La cimbali - Handhebelmaschinen - microcimbali etc.

Diskutiere La cimbali - Handhebelmaschinen - microcimbali etc. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute, Handhebel-Maschinen - meist die von La Pavoni - sind heiß begehrt und ebenso kritisiert. Design kontra Funktion oder "form...

  1. #1 83-1020593928, 09.05.2002
    83-1020593928

    83-1020593928 Gast

    Hallo Leute,

    Handhebel-Maschinen - meist die von
    La Pavoni - sind heiß begehrt und ebenso kritisiert. Design kontra Funktion oder "form follows function"?

    Wie ist es denn mit den - wie ich finde - ebenfalls schönen La Cimbali Handhebelmaschinen. Taugen die was? Teuer sind sie ja schon mal...

    Ich hab schon mal die Hersteller-Erläuterungen dazu gelesen - aber echte Erfahrungsberichte sind ja meistens mehr wert.

    Wer kann etwas beitragen? Soll ich (nur ca. 3 Tassen/Tag im Schnitt) weiter auf meiner "Gaggia-Classic-Coffee-Welle" reiten oder (wenn ich nun mal für jegliche weitere Automatik nicht offen bin) mal die Idee einber La Cimbali vertiefen?

    Wer hat Erfahrungen, Ahnungen, Wissen oder mehr?

    Es grüßt herzlich

    Sapper
     
  2. #2 deepblue**, 09.05.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Sapper,

    schöne Maschine die Cimbali " Micro ". Aber mehr oder weniger wars das dann auch schon. Ich hatte nach Europiccola selbst mal eine Micro. (schluchz..)
    Zumindest fand ich sie besser als die "Europiccola" von La Pavoni. Sie ist auch massiver gebaut. Ihr "Prinzip" der Hebeltechnik war früher auch in Gastro-Macchinas vertreten.

    Besser ist die Dosierung des Druckes mit Hilfe der Komprimierung der eingebauten Spiralfeder, die durch den heruntergedrückten Hebel zusammengedrückt wird und dann durch das Loslassen des Hebels sich langsam wieder ausdehnt und so den Druck aufbaut der das Wasser durch das Kaffeemehl drückt.
    Hat man den richtigen Mahlgrad gefunden-läßt sich durch den
    konstanteren Druck allemal ein besseres Ergebniss erzielen als mit der Pavoni.
    Bei der Pavoni wiederum wird der Druck durch das eigenhändige wohl dosierte Herunterdrücken des Hebels selbst konzipiert. Dies ist dann auch meistens nicht mit der Genauigkeit wie bei der Cimbali zu schaffen und damit ungenauer.
    Zudem macht die Pavoni dabei nicht gerade den stabilsten Eindruck.

    Die Krux an beiden Maschinen ist das wiederholte Aufheizen des gesamten Kesselwassers bei jedem einzelnen Espresso-damit schmeckt das Wasser natürlich fad und ausgelaugt.

    Man kann natürlich öfters frisches Wasser nachfüllen-aber es muß immer eine Mindesthöhe bei beiden Typen gewährleistet sein-die durch die Heizspirale vorgegeben ist.

    Des weiteren ist bei beiden gleich, dass sich nach mehreren Espressos die Ausgabegruppe dermassen erhitzt, dass der Espresso z.T. verbrannt wird-er wird einfach zu heiß filtriert.

    Dies läßt sich nur abstellen,wenn man die Espressos mit zeitl. Abstand rausslässt, so dass sich die Ausgabegruppe wieder ein bißchen abkühlen kann.
    Aber wenn man diese " Fehler " berücksichtigt, ist zumindest die Möglichkeit eines guten Espressos mit der Cimbali meiner Ansicht nach auf jedenfall BESSER gegeben.

    Abschließend würde ich sagen, es ist eine Handhebelmaschine die für einen "Liebhaber ", der mit Ihr umzugehen weiss, einen leckeren Espresso schenken KANN...


    Gruß----Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on Mai. 09 2002 at 11:38
     
    dl7parma gefällt das.
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Helmut hats auf den Punkt gebracht, sehe ich genauso. Allerdings würde ich da aus eigener Erfahrung noch hinzufügen dass man mit der Gaggia auf jeden Fall einen besseren Espresso hinbekommt. Zumal sie nach 10 Jahren immer noch klaglos ihre Dienste verrichten wird während eine Pavoni nach dieser Zeit schon den (Brüh)Kopf hängen lässt...
    Eine Handhebelmaschine kauft man sich wirklich in erster Linie aus optischen Gründen...
    Gruss
    Stefan
     
  4. #4 padrino, 14.05.2002
    padrino

    padrino Gast

    Ich hab eine Microcimbali vor ca. einem Jahr gebraucht ersteigert. Nach einigem Üben habe ich einen sehr "öligen" Espresso, allerdings mit dünner Crema herausbekommen. Allerdings ist die Qualität von Siebträgern im gleichen Preissegment meiner Meinung nach besser und das Handling ist einfacher. nachdem die Cimbli mal ausgelaufen ist und mein Sideboard aufgeweicht ist, hat mein Frau mir "verboten", sie noch weiter zu nutzen ;-)
     
Thema:

La cimbali - Handhebelmaschinen - microcimbali etc.

Die Seite wird geladen...

La cimbali - Handhebelmaschinen - microcimbali etc. - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Professional Druck zu hoch

    La Pavoni Professional Druck zu hoch: Hallo, ich habe da eine La Pavoni Professional wo der Druck zu hoch ist, die Nadel geht voll in den roten Bereich. Jetzt habe ich bei euch im...
  2. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  3. La Pavoni gestorben...und jetzt

    La Pavoni gestorben...und jetzt: Mein Erstbeitrag und leider so traurig. Nach 15 Jahre ist meine La Pavoni (ähnlich wie jetzt Gran Caffe, nichts besonderes) gestorben und brauchen...
  4. [Maschinen] LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig

    LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig: :)ich gebe mir und der Moderne nochmals eine Chance und suche eine Linea Classic gerne zum Aufbauen/Überholen doch nicht zwingend. Schaut mal was...
  5. [Maschinen] La Cimbali Granluce 1955

    La Cimbali Granluce 1955: Verkaufe meine Eingruppige La Cimbali Granluce von 1955 in tollem Originalzustand. Zum Überholen. Fotos auf Anfrage. Sehr gerne auch Tausch gegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden