La cimbali junior - Vibrations- vs. rotationspumpe

Diskutiere La cimbali junior - Vibrations- vs. rotationspumpe im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, angestochen von der andernorts in diesem Ort beschriebenen Weihnachtsaktion denke ich jetzt gerade darüber nach, mein Limit etwas nach oben...

  1. #1 elgrancortado, 18.12.2004
    elgrancortado

    elgrancortado Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    angestochen von der andernorts in diesem Ort beschriebenen Weihnachtsaktion denke ich jetzt gerade darüber nach, mein Limit etwas nach oben zu verschieben und mir eine Cimbali Junior zuzulegen. Aufgrund von Gründen 1. des Aufstellungsortes und 2. pekuniärer Natur kommt nur die S1 in Betracht, also das Modell mit Tank und Vibrationspumpe.

    Ich entnehme anderen Diskussionen in diesem Board, dass der Festwasseranschluss und die Rotationspumpe wirklich einen Unterschied machen (Festwasser sicherlich bezüglich Handhabung und immer frisch Wasser, Rotationspumpe aufgrund gleichmäßigerer Kraftverteilung und evtl. noch anderer Gründe). Ich kann also nachvollziehen, dass die Cimbali Junior mit Festwasseranschluss und Rotationspumpe echt einen ziemlichen Unterschied macht zu einer - sagen wir - BFC Junior o.ä.

    Wie sieht es aber nun mit dem Modell Tank/Vibrator aus? Ist der Unterschied noch so gewaltig? (Er muss ja vielleicht auch nicht GEWALTIG sein, aber doch spürbar). Optisch hat die "kleinere" Junior-Fraktion (BFC o.ä.) jedenfalls Vorteile im WAF (Womens Acceptance Factor), Stromverbrauch ist sicherlich auch geringer. Apropos, erinnere ich das richtig, dass die Cimbali Junior einen 2 Liter-Kessel hat?

    Vielen Dank schon mal, auch fürs Lesen bis hierhin :;): .

    Besten Gruß,
    Stefan
     
  2. #2 nobbi-4711, 18.12.2004
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    Ein paar von den Amis auf alt.coffee haben mal einen Vergleich zwischen 2 Cimbali Junior gemacht. Eine war Festwasser, die andere Tank. Nachdem bei beiden der Brühdruck abgeglichen war, waren angeblich keine Unterschiede mehr erschmeckbar. Wobei aber auch zu sagen ist, dass die Cimbali wohl eine recht große 70W Vib-Pumpe hat, keine 48W-Standard-Pumpe. Vielleicht macht das was mit aus.

    Kesselinhalt ist m.W. 2,5l. Ist nicht so tragisch, da die neueren Juniors wohl mit einer Boilerisolierung ausgestattet sind (zumindest bei chriscoffee.com ist so was zu sehen). Insofern dürfte auch der Stromverbrauch nur unwesentlich höher sein als mit einer BFC.

    Wenn die Festwasser-Variante nur wg momentaner Platzverhältnisse nicht geht, dann kann man da auch einen externen 2l-Tank dranhängen. Soweit ich weiss, ist die neuere Junior endlich so weit, dass sie keinen Leitungswasserdruck mehr zum Boiler füllen braucht, sondern alles mit der Pumpe macht. ich hab mir einen Tupperware-ähnlichen Behälter geholt, der oben noch eine kleine Einfüllklappe (eigentlich für Cornflakes o.ä.) hat. Unten angebohrt und ein Winkelstück dran, Leitung zur Maschine dran, fertig. Und wenn sich das mit den Platzverhältnissen ändert, kann man ja immer noch....wobei man wohl auch die Tank-Junior festwassertauglich machen kann. Also stellt sich eigentlich nur die Frage: Willst du die Rot.pumpe oder nicht? Lieber den 730d oder den 750i?

    Greetings \\//

    Marcus
     
  3. #3 muenchenlaim, 18.12.2004
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    89
    Von der Output-Qualität erwarte ich mir auch keinen Fortschritt von meiner kommenden Cimbali - gleichgültig ob Vibrations- oder Rotationspumpe (ich habe dann doch die Rotationspumpe genommen). Was zählt ist sicher die Langzeitqualität. Vor kurzem wurde auf ebay für eine mehrjährige Junior (altes Modell) fast EUR 1300 gezahlt!

    So gesehen ist die ist das "einfache" Modell unschlagbar günstig und ich tippe darauf, dass man es - bei guter Pflege - lange ohne großen Wertverlust wieder verkaufen kann. Der Preisunterschied beträgt immerhin EUR 1429 (inkl.) zu z.B. 2370 (www.espressofactory.de).

    Wen der Wahnsinn richtig gepackt hat, der kann natürlich auch zur DT1 greifen. Wie war der schöne Vergleich: BMW 730d zu 750i.

    Christoph
     
  4. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    3
    [color=#000080:post_uid0]Der Rotary/Vibe Vergleich von Ken Fox und Jim Schulman.

    Ich hab ne Zeit überlegt bei mir ne Rotationspumpe rein zu setzen, aber der Streß war mir dann für etwas mehr Geräuscharmut zuviel.

    Bei der aktuellen Junior wird meines Wissens nach, nach wie vor der Boiler (2.25l) über Wasserdruck gefüllt.
    Die eingruppigen M31 und M32 Bistro haben nen Tank und Festwasser und verwenden die Pumpe um aus dem Tank den Bolier zu füllen (wenn ich Hermo nicht ganz falsch verstanden habe), da die Kisten für Catering ausgelegt sind.

    Die Kiste dürfte mit Isolation kaum mehr Strom fressen als ne Oscar.

    cheers
    afx
     
  5. #5 elgrancortado, 19.12.2004
    elgrancortado

    elgrancortado Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Ihr,

    vielen Dank schon mal! Ja, an den hohen Wiederverkaufswert bei den derzeitigen Promotion-Preisen habe ich auch schon gedacht. Das ist ja schon fast eine Wachstumsinvestition, die man da tätigt :D .

    Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man das Tankmodell auf Festwasser nachrüsten, richtig? Das wäre dann ja eine Überlegung für später.

    Ist die Isolierung des Boilers mehr so eine Vermutung oder gesicherte Information?

    Noch mal was anderes: so profunde Antworten nach so kurzer Zeit finde ich einfach klasse. Vielen Dank! Ich liebe dieses Board :;): .

    Besten Gruß,
    Stefan
     
  6. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    3
    [color=#000080:post_uid0][quote:post_uid0]Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man das Tankmodell auf Festwasser nachrüsten, richtig?[/quote:post_uid0]
    Jein. Du kannst in jedes Tankmodell ein Flowkit einbauen (schau mal auf die Web Site von Chriscoffee.com).
    Für Bastler is natürlich jeder Umbau möglich, is nur die Frage ob Du den Aufwand treiben willst.
    Schau Dir die Bilder der Festwasser Junior bei Chris Coffee mal an, da siehst Du die Isolierung... Meines Wissens inzwischen Standard bei Cimbali.

    cheers
    afx
     
  7. #7 muenchenlaim, 19.12.2004
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    89
    Das mit der Isolierung ist keine Vermutung - schaue hier:
    http://www.chriscoffee.com/products/home/espresso/juniord
    Die Bilder verschaffen auch einen Eindruck von den inneren Werten.

    Festwasseranschluss für die Tankversion ist als Kit erhältlich, meiner Meinung nach aber ein schlechter Kompromiss. Da wir nähmlich nur per Festwasser der Wassertank befüllt (Prinzip "WC-Spülkasten"
    :D ). Da war ich mit meinem Eigen-Umbau auf Festwasser schon weiter :;): .

    P.S.
    Ich würde mich mal erkundigen, wie lange die Promotion-Aktion läuft. Der Händler hat die Geräte nämlich nicht auf Lager, sondern bestellt sie in Italien. Und die haben bestimmt eine klare Deadline.

    Christoph
     
  8. himbi

    himbi Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das mit der Isolierung stimmt. Ist auch bei der Junior 21 S Tankversion so.
    Mich würde auch mal interessieren wie lange diese Promo Aktion noch läuft - und ob diese Aktion nur in Italien ist. Weil der Händler ja anscheinend direkt über/in Italien bestellt.
    Warum gibts solche Aktionen nicht in Deutschland !!!

    Grüße
    Himbi
    P.S.
    --> Muenchenlaim: Hast Du Deine Maschine schon abgeholt. Grüße.
     
  9. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    3
    [color=#000080:post_uid0][quote:post_uid0]Weil der Händler ja anscheinend direkt über/in Italien bestellt.[/quote:post_uid0]
    Alle Cimbali Händler bestellen in Italien, es gibt keine Cimbali Vertretung in Deutschland.
    Aber nur die wenigsten Händler geben die Promotionpreise an ihre Kunden weiter. Ich glaube Christoph kann da ne lange Geschichte einer Telephonodysse erzählen.

    cheers
    afx
     
  10. #10 muenchenlaim, 19.12.2004
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    89
    Hallo Himbi!

    Maschine hing letzten Donnerstag noch transit in der Schweiz. Hoffe sie am Dienstag oder Mittwoch abholen zu können und warte mit Bangen auf das entscheidende Telefonat am Montag.

    Damit kein falscher Eindruck entsteht: Wir reden nicht von Grau- oder Re-Import. Der Händler steht auf der offiziellen Cimbali-homepage. Es ist nur so, wie afx schon sagte, dass es keinen deutschen Generalimorteur / deutsches Zwischenlager gibt. Hat der Händler das Gerät nicht auf Lager, dann ordert er direkt in Italien.

    Christoph
     
  11. himbi

    himbi Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @muenchenlaim
    Danke für die info.
    Und wie lange läuft noch diese Aktion...
    Weil event. ein Bekannter auch noch eine mit Tank haben möchte. Preisunterschied ist ja nicht ohne.
    Aber wie ist das mit Garantie, etc...Muß man das dann immer über diesen Händler machen.
    Unglaublich das diese Aktion nicht jeder Cimbali Händler in D anbietet.

    Himbi
     
  12. #12 muenchenlaim, 19.12.2004
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    89
    Beim Thema Garantie bin ich nicht sattelfest. Wie ein Fall für die Suchfunktion - habe dazu schon einiges gelesen. Es scheinen auch Rechtsanwälte an Board zu sein. Wobei man immer fein zwischen "Rechtslage" und dem "realen Leben " = Umsetzung im praktischen Alltag unterscheiden muss. Mein Bauch sagt mir: Wenn ich bei einem offiziell gelisteten Händler kaufe, dann gilt die Garantie doch auch BRD-weit. Es soll ja auch Menschen geben, die umziehen (mit neu gekauften Autos, Kühlschränken, Mixern ...). Fachleute vor!

    Wenn ihr zwei Maschinen kauft, dann könnt ihr sicher - in Maßen - über den Preis reden (z.B. Wegfall der Versandkosten). Meine Rechnung hat der nette Herr auch um EUR 25 nach unten abgerundet.


    Christoph
     
  13. #13 muenchenlaim, 19.12.2004
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    89
    Noch ein kurzer, vielleicht nicht unwichtiger, Nachtrag:

    Mein Cimbali-Mann sprach davon, dass es pro Händler nur 6 Maschinen zu diesen Konditionen gibt. Und meine ist nun ja schon weg :D .

    Christoph
     
  14. #14 Odet T. Gunpowder, 20.12.2004
    Odet T. Gunpowder

    Odet T. Gunpowder Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Cimbali-Leute und -Kenner,

    dann noch ein paar Fragen zu dieses Cimbali-Geschichte:

    wird der fehlende 2-stufige Espresso-Bezughebel bei dieser Maschine nicht vermisst? bzw. wird da automatisch preinfusioniert oder wie diese Vorbrühung auch immer genannt wird?

    gibt es die Junior S (ohne Festwasser) nicht mit dosiertem Bezug?
    bzw. wird dieser dosierte Bezug von den Kennern auch meistens benutzt?

    verschiedentlich habe ich bei der Cimbali Junior nicht nur von 2 Wasser-, sondern auch von 2 Heizkreisen gelesen. Sind damit auch 2 Boiler gemeint, oder wie ist das zu verstehen?

    Es wird eine Bereitschaftszeit von 7 Minuten angepriesen. Wäre etwa das Doppelte realistisch?

    die Maschine wird auch als leise gerühmt, trifft dies zu?
    und falls doch einmal eine Rotationspumpe gewünscht wird, lässt sich das auch umrüsten? (natürlich auch hier die Junior S gemeint)

    Fragen über Fragen :O
    und besten Dank schon, für ein paar Antworten!

    Odet



    Edited By Odet T. Gunpowder on 1103515859
     
  15. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    3
    [color=#000080:post_uid0]Zur Preinfusion:
    ist nicht unbedingt notwendig und je nach Kaffee sehr förderlich oder eher unpassend. Gerade reine Arabicas scheinen das laut Fachliteratur manchmal nicht zu mögen, hab aber keinen direkte Erfahrung.
    Bei dem langsamen Druckaufbau von Vibrationspumpen hast Du automatsich ne art Preinfusion.
    Meine auf 9bar begrenzte Cimbali mit Fluidotech liefert die ersten Tropen nach 4-5s, meine Oscar hat dazu (schlappere Pumpe) 6-8s gebraucht, ein typsicher Wert für die meisten Semikomerzeillen Kisten. Die Cimbalis mit Rotationspumpe zeigen die ersten Tropen nach 2s.

    Dosierer gibt es bei der Junior nur in der Festwasser Version.
    Is gut für den verschnarchten Morgencappu, aber ansonsten überflüssig wie ein Kropf, speziell für Espresso eher unpassend hier is es sinvoller sih die Farbe des auslaufen Kaffees zu betrachten als über die Menge zu dosieren.

    Wer was von zwei Heizkreisen bei ner Cimbali Junior schreibt redet Stuss. Sie hat zwei Wasserkreise und eine Heizung wie alle anderen Standardzweikreiser auch. Zwei Heizkreise haben Dualboiler Kisten wie die La Spaziale, Dalla Corte und La Marzocco.

    Ne Cimbali mit dem Monsterbrühkopf braucht mindestens ne halbe Stunde Idle bis sie benutzbar ist, für nen Top Espresso länger. Mit Tricksen sind es immer noch mindestens 20 minuten. Sie funktionieren aber gut an nem Timer, meine is üblicherwise schon mindestens 45 min am laufen bevor ich in die Küche komme.

    Leise is relativ. Keine Ahnung von den neuen Modellen. Bei meiner (mit Ersatzvibrationspumpe von Fluidotech) macht es nen riesen Unterschied wie ich die Schläuche liegen habe, sprich wenn die das Gehäuse berühren wird es laut. Ansosnten sind die Mühlen deutlich lauter.

    Umrüsten kann man alles, aber ob sich der Aufwand lohnt is ne andere Frage..... Offiziell is es von Cimbali nicht vorgesehen.

    cheers
    afx
     
  16. #16 nobbi-4711, 20.12.2004
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]
    wird der fehlende 2-stufige Espresso-Bezughebel bei dieser Maschine nicht vermisst? bzw. wird da automatisch preinfusioniert oder wie diese Vorbrühung auch immer genannt wird?[/quote:post_uid0]

    Das ist eine Eigenheit der Maschinen mit E61-Brühkopf. Ob das wirklich zu besserem Espresso führt, darüber scheiden sich bisher noch die Geister. Bei robustalastigem Espresso, wie er in Bars verwendet wird, soll es was bringen, bei reinen Arabicas wohl eher das Gegenteil. Meine Meinung: Braucht man nicht.

    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]gibt es die Junior S (ohne Festwasser) nicht mit dosiertem Bezug?
    bzw. wird dieser dosierte Bezug von den Kennern auch meistens benutzt?[/quote:post_uid0]

    Den brauchst Su eigentlich nur, wenn Du eine Bestellung über 20 Cappus abarbeiten musst und nebenher in aller Ruhe Milch aufschäumen willst. Bei haushaltsüblichen Mengen wirst Du mit etwas Erfahrung sehr schnell anfangen, Dich nach der Farbe des Espressostrahls zu richten. Sobald's weisslich wird -> abschalten, egal wieviel schon in der Tasse ist, denn besser wird's dann mit Sicherheit nimmer, da nur noch Bitterstoffe in die Tasse kommen.

    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]verschiedentlich habe ich bei der Cimbali Junior nicht nur von 2 Wasser-, sondern auch von 2 Heizkreisen gelesen. Sind damit auch 2 Boiler gemeint, oder wie ist das zu verstehen?[/quote:post_uid0]

    Die Cimbali hat so wie die allermeisten Prof.maschinen eine Heizung, und das war's. Ein Boiler mit integriertem Durchlauferhitzer. 2-Boiler-Maschinen gibt es von Reneka, La Spaziale, Marzocco und Dallacorte.

    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]Es wird eine Bereitschaftszeit von 7 Minuten angepriesen. Wäre etwa das Doppelte realistisch?[/quote:post_uid0]

    Das mit den 7 min würde ich schnell vergessen. Das ist nur die Zeit bis zum ersten Abschalten der Heizung. Der Brühkopf ist dann wahrscheinlich grade mal handwarm. 30 min dürften wohl realistisch sein (wobei sich diese Zeit durch Rückspülen evtl. auf 15 min drücken läßt).

    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]die Maschine wird auch als leise gerühmt, trifft dies zu?
    und falls doch einmal eine Rotationspumpe gewünscht wird, lässt sich das auch umrüsten? (natürlich auch hier die Junior S gemeint)[/quote:post_uid0]

    Wenn Du jetzt schon mit dem Gedanken liebäugelst, solltest Du Dir vielleicht doch die Rot.pumpen-Variante überlegen. Sonst wirst Du Dich immer fragen, was Du verpasst hast. Eine nachträgliche Umrüstung ist sicher möglich, aber wohl nicht ganz einfach und nicht ganz billig. Da sollte man schon ein bisschen Geschick mitbringen.

    Noch Fragen?

    Greetings \\//

    Marcus
     
  17. #17 elgrancortado, 20.12.2004
    elgrancortado

    elgrancortado Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    irgendwie nur schlechte Nachrichten heute. Ich habe den Händler angerufen, bei dem Christoph seine Machina bestellt hat und der hat mir leider einen ganz anderen Preis für die Tank/Vibrationspumpen-Version genannt: 1.438,- + MwSt. + Versand. Das hört sich schon anders an als die 1.198,- (+ ...). Den von Christoph genannten Preis konnte er sich nur mit einem Missverständnis erklären, der läge unter seinem Einkaufspreis.

    Tja, da stehe ich nun und werde sie mir für diesen Preis wohl doch nicht kaufen. Wäre auch zu schön gewesen :( .

    Die zweite schlechte Nachricht - so als Ergänzung, es gehört eigentlich ins Mühlen-Forum - betrifft die Verfügbarkeit von Innova-Mühlen. Nach Auskunft von Kaffee-Total haben sie die aus dem Programm genommen, da sich ein Händler die Zwischenverkaufsrechte gesichert habe und die Mühlen so teuer machen will oder schon macht, dass sie am Ende ca. 100,- € mehr kosten würden. Da kostet die Innova mit Timer am Ende soviel wie ne Mazzer Mini bei Fassbender. Ist das verrückt, oder was?!

    Gruß,
    Stefan (irgendwie ziemlich frustriert heute)
     
  18. #18 Gaggia_User, 20.12.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    [quote:post_uid0="elgrancortado"]Die zweite schlechte Nachricht - so als Ergänzung, es gehört eigentlich ins Mühlen-Forum - betrifft die Verfügbarkeit von Innova-Mühlen. Nach Auskunft von Kaffee-Total haben sie die aus dem Programm genommen, da sich ein Händler die Zwischenverkaufsrechte gesichert habe und die Mühlen so teuer machen will oder schon macht, dass sie am Ende ca. 100,- € mehr kosten würden. Da kostet die Innova mit Timer am Ende soviel wie ne Mazzer Mini bei Fassbender. Ist das verrückt, oder was?!

    Gruß,
    Stefan (irgendwie ziemlich frustriert heute)[/quote:post_uid0]
    das ist dann wohl das Ende der Innovas in Deutschland :)
    mehr als das was sie jetzt schon kosten sind sie einfach nicht wert ! :p
     
  19. #19 Odet T. Gunpowder, 20.12.2004
    Odet T. Gunpowder

    Odet T. Gunpowder Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank schon mal, für die ausführlichen Antworten!

    tja, dann ist es ja aus mit dem Traumpreis für die Junior S :angry:

    Und die Differenz zur Junior DT ist an jene Grenze gerückt, wo es dann nicht mehr drauf ankommt.
    Jedoch bei 2100 Euronen, da müsste ich noch ein paar mal drüber schlafen.

    Zudem: momentan ist es bei mir nicht sinnvoll, einen Festwasseranschluss zu machen.
    Die Variante mit dem Extra-Tank schiene mir für ein Provisorium noch vertretbar, jedoch meint weiter oben afx, auch die neuen [b:post_uid0]Junior DT[/b:post_uid0] brauchen noch den [b:post_uid0]Leitungsdruck[/b:post_uid0].
    Weiss da jemand genaueres?
    Den Druck dann auch noch mit einer Campingpumpe herzustellen, wird dann doch etwas kompliziert.
    Vielleicht funkte ja eine provisorische Lösung mit dem Tank in einem Oberschrank mit etwa einem halben Meter Gefälle?
    Vermutlich wäre aber eine provisorische Zuleitung doch einfacher?


    Dann noch: da die DT ja dosiert, kann man hoffentlich doch [b:post_uid0]von Hand auch stoppen[/b:post_uid0]??
    Bevor der Saft weisser als Neuschnee hervorquellt!
    Und ist die Dosierung auch einfach und in Sekundenschnelle zu programmieren?


    Das mit den 2 Heizkreisen schreibt tasteit.at, aber die meinen halt vermutlich auch 2 Wasserkreise.


    In einigen Tagen habe ich evtl. die Gelegenheit, mir noch eine gebrauchte Junior S anzuschauen, [b:post_uid0]Jg. 87[/b:post_uid0], wenig gebraucht.
    Gibt es da [b:post_uid0]besonderes zu beachten[/b:post_uid0]?
    Irgendwo habe ich glaub auch gelesen, dass es Varianten mit 1300 W gegeben habe, was denn evtl. etwas wenig ist.
    Wenn dem so wäre, könnte man auch auf eine neue Heizung umrüsten, oder ist da kaum etwas kompatibel?

    Sind das nun genug Fragen, Marcus (nobbi-4711) :p
    und wenn du gerade am Apparat bist, und mir ein paar Stunden Suche ersparen willst, ist mit [b:post_uid0]"PID-*"[/b:post_uid0] eine nachträglich eingebaute Steuerung des Boilerdrucks und Temperatur gemeint, und weisst du (oder sonst wer) ein paar gute Links dazu?

    Odet



    Edited By Odet T. Gunpowder on 1103565739
     
  20. #20 nobbi-4711, 21.12.2004
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]Und die Differenz zur Junior DT ist an jene Grenze gerückt, wo es dann nicht mehr drauf ankommt.
    Jedoch bei 2100 Euronen, da müsste ich noch ein paar mal drüber schlafen.[/quote:post_uid0]


    Erkundige Dich lieber noch mal, ob der Preis für die DT dann überhaupt der richtige ist...

    Das mit dem Leitungswasserdruck lass ich als Begüterter (Carimali macht alles mit Pumpe) jetzt mal außen vor, da hab ich noch keine Experimente gemacht.


    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]Dann noch: da die DT ja dosiert, kann man hoffentlich doch [b:post_uid0]von Hand auch stoppen[/b:post_uid0]??
    Bevor der Saft weisser als Neuschnee hervorquellt!
    Und ist die Dosierung auch einfach und in Sekundenschnelle zu programmieren?[/quote:post_uid0]

    Manuell abbrechen kann man immer. Keine Sorge. Wie die Dosierungseinstellung bei der Cimbali geregelt ist, weiss ich nicht. Kommt wohl auch drauf an, wie alt sie ist (Rundschalter oder neues Modell). Egal, wenn's mal eingestellt wurde, macht man da normalerweise nix mehr dran.

    [quote:post_uid0="Odet T. Gunpowder"]In einigen Tagen habe ich evtl. die Gelegenheit, mir noch eine gebrauchte Junior S anzuschauen, [b:post_uid0]Jg. 87[/b:post_uid0], wenig gebraucht.
    Gibt es da [b:post_uid0]besonderes zu beachten[/b:post_uid0]?
    Irgendwo habe ich glaub auch gelesen, dass es Varianten mit 1300 W gegeben habe, was denn evtl. etwas wenig ist.
    Wenn dem so wäre, könnte man auch auf eine neue Heizung umrüsten, oder ist da kaum etwas kompatibel?[/quote:post_uid0]

    Die alten haben ne kleinere Heizung. Das macht nix, brauchen nur etwas länger zum Aufheizen. Da aber der Brühkopf eh ne ganze Zeit braucht....Ob man was austauschen kann, erfährt man am besten bei espressoxxl. Sind allerdings schnell mal 100 Euro verblasen.

    Reparieren lohnt eigentlich immer, von daher kann man guten Gewissens auch ein Bj 87 kaufen. Was kann schon groß sein? Kalk, ne kaputte Vib.pumpe; nix, was übermäßig viel kostet.

    Beachten sollte man vielleicht, dass das Quer-Blech, das den Brühkopf vom Kessel abschottet, nicht aus Edelstahl ist und daher verrotten kann. Also mal reingucken.


    PID:
    elektronische Temperatursteuerung mittels Temp.Fühler und elektronischer Regeleinheit. Selbstlernend und auf's Zehntel Grad genau. Also kein elektronisches Thermostat.

    Die üblichen PID-Verdächtigen:

    Pepe Alvarez

    Murph

    und der König:

    Andy Schecter


    Noch Fragen? :) :)

    Greetings \\//

    Marcus
     
Thema:

La cimbali junior - Vibrations- vs. rotationspumpe

Die Seite wird geladen...

La cimbali junior - Vibrations- vs. rotationspumpe - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61

    Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61: Hallo zusammen, Ich möchte meine Vibiemme Domobar Junior 2B verkaufen. Die Maschine ist in einem sehr gutem Zustand und funktioniert ohne...
  2. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  3. Abschlagkasten vs Abschlagbox

    Abschlagkasten vs Abschlagbox: Guten Abend, ich bin unschlüssig, ob ich mir zu meiner bestellten Xenia einen Abschlagkasten (für die Eureka Magnifica) oder doch lieber eine...
  4. La Pavoni gestorben...und jetzt

    La Pavoni gestorben...und jetzt: Mein Erstbeitrag und leider so traurig. Nach 15 Jahre ist meine La Pavoni (ähnlich wie jetzt Gran Caffe, nichts besonderes) gestorben und brauchen...
  5. [Maschinen] LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig

    LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig: :)ich gebe mir und der Moderne nochmals eine Chance und suche eine Linea Classic gerne zum Aufbauen/Überholen doch nicht zwingend. Schaut mal was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden