Kompakte schnelle Digitalkamera

Diskutiere Kompakte schnelle Digitalkamera im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo vielleicht kann ja jemand von euch mir weiterhelfen, ich suche eine kompakte Digitalkamera mit einer sehr kurzen Auslöseverzögerung. Zur...

  1. lex123

    lex123 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    Hallo vielleicht kann ja jemand von euch mir weiterhelfen, ich suche eine kompakte Digitalkamera mit einer sehr kurzen Auslöseverzögerung. Zur Zeit habe ich eine Canon Powershot A80 mit der man keine Momentaufnahmen machen kann, weil die Verzögerung zu groß ist. Ich brauche sie aber vor allem um Photos von meinem einjährigen Sohn zu schießen. Kann jemand mir ein Modell empfehlen oder Informationsquellen angeben ? Danke, Lex
     
  2. #2 koffeinschock, 24.03.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    casios exilim sind recht fix. du wirst aber bei den kompakten gerätschaften immer lange auslöseverzögerungen bekommen, wenn du nicht trickst. wenn du den blitz ausschalten kannst und den fokus auf unendlich stellst, dann wirst du auf einmal feststellen, wie schnell deine digicam sein kann (ich kenn das vom eishockey ;) )
     
  3. #3 caffè olivier, 24.03.2006
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
  4. #4 langbein, 24.03.2006
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.039
    Zustimmungen:
    2.003
    Ich hab mir erst vor 1 Monate eine neue Panasonic Lumix Z5 zugelegt. Die ist zwar nicht kompakt,aber im Rahmen der Markterkundung habe ich mir auch die Panasonic LUMIX FX 8 angesehen. Ganz klein, sehr gute Qualität, großes, helles Display und eine Auslöseverzögerung von 0,008 Sekunden. Tolles Ding, ich hatte mir die FZ5 nur wegen des 12-fach-Zooms zugelegt.
     
  5. #5 FastFood, 24.03.2006
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab mir neulich eine Sony DSC-W5 zugelegt und bin recht zufrieden
    Die ist relativ schnell, recht günstig und dank weniger Megapixel noch relativ lichtempfindlich.

    Von der Fuji F10 hört man auch ne Menge Gutes.
     
  6. #6 italiano, 24.03.2006
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich mich nicht täusche hat das nichts mit den Megapixeln, sondern vielmehr mit dem Obektiv zu tun? Oder meintest du rauscharm?

    Dem Objektiv ist es egal, ob du mit 5 oder 8 Megapixeln aufnimmst....

    ciao italiano
     
  7. Murdoc

    Murdoc Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Es hat schon was mit den Megapixeln zu tun, aber nur indirekt. Es kommt auf die Größe des Sensors an, je größer seine Fläche, desto rauschärmer aber auch in der Herstellung teurer - deshalb versuchen die Hersteller möglichst viele Sensoren aus einem Siliziumrohling (Die) zu machen.
    Mit dem Objektiv hat das natürlich auch zu tun. Ist das aus Milchglas, nützt die beste Elektronik nichts.
    Wie schon mein Vorredner meinte, gibt es sehr gute Foren, die sich nur mit Kameras beschäftigen. Eine gute Zeitschrift ist übrigens Computer Foto, die Ergebnisse der Tests sind um einiges werbeunabhängiger als viele der sonst typischen Zeitungen. Im hinteren Teil der Zeitschrift findest du eine Tabelle, aufgegliedert in die verschiedenen Segmente (Ultra-kompakt, Megazoom, Spiegelreflex, ...), was ein sehr guter Anhaltspunkt ist. Dort kannst du dir mal die besten Kameras aus deiner Rubrik und nach deinen Preisvorstellungen raussuchen und nach Infos im Internet recherchieren.
     
  8. #8 italiano, 24.03.2006
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Dass die Lichtempfindlichkeit auch von den Megapixeln abhängt war/ist mir neu. Aber man lernt nie aus.

    Ein tolles Forum ist übrigends auch www.penum.de


    Ich selbst besitze seit kurzem auch wie mein Vorredner die FZ 5, davor hatte ich die Minolta Z1 - gegenüber meiner neuen Kamera ein Graus.


    ciao italiano
     
  9. Murdoc

    Murdoc Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Um hier nichts falsches in die Welt zu setzen: Es gibt natürlich auch Kameras mit vielen Megapixeln, die nicht so rauschen wie andere. Sonst würde ja kein Profi ne digitale Spielelreflexkamera benutzen. Aber man muß da schon aufpassen.
    Das ist vergleichbar wie mit Computern. Ein 3Ghz Rechner läßt sich auch besser verkaufen, als ein besser ausgestatteter mit "nur" 2 GHz. Wenn man bedenkt, dass jedem normalen User, der keine Vergrößerungen will, 3Megapixel reichen würden, ist die Entwicklung schon ein bisschen fragwürdig, gerade wenn das mit erhöhtem Rauschen erkauft wird.
     
  10. #10 FastFood, 24.03.2006
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    Genau, ich meinte das Rauschen. Es gibt z.B. von Sony die DSC-W7, die vom Objektiv her baugleich ist. Aber da auf der gleichen Fläche mehr Sensoren sind, fängt diese bei gleichem Licht früher an zu rauschen. Konnte man auch gut aus den Messwerten sehen.

    Und 5 Megapixel reichen für den Hausgebrauch völlig. Zudem war die Kamera noch 50€ billiger als die andere. :D
     
  11. #11 italiano, 24.03.2006
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Ok, FastFood, wir verstehens uns :D
    Dass Rauschen von der Pixelanzahl abhängt, ist klar...
    Lichtstärke hat nur was mit Objektiv zu tun...

    5 Megapixel reichen meiner Meinung nach auch vollkommen.

    Ciao italiano
     
  12. lex123

    lex123 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    Whow, vielen herzlichen Dank für die vielen Tipps, ich verabschiede mich dann jetzt mal für ein paar Monate aus dem Board :lol:
     
  13. #13 gunnar0815, 25.03.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Die einzigen richtig schnellen Kameras sind die Spiegelreflexkameras. Z. B. Nikon D50, D70 D200 oder Canon D350, D20, D5. Mußt du dann aber schon mindestens um 600-700 EUR mit Objektiv hinblättern. Dann hast du aber ein Gerät mit dem man arbeiten kann.
    Gunnar
     
  14. #14 koffeinschock, 25.03.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    aber ne slr ist alles andere als kompakt
     
  15. #15 ergojuer, 25.03.2006
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    340
    Schau dich mal nach Ricoh-Cams um bzw. informier dich mal zu denen. Ob die G3, G4 oder andere aus der Caplio Reihe. Die sind allesamt sehr, sehr schnell in Sachen Auslöseverzögerung.
    Selbst mit meiner mittlerweile veralteteten Ricoh RR30 hatte ich nie Probleme unsere Knirpse z.B. auf der Rutsche oder beim Sprung ins Wasser zu fotografieren.
    Die neueseten Ricohs haben zudem ein Linsensystem, das beim Ausschalten nebeneinander gefahren wird und so ein ultraflaches Gehäuse für den Transport ermöglicht.
     
  16. #16 italiano, 26.03.2006
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Das wage ich zu bezweifeln.... eine Ricoh oder eine Casio ist mit einer Auslöseverzögerung von 0,15s weitaus mehr als Schnappschuss- und Kleinkinder-Aufnahme-tauglich.

    Zum Vergleich: die genannte Nikon D50 hat 0,27s Auslöseverzögerung.

    Naja, mit einer Kompaktkamera kann man auch arbeiten.... das ist alles eine Anspruchssache.
    Mit einer DSLR schleppst du einen Prügel mit dir rum, Wechselobjektive usw. Und das Ding ist sehr unhandlich.

    Wenn schon, dann ist in dem Fall eine Superzoom-Kamera angebracht. Klein, Handlich, bedienungsfreundlich, auch Laien können damit umgehen.

    "Arbeiten" kann man damit auch, denn manuelle Blenden- und Auslöseverzögerungsvorwahl hast du auch in fast jeder Kamera - außer dem superkompaktern Style-Kameras.

    ciao italiano
     
  17. #17 caffè olivier, 26.03.2006
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    ricoh

    vor meinem sprung ins DSLR Lager hatte ich u.a. eine der angesprochenen Ricohs. eine GX mit 5 Mio. Pixeln.
    wie schon gesagt ist diese Kamera sehr schnell, hat eine ausgezeichnete Bildqualität und einen super Makro-Modus. was mir sehr negativ aufgefallen ist: die Blitzladezeit war seeeehr lang, konnte man zwischenden einzelnen aufnahmen auf toilette gehen... ;-)

    zum Vergleich Kompaktkamera versus DSLR: da liegen Welten dazwischen! was nicht heissen soll dass man mit einer kompakten nicht ebenso hervorragende photos machen könnte. und für 99% aller nutzer ist eine kompakte sicherlich auch die bessere wahl.

    zur geschwindigkeit:

    das ist sicher richtig, nur gelten diese messergebnisse NACH der fokussierung, und eine DSLR mit einigermassen vernünftigem objektiv fokusiert auch in lichtverhältnissen noch, bei denen eine kompakte schon lange am "pumpen" ist....

    grüsse
    daniel
     
  18. #18 gunnar0815, 26.03.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Ja die Fokussiergeschwindigkeit lässt bei den Sucherkameras meistens zu wünschen übrig.
    Da geht dann locker mal eine Sekunde oder mehr drauf. Bei den DSLRs kann man auch locker manuell Scharfstellen. Die Chipgroße ist auch kleiner was sich negativ auf die Qualität auswirkt. Ich denke kommt immer drauf an was man machen will. Manchmal muß man eine Mittelformat mitschleppen manchmal eine Großbild. Oft reicht eine DSLR aus.
    Eine digitale Sucherkamera ist zwar schön leicht aber nicht für Geschwindigkeit ausgelegt.
    Gunnar
     
  19. #19 koffeinschock, 26.03.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    *g* weswegen ich ja auch die anmerkung mit dem blitz und dem fixfocus gemacht hatte, ich hab da beim eishockey meine erfahrungen gemacht - für ne kompaktkamera sind die spieler eh zu weit weg, als dass da noch großartig was zu fokussieren ist und ein blitz bringt auf ner spielfläche, welche mit niederdruckdampflampen beleuchtet wird, herzlich wenig - den gelbstich korrigier ich später in der bildbearbeitung raus...

    dass das rauschen nur indirekt mit der pixelanzahl zu tun hat, sollte auch jedem klar sein. mehr pixel=mehr rauschen ist so nicht stehen zu lassen. die neuen 7mp-sensoren haben ein weitaus niedrigeres rauschen, als die 5mp-sensoren der vergangenen generation (also noch von vor ca einem halben jahr...). klar spielt die größe eine wichtige rolle, grössere sensorfläche=grössere pixel=niedrigeres rauschen.
    sicher ist auch, daß ich meine kleine casio nicht mit einer d-20 vergleichen kann, sie ist ihr bis auf die grösse wohl in fast jeder hinsicht mehr als deutlich unterlegen - aber der vergleich wäre wohl ähnlich wie eine bialetti-kanne mit einer zweikreismaschine zu vergleichen...
     
  20. #20 gunnar0815, 27.03.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Ein 7 mp-Sensor bei den kleinen Sucherkameras ist vollkommen übertrieben. Die Objektive zeichnen bei dem kleinen Sensor höchsten 2-3 mp Selbst die Nikon und Canon Objektive der gehobenen Preisklasse bei DSLR zeichnen maximal 6 bis 8 mp beim Halbformatsensor beziehungsweise 12 bis 16 mp bei einem Vollformatsensor auf. Wir haben eine 86 mp Scankamera für Nikon Vollformat. Ab 16 mp macht das Objektiv dann aber nicht mehr mit. Die Qualität wird nicht mehr besser sondern die Datei nur noch größer. Das gleiche gilt für die Sucherkameras. Die Sensorgröße ist 1/2 bis 1/3 vom Halbformatsensor und die Objektive sind garantiert nicht so hochwertig wie ein 1000 bis 2000 EUR teures Nikon oder Canon Objektiv.
    Koffeinschock die Canon D-20 ist er eine 300 ml Einkreiser. Darüber gibt es noch einiges.
    Gunnar
     
Thema:

Kompakte schnelle Digitalkamera

Die Seite wird geladen...

Kompakte schnelle Digitalkamera - Ähnliche Themen

  1. Durchlaufzeit Vollautomat

    Durchlaufzeit Vollautomat: Hallo liebe Kaffee-Community, seit ca einem Jahr haben wir nun den De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Vollautomaten zu Hause, den wir täglich...
  2. Vorstellung greenbechertogo.de

    Vorstellung greenbechertogo.de: Es gibt bereits Webseiten die Thermobecher vergleichen. Greenbechertogo listet die besten Becher aus jeder Werkstoffgruppe und gibt eine...
  3. ECM Casa IV Probleme mit Espressobezug

    ECM Casa IV Probleme mit Espressobezug: Liebes Forum, ich habe mir eine Casa IV (occasion) gekauft und befürchte nun, dass die Maschine defekt ist. Ich wollte mir gestern einen...
  4. Profitec 300 - zu schnell und zuviel Wasser im Siebträger beim Brühvorgang?

    Profitec 300 - zu schnell und zuviel Wasser im Siebträger beim Brühvorgang?: Guten Morgen - vielleicht kann mir hier jemand helfen: ich habe eine Profitec 300 und folgendes Problem: Egal, welchen Mahlgrad ich wähle, um...
  5. Schnelle Frage ... kurze Antwort :-)

    Schnelle Frage ... kurze Antwort :-): ECM Technika lll gerade komplett überholt vom Service oder Quickmill Rubino von 2017 ? Preis ist jeweils 750€ .
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden