Kompakter Zweikreiser

Diskutiere Kompakter Zweikreiser im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Servus, das hier ist eher ein Bericht über meine Maschinensuche als eine wirkliche Kaufberatung (auch wenn ich noch nicht gekauft habe)....

  1. #1 coffeecorner, 21.10.2021
    coffeecorner

    coffeecorner Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    das hier ist eher ein Bericht über meine Maschinensuche als eine wirkliche Kaufberatung (auch wenn ich noch nicht gekauft habe). Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen Unentschlossenen, ich habe auch einiges hier im Forum gelesen und war noch beim Händler zur Beratung. Es sind auch eher ein paar spezielle Sachen die mir aufgefallen sind und keine komplette Pro/Con Liste, die gibt es hier ja schon im Überfluss.

    Ich habe einen kompakten (≤ 30cm) Zweikreiser gesucht. Ich lege keinen großen Wert auf Features ala Shot Timer oder PID (will die Temp. nicht verstellen und sehe sonst keinen großen Vorteil), eher Optik (E61) und Haptik sollen gefallen. In der Auswahl waren:
    • Lelit Mara X (22cm)
      • Drehventile haben ab dem Punkt wo sie geschlossen sind keinerlei Widerstand mehr, das fühlte sich für mich haptisch komisch an (ist bei Rocket und ECM anders)
      • Der Filterhalter ist für mich optisch kein Highlight (vor allem der Auslauf). Aber: Er ist richtig gut durchdacht weil er zum Tampen genau gerade steht wenn man ihn auf die Arbeitsfläche legt!
    • ECM Mechanika Slim (25cm)
      • Sehr schöne Maschine, eigentlich die einzige bei der mir die Drehventile gut gefallen
      • Filterhalter ein bisschen schwerer als bei der Rocket, wirkt ein bisschen wertiger
      • Zum Wasser auffüllen kann man die ganze Ablage abheben, kein Tassenabräumen
      • Vielleicht nur ein kleines Detail: Das Design vom Bezugshebel passt perfekt zum Filterhalter
      • Das Olivenholzset sieht sehr cool aus, aber der Preis...puh
    • Rocket Appartamento (27cm)
      • Sehr spezielles Design der Außenplatten, gefällt mir nicht sehr gut und war damit schnell raus
    • Xenia (27cm)
      • Sehr schönes Design, Aufpreis für Holzoptik total ok
      • Heizt ein wenig schneller auf
      • Ich mag den E61 Bezugshebel, der fehlt leider
      • Ich war ehrlich gesagt kurz vorm Bestellen, meine Wunschfarbe ist allerdings leider nicht in Serie gegangen und für eventuelle Reparaturen/Wartungen das hin- und herschicken ist potentiell aufwendig.
    • Rocket Mozzafiato (29cm)
      • Von den Features lässt sie für mich keine Wünsche offen
      • Sieht live ein bisschen bullig aus, die 10kg höheres Gewicht als bei den anderen sieht man ihr meiner Meinung nach an (schaut größer aus als sie ist)
      • Die Drehventile sind leider für mich der Killer gewesen, ich finde sie einfach nicht schön
      • Habe Rota vs. Vibrationspumpe probegehört und finde die Rota ist nicht wirklich nötig...davor hätte ich in jedem Fall zur Rota tendiert weil ich eigentlich ein Freund von leisen Geräten bin
    Es wird die Mechanika Slim werden sobald ich mich auf eine Mühle festgelegt habe, da muss ich nochmal eine zweite Runde zum Händler drehen. Eigentlich war ich schon drauf und dran die Eureka Specialita zu nehmen, aber im Laden fand ich die Ablage der Quamars deutlich stabiler und potentiell besser fürs hands-free Mahlen. Ich werde mich wahrscheinlich nochmal im anderen Unterforum rühren und nach Rat fragen (und mich von Totraum Diskussionen verunsichern lassen).
     
  2. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    Ich denke der Kauf eines "hochwertigen" Siebträgers ist eine eher emotionale Entscheidung, bei der Optik und Haptik eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt. Beides ist sehr subjektiv. Die ECM Slim ist eine absolut schicke Maschine. Gratuliere zu der Entscheidung. Bei mir ist es damals übrigens eine Rocket Appartamento geworden.
    Im Forum werden in letzter Zeit häufig Thermoblockmaschinen empfohlen. Ist sicher vernünftig, würden bei mir bisher aber eben nicht die selben Emotionen auslösen als wie Chrombomber ;) Wie gesagt meine sehr subjektive Meinung.
     
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    2.498
    Spätestens dann, wenn du mal häufiger zwischen hellen und mittel gerösteten Sorten wechselst, ärgert du dich, dass du das nicht hast.

    Nur für die Kandidaten, die "Aufheizzeit" unter 5 Minuten angehakt haben. ;)

    Dass das auch da immer ein paar Minuten mehr dauert, finden die dann schon alle selbst heraus, wenn der erste Espresso immer zu sauer ist.
     
    rebecmeer gefällt das.
  4. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51

    Stimmt schon. Nur würde ich dem Fall bei dem Budged und E61 Wunsch einen Dual Boiler oder PID Einkreiser wie Bezzera Unica oder ECM Classica bevorzugen. Der Vorteil einer PID Regelung für den Dampfkessel im Zweikreiser vermittelt sich mir nicht wirklich. Wir kennen die Trinkgewohnheiten des TE zu wenig...
     
  5. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    853
    Dann werfe ich noch die ACM Homey in die Runde. Der wohl günstigste E61 Zweikreiser mit Kippventilen und in mehreren farblichen Ausführungen erhältlich.
     
  6. #6 coffeecorner, 21.10.2021
    coffeecorner

    coffeecorner Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe so 6 Sorten die ich regelmäßig gerne trinke, keine davon hell. Ich denke ich werde es nicht vermissen, ansonsten kann ich immer noch am Pressostat einstellen. Dafür hat mir PID die Auswahl zu sehr eingeschränkt.
     
  7. #7 coffeecorner, 21.10.2021
    coffeecorner

    coffeecorner Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Viele Cappus, wenig Platz, darum Zweikreiser. Dualboiler E61 sind in der Regel relativ ausladend.
     
  8. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    dann passt das ja mit der ECM Slim ;)

    Autsch :(
     
    Lancer gefällt das.
  9. AlexHH

    AlexHH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    15
    Der Vorteil ist, dass die Brühwassertemperatur beim Bezug heißer oder kühler wird. PID halt. Genau wie beim Dual Boiler oder Einkreiser. Damit dein Kaffee am Ende gut schmeckt. Ob das nun mittel- oder unmittelbar funktioniert, ist doch egal. Hauptsache es tut sich was bei der Brühtemperatur. Bei der Mara X funktioniert das übrigens dann über einen weiteren Temperaturfühler für das Brühwasser.
     
  10. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    @AlexHH, aus dieser (scherzhaften) Bemerkung des TE

    erkennen wir, das der TE durchaus das Funktionsprinzip eine Wärmetauschers verstanden hat. Aus meiner Replik in Post #8 lässt sich zumindest vermuten, das dies bei mir ähnlich sein könnte ;)
     
  11. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2021
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    51
    Unterschiedliche Zielgruppen. Zum einen Nutzer wie der TE, dessen Röstungen ein Zweikreiser mit E61 bedient, darüber hinaus viele Cappus, hier überdeckt die Milch ohnehin die Feinheiten. Zum anderen Nutzer, die Spaß am Experimentieren mit Espresso und hellen Röstungen haben. Letztere werden sich nach meiner Einschätzung häufig nicht so sehr zu PID gesteuerten E61 Zweikreisern hingezogen fühlen. Vom Budged wären wir hier auch schon im Eingangsbereich von DB.
    Wenn Du das anders siehst und gute Erfahrungen mit der Mara X gemacht hast, ist das völlig in Ordnung. Die Welt ist selten Schwarz oder Weis.
     
  12. #12 coffeecorner, 22.10.2021
    coffeecorner

    coffeecorner Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich auch oft gelesen und gehört. Ich nehme gerne auch ein DB wenn mir ein optisch ansprechender und kompakter über den Weg läuft. Die Profitec Pro 300 wäre der perfekte Vernunftkauf gewesen (P/L), gefällt mir leider nicht so. Die Bianca vielleicht noch, aber der externe Tank ist irgendwie nicht mein Ding. Auf die Xenia DB warten wäre auch eine Option, aber ich habe mich dagegen entschieden.
     
  13. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    2.498
    Hast du dir die Rancilio Silvia Pro Dualboiler schon mal angeschaut?
     
  14. #14 Pratika, 22.10.2021
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    41
    • Rocket Mozzafiato (29cm)
      • Von den Features lässt sie für mich keine Wünsche offen
      • Sieht live ein bisschen bullig aus, die 10kg höheres Gewicht als bei den anderen sieht man ihr meiner Meinung nach an (schaut größer aus als sie ist)
      • Die Drehventile sind leider für mich der Killer gewesen, ich finde sie einfach nicht schön
      • Habe Rota vs. Vibrationspumpe probegehört und finde die Rota ist nicht wirklich nötig...davor hätte ich in jedem Fall zur Rota tendiert weil ich eigentlich ein Freund von leisen Geräten bin
    Das finde ich interessant, und habe es schon ein paar Mal gelesen, dass der Unterschied in der Lautstärke nicht sehr groß ist. Welche Berechtigung hat dann die Rota, sofern man nicht an Festwasser anschließen will? Lohnt sich die Rota, wenn die Maschine in der offenen Küche steht?
     
  15. #15 mabuse205, 22.10.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    281
    Zur Lautstärke hier ab 33:50

    Dass eine Rotationspumpe leiser ist als eine Vibrationspumpe ist, ist denke ich eindeutig.

    Bei Vibrationspumpen wiederum gibt es deutliche Unterschiede.
    Zumindest gefühlt :cool:
     
  16. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2.083
    Bei den Pumpen eher weniger, denke ich, beim Einbau derselben schon. Ordentliche Entkopplung vom Gehäuse, weiche, schwere Flexschläuche statt Teflonschlauch oder gar fixem Kupferrohr, gut gedämmt Gehäuse etc. können die Geräusche der rappelnden Vibras schon deutlich drosseln.
     
    cbr-ps und Iskanda gefällt das.
  17. #17 mabuse205, 22.10.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    281
    Habs korrigiert, FRAC42. o_O
    Natürlich ist es hauptsächlich das Gesamtpaket, da hast du recht.
     
    FRAC42 gefällt das.
  18. #18 coffeecorner, 23.10.2021
    coffeecorner

    coffeecorner Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon ein deutlich hörbarer Unterschied, aber ich finde die Vibrationspumpen an den Maschinen die ich gecheckt habe nicht unangenehm laut und 250€ Aufpreis ist mir das etwas leisere dann doch nicht wert (wenn ich Festwasser nicht nutzen will). Vor allem macht die Mühle ja auch noch tamtam. Die MaraX ist z.B. sehr leise gewesen und hat auch eine Vibrationspumpe.
     
  19. #19 Pratika, 25.10.2021
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    41
    Man sieht/hört im Video, dass es nicht so ganz klar ist. Die Lelit war extrem leise, die ECM auch recht leise, trotz Vibrapumpe.
    Im Speziellen interessiert mich aber eher der Vergleich Rocket Mozzafiato V zu R. Die R scheint nicht wirklich viel leiser zu sein als die V, trotz Rotapumpe.
    Diese Vergleich hinkt auch nicht so wie wenn man verschiedene Konzepte und Hersteller vergleicht.
     
Thema:

Kompakter Zweikreiser

Die Seite wird geladen...

Kompakter Zweikreiser - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht

    Kaufberatung: Kompakter Zweikreiser gesucht: Hallo zusammen, dies ist mein erster Post in diesem Forum und ich habe mich hier angemeldet, weil ich auf eure Hilfe hoffe :) Guter Kaffee ist...
  2. [Maschinen] Kompakter Zweikreiser bis 600€

    Kompakter Zweikreiser bis 600€: Hallo zusammen, ich bin für einen Freund auf der Suche nach einem kompakten Zweikreiser bis ca. 600 Euro. Ggf. auch im Bundle mit einer Mühle,...
  3. [Erledigt] SAB Alice weiß - kompakter E61 Zweikreiser mit Kipphebelventil - reserviert

    SAB Alice weiß - kompakter E61 Zweikreiser mit Kipphebelventil - reserviert: Zum Verkauf steht die Siebträgermaschine meiner Mutter. Gekauft wurde sie Anfang des Jahres bei der Kaffeemanufaktur in Regensburg. Dann hat sich...
  4. Kaufentscheidung kompakter Zweikreiser (Lelit PL62 vs BFC Ela vs VBM Junior)

    Kaufentscheidung kompakter Zweikreiser (Lelit PL62 vs BFC Ela vs VBM Junior): Guten liebe Espresso-Liebhaber, ich plane nach 6 Jahren von meiner Gaggia Baby Class auf eine größere und zuverlässigere Maschine aufrüsten. Die...
  5. [Erledigt] TOP! Bezzera BZ07 PID super kompakter Zweikreiser

    TOP! Bezzera BZ07 PID super kompakter Zweikreiser: Hallo zusammen, wegen Upgrade (Umrüstung auf Festwasser) verkaufe ich meine geliebte Bezzera BZ07. Es handelt sich um eine BZ07 S PM PID, also...