La Cimbali M30 Bistro Revision!

Diskutiere La Cimbali M30 Bistro Revision! im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo geehrtes Forum! Ein Freund und ich sind gerade dabei eine La Cimbali M30 Bistro zu zerlegen und eine Grudnreinigung zu vollziehen. Dabei...

  1. #1 strudelteig, 25.02.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo geehrtes Forum!

    Ein Freund und ich sind gerade dabei eine La Cimbali M30 Bistro zu zerlegen und eine Grudnreinigung zu vollziehen.

    Dabei hätten wir an eine Entkalkung sowie Entfettung der wichtigsten Teile gedacht. Wir haben bereits mit dem Zerlegen begonnen (sh. Bilder) wären allerdings um Tipps bzw. der Vermeidung von Fehlern bei der Revision sehr dankbar.

    Vor dem Zerlegen der Maschine haben wir einen Funktionstest gemacht bei dem uns keine Defekte aufgefallen sind.

    Wir sind auf der Suche nach der Abwasserwanne (Wasserablaufbehälter), da dieses Ersatzteil vom Vorbesitzer leider abgebrochen wurde.


    Um Tipps und Tricks wären wir dankbar

    strudelteig
    http://[​IMG]
     
  2. #2 strudelteig, 25.02.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    mehr Bilder:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. #3 tingeltanglbob, 25.02.2012
    tingeltanglbob

    tingeltanglbob Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    8
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Hallo, bin ja auch gerade bei der gleichen Arbeit an einer M32 Dosatron 2-gruppig (siehe http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/57300-cimbali-m32-kaufen-3.html )

    Habe keine Bedienungsanleitung zur M30 gefunden und habe diese auch noch nie gesehen. Kann es sein, dass die M30 keinen Abwassertank hat, sondern nur einen Abwasserschlauch, der angeschlossen werden muss?

    "Um Tipps und Tricks wären wir dankbar"

    Legt den Kessel und den Kesseldeckel nicht direkt in Zitronensäure. Problem: Dann glänzt er nicht mehr. Er sieht dann kupferfarben aus. Der Tipp (hier irgendwo im Forum) das ganze mit Amonniak und Stahlwolle wieder zu polieren ist zwar richtig, aber eine ziemliche Drecksarbeit. Atemschutz dabei nicht vergessen!
    Ich habe die Kesselanschlüsse mit Fingerkuppen von Aidshandschuhen und Kabelbindern dicht gemacht und dann die Zitronensäure nur innen reingeschüttet. (vorher mit dem Schraubenzieher o.ä. den Kesselstein abschlagen)

    Viel Spaß
     
  4. cafea

    cafea Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    12
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Die Heizung ist jetzt schon draussen, ansonsten hätte ich zuerst den Kessel grob enkalkt, da sonst das einen oder andere Gewinde beim Herausschrauben leiden kann, wenn die Kalkschicht zu dick/fest ist.

    Wenn der HX draussen ist, sollte aber kein Kupfer mehr für Ärger sorgen...
     
  5. #5 strudelteig, 26.02.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Hiersieht man die Plastikabwasserwanne:

    [​IMG]
     
  6. #6 strudelteig, 26.02.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    An diese Wanne ist direkt der Abwasserschlauch befestigt.
    Wir wollten uns allerdings zuerst mit Entkalkenbeschäftigen, bevor wir die benötigten Teile besorgen...
    @ cafea und tingltanglbob: DANKE! :lol:
     
  7. cafea

    cafea Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    12
  8. sek

    sek Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    4
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Entkalkung der Metallteile bitte unbedingt sortenrein.

    Die Elektronik am besten mit viel Isopropanol und Pinsel gründlich reinigen.

    Die Magnetventile, den Rückflussverhinderer und das Expansionsventil würde ich alle zur Reinigung zerlegen, für fast alle gibt es Dichtsätze nachzukaufen.

    Für die Innenreinigung der Kaffeeführenden Teile ergibt es Sinn, erst mit heissem Kaffeefettlöser vorzureinigen und dann zu entkalken.

    Im Flowmeter sitzt ein kleines Flügelrad, dieses Verschleißteil und die passende Dichtung kann man nachkaufen.

    Die Flexschläuche sollten getauscht werden, Gefahr der Bildung eines Biofilms.

    Viel Erfolg! :)
     
  9. #9 strudelteig, 28.02.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    blöde Frage: damit meinst Du die Kupferrohre getrennt vom Kessel oder?
     
  10. sek

    sek Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    4
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Das auch. Aber ganz grundsätzlich: Stahl getrennt von Kupfer und Messing bzw. glänzend getrennt von matt.

    Der Grund ist, dass die gelösten Kupferionen sich auf allen Metallen im Säurebad niederschlagen. Somit werden alle Teile "verkupfert".

    Völlig verhindern kann man dies nicht, außer dass man die Kupferkonzentration im Säurebad nicht zu hoch werden lässt (also Entkalkerlösung öfter mal wechseln). Aber es hilft natürlich, die anderen Metalle gar nicht erst ins Kupferbad zu legen. ;)

    Der Kessel ist verzinkt, die Glocke verchromt, die Magnetventle und die meisten Schrauben sind aus Stahl, etc.

    Grüße,
    Sebastian.

    PS: Der Kessel sieht kaum verkalkt aus, daher könnt Ihr mit der Entkalkung ruhig eher zurückhaltend vorgehen.
    Überhaupt machte die Maschine nicht unbedingt den Eindruck, als hätte sie unbedingt komplett zerlegt werden müssen...
     
  11. #11 strudelteig, 03.03.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    @ sek: vielen Dank!
     
  12. sek

    sek Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    4
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Gibt's denn schon Bilder von der Arbeit? ;)
     
  13. #13 strudelteig, 03.03.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Morgen liefere ich ein paar nach!
    Die Maschine ist schon bis zum Gehäuse mit Elektronik zerlegt;
    Zitronensäure und Kaffeefettlöser ist im Haus...;-)
     
  14. #14 strudelteig, 20.03.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
  15. #15 strudelteig, 20.03.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Die Dichtungen sind bestellt, entkalken und entfetten so gut wie fertig...
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    bin schon gespannt ob die Gute jemals wieder summt...
     
  16. sek

    sek Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    4
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    So wie das aussieht darfst Du damit rechnen! :-D
     
  17. #17 strudelteig, 23.03.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Liebe Leute!

    Ist es richtig, daß diese Verkupferung im Kessel unbedenklich ist?
    [​IMG]
     
  18. sek

    sek Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    4
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Ich zitiere mich mal selbst. :cool:

    Generell ist eine solche Verkupferung an allen Stellen unbedenklich, aber optimal gelaufen ist das nicht...

    Gruß,
    Sebastian.
     
  19. #19 strudelteig, 23.03.2012
    strudelteig

    strudelteig Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Hier noch Heizung, Wärmetauscher und die Brühgruppe:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    durch das Auskochen in Kaffeefettlöser wurde die BG dunkler... sollten wir sie nochmal in Zitronensäure baden?
     
  20. sek

    sek Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    4
    AW: La Cimbali M30 Bistro Revision!

    Nach einem solchen Säureangriff wird das Messing generell im Laufe der nächsten Wochen/Monate eine Patina bilden. Verhindern kann man das nur, indem man das Material blank poliert. Aber den Aufwand würde ich mir nicht machen. Sieht doch nicht schlecht aus. ;)

    Gruß,
    Sebastian.
     
Thema:

La Cimbali M30 Bistro Revision!

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M30 Bistro Revision! - Ähnliche Themen

  1. Mahlgrad bei einer Cimbali Cadet

    Mahlgrad bei einer Cimbali Cadet: Hi ! Hätte mal eine Frage zum Mahlgrad der Cimbali Cadet ! Der Mahlgrad wir mirt der Einstellschraube vorne links eingestellt. Um jetzt nicht da...
  2. [Verkaufe] La San Marco LSM 95 Practical-E 1-gruppig VB 500 Euro

    La San Marco LSM 95 Practical-E 1-gruppig VB 500 Euro: Liebe Kaffee-Netzler, wir brauchen etwas mehr Platz im Laden. Daher kommt unsere schöne, von Claus generalüberholte, La San Marco LSM Practical-E...
  3. La Pavoni Europiccola Restaurierung (1972?)

    La Pavoni Europiccola Restaurierung (1972?): Servus, vor kurzem ist mir wunderschönes Alteisen zugelaufen- eine La Pavoni Europiccola die ich der Kennzeichnung an der Heizung auf 1972...
  4. La Pavoni - komischer Fleck

    La Pavoni - komischer Fleck: Hallo zusammen, ich habe mir im März eine neue La Pavoni PLH gekauft. Bereits von Anfang an ist mir ein kleiner Fleck auf dem Boden aufgefallen:...
  5. Kaufberatung > Siebträger > max. 2.500 Euro

    Kaufberatung > Siebträger > max. 2.500 Euro: Eine neue Siebträgermaschine fürs Büro soll angeschafft werden :). Seit ca. 6 Monaten erfreuen wir uns an unserer neuen Mühle: Baratza Sette...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden