Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?

Diskutiere Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, 30 Grad im Büro sind einfach zu viel, deswegen will ich eine aktive Kühlung für die tropischen Tage anschaffen. Die Frage ist: Monoblock,...

  1. #1 MichaelV, 25.06.2019
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    30 Grad im Büro sind einfach zu viel, deswegen will ich eine aktive Kühlung für die tropischen Tage anschaffen. Die Frage ist: Monoblock, Split, oder gar Festeinbau? Hat da jemand Erfahrungen?

    Der Raum ist eine Altbauetage mit insgesamt etwa 160 qm, mit Regalen als Raumteilern in einen Werkstatt-Vorderteil und einen Büroraum hinten locker unterteilt. Die Außenwände sind sehr dick. Die Decke nicht wirklich vertrauenswürdig.

    Was ich bisher über Monoblock-Geräte lesen konnte, war wenig ermunternd. Schwache Kühlleistung und hohe Lautstärke scheinen da prinzipbedingte Probleme zu sein.

    Danke schon mal für Tipps und Erfahrungsberichte!
    Michael
     
  2. #2 Largomops, 25.06.2019
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.078
    Zustimmungen:
    7.192
    Monoblock wird nicht reichen. Darfst Du bauliche Veränderungen vornehmen für ein Splitgerät? Es ist aber auch ein verdammt großer Raum.
     
    brrrt gefällt das.
  3. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    703
    Bei 160m2 kommt nur Festeinbau (Split) in Frage; würde mich da vom versierten Fachmann beraten lassen.
     
  4. #4 Largomops, 25.06.2019
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.078
    Zustimmungen:
    7.192
    So seh ich das auch.
     
    brrrt gefällt das.
  5. #5 MichaelV, 25.06.2019
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    11
    Die Erlaubnis zur fachgerechten Installation hab ich. Denke auch dass sich hier knausern nicht lohnt. Immerhin muss das Gerät dann fünf Tage die Woche acht Stunden durchlaufen, und das auch wenn es wie jetzt draußen auf die 40 Grad zugeht.

    Dann kann man sich guten Gewissens dem Fachmann anvertrauen? Oder gibt's noch was worauf man speziell achten sollte?

    Ich würde übrigens nur ein Gerät im Werkstatt/Verkaufsraum installieren. Wir müssen hier nicht extremklimatisieren, es reicht wenn es nirgends im Laden wärmer als, sagen wir, 25/26 Grad wird.
     
  6. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    703
    Super! Damit hast du schon die halbe Miete.

    Genau.

    Nicht den Erstbesten nehmen, nur weil's jetzt heiß ist und du/ihr es eilig habt. :rolleyes: Ruhig zwei-drei Angebote einholen. Viele Fragen stellen und darauf achten wie vernünftig die gemachten Vorschläge erscheinen; ohne Vor-Ort-Termin geht nichts.
     
  7. #7 helalwi, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    391
    Jetzt sind die Espresso Spezialisten plötzlich Klima Spezialisten.
     
  8. #8 Largomops, 25.06.2019
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.078
    Zustimmungen:
    7.192
    Mach doch.
     
    brrrt und Luke85 gefällt das.
  9. #9 helalwi, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    391
    Was?
     
  10. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    1.742
    ? o_O
    Das Forum ist doch schon länger recht breit gefächert auch im „OT“ Anteil, wenn man sich einige der Threads hier anschaut.
    Da gibts zum Beispiel die:
    - Koch, Back, Pasta und BBQ Spezialisten
    - die Youngtimer, Oldtimer und Fahrrad Spezialisten
    - Fotografie
    - Hifi
    - (Nass) Rasur
    - Haustier
    - Häusle Bauer, Renovierer und Sanierer
    usw. usf.

    Also so OT finde Ich das jetzt mit dem Austausch über Klimaanlagen auch wieder nicht.
    Und, es zeigt doch auch die Diversität und Fundgrube an Wissen die man hier antreffen und abfragen kann.
    Mir persönlich gefällt das sehr gut so.:D
    Aber darf jeder natürlich auch anders sehen.;):)
     
    nnamretsuM, domimü und brrrt gefällt das.
  11. #11 helalwi, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    391
    Verstehe.
     
  12. #12 Largomops, 25.06.2019
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.078
    Zustimmungen:
    7.192
    Das Thema Kaffee ist halt für Leute, die 10 Jahre oder länger dabei sind nicht mehr ganz so spannend.
     
    nnamretsuM gefällt das.
  13. #13 helalwi, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    391
    Dann halt sorry.
     
  14. #14 helalwi, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    391
    Bin erst 9 Jahre dabei
     
  15. #15 Largomops, 25.06.2019
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.078
    Zustimmungen:
    7.192
    Mach Dich nicht lächerlich.
     
    NiTo, Tokajilover und brrrt gefällt das.
  16. #16 helalwi, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    391
    Nein, bitte nicht.
     
  17. #17 Largomops, 25.06.2019
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.078
    Zustimmungen:
    7.192
    Ich wünsch Dir auch eine gute Nacht.
     
    Hurtz11 gefällt das.
  18. #18 helalwi, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    helalwi

    helalwi Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    391
    Allen eine gute Nacht. Bitte jetzt wieder zurück: KLIMAGERÄT FÜRS BÜRO - ERFAHRUNGEN.
     
    Tokajilover gefällt das.
  19. #19 Tokajilover, 25.06.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    3.673
    kaffetrinker sind halt intelligente, breit-interessierte leute und deshalb kann man hier solche fragen stellen :D:cool::D
     
    nnamretsuM, brrrt und Largomops gefällt das.
  20. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    703
    Hast nachträglich alle deine Post in dem Fred hier „deutlich sinnverändert“. Unsaubere Nummer, die du hier abziehst @helalwi.
     
    nnamretsuM, S.Bresseau, Tschörgen und 8 anderen gefällt das.
Thema:

Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Mobiles Klimagerät

    Mobiles Klimagerät: Ich möchte für meine Eltern ein mobiles Klimagerät kaufen. Es soll nicht die Nacht durchlaufen, lediglich den Raum etwas kühlen, quasi ein...
  2. OT: Mobile Klimageräte?

    OT: Mobile Klimageräte?: Hallo, die aktuellem Temperaturen machen den Aufenthalt im Büro langsam zur Qual. Auch wenn das jedes Jahr nur wenige Wochen sind, denke ich...
  3. Klimageräte

    Klimageräte: Moin, da ich wohl kaum der Einzige bin, der grad im eigenen Saft schmort. Taugen diese mobilen Klimadinger eigentlich was, die man bei Saturn...
  4. Rohbohnen fürs "Seasoning" & Experimente

    Rohbohnen fürs "Seasoning" & Experimente: Moin, seit Ende Oktober bastle ich an meinem kleinen Trommelröster. Bisher alles nur funktionell getestet, also quasi "Trockenschwimmen". Jetzt...
  5. München - Lösungen fürs Wasserthema

    München - Lösungen fürs Wasserthema: Hi liebe Mit-Münchner, ich habe mir diese Woche eine neue Dualboiler geholt und der Natur der Sache nach möchte ich diese nicht unnötig verkalken...