Koffeinfrei - geht für Herzpatient auch lecker?

Diskutiere Koffeinfrei - geht für Herzpatient auch lecker? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hier ist ein Video von Vettore, zum Torrcaffe Al Deca, der nach Schweizer Wasser Methode behandelt wurde. Leider habe ich ihn nur in Österreich,...

  1. #21 Sülter, 03.03.2024
    Sülter

    Sülter Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2024
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    20
    Ich hole das mal wieder hoch, weil ich heute genau diese Bohnen von genau diesem Händler (Vettore in Wien) erhalten habe. MHD: 9/25 (vorsorglich: wir befinden uns kurz vor den Iden des März anno domini 2024).

    Die Bohnen schwarz-braun wie die Haselnuß und wie gelackt, sehr homogenes Bohnenbild. Beim Öffnen der Tüte dachte ich angesichts des Dufts, "na, vielleicht wird es ja sogar noch was...". Nach ein paar Bezügen sowohl im Doppelsieb mit 15 g als auch im Einer mit 9 g würde ich mir jetzt aber lieber einen Brikett mahlen und brühen - der schmeckt wahrscheinlich weniger bitter.
    Im übrigen die gleiche Enttäuschung, die ich (ja: subjektiv) bisher mit allen Decafs erlebt habe: sie erzeugen bei mir ganz hinten im Gaumen ein Brennen, als wäre die Dekoffiinierung mit Benzin vorgenommen worden, oder - um es höflicher auszudrücken - als würde ich einen großen Schluck hochwertiges Olivenöl (Polyphenole?) trinken. Schade.
     
  2. #22 röls kawana, 03.03.2024
    röls kawana

    röls kawana Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    13
    Ich hatte meiner Frau, weil sie abends schlecht einschlafen konnte, den koffeinfreien von Fausto vier Wochen lang als Cappuccino untergejubelt.
    Sie hat den Unterschied nicht geschmeckt und ich finde auch, dass bei dem mir nichts "fehlt". Sehr nussiger und schokoladiger Geschmack. Gemahlen mit Niche 0 und gebrüht mit Sama Lusso. Wasser Lidl Krikel.
     
  3. #23 dani87zh, 04.03.2024
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    @Sülter ist nichts neues, dass die Sachen bei Vettore nicht frisch sind. Ist auch schwierig bei den exotischen Italoblends. Vettore redet das jeweils schön (wie alles in seinen Videos) und sagt, dass erst dann das Aroma erreicht sei ;) ich mag seinen kanal übrigens grundsätzlich
     
    Sülter gefällt das.
  4. KJulez

    KJulez Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    223
    Und wenn man James Hoffmann fragt, altern Decafs nochmal deutlich schneller als normale Bohnen aufgrund der erhöhten Porosität.

    Sehr angetan war ich übrigens gerade vom hell gerösteten El Trebol von Good Karma. Defintiv sehr fruchtig, mit langer Preinfusion aber schön süß. Im Filter fand ich ihn auch sehr lecker. Hatte bisher noch nicht so viele Decafs, aber das ist bisher mein Favorit.
     
    Sülter gefällt das.
  5. #25 Cappu_Tom, 04.03.2024
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    9.193
    Das war mein erster (selbst geröstet) und hat mir auf Anhieb sehr gefallen. Etwas milder vielleicht, aber man kann ja nicht mit der unbehandelten Bohne vergleichen.
     
  6. #26 duckman, 07.04.2024
    duckman

    duckman Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    255
    Ich versuche mich auch gerade an den Bohnen, Röstdatum 6.3., bisher keine Spur von Frucht. Habe Preinfusion, Blooming, 94 und 95 Grad, Ratio zwischen 1:2.4 bis 1:3 probiert. Wie hast Du Deine Bezüge gemacht? Wie alt waren die Bohnen?
     
  7. KJulez

    KJulez Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    223
    Ich hatte sie deutlich kälter bezogen (91-92°), wenn ich mich richtig erinnere. 10s Preinfusion, dann 20s shot, ratio müsste zwischen 1:2 und 1:3 gelegen haben. Bohnenalter ab 1,5 Wochen nach der Röstung - war recht ungeduldig.
     
    duckman gefällt das.
  8. #28 der-julian, 08.04.2024
    der-julian

    der-julian Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2020
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    67
    Ich war am Samstag in Düsseldorf und habe bei der Rösterei Vier den „Italo Pop“ als decaf testen dürfen. Es gibt ihn auch in der koffeinhaltigen Version. Ich muss gestehen, dass ich beim decaf eigentlich keinen unterschied gemerkt habe, was ich super finde, da der „normale“ Italo Pop ein richtig schöner klassischer Espresso ist. Ich kann den decaf also sehr empfehlen!! 18 in 36 out in ca. 30sek!
     
Thema:

Koffeinfrei - geht für Herzpatient auch lecker?

Die Seite wird geladen...

Koffeinfrei - geht für Herzpatient auch lecker? - Ähnliche Themen

  1. Karma Koffeinfrei Dial-in Challenge

    Karma Koffeinfrei Dial-in Challenge: Moin zusammen, bin seit knapp einem Monat im Rabbit Hole. Mit Bohnen von Public Coffee Roaster (Starlight, Black Pearl, Tender Temptation / Decaf)...
  2. Koffeinfreie Bohnen

    Koffeinfreie Bohnen: Hallo, ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig. Bei Tchibo meinte eine Verkauferin, dass man dir Koffein freien Bohnen gröber mahlen...
  3. (eher dunkle) Koffeinfreie Filter- oder Espressoröstung gesucht

    (eher dunkle) Koffeinfreie Filter- oder Espressoröstung gesucht: Da ich momentan gesundheitliche Probleme habe (u. a. wird mir leicht schwindelig) wegen einer Gehirnerschütterung (Sturz bei Glatteis und auf den...
  4. Rohkaffee koffeinfrei

    Rohkaffee koffeinfrei: Hey, bin auf der Suche nach koffeinfreiem Rohkaffee für meine Frau. In Herrn Frickes Onlineshop sind mehrere gelistet, aber aktuell alle...
  5. Und ab und zu brauch ich einen koffeinfreien - wie macht ihr das?

    Und ab und zu brauch ich einen koffeinfreien - wie macht ihr das?: Tag! Für meinen persönlichen Kaffeegenuss gibts bei mir Fantini Gold der durch eine Eureka Specialita in eine Quick Mill Carola wandert. (Die...