La Cimbali M28 Selectron Umstellung 230V und Dauersummen

Diskutiere La Cimbali M28 Selectron Umstellung 230V und Dauersummen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen liebe Kaffe-Netz-Gemeinde, ich freue mich nun auch dabei zu sein. Leider habe ich noch keine Siebträgermaschine, stelle mir aber...

  1. #1 hammeran, 15.11.2019
    hammeran

    hammeran Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen liebe Kaffe-Netz-Gemeinde,
    ich freue mich nun auch dabei zu sein. Leider habe ich noch keine Siebträgermaschine, stelle mir aber vor durch 2 bis 3 Restaurationen an meine Traummaschine zu kommen.
    Eine grundsätzliche Elektronik-Ausbildung, eine Werkstatt und Hobbybastlererfahrung ist soweit vorhanden.

    Durch Kleinanzeigen bin ich günstig an eine La Cimbali M28 Selectron gekommen. Diese stand laut Verkäufer in einem Vereinsheim und wurde daher eher stiefmütterlich behandelt. Leider konnte der Verkäufer wegen fehlendem Starkstrom- und Festwasseranschluss die Funktion nicht beurteilen und es war deshalb ein Kauf mit Risiko.

    Mit der Cimbali Anleitung für die M20 Gruppe konnte ich die Maschine auf normale Netzspannung umrüsten, einen ersten Funktionstest machen sowie eine Sichtung der Situation vornehmen. Dabei sind ein paar Fragen aufgekommen und ich hoffe, ich finde bei euch tatkräftige Unterstützung um die Maschine wieder flott zu bekommen.

    Umrüstung auf 230V:
    Die Umrüstung ging soweit einfach und die Maschine ist beim ersten Test nicht in die Luft geflogen. Laut Anleitung muss man folgende Schritte durchführen:
    1. Anschließen des Gehäuses an eine externe Erdung. Dieser Schritt wurde übersprungen da die einzige Erdungsquelle in der Werkstatt die gleiche ist wie die, die durch das Netzkabel geliefert wird - die Steckdose.
    2. Umverkabelung des Hauptschalters: Laut verklebter Abbildung an der Gehäuseinnenwand und in der Anleitung (Seite 15) überbrückt man alle Kontakte einer Seite und legt eine Phase mit dem Neutralleiter zusammen (Linke Seite)

    [​IMG]

    [​IMG]

    3. Beim Schukostecker wird dann die eben umgelegte Phase mit dem Neutralleiter verbunden. Zudem werden zwei weitere Phasen zusammengelegt (Rechte Seite). Der Aufbau ist derzeit provisorisch und wird später natürlich fachgerecht verkabelt.

    [​IMG]

    4. Umverkabelung der Heizstäbe (Seite 15 / Only UL)
    [​IMG]

    5. Anpassen der Speisespannung. Ab Werk ist die Speisespannung auf 220V innerhalb der 200-240V Klasse gestellt.

    [​IMG]

    Frage: Wie verhält es sich mit dem hiesigen Stromnetz da es ja 230V führt. Sind hier 220V oder 240V einzustellen? Ich habe beides ausprobiert ohne eine Änderung zu bemerken.


    Erste Inbetriebnahme:
    Nach der Umstellung auf 230V konnte ich nun einen ersten Test vornehmen. Leider lief die Maschine nicht ohne Probleme an (Wäre auch zu schön gewesen ;D). Das Fehlerbild sieht folgendemaßen aus:
    1. Einschalten der Maschine
    2. Der Summer auf der Haupplatine gibt einen langen Ton von sich der in regelmäßigen Abständen unterbrochen wird. Leider konnte ich hierzu in der Anleitung und im Internet nicht finden.
    3. Auf der Platine links von der Hauptplatine welche die Sicherungen (Diese sind soweit noch gut) beherbergt, leuchtet eine LED. Bei der Hauptkontrolleleuchte tut sich leider nichts.

    Laut Anleitung gibt es verschiedene Betriebsmodi (Seite 26 in der Anleitung) für die Maschine die sich über einen Dripschalter auf der Hauptplatine steuern lassen. Mit diesen steuert man ob sich die Füllmenge einer Tasse einstellen lässt. Standardmäßig ist hier die Stellung auf "Nicht programmierbar" gesetzt. Nachdem ich die Stellung für "Programmierbar" gesetzt habe gab die Maschine eine andere Reaktion von sich:
    1. Einschalten der Maschine
    2. Der Summer gibt wieder den gleichen Ton von sich
    3. Die Relais auf beiden Platinen schalten kurz durch, geben einen kleinen Blitz von sich und springen zurück auf die Ausgangsstellung. Zudem leuchtet die Hauptkontrollleuchte kurzzeitig (It's something ;D).

    Hierzu habe ich zwei Videos gemacht, evtl. hilft das weiter:





    Frage: Kann jemand was mit diesem Verhalten anfangen? Ich tippe auf einen Kurzschluss in einen der Bauteile oder auf der Hauptplatine. Wie kann ich bei der Fehlersuche vorgehen?

    Weitere Themen:
    Beim Haupterdungpunkt hängt ein loses Erdungskabel dass ich nicht zuordnen kann. Hat jemand eine Idee?

    [​IMG]

    Bei der Hauptplatine fliegt eine lose Steckerverbindung namens C4 rum. Kann es sein dass hier ein Bauteil fehlt?? Evtl war es mit der losen Erdung verbunden!?

    [​IMG]

    Vielen Danke schon mal im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    23
    Hört sich für mich als wäre die Steuerung defekt.Normalerweise müsst kurz nach dem Einschalten der Tank geüllt werden bzw die Pumpe anlaufen.
    Nimm mal den IC3 raus und steck in wieder rein.Vielleicht Kontaktproblem oder defekt.Möglich ist alles.
     
  3. Windig

    Windig Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    23
    Ich würde erst mal Heizung weglassen,Pumpe weglassen,alle MV weglassen und nach und nach wieder anklemmen.
     
  4. #4 hammeran, 13.01.2020
    hammeran

    hammeran Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps! Wie schon vorgeschlagen, habe ich alles abgeknippst und bin die Endverbraucher durchgegangen. Das ergab keine Änderung. Danach gings an die Überprüfung der Hauptplatine und der üblichen Verdächtigen. Nach kurzer Suche mit dem Messgerät konnten mehrere Elko's identifiziert werden. Durch Austausch dieser, läuft die Maschinen nun weiter im Programm *Juhu*. Als nächstes kommt der volle Funktionstest mit Wasser und danach die totale Demontage zur Restaurierung...stay tuned.
     
Thema:

La Cimbali M28 Selectron Umstellung 230V und Dauersummen

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M28 Selectron Umstellung 230V und Dauersummen - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] La Cimbali M29 Selectron DT/2 Neuaufbau

    La Cimbali M29 Selectron DT/2 Neuaufbau: Diese Dame kann nun wieder in die Kaffeewelt entlassen werden. La Cimbali M29 Selectron DT/2 2 Gruppen 2 Dampflanzen 1 Heißwasserausgabe...
  2. Schütz zieht nicht an bei der Cimbali m28 selectron

    Schütz zieht nicht an bei der Cimbali m28 selectron: Hier ist das Bild von der Leiterplatte. Kann mir jemand sagen, ob die LED einen Fehler anzeigen? Oder woran es sonst liegen kann, wenn ich das...
  3. La Cimbali M29 Selectron DT2 R - Programmierung

    La Cimbali M29 Selectron DT2 R - Programmierung: Hallo zusammen, vor einiger Zeit habe ich eine gbrauchte La Cimbali M29 Selectron erworben. Nun möchte ich diese Maschine in Betrieb nehmen und...
  4. La Cimbali Selectron M29 zickt

    La Cimbali Selectron M29 zickt: Hallo Zusammen, wir haben in unserem 15 Leute-Büro eine Cimbali Selectron stehen, wegen der ich auch meinen jetzigen Job angenommen habe ;-)...
  5. Temperatureinstellung Cimbali Selectron

    Temperatureinstellung Cimbali Selectron: Hallo Wie stelle ich bei einer Cimbali Selectron M27 die Auslaufemperatur ein? Danke für die Unterstützung gismo