Kuperablagerungen von Messing entfernen

Diskutiere Kuperablagerungen von Messing entfernen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Um meine Lelit PL41TEM zu entkalken habe ich diese auseinander gebaut und habe die Teile in Zitronensäure eingelegt. Leider habe ich den Fehler...

  1. #1 Clemens.Elflein, 03.08.2019
    Clemens.Elflein

    Clemens.Elflein Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Um meine Lelit PL41TEM zu entkalken habe ich diese auseinander gebaut und habe die Teile in Zitronensäure eingelegt. Leider habe ich den Fehler gemacht, die Kupfer Heizung zusammen mit den Messing-Teilen in die Säure zu geben.

    Nun schimmern alle meine Messing Teile kupfern. Mit einem Kunststoffschwamm kann ich den Belag abreiben, er ist also nicht fest mit dem Messing verbunden. Nun habe ich Angst, dass ich es nicht schaffe alle Reste zu entfernen und gesundheitsschädliches Kupfer in meinem Espresso zu haben.

    Hatte schon jemand das Problem? Kennt ihr eine chemische Möglichkeit das Kupfer rückstandsfrei zu entfernen?

    Über jede Hilfe und jeden Tipp freue ich mich sehr!

    Hier ein Paar Bilder. Das erste Foto ist vorher, die anderen beiden sind nachher.

    vorher.jpg nachher1.jpg nachher2.jpg
     
  2. #2 Philbluesky, 03.08.2019
    Philbluesky

    Philbluesky Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    36
    Servus Clemens,
    das wird Dir so in keinem Fall gelingen, das Kupfer hier rückstandsfrei zu entfernen, denn es ist ein essentieller Bestandteil des Messing, welches eine Legierung aus jenem Kupfer und Zink ist. Würdest Du es entfernen, hättest Du nur noch Zink übrig und das möchtest Du nicht. Leider ist es so, dass die Zitronensäure, wenn zu aggressiv angewendet, das Zink schneller herauslöst, als das Kupfer und somit Dir das Kupfer stehen bleibt.
    Wenn Du meinst, dass das Kupfer gesundheitsschädlich für Dich ist, dann würde ich von Messing Abstand nehmen und mir irgendwas mit Edelstahl suchen. Schaue aber in dem Fall auch mal, was Du für Wasserleitungen hast.
    Ich persönlich würde Dich in dem Fall eher beruhigen wollen. Spüle es gut aus, dass es sauber ist, der Kesselstein und Kalk kommen von alleine wieder und belegen Dir die Oberflächen. Baue es zusammen und gut ist.
    Meine Meinung.
     
    Brewbie und Cappu_Tom gefällt das.
  3. #3 Cappu_Tom, 03.08.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    1.854
    Chemiker werden diesen Vorgang vielleicht genauer erklären können.
    Was befürchtest du bei reinem Kupfer?
    Und Messing (meist mit Bleianteil) siehst du entspannt?
     
  4. #4 Clemens.Elflein, 03.08.2019
    Clemens.Elflein

    Clemens.Elflein Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Servus!
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das klingt ja erst einmal beruhigend.

    Ich denke nicht, dass die Verfärbung durch das Lösen von Teilen der Messing Legierung entsteht, da auch Edelstahl Teile in der Wanne mit betroffen sind. Das Kupfer an sich finde ich nicht bedenklich, sondern eher diesen relativ losen Kupfer Belag auf der Oberfläche der Teile.

    Wenn ich dich richtig verstehe, kann ich das Kupfer nicht mehr chemisch lösen, da es das Messing zerstören würde, richtig?
     
  5. #5 Clemens.Elflein, 03.08.2019
    Clemens.Elflein

    Clemens.Elflein Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Eventuell mache ich mir einfach zu viele Gedanken..
    Ich habe mit einem Tuch über die Oberfläche des Kessels gerieben und das Tuch war danach sehr kupferfarben. Ich bin leider kein Chemiker aber habe das Gefühl, dass es nicht gesund ist, wenn sich das Kupfer so leicht lösen lässt. Im Kupferkessel löst sich das Kupfer zum Glück ja nicht durch wischen ;-)
     
  6. Jockey

    Jockey Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    392
    Durch das Entkalken verkupferst du die unedleren (glaube ich, Chemie Unterricht ist schon länger her) Teile oberflächlich. Theoretisch sollte diese Auflage sich aber verfestigen.
    Falls du sie dennoch weg putzen willst würde ich dir eine Messing Drahtbürste empfehlen
     
  7. #7 Philbluesky, 03.08.2019
    Philbluesky

    Philbluesky Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    36
    Ich würde mir da in der Tat nicht so viel Gedanken machen. Mach es so gut es geht sauber, spüle alles gut und nimm am Anfang hartes Wasser. Der Kalk wird sich relativ schnell ansetzen und das ganze wieder versiegeln. Ich handhabe das bei meinen 4 Maschinen so und ich bin bis jetzt nicht wahnsinnig geworden. Die Dosis macht das Gift und es kommt immer darauf an, wie es in den Körper kommt und wie er es aufnimmt. Ich denke mal, reines metallisches Kupfer fährt Dir ziemlich rasch durch den Darm und kommt hinten wieder raus. Ionen oder Verbindungen dagegen... muss man analysieren. Hat jemand so einen Chromatographen zuhause? o_O:D
    Meine Kesselchen sehen auch so aus, man macht es ja nicht jeden Tag.
     
Thema:

Kuperablagerungen von Messing entfernen

Die Seite wird geladen...

Kuperablagerungen von Messing entfernen - Ähnliche Themen

  1. Druckminderer und drei? Wege Ventil in bleiarmen Messing

    Druckminderer und drei? Wege Ventil in bleiarmen Messing: Guten Abnend! Ich wil meine Bianca endlich mal richtig ans Festwasser anschließen. Eine Brita Filterkartusche habe ich schon, hatte die Bianca...
  2. La Pavoni Europiccola: Schaum/Luft in letztem Zug (Duschsieb Competizione)

    La Pavoni Europiccola: Schaum/Luft in letztem Zug (Duschsieb Competizione): Ich habe meine La Pavoni inzwischen mehrfach zerlegt, Dichtungsringe ausgetauscht und unter anderem den Plastikkolben durch einen Messingkolben...
  3. Magnetventil NC 230V Messing VITON (FKM, FPM)

    Magnetventil NC 230V Messing VITON (FKM, FPM): Hallo, ich habe mir ein Magnetventil gekauft (online bei FSA) und in der Installationsanleitung steht, dass es nicht DVGW-zugelassen ist. Statt...
  4. Siebträgermanometer im Selbstbau - Teflonband entfernen

    Siebträgermanometer im Selbstbau - Teflonband entfernen: Hallo, ich möchte mir ein Manometer für den Siebträger bauen. Dazu wollte ich mir aus dem Baumarkt folgendes besorgen: Manometer mit 1/4...
  5. Biofilm

    Biofilm: Biofilm Habe im Forum gesucht aber nichts passendes gefunden. Frage: wie entferne ich den Biofilm im Tank und in den Plastikleitungen (hin/rück)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden