Konvexer Tamper = Allheilmittel?

Diskutiere Konvexer Tamper = Allheilmittel? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, hab mir mit der BZ99 zusammen direkt einen konvexen Tamper gekauft (den Tamping Tom). Damit hatte ich jetzt permanent...

  1. #1 fooyard, 30.03.2010
    fooyard

    fooyard Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hab mir mit der BZ99 zusammen direkt einen konvexen Tamper gekauft (den Tamping Tom). Damit hatte ich jetzt permanent Channelingprobleme.

    Aus Verzweiflung hab ich bei der letzten Caffebestellung einen günstigen planen Tamper mitbestellt. Was soll ich sagen? Kein Channeling mehr. Weder beim 1er noch beim 2er.

    Kann mir das jemand erklären?

    Die Bezzi ist auf etwa 9 Bar eingestellt und zum Verteilen wende ich die WDT an. Verwendeter Caffe ist atm Fausto Flor de Marcala Espresso, es waren aber auch schon 3-4 andere Sorten im Einsatz. Mühle war vorher die Mazzer SuperJolly und nun die Mahlkönig K30ES.
     
  2. #2 toposophic, 30.03.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Es kann an den Bohnen (Sorte und Alter), an der Mühle, am Mahlgrad und der Technik liegen. Ein konvexer ist kein Allheilmittel. Viel wichtiger ist die passgenaue Form im Sieb. Ich habe allerdings genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Du solltest dein Expetiment wiederholen (mit gleichem Equipment, gleicher Bohne,...) und dann nochmal berichten. Es wurden einfach zu viele Parameter verändert als ob das allein am Tamper liegen kann.

    Gruss
    Markus
     
  3. #3 cappufan, 30.03.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Nach Erfahrungen mit konvexen (4 Marken) und planen Tampern bin ich der Meinung, daß mir der Kaffee plan getamped am besten gelingt. Scott Rao, der Espresso"papst" empfiehlt übrigens ebenfalls einen planen Boden in seinem Buch sowie einen möglichst großen Durchmesser (so daß sich der Tamper beim Schräghalten verkeilt).
    Meinen 58plus Torr (also einen Tick größerer Durchmesser) mit planer Fläche und Trapezform finde ich optimal, wenn ein 58-er noch zu viel Spiel hat (dabei fülle ich das Sieb nicht sonderlich voll), z.B. beim VBM Sieb, aber auch bei Rancilio.
    Habe keinen Vorteil bei konvexer Fläche feststellen können...Theorien zum Trotz.
     
  4. tilli

    tilli Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Ich denke auch dass es wichtiger ist, dass das Sieb möglichst vollständig ausgefüllt wird. Aus diesem Grund habe ich mir auch einen 58plus-Tamper zugelegt. Dieser ist zwar Konvex (jedoch nur am Rand), ob das aber einen Unterschied macht kann ich nicht sagen.
     
  5. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    78
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Ich hab zu dem Thema Tamper ziemlich umfangreiche Versuche auch mit den verschiedensten Sieben gemacht.
    Egal bei welchen D58er 1er gingen bei mir unterschiedlich stark gebogene Tamper immer besser wie gerade.
    Gerade zu Tampern machte nur bei doppelten Sinn.
    Der Witz bei gebogenen Tampern ist ja unter anderem, das weniger Pulver in der Mitte ist, und dadurch der Pulverhöhe am Rand sich erhöht.
    Und dadurch sollte theoretisch (und bei meinen Versuchen auch praktisch) das Channeling am Rand minimiert werden.
    Man benötigt aber bei konvex minimal mehr Pulver im Sieb.
    Die wesentliche Frage aus meines Sicht ist, ob du die Probleme bei beim 1er oder beim 2er Sieb hattest. Hattest du Channeling am Rand oder in der Mitte?
    Hast du eventuell erst mit dem geraden Tamper das Pulvergewicht erhöht?
    Bin gespannt.
    Gruß
    Rolf
     
  6. #6 SanCoffea, 30.03.2010
    SanCoffea

    SanCoffea Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Ich verehre ja Scott Rao auch (seine Versuche und Folgerungen zum Filterkaffee sind wirklich neu) Nur genau diesen Satz habe ich nie verstanden -Was ist denn an einem verkanteten Tamper gut?

    Wir haben mit dem TampingTom eine ganze Menge Tests durchgeführt, hauptsächlich auf der E61er. Wir konnten mit planem Boden, mit stark konvex und mit soft konvex perfekte Pucks erzeugen. Sogar mit dem berühmten Ramazottiglas haben wir gute Ergebnisse geschafft. Es geht also.

    Die besten Ergebnisse gerade in Bezug auf das Channeling hatten wir allerdings mit dem american (soft) konvexen Boden.

    Das große Fazit war aber: wichtiger als Bodenform und Anpressdruck beim Tampern war eine saubere Verteilung. Die Hohlräume im Puck müssen weg. Also vor dem Tampen auf jeden Fall den Siebträger kurz auf die Tischkante klopfen.
    Zudem muß das Mehl flach im Sieb liegen, bevor der Tamper kommt.

    Soweit unsere Ergebnisse, freu mich aber, wenn ich belehrt werden könnte. Ein planer TampingTom liesse sich billiger produzieren:lol:
     
  7. #7 looseantz, 30.03.2010
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    @comtor:

    ich interpretiere das so, dass man bei einem großen tamper bzw. einem tamper, der haargenau auf die siebgröße passt, durch das verkeilen merkt, wenn man nicht exakt plan tampt und es dann korrigieren kann. also das verkanten nur als merkmal für falsches tampen.

    bis die tage

    looseantz
     
    zappo gefällt das.
  8. EleMac

    EleMac Händler

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    78
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Hallo
    Aber wenn du denn Tamper erst unten verkeilst verdrückst du erst da den Puk.
    Aus meiner Sicht liegt dabei sowieso die größte Gefahr (welch großes Wort:)) beim Wechsel von drücken auf das rausziehen des Tampers.
    Wenn nicht ganz genau hochgezogen wird verkantet der Tamper. Der Tamper verkantet z.B. links oben und verdrückt dann den Puk rechts unten.
    Man kann bestimmt mit jedem Tamper auch richtig drücken. Aber halt auch Fehler machen:roll:
    Die Frage ist imho bei welcher Form die wenigsten Fehler passieren;-)
    In finde es ausserdem unangenehm, wenn Stahl auf Stahl läuft:shock:
    Gruß
    Rolf
     
  9. #9 Holger Schmitz, 30.03.2010
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    1.649
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Für meine LaPavoni hat ein Freund mir einen massiven Aluminium Tamper mit planem Boden gedreht. Morgens hat er das Sieb mitgehen lassen und abends mit Tamper zurückgebracht, war eine tolle Überraschung.

    Jedoch ist der Tamper quasi "saugend" passend und es ist mir schon einige Male passiert dass ich den Puck aus dem 1er Sieb nach dem anpressen mit rausgezogen habe.

    Grüße
    Holger
     
  10. #10 gunnar0815, 30.03.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Ich denke auch du wirst anderswo Fehler eingebaut haben. Ein Konvexer Tamper hilft beim normalen Einer an den Rändern das Channelingrisiko zu verringern. Kann aber ein generelles Channeling nicht verhindern. Der Fehler wird wo anders gesteckt haben.

    Gunnar
     
  11. #11 cappufan, 30.03.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    @Comtor
    Ich hab auch diverse Tests (u.a. mit Deinem Tamping Tom, den ich auch habe :) ) gemacht, auch mit der VBM E61 und ich konnte keine Vorteile feststellen.
    Ich bekommen mit einem planen Tamper einen perfekten Puck :)
    Das Mehl verteile ich zuvor mit einem flachen Espressolöffel (wobei das Kony Mehl ohnehin nicht channelinganfällig ist) und klopfe den ST noch mal auf meine Tampstation auf.

    Trotzdem gefällt mir Dein Tom sehr gut, man kann so schön erkennen, daß man gerade getamped hat und er liegt auch super in der Hand bzw. ist die Linsenform sehr angenehm.

    Die Ausgangsfrage war ja, ob ein konvexer Tamper ein Allheilmittel bei Channeling ist und das würde ich aus meiner Sicht verneinen.
    Es freut mich aber, wenn jemand die gegenteilige Erfahrung macht.

    So ist es immer in Diskussionen - es gibt unterschiedliche Erfahrungen...

    @ Looseantz
    So verstehe ich es auch. Die Tamperfläche soll einfach den größtmöglichen Durchmesser haben. Selbstverständlich soll man nach dem Tampen nicht den Tamper verkeilen, sondern ihn senkrecht hochheben. So ist es z.B. beim Reneka Doppelsieb und 58-er Tamper, daher muß ich ihn sorgfältig nach dem Tampen abheben, sonst kommt das Sieb mit hoch.
    Ein etwas größerer Torr 58plus kann, wenn er besser zum Siebdurchmesser passt, Randchanneling vermeiden, wenn man die übrige Vorarbeit (ggf. Mehl durchrühren, gleichmäßiges Kaffeebett aufbauen, setzen lassen, ganz waagerecht den Tamper aufsetzen....) gemacht hat.
     
  12. #12 toposophic, 30.03.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Ich erziele jedenfalls mit meinem auf Maß gedrehten Reg Barber (konvex US-Curve 1.5mm) sensationelle Ergebnisse. Habe das Sieb mit einer Schiebelehre ausgemessen und dann einen Tamper mit etwa 1mm weniger fertigen lassen, denn ich bin auch der Meinung wenn er zu genau passt und mal Kaffeekrümel am Rand hängen und dir das Teil beim rausziehen verkeilt ist das eher suboptimal für den Puck.

    Im Vergleich zum mitgelieferten Original Tamper von Dalla Corte, der exakt 54mm hat gabs bei meinem 54,58mm Sieb ein paar Problemchen am Rand. Zum einen Stand da immer ein kleiner Berg und zum Anderen wurde der Puck regelmäßig am Rand unterspült. Sind immerhin fast 6mm Spiel! Mit dem 54,5mm RB sieht das schon ganz anders aus und ich bin mit der konvexen Form schon bei meiner Ela gut gefahren.

    Wie groß ist denn eigentlich ein Torr Plus Tamper? Ist irgendwie merkwürdig, dass man auf der cafe-kultur Seite irgendwas von 58-58,7mm schreibt aber bei Pasmarose nur 58mm oder 58mm plus bestellt werden kann. Eigentlich sollte man bei dem Preis schon die Möglichkeit haben eine Base auf Maß zu bestellen.

    Von Torr hatte ich auch mal nen Tamper mit plan-trapez Boden. Der ist nicht schlecht gewesen aber bei meinem Sieb von 58.6 oder 58.7 war da auch zu viel Spiel gewesen und somit konnte ich mit dem Pullman Barista der auf Maß gefertigt war natürlich deutlich bessere Ergebnisse erzielen. Damals gabs noch keinen "plus" bei Torr.

    Es geht aber nichts über auf Maß gedrehte Tamper und welche Bodenform man hat spielt dann auch nicht mehr so die entscheidende Rolle solange das Sieb vollständig ausgefüllt wird.

    Theoretisch müsste aber ein konvexer für ein 1er besser sein, da die Löcher im Sieb ja alle in der Mitte sind und wenn dann in der Mitte stärker verdichtet ist als am Rand hat das bezüglich der Extraktion wohl Vorteile zumal der Rand dann auch Höher ist und es weniger Channeling geben sollte. Bei nem 2er ist dann wohl ein planer Boden besser. Aber das ist alles nur Theorie. Wissenschaftlich kann ich das nicht belegen aber ihr wohl auch nicht das Gegenteil und somit habe ich erstmal Recht ;)

    Hoffentlich kommt EleMac bald mit seiner Wunderwaffe um die Ecke. Bin ja schon so gespannt ;)

    Gruss
    Markus
     
  13. #13 Vincent Kluwe-Yorck, 30.03.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Genau so ist es. Vor dem Tampen mit dem "Atomizer" - am besten dreigezackt - das Mehl gut verrühren, damit sich die Korngrößen gut verteilen. Dann hat sich auch das Channelling erledigt.

    [​IMG]
     
    zappo gefällt das.
  14. #14 toposophic, 30.03.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Ich finde das Teil einfach nur zum lachen. Mag sein dass es hilft aber es erinnert mich eher an ein Spielzeug das bei einer Bastelstunde mit Kastanien und Zahnstochern von Kindern entworfen wurde ;) Wie gesagt, mag sein dass es funktioniert sieht aber einfach nur ulkig aus. Wenn ich mir überlege das liegt neben Equipment im Wert von mehreren hundert oder tausend Euro... haha :)
     
  15. #15 KlausMic, 30.03.2010
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    6
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Bei mir tut es das..... ;-) Und es funktioniert! Bringt bei mir mehr als planer/konvexer Tamper.
    Wenn es so ein Teil professionell gefertigt für 30,- EUR als Zubehör geben würde, hätte es hier schon jeder zweite..... ;-)

    Viele Grüße

    Klaus
     
    zappo gefällt das.
  16. #16 gunnar0815, 30.03.2010
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Du meinst bestimmt oben 0,1 mm und unten fast 0,6 mm Spiel
    Gunnar
     
  17. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    vincent ist doch wie ich auch ein großes Kind :)

    falls du es "wertiger" haben willst neckermann.de | WMF Pellkartoffelgabel

    gruß, galgo
     
  18. #18 Vincent Kluwe-Yorck, 30.03.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Wenn das wirklich Dein Problem ist, sollten wir vielleicht erst über einige Irrtümer grundsätzlicher Art sprechen! ;)

    Das Pellkartoffelteil hat zwei wesentliche Nachteile:

    1. es ist aus Metall und schrappelt auf dem empfindlichen Sieb herum. Risiko, das Sieb zu beschädigen.

    2. der Abstand zwischen den Zinken ist zu groß - sollte etwa bei 2 bis 3 mm liegen.

    Nee nee - Zahnstocher im Kork ist mit Abstand am besten! Deshalb haben sich ja auch schon viele von uns das Ding genauso nachgebaut!
     
  19. #19 toposophic, 30.03.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Klar meine ich ca. 0,6mm ;) DCM 1er Sieb hat 54,58mm und DCM Std. Tamper hat 54mm.


    Wie gesagt ich zweifle nicht an der grundsätzlichen Funktionsweise es sieht halt irgendwie komisch aus und dazu noch dieser Name "Atomizer"... kann mir ein Lachen nicht verkneifen ;)
    Werde das Teil aber mal bei Gelegenheit probieren.

    Gruss
    Markus
     
  20. #20 fooyard, 30.03.2010
    fooyard

    fooyard Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Konvexer Tamper = Allheilmittel?

    Na mit WDT mein ich ja quasi den Dreizack. Habe auch einen Korken mit 3 Zahnstochern gespickt und rühre fleissig. Channeling ist vllt. auch zu viel gesagt. Es ist nicht allzu heftig gewesen, nur die Oberlfäche war halt nicht 100% glatt. Geschmacklich wars ok.

    Der TampingTom passt ziemlich perfekt sowohl zum 1er als auch 2er Bezzera (keine Ahnung, ob das jeweils die kleinere oder grössere Ausführung ist). Mein neuer 58er CA Tamper lässt dagegen einen kleinen Rand.

    Im 1er hab ich mit beiden Tampern einen Matschigen Rand (also ausserhalb vom Trichter). Die Oberfläche wird aber auch hier mit dem Planen besser. Allerdings ist hier die Extraktion etwas besser mit dem Planen. Im bodenlosen ST hats mit dem konvexen meisstens leicht gespritzt.
     
Thema:

Konvexer Tamper = Allheilmittel?

Die Seite wird geladen...

Konvexer Tamper = Allheilmittel? - Ähnliche Themen

  1. Tamper

    Tamper: Guten Abend alle zusammen, eine weitere Entscheidungsfindung steht bevor und vielleicht bekomme ich hier auch dazu wieder prima Unterstützung....
  2. [Verkaufe] Hauck-Tamper Avantgarde 58,4mm

    Hauck-Tamper Avantgarde 58,4mm: Moin Leute, da ich mich ein wenig dem Espressotrinken abwenden möchte und dem Filterkaffee näher kommen möchte, brauche ich mehr Platz in meiner...
  3. [Verkaufe] Verkaufe LM-Tamper Edelstahl massiv

    Verkaufe LM-Tamper Edelstahl massiv: Verkaufe einen LM-Tamper der hier vor vielen Jahren (über 10?) mal im Kaffeenetz als private Serienfertigung angeboten und verkauft wurde....
  4. [Verkaufe] Quick Mill Tamper

    Quick Mill Tamper: Halo zusammen, ich habe noch einen original Quick Mill Tamper hier liegen. Der Durchmesser ist 58mm. Ich hätte gerne noch 20€ zzgl. Versand für...
  5. [Verkaufe] Espro Calibrated Tamper VST neuwertig

    Espro Calibrated Tamper VST neuwertig: Hallo zusammen, ich biete einen neuwertigen Espro Calibrated Tamper für VST Siebe mit 58,35mm Durchmesser in Rot. Als Preis stelle ich mir 80€...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden