konisch oder flach..warum hat die CB1 ein konisches Mahlwerk?

Diskutiere konisch oder flach..warum hat die CB1 ein konisches Mahlwerk? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; ich habe mal eine ganz "dumme" Frage: Warum hat man sich für ein konisches Mahlwerk entschieden? Ich habe die Mahlkönig EK 43 für 2 Monate...

  1. #1 pazeider, 10.03.2015
    pazeider

    pazeider Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    ich habe mal eine ganz "dumme" Frage:
    Warum hat man sich für ein konisches Mahlwerk entschieden?
    Ich habe die Mahlkönig EK 43 für 2 Monate getestet und bin beeindruckt von seiner Mahlfähigkeit, aber nur nicht ideal für Expresso. Ich war in Verona bei einem der alte Faemas mit Hebelwerk restauriert und habe die EK 43 mitgenommen und getestet. Espresso war nicht gut.
    Ich war dann anschließend bei Marzocco in Toscana, auch dort habe ich die EK 43 getestet in der Fabrik und auch dort war der Espresso unbefriedigend. Dann bin ich bei Bosco in Neapel gefahren und dort habe ich die EK 43 getestet. Der Espresso war nicht schlecht, aber es hat ihm die Seele eines Espressos gefehlt. Mit einer Makaf mit Scheibenmahlwerk war dann der Espresso himmlisch und unvergleichlich. Wir haben den Mahlgrad (EK 43) öfters verändert mal feiner, mal mehr usw. aber der Espresso der alten Macaf Mühle (Scheibenmahlwerk) war unvergleichlich besser.
    Mehr Aroma, mehr Tiefe, Mehr Struktur, Mehr Dimensionen, usw.
    Jetzt zur Frage:
    Warum Konisches Mahlwerk?
    Ich kenne die Mat Perger Geschichten. Mit seinem Eiernden Tamper usw.
    Die Versalab hat ja auch zu Beginn Konisch und dann Mahlwerk, usw habe mir alles angeschaut.
    Ja,
    vielleicht kann mir jemand hierzu was sagen? Ich hoffe ich wiederhole hier nicht schon eine "ziemlich" diskutiertes Thema.
     
    horst freiraum gefällt das.
  2. #2 nobbi-4711, 10.03.2015
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.540
    Zustimmungen:
    1.359
    Um mal mit einem kleinen Mißverständnis aufzuräumen:

    Die EK43 hat flache Scheiben, keine konische.

    Das, was den Espresso "körperlos" werden lässt, ist der Schliff der Scheiben, der vorrangig für Filterkaffee gedacht ist. Das bemerkt man auch, wenn man eine Vario mit den W-Scheiben für FIltermahlung ausstattet.

    Greetings \\//

    Marcus
     
    Terranova, Bob de Cafea, cup29 und 2 anderen gefällt das.
  3. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.386
    Zustimmungen:
    3.729
    Was haben die beiden Sätze miteinander zu tun?
     
  4. #4 rebell250, 10.03.2015
    rebell250

    rebell250 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    15
    der geschmacksunterschied liegt in der korngrößenverteilung des mahlguts (unimodal für filterkaffee, bimodal für espresso) und dem damit zusammenhängenden druckverlauf im puck. bei unimodalem mahlgut baut sich der druck linear über die höhe des pucks ab, bei bimodalem mahlgut "verstopft" das feine mehl die löcher im sieb und der brühdruck liegt fast im gesamten puck gleichmäßig an.
    zur wahl der konischen: je langsamer gemahlen wird, desto schonender, je länger der mahlweg, desto schonender.
    vertikale scheiben brauchen konstruktiv eine gewisse drehzahl um die bohnen mahlen zu können, ich habe aber noch nirgends einen test gesehen wieviel drehzahl das genau ist, wäre mal interessant....
    letztlich bin ich der meinung ist die unterscheidung zwischen scheiben und konischen eher persönlicher geschmack, ich denke technisch ist alles machbar. konische schmecken einen tick runder, scheiben können bei einer guten bohne spitzen betonen, was sich imho aber auch negativ auswirken kann...

    falls jmd mal ne seite parat hat wo scheiben im bezug auf die drehzahl getestet werden, bzw. wie niedrig man die rpm bei der VL stellen kann wäre ich sehr dankbar;-)
     
  5. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    88
    es gibt hier einen terranova, bei seiner Reinkarnation der VL wurden auch Motoren mit Drehzahlregelung montiert, ferner hat er auch die MK 43 und alle moeglichen Mahlscheiben in seinem Sandkasten, und noch mehr. Waere interessant zu erfahren was er fuer Erfahrungen hat.
     
  6. #6 domimü, 10.03.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.455
    Zustimmungen:
    3.673
    Die hat er doch schon oft gepostet.
     
  7. #7 norschtein, 10.03.2015
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    289
    'tschulligung, aber mit mir geht gerade die Fantasie etwas durch, in welchem Masse du insbesondere in den beiden o.g. Schmieden für nachhaltigen Gesprächsstoff gesorgt haben könntest… gibt es von dir und der Mühle bei eurem Giro d'Italia Fotos???

    Aber eins muss ich dir lassen - du bist konsequent. :D
     
    martin gefällt das.
  8. #8 mo_redcode, 10.03.2015
    mo_redcode

    mo_redcode Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    741
    Ja, immer gern gesehen hier, Fotos :)
     
  9. #9 pazeider, 10.03.2015
    pazeider

    pazeider Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Tja ich muss ausholen=
    ek43 ist natürlich Scheibenmahlwerk aber vertikal montiert und ca 1600/min plus minus 200 europa versus usa.
    Makaf hat scheibenmahlwerk aber klassisch horizontal und Umdrehung bei ca.900/ min.
    Da ek43 für meinen Geschmack
    nicht ideal ist für Espresso (Geschmack erinnert irgendwo an Filterkaffee) und die Makaf aber fenomenal gut für Epresso war und eben auch Scheibenmahlwerk hat ist diese Frage entstanden. Und da ich selbst im Hotel eine historische Faeme E 61 Präsident habe und jetzt bald eine Bosco 2 Hebelgruppig haben werde und gerne single dosing nutzen möchte möchte ich hier ein wenig gescheiter werden durch euch allen. Habe extra wegen single dosing und wegen minimal Totraum die ek43 gekauft. Habe Mat Perger gelesen studiert und geschaut. Nun habe ich sie wieder verkauft. Herr Bosco in Napoli sagte mir dass das Mahlgut bei der ek43 zu warm wird. Molto male per il cafe erinnere ich mich an seine Worte.
     
  10. #10 pazeider, 10.03.2015
    pazeider

    pazeider Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ahh. Jetzt verstehe ich deine Frage erst. Warum konisches mahlwerk bei Cb1? Ich wsr früher der Meinung dass Scheiben besser wären. Auch die Mahlkönig vario 30 hat Scheiben. Und nach dem Boom der Ek44 dachte ich auch Scheiben wären besser immer auf espresso bezogen. Aber nach meinen Italytripp verona toscana napoli in 2 tagen hin und zurück bin ich noch verwirrter geworden. Auf der einen Seite ist ek43 nicht ideal für espresso (warum es sind Scheiben aber schnell rotieren) auf drr anderen Seite ist macaf mit scheibe aber langsam und fsntastischer espresso.
    Getestet auf Bosco Handhebel 3 gruppig bei bosco napoli mit herrn bosco persönlich. Das wsr was mit so einer Person mit der Erfahrung über Espresso zu diskutieren und probieren.
     
  11. #11 pressomacchiato, 10.03.2015
    pressomacchiato

    pressomacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    674
    An der Geschichte mit der Drehzahl Flach vs. Konisch habe ich auch eine Weile geglaubt. Bis ich realisiert habe, dass die Argumentation Fliehkraft, die häufig ins Feld geführt wird, gar nicht stimmen kann, denn nur eine der beiden Scheiben rotiert. D.h. für mich, dass hauptsächlich der Schliff für die Beförderung des Kaffeemehls nach aussen zuständig ist. Wenn ich mich richtig entsinne, habe ich irgendwo gelesen, dass man eine (modifizierte) VL M3 schon mal mit ca. 200-250 RPM erfolgreich betrieben hat.

    Achtung! Gewagte Hypothese: Vielleicht sind die konischen Mahlwerke bzw. deren Einsatz aus einem einfachen praktischen Grund so verbreitet: das Design und die Konstruktion der Mühle sind einfacher (ohne mich wirklich auszukennen :cool:)
     
  12. #12 S.Bresseau, 10.03.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.966
    Zustimmungen:
    6.873
    Ich denke auch, dass sich Mühlen, die einen sehr geringen Totraum haben sollen, bislang leichter als konische Mühlen bauen lassen.
     
  13. #13 janosch, 10.03.2015
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    1.953
    ... mal platt und einfach formuliert :

    scheiben taugen bei espresso eher (nicht nur) für helle röstungen ... klassische espressi, also dunkel geröstet kommen mit konischen mahlwerken besser

    natürlich gibts immer auch ausnahmen, aber grade die EK43 ist eine sehr spezielle mühle und taugt für die klassichen, dunkelen espressi eher wenig bzw spielt dort ihre stärken eben nicht aus weil die mahlscheiben, wie @nobbi-4711 schon sagte einen schliff haben der dafür nicht optimal ist

    hast du denn auf deiner tour auch noch andere mühlen testen können wenn du schon bei der creme de la creme der espressomaschinenbauer in italien warst ?

    die südländer trinken übrigends eher dunkelen espresso, wenn du mit deiner EK43 eine tour durch schweden machen würdest, wäre das ergebnis sicher ein anderes ;)


    Grüße
     
    jazzadelic gefällt das.
  14. #14 Ulrich3, 12.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2015
    Ulrich3

    Ulrich3 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Ich persönlich bin sowieso der Meinung, dass jedes konische Mahlwerk ab 100Euro jede Scheibe bis min. 1000,- in den Schatten stellt.
    Da ich immer dunkle Röstungen trinke könnte das Ganze natürlich Sinn ergeben.
    Ich finde es bedauerlich, dass es keine professionellen "kleinen" konischen Mühlen gibt.
    Ne Mazzer Kony, Macap M7D oder Elektra Nino sind für den Privatgebrauch einfach viel zu groß (u.a. wegen Totraum).
    Und die Casadio Istantaneo wird nicht mehr weiterentwickelt geschweige davon überhaupt noch hergestellt. Weshalb auch immer... Echt schade :(.
     
  15. #15 Schwarz-Trinker, 12.03.2015
    Schwarz-Trinker

    Schwarz-Trinker Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    33
    Könnte aber auch gerade deswegen absoluter Unsinn sein.
     
  16. #16 Ulrich3, 12.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2015
    Ulrich3

    Ulrich3 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    das würde bedeuten, dass Scheiben den Konischen klar unterlegen wären.
    Zur Info:
    Habe 3 Scheibenmühlen (in unterschiedlichen Haushalten) im Wert von ca. 350-800,- mit einer Iberital Challenge, die ich von der Arbeit mitgenommen habe, verglichen.
    Ergebnis war Eindeutig. Als besonders schlecht hat sich vor allem meine rel. neue Vario herausgestellt. Kann den Hype um diese Mühle echt nicht verstehen.....
     
  17. cup29

    cup29 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    552
    @pazeider

    sorry, etwas OT:
    .........also, Fotos und techn. Daten der Macaf würden mich (brennend) interessieren (gerne auch üb. PM).
    Oder meintest Du Macap?

    besten Dank
    Stephen
     
  18. #18 horst freiraum, 13.03.2015
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    294
    Ein Vermutungs- und Hypothesenfred, sehr schön! Dazu mal eine (bin fast sowas wie Soziologe, hab also eigentlich keinen Plan) von mir: Konische Mahlwerke sind einfach viel teurer als Mahlscheiben in der Produktion, daher ihre ursprünglich viel höhere Verbreitung.

    Das sieht man in dem Video von einem Mahlkönig-Fabrikbesuch gleich in der ersten Minute - nennen wir es das Salamivorgehen...

     
    patty, chris_weinert, cup29 und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #19 Ulrich3, 13.03.2015
    Ulrich3

    Ulrich3 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    5
    Super Video. Die Korngrößenverteilung einer konischen Mühle würde mich auch interessieren.

    @bohnenschorsch: Die billigen konischen haben üblicherweise alle das gleiche Mahlwerk.
    Am Besten mal selbst eine Blindverkostung mit einem Freund durchführen. Dabei die Preinfusion abstellen und ev. auch einige alte, schlechte Bohnen verwenden um auch hier die Unterschiede zu beurteilen (oft fallen sie hierdurch stärker aus)

    @horst freiraum: Hey du hast ja offensichtlich zuhause eine Rossi und in der Arbeit eine Istantaneo. Welche Mühle, würdest du sagen, ist besser?

    LG
     
  20. #20 horst freiraum, 13.03.2015
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    294
    Welche Mühle besser ist? Tja, schwer zu sagen! Und zwar, weil ja auch die Maschinen unterschiedlich sind. Zum Glück liest hier kein Kollege mit: Der Espresso im Büro aus der Cimbali ist wahnsinnig bitter. Ich wollte da immer mal ran, bin aber nie dazu gekommen. Woran es liegt, keine Ahnung. Vielleicht Brühtemperatur, aber da ich nur so ein digitales Einsteckthermometer habe, kann ich das nicht sagen. Und ein Manometer passt an die cimbali-ST auch nicht dran leider. Insofern tappe ich da im Dunkeln.

    Ich müsste also mal kurz vor Feierabend was mahlen und dann mit nach hause nehmen. Das könnte ein Dreiertest werden, weil ich gerade für ein paar Wochen diese Mühle teste: http://www.obel.it/it/mitoistantaneo75 - sauschnelle 75er-Scheiben.

    Mal überlegen, ob ich das hinbekomme, bin leider nächste Woche ein paar Tage nicht da und bräuchte auf jeden Fall einen Mittester. Jemand Lust in Berlin? Kommenden Montag am Nachmittag oder (besser) Freitag tagsüber?
     
Thema:

konisch oder flach..warum hat die CB1 ein konisches Mahlwerk?

Die Seite wird geladen...

konisch oder flach..warum hat die CB1 ein konisches Mahlwerk? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Niche Zero black Mühle

    Niche Zero black Mühle: Verkaufe meine Niche Zero in schwarz. Die Mühle ist in einem einwandfreien Zustand, sowohl technisch als auch optisch - ich habe sie gerade...
  2. Warum ist das Cremaventil schlecht?

    Warum ist das Cremaventil schlecht?: Hallo, ich habe mich immer wieder gefragt, ob, und unter welchen Umständen das Cremaventil schlecht ist. Mir geht es hierbei um gleichwertige...
  3. Grindie: Neue Highend-Mühle mit DRM-Mahlwerk?

    Grindie: Neue Highend-Mühle mit DRM-Mahlwerk?: Bin über einen FB-Post von @Terranova auf die Mühlenmarke GRINDIE und die Mühle SOLO aufmerksam geworden. Sie hat ein Hybridmahlwerk á la Versalab...
  4. Hario Skerton - neues Mahlwerk erforderlich?

    Hario Skerton - neues Mahlwerk erforderlich?: Hallo, ich habe mir gebraucht eine Hario Skerton gekauft und bin damit ziemlich am verzweifeln. - das Mahlen dauert sehr lang, für 10g deutlich...
  5. [Erledigt] Konische Mühle

    Konische Mühle: suche eine zweite konische Mühle Infrage kommen: Mazzer Kony E Mazzer Robur E Elektra Nino MK Keine Macap, die habe ich schon, keine Compaks...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden