Kurze Vorstellung mit vielen Fragen

Diskutiere Kurze Vorstellung mit vielen Fragen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo alle zusammen, ich heiße Sascha bin 47 Jahre alt und leben seit 13 Jahren mit Familie in Italien. Zuhause trinken wir guten Deutschen...

  1. #1 Blu-Broker, 09.03.2019
    Blu-Broker

    Blu-Broker Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen, ich heiße Sascha bin 47 Jahre alt und leben seit 13 Jahren mit Familie in Italien. Zuhause trinken wir guten Deutschen Filterkaffee :) Jetzt stellen wir uns die Frage ob wir uns eine Siebträger Maschine zulegen sollen. Und nun fängt das ganze an :) Ich habe mich etwas auf die Marke Bezzera eingefahren. Also eine Zweikreis und Tankversion ist klar und sollte es schon sein. Aber auf was soll denn noch geachtet werden ?? Habe ein Angebot für eine Magica S MN für EUR 980,- was haltet Ihr davon ?? Mein Budget ist EUR 1000,- Ich möchte mir nicht gleich eine Mühle dazukaufen, da es hier in Italien sehr viele schon gemahlenen Kaffee sorten gibt. Ich weiß das es immer besser ist selber zu mahlen aber ich kenne sehr viele Kaffee Zulieferer bzw. Rösterreien und möchte am anfang auch die Kosten etwas gering halten. Kann mir jemand noch Tipps geben ?? Habe schon viel gelesen und mich auc bei den Größen Anbietern eingelesen (Stoll usw...) Aber irgendwann geht nix mehr rein in den Kopf.
     
  2. #2 Adjacent, 09.03.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    748
    Was Du gerade planst ist leider das perfekte Rezept für sehr viel Frustration. Mit vorgemahlenem Kaffee wirst Du es nie schaffen, etwas Leckeres aus der schönen Bezzera rauszuholen. Der Mahlgrad wird eher für Bialettis passen und ist für einen Siebträger garantiert zu grob. Das Ergebnis wird sein, dass der Espresso (bzw. das, was eigentlich ein Espresso werden sollte) viel zu schnell durch rauscht und Du unterextrahierte, säuerliche Brühe bekommen wirst. Tu Dir selbst einen Gefallen und plane das Budget so, dass es auch noch für eine brauchbare Mühle reicht. Eine brauchbare Handmühle bekommst Du ab 100,- Euro, ich habe eine Comandante für gut 200,- und bin seit gut 1 1/2 Jahre sehr zufrieden damit. Die ist übrigens sehr gut sowohl für Espresso als auch für Brühkaffee geeignet. Du wirst staunen, wie gut der Brühkaffee werden kann, wenn Du hochwertige und frische Bohnen mit einer guten Mühle mahlst. Gerade die Mühle ist ein oft unterschätztes aber sehr wichtiges Glied in der Kette.
     
    christianhamburg, Espressogenießer und cbr-ps gefällt das.
  3. #3 Blu-Broker, 09.03.2019
    Blu-Broker

    Blu-Broker Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok also mit Mühle...Die Mühlen von Bezzera sind die OK ?? Habe mit denen mal telefoniert und nach "Fabrikverkauf" gefragt ...Würde auch gehen...Welche Maschine ist den da zu empfehlen ??
     
  4. #4 Adjacent, 09.03.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    748
    Meine Empfehlung steht oben: eine Comandante, weil sie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis hat und als eine von ganz wenigen Mühlen sehr gut sowohl für Espresso als auch für Brühkaffee geeignet ist. Auch ja, der Totraum ist praktisch nicht vorhanden und das ohne RDT.
     
  5. #5 yoshi005, 09.03.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    1.919
    Von Bezerra kann man die BZ005 als Mühle nehmen. Handmühlen sind vielseitig und haben ein gutes P/L-Verhältnis, allerdings würde ich persönlich das dem Durchschnittsnutzer nicht raten. Das Abwiegen, Mahlen und Umfüllen dauert lang und ringt dem normalen Besucher in der Küche oft ein mitleidiges Lächeln ab. Wenn man Lust darauf hat, aber sehr zu empfehlen.
     
  6. #6 Blu-Broker, 09.03.2019
    Blu-Broker

    Blu-Broker Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok die hatte ich auch im auge....was haltet ihr denn von der Maschine ??
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.590
    Zustimmungen:
    14.775
    Ist ne Srandard E61, dürfte unproblematisch sein.
     
Thema:

Kurze Vorstellung mit vielen Fragen

Die Seite wird geladen...

Kurze Vorstellung mit vielen Fragen - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder Frage: Hin zu einer "Low Cost" ST Macchina"

    Mal wieder Frage: Hin zu einer "Low Cost" ST Macchina": Hallo KN Folks Hier erst mal der Fragebogen..... Welche Getränke sollen es werden: [ x ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [ ]...
  2. [Verkaufe] Viele Sonderangebote bei Kaffee Zubehör von Black Label Coffee

    Viele Sonderangebote bei Kaffee Zubehör von Black Label Coffee: Hallo Liebe Community, Wir haben aktuell viele Sonderangebote bei Kaffeezubehör, vorbei schauen lohnt sich. Die Aktion wird bis zum 10.07.2020...
  3. Frage zu vermeintlichem „Bucht-Schnapper“

    Frage zu vermeintlichem „Bucht-Schnapper“: [ATTACH] Hallo liebe Kaffeefreunde, heute wäre ich auf eure Hilfe angewiesen. Habe in der Bucht eine Quickmill Andreja ersteigert. Angeblich ist...
  4. Frage zu Mignon Specialita und Rocket Faustino

    Frage zu Mignon Specialita und Rocket Faustino: Hi zusammen, ich brauche eine Mühle für meine SIebträgermaschine und stehe vor der Wahl zwischen diesen beiden. Fragen: a) ist die Rocket...
  5. Melitta Calibra Besitzer - kleine Frage

    Melitta Calibra Besitzer - kleine Frage: Geschätzte Calibra-Besitzer Ich habe Abbildungen gesehen, bei denen gleich ein 1x4-Filter selber als Auffangbehälter dient. Das ist recht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden