Kniffelige Gemengelage, 1er Sieb lecker, 2er Sieb zu sauer

Diskutiere Kniffelige Gemengelage, 1er Sieb lecker, 2er Sieb zu sauer im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi zusammen, ich habe folgende Herausforderung: Meine Frau mag gern einen Cappuccino der sehr sanft schmeckt, also mit viel Milch (Ihr Glaß...

  1. #1 simonCGN, 21.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hi zusammen,

    ich habe folgende Herausforderung:

    Meine Frau mag gern einen Cappuccino der sehr sanft schmeckt, also mit viel Milch (Ihr Glaß fasst 300ml). Derzeit haben wir im 1er Sieb (kam mit der Profitec Go) 12g Kaffee und es kommen nach 25 Sec ca. 22g Espresso raus. Er schmeckt uns als Espresso genau richtig und meiner Frau, bei der Milchmenge wohl eher ein Latte Macchiato zu nennen, auch sehr lecker.

    Ich mag einen Cappuccino, der rund und schokoladig schmeckt und mehr als die "übliche" Menge von 150ml. (Meine Tasse fasst 250ml). Ich nehme also das 2er Sieb das mit der Profitec Go kam. Bei 20g Kaffee rein kommt ist die Extraktion zu schnell und der Espresso zu sauer.

    Nun, kann ich ja nicht jedes mal den Malgrad ändern wenn meine Frau oder ich einen Latte Macchiato/Cappuccino wollen. Das wäre zu viel Kaffe Verschwendung. Was sind meine Optionen? Ich muss ja bei mir die Extraction verlangsamen, also feiner mahlen oder mehr Kaffee in einem größeren Sieb?

    Auch ist es eine Herausforderung den Kaffee mit wiederholgenauem Druck zu tempern. Ich stelle mir vor, dass hat auch einen sehr großen Einfluss auf die Extraktionszeit.

    Gruß,

    simon

    P.S. Unser Equippment:
    Profitec Go
    Eureka Mignon Magnifico
     
  2. #2 Arb3000, 21.04.2024
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    1.390
    Eigentlich ist die Gemengelage ganz einfach, das 1er und das 2er Sieb harmonieren nicht.
    Du müsstest im 2er theoretisch die doppelte Menge an Kaffee, also 24g reinmachen. Das ist sehr viel, selbst falls du sehr helle Röstungen trinkst (da du einen Ristretto beziehst gehe ich mal von eher dunkler Röstung aus).
     
    mabuse205, Kaffee_Eumel, Röstgrad und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 domimü, 21.04.2024
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.978
    Zustimmungen:
    5.820
    Wenn du so auf das Einersieb optimiert hast, kannst du für deinen Cappuccino auch zwei Einzelbezüge verwenden. Oder eine zweite Mühle verwenden. Ein Siebpaar, das wirklich gut harmoniert (bei gleicher Bezugszeit und gleichem Mahlgrad aus der doppelten Mehlmenge die doppelte Kaffeemenge) und auch noch einen sehr ähnlichen Geschmack erzeugt habe ich nicht gefunden. Das waren bei mir größere Unterschiede als mal "mit 10 oder 20 kg" zu tampen.
     
    Röstgrad und cbr-ps gefällt das.
  4. #4 cbr-ps, 21.04.2024
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2024
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.792
    Zustimmungen:
    41.675
    LM1 mit passendem 2er harmonieren recht gut. Allerdings würde sich damit da 1er Portion um 1/3 reduzieren und ob das dann noch mit einem 20g „Eimer“ harmoniert, bin ich mir auch nicht so sicher.
    Ich denke bei deinen Mengenverhältnissen wirst Du den Mahlgrad anpassen müssen.
     
    Röstgrad gefällt das.
  5. #5 simonCGN, 21.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ja, habe eine dunkle Röstung. Ich verwende ja für meinen Cappuccino 20g. Also sollte das ja 40g Espresso hergeben.
     
  6. #6 simonCGN, 21.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ja, zwei Einzelbezüge wäre in der Tat möglich, wenn auch etwas umständlich. Vielleicht sollte ich auf meinen Cappuccino optimieren und meiner Frau ein größeres Glas kaufen :) Das wäre vermutlich das einfachste.
     
  7. #7 simonCGN, 21.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mir scheint es am einfachsten, für meine Frau ein größeres Glas zu nehmen.
     
  8. #8 Arb3000, 21.04.2024
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    1.390
    Wenn man der pie mal Daumen Regel folgt müsstest du 24g(doppelte vom 1er) für 48 ml Getränk nehmen. Das wird vermutlich nicht schmecken.
    Die Idee des großen Glases für deine Frau ist gut, ich würde im 2er als Menge 16-18g anpeilen.
     
    simonCGN gefällt das.
  9. #9 simonCGN, 21.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ok, dann versuche ich das mal. 16-18g würde dann auch zu meinem Cappuccino passen denke ich mal. Mal sehen, wie das Feedback sein wird.
     
    Arb3000 gefällt das.
  10. Leafy

    Leafy Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2023
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    600
    Wenn das für sie in Ordnung ist, sicher eine einfache Lösung. Aber 400 ml + Milch sind schon eine ganze Menge...
     
  11. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    8.031
    Zustimmungen:
    10.966
    Mir scheint das 2er Sieb zu voll, was zu Channeling führen kann mit den beobachteten Effekten.

    Bei meiner sehr ähnlichen Profitec Pro 300 passten zu 12 Gramm im 1er Sieb für 18-20 Gramm Espresso ganz passabel 18 Gramn im 2er Sieb für 36-40 Gramm Espresso.

    Also auch von mir der Vorschlag bei gleichem Mahlgrad 18 Gramm ins 2er Sieb zu packen.

    Richtig gut im Sinne von "Im 1er ergibt die halbe Dosis die halbe Menge Espresso verglichen zum 2er, bei sonst gleichen Parametern" wurde es bei mir erst mit einem LM1 nebst passendem 2er Sieb.
     
    Arb3000 gefällt das.
  12. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    737
    Du solltest erstmal alles so optimieren, dass es mit dem 2er schmeckt. Dazu findest Du oben und anderswo ja schon Tipps. Das ist quasi Standard beim Bezug von Espresso.
    Ggf. kannst Du davon dann auch nun einen Teil in das Getränk Deiner Frau geben.

    1er Siebe sind ne Wissenschaft für sich. Ich gehe davon aus, dass das mitgelieferte kein konisches, sondern ein schmaler zulaufendes Sieb ist. Das ist kompliziert zu handhaben und eigentlich nicht wirklich für 12g gedacht, vor allem eben, wie Du schon selbst gemerkt hast, auch geschmacklich nicht wirklich kompatibel. Neben o.g. Wegschütten gibt es dann, wenn Du parallel Einzelportionen, die auch noch schmecken sollen, beziehen willst mit identischem Mahlgrad, eigentlich nur zwei Alternativen: IMS Baristapro The Single (7g, wird mit bis zu 10g befüllt) oder das schon erwähnte LM1, ein konisches 1er-Sieb, für welches Du aber einen 41mm-Tamper und -Trichter brauchst. Das IMS ist daher einfacher in der Anwendung, das LM1 dafür geschmacklich noch näher am (Masstab) 2er.
     
  13. #13 silverhour, 21.04.2024
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    15.107
    Zustimmungen:
    12.962
    Irgendwann ist es einfache Mathematik:
    1er Sieb: 7 gr sollen rein, 12 gr kommen rein => 70% mehr
    2er Sieb: 14gr sollen rein, 20 gr kommen rein => 40% mehr
    Da kann das Ergebnis in der Tasse niemals gleich, ja noch nicht einmal ähnlich sein. Und das liegt nicht an den Sieben.

    @simonCGN , am besten gewöhnst Du Dir an, beim 2er Sieb genau die doppelte Menge Kaffee zu verwenden wie beim 1er. Z.B. 9gr für das 1er und 18gr für das 2er. Den Mahlgrad stellst Du am besten auf das Sieb ein, das Du am meisten nutzt. Wenn dann beim anderen Sieb die Durchlaufzeit zu lang oder kurz ist, dann kannst Du das über KLEINE Veränderungen der Mengen korrigieren, z.B. 9,5gr für 1er und 18gr für das 2er
     
  14. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    8.031
    Zustimmungen:
    10.966
    Natürlich liegt das zickige Verhalten normaler 1er Siebe an den Sieben, woran denn sonst? Es hat auch mit Mathematik zu tun, nämlich mit der Unterdisziplin Geometrie: Wenn das Wasser im 1er Sieb erst auf eine Oberfläche mit 58 mm Durchmesser trifft, sich das Sieb dann aber später auf 41 mm verjüngt und das Wasser dazwischen Slalom laufen muss gibt das halt eine andere, vor allem ungleichmäßigere Extraktion als bei einem zylindrischen Puck konstanten Durchmessers.

    Mag sein, funktioniert bei mir jedoch mit 12 Gramm drin passabel um 36 - 40 Gramm Espresso zu bekommen.

    Nein! Anders als herkömmliche Siebe ist das LM1 zylindrisch. Es hat also om relevanten Bereich einen konstanten Durchmesser, keinen sich konusmäßig verjüngenden!

    Schöne Theorie, mag bei deiner Maschine funktionieren. Bei meiner Pro 300 muss ich deutlich überfüllen (12 statt 9 Gramm) um einigermaßen an die Ergebnisse zu kommen, die ich bei 18 Gramm in 2er erziele. Und da die GO über die gleiche Brühgruppe verfügt würde es mich sehr wundern, wenn das bei ihr anders wäre.
     
    cbr-ps gefällt das.
  15. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    737
    sorry, ich meinte natürlich zylindrisch, einfach falscher Begriff in meinem Posting - meinte es wie Du, Kann es leider nicht mehr bearbeiten
     
    cbr-ps und FRAC42 gefällt das.
  16. #16 simonCGN, 23.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Habe nun im 2er Sieb auf 18g reduziert. Es schmeckt nach wie vor Lecker.
    Interessanterweise habe ich wenn ich den Bodenlosen Siebträger verwende, an der Tassenwand einige Spritzer. Deutet das auf Channeling hin?
     
  17. #17 simonCGN, 23.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Habe es für das 2er optimiert. Für das 1er habe ich die Kaffee Menge auch reduziert. Soweit so gut. Mal sehen, wie es ihr schmeckt....
     
  18. #18 simonCGN, 23.04.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Morgen werde ich schauen, wie das mit dem 1er Sieb nun schmeckt.
     
  19. #19 simonCGN, 05.05.2024
    simonCGN

    simonCGN Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2024
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ok, nun habe ich mit einem IMS B702TH24.5M input 16g und in 25 Sek 34g rausbekommen. Und es schmeckt sehr gut. Meiner Frau habe ich nun ein größeres Glas ein LaMa verkauft, der auch gut schmeck. Also win-win. Also, 1er Sieb in die Schublade bis auf weiteres.
    Danke für eure Tipps.
     
  20. #20 mabuse205, 05.05.2024
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    2.483
    Immer wieder spannend wie oft dann das Einersieb "verschwindet"... :)
    Ich hab die ganze LM Einersieb-Geschichte inklusive passendem Trichter und Tamper auch durchexerziert.
    Und mittlerweile alles wieder verkauft, beziehe nur noch Doppios und trinke auch aus kleinen Eimern ;) mit 400 ml Inhalt.
     
Thema:

Kniffelige Gemengelage, 1er Sieb lecker, 2er Sieb zu sauer