Kulanzregelung JURA

Diskutiere Kulanzregelung JURA im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, eben ist mir der Hals geplatzt: Meine kaputte JURA hab ich ja zum Service-Center geschickt. Mit der Bitte um einen Kostenvoranschlag:...

  1. Ippig

    Ippig Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eben ist mir der Hals geplatzt:
    Meine kaputte JURA hab ich ja zum Service-Center geschickt. Mit der Bitte um einen Kostenvoranschlag:
    Eben kam der Anruf-> 149 Euro für ein neues Mahlwerk, das alte wäre verrostet. Nach 7 Monaten!!

    Darauf hin hab ich entschieden, dass sie doch bitte die Maschine entsorgen sollen. DAS kostet jetzt noch 39 €. :twisted:

    JURA kommt mir nicht mehr ins Haus.
     
  2. #2 danielp, 17.05.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Moin,
    war nur das Mahlwerk 7 Monate alt oder die ganze Maschine? Ich hätte das Teil zumindest noch als "defekt für Bastler" versteigert, hätte u.U. noch eine dreistellige Summe gebracht...

    Viele Grüße
    Danielp
     
  3. Ippig

    Ippig Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    die Maschine selber ist 4 Jahre alt, hat 16.000 Bezüge auf dem Buckel. Das Mahlwerk wurde vor 7 Monaten ausgetauscht.

    Auf die Idee, die Maschine für Bastler in der Bucht zu verhökern, ist nicht schlecht. Aber ich war auf Grund des Telefonates so versäuert, dass ich der guten Frau gesagt habe, dass sie den Schrotthaufen behalten kann und ich mir im Leben keine JURA mehr kaufen werde.

    So long...........
     
  4. #4 Holger Schmitz, 17.05.2006
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    7 Monate her ?
    Dann würde ich aber mal heftig auf Garantie pochen. Selbst wenn die Ersatzteilgarantiezeit nur 6 Monate betragen sollte, was bitte schön verrostet an einem Mahlwerk ?? Es sei denn jemand hat Wasser reingekippt.
    Scheint mir eher eine Ausrede zu sein.

    Gruß
    Holger
     
  5. #5 danielp, 17.05.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Moin,
    bei E-Bucht gibt es regelmäßig defekte Juras, die bringen je nach Zustand locker 50-300 EUR. Kannst ja mal etwas von dem Schrott beobachten und schauen was erzielt wird:

    http://cgi.ebay.de/Jura-Impressa-Defekt_W0QQitemZ7619657191QQcategoryZ65645QQrdZ1QQcmdZViewItem
    (Trafo hin, Maschine sagt nix mehr, steht bei 60,-)

    http://cgi.ebay.de/jura-impressa-ul...619368816QQcategoryZ65645QQrdZ1QQcmdZViewItem
    ("es geht nichts", Deckel fehlen usw., steht bei 55,-)

    http://cgi.ebay.de/Jura-Impressa-E65-Defekt_W0QQitemZ7619056707QQcategoryZ65645QQrdZ1QQcmdZViewItem
    (Maschine zieht kein Wasser, Tresterschale klemmt uvm., steht bei 120,-!!!)

    Manche kaufen wohl auch einen Pappkarton für 500,- solange JURA vorn draufsteht... :)

    Viele Grüße
    Danielp
     
  6. Ippig

    Ippig Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ja auf Kulanz gepocht, aber nix da.

    Nachdem das Werk vor 3 Wochen angefangen hat zu spinnen, erst da hab ich Wasser reingekippt. Da kamen wie üblich richtig große Brocken raus........ :shock:
    Das hab ich schon einmal vor 2 Jahren gemacht, als der Kaffee nicht mehr schmeckte. Damals lief die Maschine danach auch ohne Probleme weiter. Bis vor 7 Mon. die Probleme auftraten. Dann wurde sie repariert.

    Die behaupten jetzt natürlich, ich hätte das Wasser vorher reingeschüttet
    :twisted: und hätte damit die Maschine selber kaputt gemacht.
     
  7. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Wie bitte? Du hast Wasser ins Mahlwerk gekippt??? Na dann wundert es mich nicht, dass Jura eine kulante Regelung ablehnt... :shock:
    Wasser hat in einem Mahlwerk NICHTS verloren - zumal es nicht einmal wasserdicht abgedichtet ist. Im schlimmsten Fall hätte das Wasser so nämlich bis in den Motor laufen können um dort einen Kurzschluß zu verursachen. Daß das Mahlwerk dann verrostet ist, wundert auch nicht weiter - es besteht aus Gußeisen....


    Gruß
    Stefan
     
  8. #8 Holger Schmitz, 17.05.2006
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.785
    Habe ich das richtig verstanden ? Du hast Wasser ins Mahlwerk gekippt ?

    Laß das mal einen Kollegen bei mir in der Firma machen, das gibt Ghostface

    Gruß
    Holger
     
  9. #9 ergojuer, 17.05.2006
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    353
    Wie du hast tatsächlich Wasser in den Bohnenbehälter gekippt um das Mahlwerk wieder gängig zu machen?
    Und jetzt willst du dich beklagen, dass Jura das Ganze nicht auf Kulanz repariert?
    Ist das wahr? Also ne.....
    LOL!
    [​IMG]

    Sorry, aber das musste jetzt mal sein.
     
  10. #10 nobbi-4711, 17.05.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    1.198
    Also auch wenn es eine Kaffeemaschine ist, heisst das noch lange nicht, dass man in jede erreichbare Öffnung Wasser einfüllen darf....oder steckst du den Tankrüssel auch in die Beifahrertür Deines Autos, nur weil da jemand 'n Loch gelassen hat?

    Langsam sollte man sich doch mal die "YOU COULD BE KILLED!!" Betriebsanleitungen der Amis auch hierzulande überlegen....hätte nie geglaubt, dass ich das mal schreiben würde....


    Greetings \\//

    Marcus (sprachlos)
     
  11. Ippig

    Ippig Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ja, schlagt mich :oops:

    aber nochmals: ich hab dieses Vergehen schon einmal vor 2 Jahren praktiziert-> keine Probleme.
    Außerdem, lest Euch doch mal die Bedienungsanleitung durch. Dort steht nichts darüber, daß man in die Öffnung, in der man Kaffeepulver und die Reinigungstablette eingibt, kein Wasser reinschütten darf.

    Und da die Reinigungstablette ja auch wieder flüssig die Maschine verlässt, fand ich mein Handeln nicht allzu verwerflich.

    Ich rede nicht über den Behälter, in den die Bohnen reinkommen. DORT hab ich kein Wasser reingekippt.
     
  12. #12 danielp, 17.05.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Moin,

    wohin ist das H2O denn nun geflossen? Ins Mahlwerk oder, wie ich das jetzt verstanden habe, in die Pulveröffnung? Bei der Pulveröffnung würde ja das Wasser das Mahlwerk gar nicht tangieren... :) Dann wäre es auch wieder verwunderlich, wenn das Mahlwerk rostet...

    Aber mal davon abgesehen, wundern tut mich bei VA dieser Bauart nichts mehr. Wenn Ihr mal einer Jura beim Arbeiten zuschauen könnt, schaut mal während des Brühvorgangs oben durch die (geöffnete) Pulverklappe rein! Das ist eine Sauerei da drinnen! ;-) Da dampft es auch während des und vor allem nach dem Brühvorgang herum, dass es eine Freude ist. Und da die "Rutsche" von der Mühle unmittelbar in diesen Trichter mündet, könnte durchaus auch Dampf nach oben in die Mühle geraten. Würde ich jedenfalls nicht ausschließen wollen...

    Also, wo haste die Soße denn nun rinngekippt?! ;-)

    Viele Grüße
    Danielp
     
  13. #13 old harry, 17.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    ...genau! und in der bedienungsanleitung der mikrowelle steht nix davon, dass man den dackel nicht zum trocknen reinstellen soll... *brutzel*
     
  14. #14 Roger / KAFISCHMITTE, 17.05.2006
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    12
    [Ein wenig OT]
    Also ich denke einmal mitzuteilen, dass Wasser nicht in ein Mahlwerk gehört hätte gereicht...

    Sind ja nicht alle perfekt hier. :roll:

    Sorry, musste auch mal sein.

    Gruss aus der Schweiz.

    Roger
     
  15. #15 danielp, 17.05.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    33
    Moin,
    der Aufschrei des Entsetzens kam, wie man an den Beitrags-Zeiten sehen kann, bei allen gleichzeitig. :) Und nun mag auch keiner freiwillig sein Entsetzen zurücknehmen, denke ich. ;-).

    Mal davon abgesehen... hier lesen viele Neulinge mit, die Dunkelziffer ist bestimmt noch höher... es kann gar nicht oft genug und aus voller Kraft gesagt werden: ;-)

    [​IMG]

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  16. Ippig

    Ippig Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich bereits schrieb, in die Öffnung (Schacht) zum Befüllen mit Kaffeepulver oder der Reinigungstablette.
    Ob diese Öffnung einen Zugang zum Mahlwerk darstellt, entzieht sich meiner Kenntnis; steht ebenso nicht in der Bedienungsanleitung drin. :roll:

    Nachdem ich jetzt eine Runde Forumshaue zum Einstand durchgestanden habe, wäre es schön, wenn ihr Euch zu meiner Alternativfrage in diesem
    Fred
    genau so ausführlich äußern könntet. :wink:
     
  17. #17 old harry, 18.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    @ippig,

    nimm's uns nicht übel. ist aber auch ein zu origineller lapsus, als dass er einfach zu ignorieren wäre. und du weisst ja: wer den schaden hat, braucht für den spott nicht zu sorgen. :wink:
     
  18. #18 FastFood, 18.05.2006
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
  19. #19 koffeinschock, 18.05.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    doch, tut es :mrgreen:

    willst nen scan von meiner anleitung ?
    es gibt eine passage, in der ausdrücklich davon abgeraten wird, haustiere in der microwelle zu trocknen ;) (normal les ich sowas net, aber mich hat die neugierde gepackt und ich hab mir mal die warnhinweise durchgelesen)
     
  20. #20 old harry, 18.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    *staun* :shock: das muss dann wohl auf jenen fall in - natürlich - den USA zurückzuführen sein, wo eine ältere dame tatsächlich ihren pudel zum trocknen in die mikrowelle gestellt hat. also stimmt es doch: wenn's nicht ausdürcklich verboten ist, wird's schon gut gehen?

    deine signatur gewinnt beängstigend an wahrheit... :wink:
     
Thema:

Kulanzregelung JURA

Die Seite wird geladen...

Kulanzregelung JURA - Ähnliche Themen

  1. Jura F50 spült in Auffangschale

    Jura F50 spült in Auffangschale: Hallo zusammen, meine Jura F50 spült seit heute morgen in den Auffangbehälter und nicht durch die Kaffeedüsen. Ich habe mal die Schalen entfernt,...
  2. Jura s9 one touch kein milchschaum mehr

    Jura s9 one touch kein milchschaum mehr: Hallo Seit einiger Zeit macht meine Maschine keinen richtigen milchschaum mehr. Kein bisschen fest wie der Schaum sonst immer wahr. Ich hab die...
  3. Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700

    Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700: Hi! Ich bin auf der Suche nach einem qualitativ guten Kaffeevollautomat. Näher ins Auge gefasst habe ich bislang von Jura die neue Giga 6 bzw. von...
  4. Nespressokapseln klemmen bei Jura N3

    Nespressokapseln klemmen bei Jura N3: Hallo, habe mit meiner Jura N3 folgendes Problem, die Alukapseln von Nespresso und andere Alukapseln, klemmen beim Auswurfversuch fest im...
  5. JURA IMPRESSA Z5 1.Generation error 5

    JURA IMPRESSA Z5 1.Generation error 5: Guten Morgen Wir haben eine Impressa Z5 Nun zeigt sie diesen Fehler an. Gerät heizt auf...... Dann steht auf einmal Error 5 im Display und es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden