Kaffeeanbauer streiken

    Kolumbianische Kaffeeanbauer streiken: Coffee farmers strike across Colombia | The Stream - Al Jazeera English In The News: A Primer On The Colombian Coffee Growers Strike »...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden