La Cimbali M27 start C2 - Restauration

Diskutiere La Cimbali M27 start C2 - Restauration im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gestern hatte ich auch einen Anbieter gefunden, der 12€ für 50ml verlangt (Elektrowerkzeug-shop.de)... aber nur bei einer Mindestabnahme von 10...

Schlagworte:
  1. #141 Santelmo, 05.03.2018
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    226
    Wenn man sich für den (jederzeit kündbaren) Newsletter anmeldet, kommt man auf insgesamt 11,59 € (inklusive Porto).
     
    Richy gefällt das.
  2. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Tja, schade...
    Mach ich bei der nächsten Bestellung :)
     
  3. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Nun, da die Maschine läuft, kann ich wieder etwas Zeit in die Elektronik investieren.
    Den Schaltplan für das neue Mainboard hatte ich ja bereits fertig, nun folgen die PCBs:

    Gesamtansicht:
    [​IMG]

    Platine Oberseite:
    [​IMG]

    Platine Unterseite:
    [​IMG]

    Wie immer für den geneigten Nachbauer frei verfügbar:

    M27 Mainboard Rev2

    Vorteile der neuen Platine hatte ich ja bereits erwähnt.

    Über die freien IOs kann man übrigens auch das SSR schalten. Somit hat man die volle Kontrolle über die drei Heizstäbe der Heizung. Man kann sie getrennt voneinander schalten, also z.B. zum Anheizen alle drei gleichzeitig (wie gehabt) und zum Halten nur einen oder zwei. So lässt sich u.U. die Hysterese positiv beeinflussen. Mal testen... :cool:
     
  4. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Ich mache mir gerade Gedanken über das Baristalight.
    Die Arbeitsfläche (das Abtropfgitter) der Cimbali soll schön ausgeleuchtet werden.

    Zwei Varianten bieten sich an.

    1. Wasserdicht gekapselte LED Strahler:
    [​IMG]
    Vorteile:
    • Wasserdicht
    • Gute Befestigungsmöglichkeiten durch Gewinde
    • Robust (Edelstahl)
    • Einfach 5V anlegen und es leuchtet
    Nachteile:
    • Enger Ausleuchtwinkel
    • Nur eine Lichtfarbe

    2. RGB-LED-Stripes mit eingebautem Controller:
    [​IMG]
    Vorteile:
    • Viel heller und größerer Ausleuchtwinkel
    • Farbig
    Nachteile:
    • Nicht wasserdicht
    • Schlecht zu befestigen
    • Treiber muss programmiert werden
    • Empfindlich

    Wenn man lediglich die Vor-, Nachteile quantitativ vergleicht dann gewinnen die Schraub-LEDs.

    Wenn ich jedoch an die Möglichkeiten der RGB-Stripes in Verbindung mit dem M27-Mainboard denke, dann schlägt mein Programmierer-Herz höher :D

    So könnte ich z.B während der Aufheizzeit die Arbeitsfläche rot beleuchten. Quasi als optisch eindeutige Warnung "Maschine nicht bereit".

    Während Phasen der Nichtnutzung könnte man coole Lichteffekte machen, farbige Lauflichter etc. :rolleyes:

    Möglichkeit über Möglichkeiten...

    Was meint ihr?
     
  5. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    1.641
    Ich werde bei meiner Linea die Baristalights mit LED Stripes realisieren. Allerdings nur Weisse.
    Um sie entsprechend zu schützen werde ich sie einfach mit Plastikspray einnebeln. Befestigung ist im ersten Versuch mit entsprechend hochwärtigen doppelseitigen Klebeband.

    Sollte das funktionieren, perfekt, falls nicht, kann ich mir immer noch was anderes überlegen.
    Hat ja fast nix gekostet und das Ganze ist vollständig reversibel...
     
    Richy gefällt das.
  6. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Wochenende :)
    Es kann weitergehen...

    Zunächst mal werde ich die Pumpen erneuern. Eine der beiden Ulkas schwächelt (nach 25 Jahren ok) und sicherheitshalber werden beide erneuert. Ist auch schöner für die Symmetrie :rolleyes:

    Außerdem gab es die bei Avola in Wuppertal echt sehr günstig.
    [​IMG]

    Apropos günstig... Da fällt mir eine Karte ein, die mir ein guter Freund neulich zukommen ließ ;)
    [​IMG]

    Da wird mir angst und bange :eek:
     
    hiasn, mactree, Blecky und 3 anderen gefällt das.
  7. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    19
    21Gramm für einen Espresso.Für einen Espresso nimmt man zwischen 6 und 9 Gramm.
    Seit ihr Verschwenderisch.Aber man kann auch das Geld so zum Fenster rausschmeissen.(siehe Projekt)
    Wenn die Maschine wenigstens eine Rotapumpe gehabt hätte,hätte ich mir das vielleicht noch gefallen lassen.
    Aber jeder wie er will.Nix für Ungut.
     
  8. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Du bist ja ein ganz Schlauer! Da habe ich doch schon wieder etwas gelernt!
    Oh... vielleicht kann ich mich revanchieren und dir auch so einen wertvollen Tipp geben?

    Seit oder seid

    Du musst dir gar nichts gefallen lassen! Deine Meinung zur Maschine kennen wir ebenfalls. Wenn es dir nicht gefällt, dann lies und schreib doch einfach woanders ;)
     
    Equinox83 und horst freiraum gefällt das.
  9. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    19
    Jeder hat seine Meinung und das ist meine.Wer keine Kritik verträgt sollte in keinem Forum öffentlich sein.
    Ist ja nicht böse gemeint.Aber versuchs doch mal mit 9 Gramm,das schaffst du auch.
     
  10. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Die neuen Vibrationspumpen sind eingebaut :)

    [​IMG]
     
    herrschaefer gefällt das.
  11. #151 Richy, 10.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2018
    Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Die nächste große Baustelle ist das Aufarbeiten der Edelstahlbleche. Immerhin sind keine Beulen drin, hier z.B. das Frontblech:

    [​IMG]

    Vergangenes Jahr konnte ich bei der Aufarbeitung der Expobar einige Erfahrungen im Polieren von Edelstahl sammeln. Damals hatte ich mir eine gute Flex mit Drehzahlregelung zugelegt und war den Blechen mit Schrubbscheibe, Filzscheibe und Polierwachs zu Leibe gerückt.
    Das Ergebnis war gut aber es geht bestimmt noch besser.
    Mein Traum war diesbezüglich eine Satiniermaschine zu kaufen, was aber etwas zu teuer war. Nun habe ich erfreulicherweise ein Umrüstset für meine Flex gefunden und konnte sie mit geringem finanziellen Aufwand zur Satiniermaschine umrüsten :)
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nun warte ich noch auf die bestellten Polierwalzen und dann kann es losgehen... :D

    600er Schleifwalze:
    [​IMG]

    Filz-Polierwalze:
    [​IMG]
     
  12. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Kleiner Test der verschiedenen Isolationsmaterialien :)

    Thermo Jute 100 Plus:
    [​IMG]

    Thermo Jute 100:
    [​IMG]

    Thermo Hanf - Combi Jute
    [​IMG]

    13mm Armaflex HT
    [​IMG]

    Alle Messungen erfolgten 10 Minuten nach Auflage der Isolation .

    Gewinner ist die Thermo Jute 100 Plus. Morgen messe ich mal mit 20mm Armaflex (2x10mm übereinander), was mein ursprünglicher Plan war.

    Erste Verbrauchswerte ohne Isolierung:
    Die Maschine heizt im Leerlauf alle 3 Minuten für 15 Sekunden. Das sind ungefähr 5 Minuten Heizung je Stunde. Das entspricht grob überschlagen 3,1kWh in 12 Stunden.
     
  13. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    So, jetzt habe ich mir doch den ersten Espresso gegönnt... :p
    Die Pumpe rödelt anfangs etwas, es war wohl Luft im System (läuft ja gerade mit Gartenschlauch) :rolleyes:



    Der war schon lecker! Der zweite war dann sogar leicht getigert...

    [​IMG]
    [​IMG]

    Kaffee: "Herren-Espresso" der Rösterei Hogrebe in Köln Kalk. IMHO ein echter Geheimtipp!
     
    antony gefällt das.
  14. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Und schließlich der letzte Test für heute.
    20mm Armaflex HT nach 10 Minuten gleichauf mit 40mm Thermo Jute 100 Plus:
    [​IMG]

    Jetzt würde ich ja gerne noch den Nadelfilz testen. Hat jemand zufällig noch ein Reststück?
     
  15. #155 Karl Maximilian, 11.03.2018
    Karl Maximilian

    Karl Maximilian Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Richy,

    deine Berichte haben mich bewogen mich in diesem Forum zu registrieren und den Status des reinen Nutznießers zu verlassen :).
    Ich lese deine Posts über die Maschine extrem gerne und bin von deinen Fähigkeiten, der Liebe zur Aufbereitung sowie der umfassenden Dokumemtation begeistert.

    Viel Freude bei der weiteren Restauration und an der fertigen Maschine.

    VG
    Max
     
    Piezo, mactree und horst freiraum gefällt das.
  16. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Hallo Max und herzlich willkommen im Forum!
    Freut mich sehr, dass ich dich zur Teilnahme animieren konnte :)

    Viele Grüße
    Ralf
     
    Karl Maximilian gefällt das.
  17. mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    432
    wie groß soll das Stück Filz denn sein? habe auf jeden Fall noch etwas hier.
     
  18. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Hallo David,
    eine kleine Kachel, z.B. 15x15cm würde reichen. Dann packe ich das für die Messung zwischen die Jutepröbchen, die ähnliche Maße haben...
     
  19. #159 Kudikaffee, 11.03.2018
    Kudikaffee

    Kudikaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    20
    Super muss mal probieren, was ist das für eine Mischung? Und hab ich das richtig gesehen, duckduck findet keine Webeseite, hm aber einen alten Probat ist das Herzstück.
     
  20. Richy

    Richy Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    355
    Hogrebe ist eine alteingesessene Rösterei. Die Besitzer sind geschätzt bereits im Rentenalter und Internet oder gar ein Webshop ist Teufelszeug ;)
    Kartenzahlung im Laden ist auch nicht möglich:D
    Mich führt es beruflich ab und zu nach Köln und dann ist ein Besuch bei Hogrebe, sowie ein kleines Schwätzchen Pflicht.
    Zum Glück versenden die aber auch an Stammkunden :rolleyes:
    Kannst ja mal anrufen und fragen, die freuen sich über neue Kunden.
    Nach der Mischung hatte ich mal gefragt, man lässt sich aber nicht gerne in die Karten gucken, 80/20 war es wenn ich mich recht erinnere.
    14€ das Kilo :cool:
     
Thema:

La Cimbali M27 start C2 - Restauration

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M27 start C2 - Restauration - Ähnliche Themen

  1. Tipps zu Handhebelgeräten

    Tipps zu Handhebelgeräten: Hallo Zusammen, wollte mich bei Euch nach Euren Erfahrungen erkundigen und vielleicht habt Ihr Tipps für mich. Ich spiele mit dem Gedanken mir...
  2. La Cimbali Pitagora

    La Cimbali Pitagora: Mitten in der Revision der hydraulischen M20 habe ich von einem netten Boardie einen Tipp bekommen, dem nachzugehen dann eine zweimonatige und...
  3. Büromaschine 50-60 Personen - La Spaciale Vivaldi ausreichend?

    Büromaschine 50-60 Personen - La Spaciale Vivaldi ausreichend?: Hallo zusammen, Wir planen gerade unser neues Büro, das zukünftig für 50-60 Personen zentral an einer Kaffee-Bar versorgt werden soll. Hier gibt...
  4. [Erledigt] Handhebler Zacconi / La Messoni / Arte di Poccino

    Handhebler Zacconi / La Messoni / Arte di Poccino: Hallo, ich verkaufe eine Zacconi mit La Messoni Label, die ich 2014 frisch überarbeitet gekauft habe. Seither habe ich sie maximal 5 mal benutzt....
  5. La Cimbali M29 leckt am Überlauf Gruppe

    La Cimbali M29 leckt am Überlauf Gruppe: DRINGEND!!! Bei meiner gerade verkauften LC M29 Selectron läuft nach dem Befüllvorgang (Leitungsdruck) ständig Wasser aus dem Überlaufrohr (Nr....
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden