La Cimbali M 15 TC - die grösste

Diskutiere La Cimbali M 15 TC - die grösste im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe wahrscheinlich das grösste je hergestellte Exemplar der M 15 erstanden. Leider kann ich darüber im Web keine Infos auftreiben. Kann mir...

  1. Djambo

    Djambo Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe wahrscheinlich das grösste je hergestellte Exemplar der M 15 erstanden. Leider kann ich darüber im Web keine Infos auftreiben. Kann mir jemand sagen, welches Modell ich genau da vor mir habe? DSC03528.JPG DSC03534.JPG
     
    isnochkaffeeda und Highfly gefällt das.
  2. #2 turriga, 27.04.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    15.567
    Oh, das ist ja mal ein wirkliches Moment, gleich drei Americano und ein hydraulische Brühgruppe.
    Näheres dazu (etwa wie genaue Modellbezeichnung, Baujahr,...) kann dir sicherlich der @mechanist sagen.
     
  3. #3 mechanist, 27.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    2.227
    Wow, das ist mal eine Ansage, und eine ziemlich seltene Ausführung, allerdings weiss ich die Typenbezeichnung dazu nicht.
    Die M15 war der Nachfolger der Pitagora. Es gab sie wie diese in der Pumpenversion, als Handhebler (LE) und mit hydraulischen Gruppen (TC).
    Die Mengenbrüher-Gruppe, von der diese hier gleich drei Stück hat, gab es bei Cimbali seit der Gran Luce und sie konnte optional bestellt werden - Maschinen mit dieser Ausstattungsoption hatten m.W. keine eigene Typenbezeichnung.
    Diese Gruppen arbeiten nur mit dem Kesseldruck und produzieren einen Cafe Express. Die ganz rechte Gruppe ist die hydraulische Gruppe für
    den Espresso, zur Funktionsweise gibt es diesen Thread: La Cimbali Hydraulikgruppe.
    Das Baujahr müsste 1971 bis ca. 77 sein, dann kam das Nachfolgemodell M20 - es sollte sich aber auf einem Alufähnchen am Kessel leicht feststellen lassen. Mit der M15 wurden bei Cimbali die Magnetventile eingeführt, das Design der Maschine kam von Rodolfo Bonetto.
     
  4. #4 nobbi-4711, 27.04.2019
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    1.367
    War das Ding jemals im EInsatz? o_O Oder wars damals ne Fehlbestellung?...
     
  5. #5 Wrestler, 27.04.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.827
    Zustimmungen:
    2.225
    Vermutlich ein Exemplar für die Messe. :)
     
  6. #6 mechanist, 27.04.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    2.227
    Diese grossen, viergruppigen Maschinen waren früher so selten nicht. Ihr Einsatzort waren Grossküchen/Kantinen, grosse Auslugslokale und Biergärten,
    Raststätten etc. Sie haben halt nach ihrem Berufsleben eher selten den Weg in privaten Besitz gefunden, als Maschine für den Haushalt sind sie ja
    nun auch eher ungeeignet.
     
    illubabor gefällt das.
  7. Djambo

    Djambo Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    Der Mechanist hat recht; die Maschine stammt aus einem Hotel mit sehr abenteuerlicher Geschichte und war nur sehr kurz in Betrieb, wurde danach trockengelegt und eingemottet. Der Anblick hat mich auf jeden Fall sofort fasziniert.
     
  8. Djambo

    Djambo Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    Habe mich schweren Herzens dazu entschlossen, mich wieder davon zu trennen. Das Ungetüm passt einfach nicht in meinen Gastraum und ist auch etwas überdimensioniert in seiner Kapazität. Falls jemand interessiert ist, darf er mich gerne kontaktieren. Ich gebe es zum EK weiter. Ist ein echter Hingucker, selbst als Ausstellungsstück geeignet, wenn man den Platz dafür hat.

    Wie oben schon erwähnt, war das gute Stück nur kurz in Betrieb und ist technisch fast neuwertig. Aufgrund der langen Standzeit kann es sein, dass einige Dichtungen ausgewechselt werden müssen. Ich kann leider keine nähere Auskunft darüber geben, da ich sie selbst nie benutzt habe, sie macht aber einen tadellosen Eindruck, Lack und Chrom blitzen, Betriebsanleitung ist vorhanden. Habe sie selbst aus einem absolut trockenen Raum ausgebaut. Der Standplatz war eine filmreife Schatzgrube.
     
  9. #9 ezlbaak, 14.07.2019
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    373
    Fotos? ;)
     
  10. Djambo

    Djambo Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    ...durften keine gemacht werden...sorry...es sei denn du meinst die Maschine, von der habe ich jede Menge
     
    ezlbaak gefällt das.
  11. #11 ezlbaak, 15.07.2019
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    373
    Meinte tatsächlich den Ort, aber natürlich auch sehr gerne von der Maschine. Danke!
     
  12. Djambo

    Djambo Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    Bilder habe ich ja schon hier eingestellt, wenn du genaueres brauchst, musst du mir sagen was ich genau fotografieren soll.
     
  13. #13 ezlbaak, 15.07.2019
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    373
    Mach ich nur zu gerne: Von den Seiten, hinten, dem Innenleben – im Grunde einfach allem, an das Du grad rankommst :) Sehr gerne auch Detailbilder von den Beschriftungen und, falls vorhanden, vom Elektroschema auf der Gehäuseinnenseite (bei den Pitagoras war jeweils auf der Innenseite des einen Seitenteils aufgedruckt, Siebdruck, wenn ich mich recht erinnere).
     
  14. Djambo

    Djambo Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    dauert etwas, das hier habe ich auf Lager
     

    Anhänge:

    ezlbaak gefällt das.
  15. #15 ezlbaak, 15.07.2019
    ezlbaak

    ezlbaak Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    373
    Ulkig, ein Vasalli-Mercedes-Van steht häufiger bei mir vor der Tür auf einem Parkplatz :D
     
  16. Djambo

    Djambo Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    7
    habe dir mal noch ein paar Bilder gemacht - mehr geht leider nicht, da müsste ich die Maschine zerlegen - der Verwalter meinte, das Gerät kostete damals 14000,- CHF neu, war nur ca. 4 Wochen in Betrieb, wurde dann abgelassen/trockengelegt, geputzt und steht seitdem
     

    Anhänge:

    turriga, ezlbaak und Sansibar99 gefällt das.
Thema:

La Cimbali M 15 TC - die grösste

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M 15 TC - die grösste - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni verschmutze Brühgruppe - wie reinigen, wie fetten, wie sauber halten?

    La Pavoni verschmutze Brühgruppe - wie reinigen, wie fetten, wie sauber halten?: Hallo zusammen, weil meine Professional während der Aufheizphase begonnen hat zu tröpfeln habe ich sie nun nach ca. 3 Jahren und 1000 Bezügen...
  2. Restaurations-Projekt GRIMAC La Uno

    Restaurations-Projekt GRIMAC La Uno: Liebe Kaffee-Gemeinde, ich bin sehr froh, meine Traum-Maschine für einen fairen Preis erstanden zu haben. Es ist eine Grimac La Uno (Serie B)....
  3. Suche Ringkabelschuhe (Kabelösen) 3mm für Heizungskabel

    Suche Ringkabelschuhe (Kabelösen) 3mm für Heizungskabel: Hallo, ich suche für die Fertigstellung der Elektrik meiner LSM Tipo 67 folgende Ringkabelschuhe zum Anschlus der Heizung: 6 Stück...
  4. Eigenbau Tageshopper an einer Mazzer Mini m. Beschwerungsplatte

    Eigenbau Tageshopper an einer Mazzer Mini m. Beschwerungsplatte: Vor ca. 3 Jahren habe ich einen Tageshopper in Acrylglas und einen Olivenholzdeckel für meine Mazzer Mini vom Nico Wiedemann bekommen. Ich habe...
  5. DeLonghi La Specialista

    DeLonghi La Specialista: Liebe Forum-Gemeinschaft, nachdem wir aufs Land gezogen sind und ich meinen morgendlichen Cappuccino nicht mehr bei unserem Italiener trinken...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden