La Cimbali M27 start C2 - Restauration

Diskutiere La Cimbali M27 start C2 - Restauration im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Heute sind endlich ein paar Ersatzteile angekommen. Im Vorfeld hatte ich bei der Revision des Mischventils festgestellt, dass die Bedienschraube...

Schlagworte:
  1. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Heute sind endlich ein paar Ersatzteile angekommen.
    Im Vorfeld hatte ich bei der Revision des Mischventils festgestellt, dass die Bedienschraube der Ventilspindel Schrott ist:
    [​IMG]
    Das Ding saß auch noch bombenfest und ließ sich erst nach Kochen in Zitronensäure, Ölbehandlung und einigen sanften Hammerschlägen lösen. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt denn das Austauschventil kostet schlappe 160€ :eek:

    Die Anstrengung hat sich aber gelohnt denn die Dichtung leidet ordentlich an Lochfraß:
    [​IMG]
    Zum Glück gab es bei TSE eine Ersatzspindel für 12€ auf die ich allerdings noch warte.

    Der Wasseranschluss ist dank Reduziernippel 3/8 auf 1/8 nun endlich auch möglich:
    [​IMG]

    Der abgerissene Doppelnippel konnte ebenfalls ersetzt werden:
    [​IMG]

    Und schließlich habe ich auch noch passenden Silikonschlauch für den Auslass der Expansionsventile gefunden:
    [​IMG]

    Ich denke, dass ich am kommenden Wochenende den ersten Test-Espresso zapfen kann...
     
    horst freiraum, Claro007 und blu gefällt das.
  2. #122 Daniele di Berlino, 01.03.2018
    Daniele di Berlino

    Daniele di Berlino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    87
    Ich habe Interesse an dem Filz, da meine Cimbali Junior gerade auch komplett zerlegt ist und auf den Zusammenbau wartet. können uns über PN absprechen...
    Grüße
     
  3. #123 Daniele di Berlino, 01.03.2018
    Daniele di Berlino

    Daniele di Berlino Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    87
    Äh, Hanf meinte ich natürlich!
     
  4. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Weiter geht's...

    Heute kam das ersehnte Paket von TSE mit der neuen Ventilspindel für 12€ und ein paar Dichtringen.

    Also das Ventilgehäuse schnell auf Hochglanz poliert, soll ja schließlich nett aussehen :p
    [​IMG]

    Dünn Armaturenfett drauf, damit es sich nicht wieder festsetzt...
    [​IMG]

    Der Schlitz der Einstellschraube sieht schon besser aus :rolleyes:
    [​IMG]

    Gleich ran an den Kessel!

    Bin echt froh, dass ich das Mischventil retten konnte. 160€ Ersatzteilkosten sind doch arg übertrieben :eek:
     
    Meistersuppe gefällt das.
  5. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Für die Wassereinläufe in die Brühgruppen hatte ich Filter und Düsen bestellt, da diese fehlten. Waren wohl mal ausgebaut und nie ersetzt worden :confused:
    Dummerweise waren die 14er Düsen mit 0.8er Loch nicht lieferbar :(

    Ich habe dann kurzerhand Düsen mit 0.5er Loch, welche lieferbar waren, bestellt und auf 0.8mm aufgebohrt. Hat gut geklappt...
    [​IMG]

    Damit wären die Wassereinläufe wieder im Originalzustand gemäß Explosionszeichnung!
     
  6. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Alle Ventile und Rohre sind wieder eingebaut:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nun werde ich den Kabelbaum provisorisch verlegen, Ventile und Heizung anschließen und dann heißt es...

    Wasser marsch!

    Für den Testlauf mit Wasser musste ich einen provisorischen Wasseranschluss basteln, da ich im Hobbyraum leider keinen Wasseranschluss habe. Die Maschine wird dann kurzfristig über den Gartenschlauch versorgt :rolleyes:
    [​IMG]

    Doppelnippel 3/8'' auf 1/2'' und ein Gardena Anschluss mit 1/2'' IG.
     
    Piezo, Meistersuppe und antony gefällt das.
  7. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    1.627
    Wünsch Dir viel Erfolg beim Erstlauf :)
     
  8. #128 Meistersuppe, 03.03.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    93
    Saubere Arbeit, sieht toll aus!
     
  9. #129 Richy, 03.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2018
    Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    [​IMG]

    Es wird spannend:

    21:40 Maschine unter Wasserdruck gesetzt und eingeschaltet, Kessel füllt sich...

    21:45 Kesselfüllung abgeschlossen, Heizung zugeschaltet

    21:51 Die Dampflanze spuckt heißes Wasser, Ventil war geöffnet...

    21:55 Heizung schaltet ab, Druck 0 Bar laut Manometer, am Presso mehr Druck eingestellt.

    21:58 Sicherheitsventil bläst ab :eek: Bin fast in Ohnmacht gefallen vor Schreck... Maschine jetzt schön nass...:confused: Manometer zeigt unverändert 0 Bar... Ist wohl im Eimer.

    22:00
    Vorläufiges Testende...o_O

    Erst einmal Putzen...
    Vorläufiges Fazit: Maschine befüllt sich, heizt und baut Druck auf. Presso nach Revision wohl falsch eingestellt, Manometer offenbar defekt.
    Erstaunlich, wie schnell die Maschine mit Drehstrom auf Druck kommt. Das waren knapp 10 Minuten...
     
  10. #130 Richy, 03.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2018
    Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    2. Testlauf mit neuem (alten) Manometer

    [​IMG]

    5 Minuten später:

    [​IMG]

    Krasse Kiste! Das ist mal eine ordentliche Heizgeschwindigkeit.

    Das Manometer stammt von der Expobar, die ich vor einem Jahr restaurierte. Zum Glück aufgearbeitet und behalten :)
     
  11. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Teewasser funzt :p
    92°C

    [​IMG]
     
    Blecky gefällt das.
  12. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Tja, nun doch ein kleiner Rückschlag :(

    Vorab das Erfreuliche: Beide Gruppen funktionieren und die Maschine ist im Prinzip dicht :D
    Am Wassereinlauf tropft es ein wenig an der Verschraubung mit der Düse, das Problemchen lässt sich aber lösen. Im Heißwasser und Druckteil ist es auf jeden Fall bombig dicht :p

    Nun das Blöde... Die Temperatur des Wassers aus den Gruppen ist zu niedrig:

    [​IMG]

    87° :confused:

    Woran kann das liegen? Kesseldruck 1 Bar sollte doch reichen, oder nicht?
     
  13. #133 horst freiraum, 03.03.2018
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    276
    Nein, das ist zu wenig. Schau mal hier im KN nach einer langen Diskussion zur richtigen Temperatur, da hatten sich viele Besitzer von Cimbali Juniors mal mit auseinandergesetzt. Und die Gruppen sind ja identisch... Ein bar habe ich bei meinem Cimbali-HH, das ist aber ein Dipper ohne HX. Viel Erfolg weiterhin!
     
    Richy gefällt das.
  14. #134 horst freiraum, 03.03.2018
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    276
    PS Jetzt wissen wir, warum sie „start“ heißt- ist halt die Schnellheizvariante und dehalb so selten, weil die Maschinen in italienischen Bars ja meistens durchlaufen.
     
    Piezo gefällt das.
  15. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Okay, habe jetzt auf 1.2 Bar erhöht und das Wasser hat nun ca. 91-92°, scheint also doch alles in Ordnung zu sein :rolleyes:
     
  16. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Ich hatte die Bezeichnung "Start" eher auf die einfache Ausstattung bezogen. Keine Dosiersteuerung...
    Wobei mir persönlich gerade das gefällt!

    Die gute Heizleistung liegt wohl am Verhältnis der Wassermenge zur Größe des Heizstabes. Der Kessel hat ja nur 5 Liter Volumen, dafür aber eine sehr große Heizung durch die lange, schmale Bauform des Kessels.
    Meine Fiorenzato Ducale hat bei 5l Volumen eine kurzen Kessel mir größerem Durchmesser und logischerweise kürzerem Heizstab. Die benötigt 25 Minuten zum Hochheizen...
     
  17. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Gibt es etwas Schöneres als an einem Sonntagmorgen den ersten Kaffee aus der selber restaurierten Cimbali zu zapfen? :p

    Okay... Frau und Kinder mal nicht mitgerechnet...:rolleyes:;)

    Vor dem Ersten war aber noch etwas Feinjustage erforderlich:

    Brühdruck auf ca. 170 Psi = ca. 12 Bar eingestellt (wegen Vibra > 9 Bar!)
    [​IMG]

    21g im Bottomless
    [​IMG]

    Natürlich mit Video...


    Nicht übel für den Ersten :p
    [​IMG]

    Aufheizzeit betrug übrigens exakt 10 Minuten. Klar, die Gruppen sind dann noch nicht heiß genug aber die Geschwindigkeit ist dennoch erfreulich.
     
    Kudikaffee und hawi heitzer gefällt das.
  18. #138 Kudikaffee, 05.03.2018
    Kudikaffee

    Kudikaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    20
    Gratulation geht halt nichts über Expobar! Spass wie schmeckte dir der allereste Espresso?
     
    Santelmo gefällt das.
  19. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Noch trinke ich nichts aus der frischen Maschine. Da müssen erst einmal einige Liter durchlaufen bzw. über einen längeren Zeitraum geheizt werden
    damit sich eine dünne Schutzschicht bilden kann...
     
  20. #140 Richy, 05.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2018
    Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Spass beiseite ;) Ich bin mit der Expobar sehr zufrieden. Es war zwar viel mehr Arbeit sie dicht zu kriegen aber seitdem läuft sie sehr gut und der Espresso wird klasse.

    Im Vergleich mit der Cimbali gibt es natürlich Unterschiede in der Verarbeitungsqualität, sowie im konzeptionellen Design aber dafür kostet die Expobar auch nur die Hälfte...
     
Thema:

La Cimbali M27 start C2 - Restauration

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M27 start C2 - Restauration - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Zweiersieb La Pavoni 50 mm (alte Gruppe)

    Suche Zweiersieb La Pavoni 50 mm (alte Gruppe): Suche ein Zweiersieb für die La Pavoni Europiccola/Professional mit der alten 50er Brühgruppe. Falls gewünscht: ein Einersieb hätte ich noch...
  2. Stromproblem La Pavoni GRL

    Stromproblem La Pavoni GRL: Hallo, auf der Suche nach der Lösung meines Problems hab ich euer Forum entdeckt. Vielleicht könnt ihr mir helfen :) Ich hab schon versucht über...
  3. La scala butterfly

    La scala butterfly: Hallo liebe Genießer! Ich habe eine gebrauchte la scala butterfly gekauft, die lt Angabe des Verkäufers frisch gespült war. Leider kommt bei mir...
  4. [Zubehör] Sieb für La Pavoni Europiccola - 50mm Brühgruppe

    Sieb für La Pavoni Europiccola - 50mm Brühgruppe: Hallo, suche für meine frisch geschossene La Pavoni Europiccola ein 1er und ein 2er Kaffeesieb. Brühgruppe hat 50mm - somit die "kleine" alte
  5. [Verkaufe] La Potenza K30ES Mühle

    La Potenza K30ES Mühle: Hallo zusammen, Verkaufe nach kurzer Testphase meine La Potenza K30ES. Die Mühle ist Baujahr 11/09 und hat ein paar Gebrauchsspuren. Sie kommt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden