Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

Diskutiere Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Möchte mir auch bald eine Rancilio Silvia (im Set mit Rocky SD) kaufen - vielen Dank für die vielen Tipps hier aus dem Forum!!! Habe...

  1. #1 doktor73, 02.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    Hallo!

    Möchte mir auch bald eine Rancilio Silvia (im Set mit Rocky SD) kaufen - vielen Dank für die vielen Tipps hier aus dem Forum!!!
    Habe schon unzählige Threads gelesen (und Suche-Funktion benutzt!), aber trotzdem bleiben noch ein paar Dinge unklar, zumal mich manche ellenlange Threads auch eher verwirrt haben...
    Also:

    1) Eine Brüdruckreduzierung, die von manchen Verkäufern kostenlos angeboten wird, sollte man ruhig machen lassen vor dem Kauf, da sie sinnvoll zu sein scheint, richtig? Würde nur gerne wissen, warum hier mehrfach ausgerechnet 9,5 bar erwähnt wird? Kaffee-toal reduziert z. B. "standardmäßig" auf 9 bar, und lt. kaffeewiki.de ist der optimale Brühdruck doch ebenfalls 9 bar.... Warum 9,5 bar??? Am Siebträger oder direkt am Kessel gemessen?
    Hmm.... also.... Reduzierung auf 9 bar oder 9.5 bar - was soll ich beantragen beim Verkäufer?

    2) Bei kaffeewiki.de steht unter der Silvia: "Wasser vor dem Bezug über Dampflanze ablassen (und damit die Tassen wärmen)" - warum über die Dampflanze? Wäre ein Leerbezug nicht besser, da hierbei ja die Brühgruppe inkl. Siebträger aufgeheizt würde? Oder wird diese auch ohne Leerbezug so schnell warm, dass das Wasser gut über die Dampflanze entnommen werden kann, um den ST trocken zu halten?

    3) Welchen Durchmesser sollte ein Tamper haben für das Silvia 2er-Sieb: 58 mm oder 58,5 mm? Könnt Ihr einen günstigen, aber empfehlenswerten Tamper empfehlen?

    4) Was genau ist beim 1er LM-Sieb denn eigentlich besser als beim 1er Silvia-Sieb?

    5) Wie oft spült ihr mit Kaffeefettlöser o. ä. zurück? Und wie oft ohne, nur mit Blindsieb?

    6) Beginnt die "Bezugszeit" eigentlich mit Erscheinen der ersten Tropfen unterhalb des Siebträgers?

    7) Wie groß sollte ein passendes Milchkännchen für die Silvia sein? Von der Menge her müsste doch ein 0,35 l-Kännchen locker reichen, denn mehr Milch benötige ich nicht für einen Cappuccino (bei halber Füllung)... Oder doch besser ein 0,6 l-Kännchen?

    Gruß,
    Michael
     
  2. #2 silverhour, 02.05.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.076
    Zustimmungen:
    9.380
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Da die meisten Frage ja ehr allgemein sind will ich als Nicht-Silvianer mal antworten...

    zu 1.)
    Über den perfekten Brühdruck wird wild diskutiert, die entsprechenden Threads findest Du über die SuFu: Die einen schwören auf 9, andere auf 9,5 und für wieder andere sind Niedrigdruckbrüher alles Warmduscher. Es könnten sicher auch 9,2 oder 9,7 sein.... Gemessen wird i.d.R. am ST.

    zu 2.)
    Ja, über die Brühgruppe wird der ST schön aufgeheizt. Wenn direkt danach der ST entnommen wird dann ist noch Wasser drin, Sauerei kann die Folge sein.
    Letztendlich ist es aber wurscht, haupsache ST und Tasse sind schön warm.

    zu 4.)
    Die Form: Durch die Zylinderform läßt es sich leichter befüllen.

    zu 5.)
    Je nach Benutzung der Maschine... Bei "normaler Haushaltsnutzung" darf klares Rückspulen täglich sein, kann aber auch alle paar Tage passieren. Mit Fettlöser würde ich mal so alle 1 bis 2 Wochen sagen. Die Maschine geht aber nicht gleich kaputt, wenn mal etwas getrödelt wird....

    Grüße, Olli
     
  3. #3 doktor73, 02.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo!

    Danke für die ersten Antworten - habe oben Frage 2 noch etwas geändert und zudem eine 6. Frage hinzugefügt... :oops:

    Gruß,
    Michael
     
  4. #4 Weltenbummler_207, 02.05.2009
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Vielleicht meinen die Entlüften; dass muss über die Dampflanze geschehen.
    Außerdem ist es einfacher, die Tasse über die Dampflanze mit heißem Wasser zu befüllen.


    Zur Bezugszeit: Die meisten zählen ab dem ersten Tropfen.
     
  5. #5 doktor73, 02.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo - und Danke!

    Muss man denn vor jeder Anwendung entlüften, wenn man in der Zwischenzeit keinen Dampf benutzt hat?
    Und würde der Siebträger bzw. die Brühgruppe nach z. B. einer halben Stunde auch so ausreichend heiß?
    Und wenn man einen Leerbezug macht, um die Heizung gezielt zu aktivieren - springt die nicht genau so an, wenn man heißes Wasser über die Dampflanze in die Tassen lässt? Wie gesagt, dann bliebe der ST schön trocken... ;-)

    Habe noch eine 7. Frage hinzugefügt.... :oops:

    Gruß,
    Michael
     
  6. #6 Weltenbummler_207, 02.05.2009
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Das Entlüften geschieht eigentlich nur nach dem Anschalten der Maschine und nach einem Dampfbezug.
    Vor einem normalen Kaffeebezug macht man nur einen Leerbezug, um die Temperatur zu regeln.
    Anders kann ich mir den Wiki-Artikel nicht erklären, als das die Wasserentnahme vor einem Kaffeebezug dem Vorwärmen der Tassen dienen soll.
    Die Maschine sollte auch so heiß genug werden, wenn sie eine halbe Stunde Vorlaufzeit hatte.
    Zum Temperatursurfen ist vielleicht dieses Video ganz hilfreich.
     
  7. #7 doktor73, 02.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo!

    Aber mit Heißwasser-Entnahme über Dampflanze müsste man die Temperatur doch genau so regeln können, oder?

    Michael
     
  8. #8 reklame35, 02.05.2009
    reklame35

    reklame35 Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Bist Du Dir sicher, dass ein Vollautomat nicht besser für Dich wäre, wenn Du so unsicher bist und Angst vor dem Ausprobieren und "Herausfinden" hast?
     
  9. #9 doktor73, 02.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo???
    Nein, ich freue mich auf das Ausprobieren, aber manche Dinge (Brühdruck, Milchkännchen-Größe, empfehlenswerter Tamper, ...) würde ich eben gerne VOR dem Kauf schon wissen, denn "was man hat, das hat man"...!:roll:
     
  10. #10 Weltenbummler_207, 02.05.2009
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Darauf habe ich ehrlich gesagt nie geachtet. Das kann eventuell jemand anderes beantworten. Aber ich verstehe nicht, weshalb Dir das so wichtig ist. Angst vor Schmutz und unnötiger Arbeit? ;-)
     
  11. #11 doktor73, 02.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo!

    Nein, war mit nur nicht sicher, ob ich die Funktionsweise einer ST-Maschine "theoretisch korrekt verstanden habe" ... :-D
     
  12. #12 Milchschaum, 02.05.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    4.298
    Zustimmungen:
    3.191
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Ja klar, wenn du ordentlich Dampf ablässt, startet der Kessel auch bald einen neuen Heizzyklus. Aber über die Brühgruppe geht es schneller, wohl weil da mehr Wasser durch geht.
    Ich habe da immer eine Tupperschale druntergestellt, auch für's Brühgruppenreinigen mit dem Pinsel. Denn ein Hauptmanko der Silvia ist die viel zu kleine Tropfschale.

    Entlüften heißt, das der Kessel nach dem Dampfbezug wieder mit Wasser gefüllt wird. Das hilft wohl der Lebensdauer, so habe ich das zumindest verstanden. Also nach dem Schäumen Dampfventil zu und Pumpe laufen lassen, bis sie plötzlich dumpfer klingt. Das ist keinerlei Problem, der Handgriff geht schnell in Fleisch und Blut über.

    Viel Spaß jedenfalls, den wirst du haben beim Herumprobieren.

    :) Dirk
     
  13. alist

    alist Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    9
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    hallo Michael,

    ich kann gut nachfühlen, dass du in Erwartung deiner Maschine möglichst viel schon jetzt wissen willst. Einige Fragen kommen sicher noch, wenn du sie in Betrieb hast. Ich will nicht deinen Fragenkatalog von 1 bis mittlererweile Nr. 7 abarbeiten. Zum LM-1er z.B. findest du über die SuFu jede Menge, mehr als ich dir kurz zusammenfassen könnte.

    meines Wissens ist die Sivia, seit sie ein einstellbares OVP hat, bereits ab Werk auf einen brauchbaren Brühdruck eingestellt. Ob das nun 9 oder 10 bar sind, ist nicht soo wichtig. Ist natürlich nicht verkehrt, wenn dein Verkäufer den Brühdruck überprüft und ggf. deinen Wünschen anpasst.

    Im übrigen gibt es nicht nur Freunde einer Brühdruckreduzierung. Dazu gibt es einen umfangreichen Thread - wenn du nach Schattenparker oder Warmduscher suchst findest du ihn sicher.

    Wo die Entnahme stattfindet, ist fürs Temperatur-"Surfen" egal.

    Das Milchkännchen muss zur benötigten Milchmenge passen. Die Maschine muss lediglich ausreichend Dampf dafür haben.

    Ich verwende ein 0,35 l-Kännchen, die Milchmenge genügt mir. Mit der Silvia kannst du aber auch in der 0,6 l-Kanne schäumen.

    viel spass mit silvia

    gruss ali
     
  14. #14 dbertolo, 02.05.2009
    dbertolo

    dbertolo Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo Michael

    Das ist egal. Grob gesagt, kannst du zwischen 8 und 10 bar guten Espresso brühen. Irgendwo dazwischen liegt dann für jede Kaffeesorte wohl ein anderes Optimum. Mach dir da am Anfang mal keine Gedanken dazu. Solange es nicht mehr als 10 bar sind, passt das schon.

    Gemessen wird eigentlich während eines Bezugs. Da das aber ohne eingebautes Manometer kaum geht, misst man den Druck gegen das Blindsieb.

    Über die Dampflanze wird nur entlüftet (am Anfang nach dem Aufheizen). Der Anschluss für den Dampfbezug ist ganz oben am Kessel, wo sich eben auch die Luft sammelt. Öffnet man den Dampfhahn, so entweicht zuerst die Luft. Danach hat es im Boiler nur noch Wasser und Dampf.

    Ich benutze einen 58 mm grossen Tamper. Für 20 Euro gibt es ganz passable Tamper mit Edelstahlfuss und Holzgriff (z.B. bei Kaffee-Total). 58.5 mm würden wohl auch passen, aber ich lege da nicht meine Hand ins Feuer. Das Sieb verjüngt sich gegen unten. Und da habe ich lieber einen halben Millimeter mehr Spiel, als dass ich am Sieb hängen bleibe.

    Das LM-1er-Sieb hat in der Mitte eine zylindrische Vertiefung, die rund 8g Kaffeemehl fasst. Dadurch entsteht wie beim 2er-Sieb ein Puck mit senkrechten Seiten. Damit kann man mit dem gleichen Mahlgrad genau die Hälfte der 2er-Sieb-Menge Kaffeemehl benutzen. Aber Achtung: Für das LM-1er-Sieb brauchst du einen 41mm-Tamper (das ist der Durchmesser der Vertiefung).

    Bei normalen 1er-Sieben beginnt der Puck oben mit einem Durchmesser von 58 mm und verjüngt sich dann zu 40 mm gegen unten. Da man bei 7-8 Gramm bei den meisten Sieben am Rand beinahe auf das Metall tampert, wird der Puck aussen sehr dünn. Dann kann es sein, dass das Wasser einfach aussen herum läuft (Channelling).

    Zu Hause (Brasilia-Maschine) verwende ich ein LM-Sieb. Im Büro (Silvia) klappt aber der Bezug auch mit dem originalen 1er-Sieb einwandfrei. Der Espresso wird dann ein klein wenig wässriger/länger, schmeckt aber immer noch hervorragend.

    Ich persönlich spüle ein paar Mal pro Woche ohne Reiniger zurück. Und etwa einmal pro Monat mit.

    Da wird immer wieder diskutiert. Ich zähle immer ab dem Moment, bei dem sich der Druck aufgebaut hat. Das dauert bei Vibrationspumpen ohne E61-Brühgruppe etwa 3 Sekunden. Wenn ich das richtig verstanden habe, sollte die Kontaktzeit des Kaffeemehls mit dem Wasser nicht mehr als 30 Sekunden sein. Daher kannst du auch 30 Sekunden ab einschalten zählen.

    Wie beim Brühdruck oben kannst du dich hier an der Grössenordnung orientieren. Der Bezug sollte sicher länger als 20 Sekunden dauern, aber nicht mehr als 30.

    Das 0.35 l-Kännchen reicht auch schon für zwei Cappuccinos. Nach dem Schäumen ist es ja fast voll. Die halbe Füllung bezieht sich übrigens auf die Füllhöhe, nicht auf das Volumen (oben ist es ja schmaler).

    So, und nach all dieser Theorie wünsche ich dir viel Spass beim Erlernen der praktischen Fähigkeiten.

    Gruss
    Dani
     
  15. #15 Milchschaum, 02.05.2009
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    4.298
    Zustimmungen:
    3.191
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Ach ja, hatte ich eben vergessen:
    Antwort: Beides.
    Das 0,35-Kännchen reicht gut für einen Cappu.
    Das 0,6er-Kännchen benutze ich für zwei Cappus oder für größere Milchmixgetränke.
    @dbertolo: Mir ist das 0,3er zu klein, um damit wirklich guten Schaum für zwei Cappus zu bekommen.
    Außerdem braucht man sowieso zwei Kannen, wenn man eine Doppelportion Cappus mit Latte-Art herstellen will, weil man die Hälfte der Milch zwischenparken sollte.

    Beide lassen sich perfekt mit der Silvia schäumen, genau der richtige Druck, nicht zuwenig, aber auch nicht zu viel.

    (Momentan habe ich selbst Schwierigkeiten, mich, von der Silvia kommend, an die Power meiner neuen Vivaldi zu gewöhnen - in kürzester Zeit ist das Thermometer schon auf 60°...)

    :) Dirk
     
  16. #16 doktor73, 02.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo!

    Danke für Eure tollen Beiträge!!!

    -> Das wusste ich nicht, Danke!

    -> Hmm, und dabei Siebträger weglassen? Bei kaffeewiki.de stehen 2 Möglichkeiten zum Entlüften nach dem Aufschäumen:

    ***********************************************
    Entlüften 1)

    Also NACH dem Aufschäumen die untere Taste wieder ausstellen und OHNE Siebträger solange Wasser laufen lassen bis kein Dampf mehr aus der Brühgruppe entweicht sondern nur noch Wasser kommt - alternativ kann auch über die Dampflanze entlüftet werden. Dann ist sichergestellt das der Kessel wieder optimal befüllt ist.

    Entlüften 2)

    Die Wasserentnahme erfolgt für den Bezug im unteren Teil des Boilers und die Dampfentnahme im oberen. Das heißt, die Dampfblase verschwindet nur wenn die Entlüftung (eigentlich Entdampfung - da ist keine Luft drin!) über die Dampflanze erfolgt.



    Ganz einfaches "Kochrezept":
    1. Dampfschalter aus.
    2. Heißwasserschalter (der in der Mitte) ein bis das Pumpgeräusch sich ändert (damit wird kaltes Wasser in den überhitzten Boiler gepumpt - bis ca. 9,5bar - und die Temperatur schon wesentlich abgesenkt)
    3. Erst jetzt Dampfhahn auf, bis ein gleichmäßiger Wasserstrahl rauskommt. Nach dieser Methode dauert es bei mir nur max 20-30s bis die Heizung wieder anspringt. Wichtig ist aber die Reihenfolge: erst kaltes Wasser rein, dann erst Dampfhahn auf.
    ***********************************************


    Hmm, tja, wie denn nun??? ;-)

    Ach ja: Gibt es eigentlich irgendwo eine Skizze zum grundsätzlichen Aufbau einer ST-Maschine wie z. B. der Silvia? Also, wo z. B. Dinge wie Kessel, Pumpe, Überdruckventil und Dampflanze eingezeichnet sind?
     
  17. #17 silverhour, 02.05.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.076
    Zustimmungen:
    9.380
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    "Entlüften 1)" erscheint mir weniger logisch, da dann "nur" heißes Wasser aus dem unteren Teil abgelassen wird bis der Boiler durch Frischwasser abgekühlt ist.

    "Entlüften 2)" klingt da sinniger, da der Dampf abgelassen wird.

    Bei meiner Gaggia CC hatte ich das "Kochrezept" noch vereinfacht: Dampfschalter aus und Dampdüse auf bis es nicht mehr dampft. Fertig.
    Und wenn das Entlüften mal vergessen wird - so schnell explodiert der Boiler nicht, das Abkühlen dauert halt länger....
     
  18. #18 reklame35, 02.05.2009
    reklame35

    reklame35 Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Ja, ne ist klar. Siescher ist siescher. Viel Spaß beim abgesicherten Abenteuer.:lol:
     
  19. Raggi

    Raggi Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Hallo Michael
    kurze Frage an Dich: Wo willst Du denn die SIlvia & Rocky kaufen? Ich bin auch kurz davor, zuzuschlagen...

    Gruß, Raggi
     
  20. #20 doktor73, 03.05.2009
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    21
    AW: Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

    Schwanke noch zwischen "kaffee-total.de" und "espresso-center.de", habe mich aber ansonsten auch noch nicht so viel umgeschaut...
    Wie gesag, möchte die Silivia im Set mit der Rocky SD erwerben.
     
Thema:

Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine

Die Seite wird geladen...

Kurze Fragen vor Kauf einer Rancilio Silvia als erste ST-Maschine - Ähnliche Themen

  1. Kurze Vorstellung mit vielen Fragen

    Kurze Vorstellung mit vielen Fragen: Hallo alle zusammen, ich heiße Sascha bin 47 Jahre alt und leben seit 13 Jahren mit Familie in Italien. Zuhause trinken wir guten Deutschen...
  2. Paar Fragen zu Rocket Giotto/Cellini: kurze Füße, Tropfschale etc.

    Paar Fragen zu Rocket Giotto/Cellini: kurze Füße, Tropfschale etc.: Hallo, denke immer mal wieder drüber nach, nach bald 20 Jahren mit ECM Technika II ne neue Maschine in die Küche zu stellen. Aufgrund der...
  3. Ascaso Dream - 2 kurze Fragen an alle Besitzer

    Ascaso Dream - 2 kurze Fragen an alle Besitzer: Hallo! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, habe aber bereits viel hier recharchiert und nun schließlich eine wunderschöne Ascaso Dream gekauft....
  4. Kurze Fragen zur Europiccola

    Kurze Fragen zur Europiccola: Hallo, ich versuche seit Monaten, keine Europiccola für's Büro zu kaufen. Hier noch ein paar Fragen... - Habe ich es richtig verstanden, dass...
  5. Kurzer Realitycheck + kleiner Rundumschlag an Fragen

    Kurzer Realitycheck + kleiner Rundumschlag an Fragen: Hallo, da wir uns mal wieder belohnen müssen, ist zu Weihnachten die Anschaffung einer ersten Espressomaschine geplant. Wir trinken bisher nur...