La Cimbali M32 Bistro - Defekt

Diskutiere La Cimbali M32 Bistro - Defekt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe bei einem geschlossenen Restaurant eine La Cimbali M32 Bistro DT2 erwerben können. Sie wurde angeblich regelmäßig...

  1. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe bei einem geschlossenen Restaurant eine La Cimbali M32 Bistro DT2 erwerben können. Sie wurde angeblich regelmäßig gewartet und ist optisch in einem guten Zustand. (ca. 72.000 Kaffeebezüge) Leider stand sie zuletzt ein paar Monate in einem Lager. (Frostschäden angeblich ausgeschlossen)

    Heute habe ich den ersten Testbetrieb vorgenommen und die Maschine lief zunächst einwandfrei. Ich habe wie in der Bedienungsanleitung empfohlen zunächst aus beiden Gruppen ca. 10 Kaffeetassen Wasser durchlaufen lassen. Das selbe wollte ich mit dem Heiswasserbezug tun. Hier ist mir schon etwas komisch vorgekommen. Wenn ich den Heisswasserbezug gedrückt habe lief nur für 3-4 Sekunden ein gleichmäßiger wasserstrahl in die Tasse, danach ist zwar weiterhin Wasser aus dem Bezug gekommen, aber es hat wild gespritzt und es war viel Luft dabei.
    Wenn ich direkt noch einen Bezug gestartet habe, hat es auch direkt wieder gespritzt. Erst wenn ich bis zum nächsten Bezug ein bisschen gewartet habe kam wieder für ein paar Sekunden ein "normaler" Strahl aus dem Gerät, dann wieder wild spritzend.

    Naja und dann ist es plötzlich passiert. Es hat einen Knall gegeben und Sekunden später ist das Wasser aus allen Löchern der Maschine rausgetropft. Ich habe natürlich sofort den Stecker gezogen, aber das war schon zu spät. Die Sicherung bzw. der FI-Schalter meiner Wohnung ist bereits rausgefolgen.

    Ich habe bis jetzt die Seitenklappen der Maschine geöffnet und alles getrocknet an das ich von den beiden Seiten rangekommen bin.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    1. Hat jemand eine Idee, was passiert ist? (Schlauch oder Leitung geplatzt?)

    2. Wie kann ich die Maschine weiter öffnen ohne alles auseinanderbauen zu müssen. Gibt es neben den beiden sehr leicht zu öffnenden Seitklappen noch andere leicht öffnenbare Teile?

    3. Wo soll ich nach dem Fehler suchen?

    Vielen vielen Dank euch schonmal.

    LG
    Ben
     
  2. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    190
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hi

    erst mal lesen: Handbuch M32;-)

    "Fritzz"
     
  3. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Das habe ich bereits getan, hilft mir bei dem Problem aber nicht weiter.
    Ich habe die Maschine nun noch einmal von allen Seiten geöffnet und mich mal mit meinem laienhaften Wissen umgeschaut. Mir ist kein Schlauch und keine Leitung aufgefallen, das abgeplatzt ist oder sich gelöst haben könnte.
    Das einzige was mir aufgefallen ist, war das an der rechten Seite des Kessels eine große Schraube (ca. 2cm Durchmesser) völlig oxidiert ist. Scheinbar ist hier regelmäßig Wasser ausgetreten und hat diese Schraube nun vollkommen belagert. Normalerweise sollte sich diese Schraube (glaube ich) mit der Hand losdrehen lassen. Ich habe dazu eine Zange benötigt und kann sie trotz Zange nur 3-4mm nach links drehen. Dann klemmt die Schraube aufgrund der Oxidationen.

    Vielleicht hilft jemandem diese Beschreibung bei einer Fehleranalyse.
    Ich wäre sehr dankbar.
     
  4. #4 Christo, 12.01.2013
    Christo

    Christo Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hallo,

    also der Kessel steht im Betrieb unter Druck und keine der Schrauben sollte sich daher von Hand lösen lassen. Am besten du machst mal ein paar Bilder vom Innenleben der Maschine, vielleicht sieht man ja darauf woran es liegen könnte.

    Gruß,
    Christo
     
  5. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hallo,

    ok :). Ich habe jetzt die Maschine nach dem Trockenlegen heute erneut angemacht und dabei ein Video gedreht. Hier sieht man zumindest bzw. hört man sehr deutlich, dass unkontrolliert Dampf aus der Maschine austritt. Leider kann ich bei allen Versuchen keinen exakten Austrittsort für den Dampf ausmachen. Der Dampf strömt stark aus und verwirbelt so sehr, dass ich keine Chance habe nah genug ranzugehen um exakt sagen zu können, wo er rauskommt.
    An der rechten Seite der Maschine ist ein Teil sehr stark oxidiert. Ich habe derweil den Verkäufer der Maschine kontaktiert. (Sitzt leider in Amsterdam, sonst wäre er vorbeigekommen.) Er war ehemaliger La Cimbali Vertreter und vermutet eine verstopftes Ventil oder einen verstopften Wasserzulauf. Er hat mir auch versucht zu erklären, wie ich das Problem lösen könnte, aber leider ist sein deutsch und mein holländisch zu schlecht um genau zu verstehen was er meint. Soweit ich ihn verstanden habe, müsste ich an der rechten oxidierten Seite am Kessel etwas abmontieren, rausziehen, reinigen und wieder anbauen. Er hat es auch für möglich gehalten, dass eine Leitung evtl. so verstopft ist, dass ich mit einem kleinen Bohrer die Verstopfung aufbohren müsste. Angeblich seien La Cimbali Maschinen nach einigen Jahren für solche Verstopfungen bekannt.

    Hier das Video bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=gu642vgmil4
    Habe es gerade mal hochgeladen...

    Ich habe mit Absicht alles im Konjunktiv formuliert, weil mein laienhaftes Wissen kein eigens Urteil oder eine Bewertung zulässt. Ich hoffe sehr, dass ihr mich unterstützen könnt.

    Vielen, vielen Dank.

    Ben
     
  6. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
  7. #7 Christo, 13.01.2013
    Christo

    Christo Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hi,

    gleiches Problem hatte ich bei meiner M31, bei mir war das Überdruckventil defekt.

    Das Mischventil auf der anderen Seite des Kessels sieht schlimm aus. Da solltest du auch noch was machen.

    Ansonsten sieht die Maschine sehr gut aus, viel Spaß damit.

    Gruß,
    Christo
     
  8. WesTT

    WesTT Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hi,

    Hatte ähnliche Probleme schon mal an meiner M30. Ist ein älteres Modell, vom Aufbau jedoch weitestgehend identisch. Bei mir hat der Pressostat geklemmt, der steigende Druck führte anschließend zum Auslösen des Sicherheitsventils (das große Ventil auf dem Kessel). Nach Ausbau des Pressostaten und einer Entkalkung des Innenlebens war die Sache erledigt.

    Das wäre meiner Meinung nach auch bei deinem Modell eine mögliche Fehlerquelle.
    Ansonsten sieht deine Maschine vom Innenleben wirklich sehr gut aus. Die Ventile und die Verrohrung lassen sich auch für Laien problemlos abbauen und reinigen. Lies dich vielleicht über Restaurationsthreads aus dem Board in die Materie ein, anschließend kannst du die Wartung/Reparatur selbst vornehmen.
    Die Cimbalis sind sehr robust und für die "Ewigkeit" gebaut :)

    Gruß
    Westt
     
  9. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Ok super.. Vielen Dank euch schonmal.
    Ihr macht mir Mut. :)
    Wenn man sich das erste Mal eine "professionelle" Maschine kauft und dann noch vor dem Start solche Probleme hat, ist das zunächst ganz schön frustrierend.
    Aber eine gute Sache hat das ganze ja. Ich muss mich auch direkt mit dem Innenleben und der Funktionsweise solcher Maschinen beschäftigen. Das wird mir vielleicht irgendwann wieder zugute kommen.
    Ich versuch jetzt andere passende Threads zu finden und dann melde ich mich wenn ich vorangekommen bin.

    Thanks a lot!
     
  10. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    soo nun bin ich etwas weiter. Nun bin ich auch ein bisschen sicherer, was das Wording angeht.
    Ich habe zunächst das Rückschlagventil (Va lt. Beschreibung) ausgebaut und gereinigt. Anschließend habe ich das Sicherheitsventil (Vs) aus dem sichtlich der Dampf und das Wasser entweicht ausgebaut. Leider lässt sich das nicht weiter zerlegen. Oder irre ich hier? Ich habe es zumindest mal in ein Wasser-Zitronensäure-Gemisch eingelegt. Nach Einbau und erneutem Versuch: Fehlanzeige. Die Maschine heizt normal auf und sobald sie beginnt den Druck im Kessel aufzubauen, beginnt zunächst leise das Zischen. Man sieht hier schon bei minimalstem Druck (0,1 Bar lt. Manometer), dass heiße Luft aus dem Sicherheitsventil und aus dem Rückschlagventil ausströmt. Dieser Dampf aus den Ventilen (insbesondere aus dem Sicherheitsventil) nimmt dann stetig zu, bis auch die ersten Tropfen an den umliegenden Leitungen entstehen. Dann habe ich bisher sicherheitshalber ausgeschaltet, um Elektroschäden zu vermeiden.

    Könnt ihr mir sagen, ob ich das Sicherheitsventil (habe hierzu leider nichts in Forum und bei Google gefunden) weiter zerlegbar ist?
    Reicht es aus, wenn ich ein neues Sicherheitsventil kaufe und einbaue? Meint ihr das löst die Problematik oder glaubt ihr hier noch an einen anderen Fehler?

    Danke!

    LG
    ben
     
  11. WesTT

    WesTT Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hi!

    Erstmal zum Verständnis:
    Das sicherheitsventil ist das große Ventil mit der Öse zum Hochziehen.
    Das kleinere Ventil ist das Vacuumventil (oder Entlüftungsventil). Dieses hat auf der im Kessel befindlichen Seite einen Gummiring. Dieses Ventil sprotzelt beim Hochheizen (deshalb der Messingring um das Ventil) und dichtet bei Erreichen des Drucks nach oben ab. Das kannst du sehr wohl auseinander nehmen. Der Gummiring ist ein Verschleissteil, härtet nach einiger Zeit aus, dichtet dann nicht mehr ab und muss ersetzt werden.

    Das Sicherheitsventil sollte beim Hochheizen jedoch keine Geräusche von sich geben. Dieses sollte nur bei Überdruck auslösen und ansonsten unhörbar sein. Wenn da eine Undichtigkeit vorliegt, würde ich sicherheitshalber ein neues kaufen.

    Gruß

    Westt
     
  12. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    ok danke! das hilft mir weiter.
    Es ist tatsächlich das große Ventil mit der Öse zum Hochziehen, welches beim Hochheizen nicht korrekt schließt. Habe es noch einmal ganz genau beobachtet. Bereits bei geringstem Druck öffnet das Sicherheitsventil und aus allen Löchern entweicht heiße Luft. Gut sichtbar an den umliegenden Flächen an denen der Dampf unmittelbar nach Austritt kondensiert.
    Ich bestell mal ein neues Sicherheitsventil und dann schau ich weiter. :) Vielleicht löst das ja bereits alle meine Sorgen.

    Danke
    LG
    Ben

    Kann mir jemand eine gute Quelle für die Order solcher Ersatzteile nennen?
     
  13. WesTT

    WesTT Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hi!

    Z.b Espresso XXL

    Gruß
    West
     
  14. #14 gerald123, 13.01.2013
    gerald123

    gerald123 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hallo
    Sicherheitsventil niemals zerlegen, es ist fest auf einen Wert-meisst 1,6 bar- eingestellt, wenn es bei 0,1 bar bereits zischt ist es Schrott -heisst ja Sicherheitsventil- und ist bei Kaffeemaschinen entweder die vorletzte oder letzte Sicherheit -letzte , falls beim Gerät in der Heizung nicht noch ein Fühler vom STB eingesteckt ist der dann bei absoluter Überhitzung Stromzufuhr zur Heizung unterbricht.
    Sicherheitsventil für Kessel - 1/4 " - 1,8 bar - CIMBALI :: Wir knnen Ersatzteile !! -> ist günstig dort.
    Auch ist es komisch daß aus dem Rückschlagventil Dampf austritt ab 0,1 bar, es besteht aber auch nur aus Dichtung, Feder, paar Dichtungen der Verschraubung und lässt sich an den Gewinden mit mittelfester Schraubensicherung(blau) neu und dicht wiederverschrauben, so,wie aber das ganze Problem beschrieben ist gehört aber Gerät in eine Werkstatt und direkt beim Aufheizen kann alles überwacht werden, bei Interesse bitte mailen, ich hätte Explosionszeichnung und könnte auch so mal wieder bei guter Fehlerbeschreibung weiterhelfen. bei meiner letzten Rep. einer M32 stand auf dem Tassenzähler 1072000 Bezüge, ja, die Stellen stimmen und das Gerät läuft noch. Gruss Gerald
     
  15. #15 meister eder, 14.01.2013
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    kann es sein, dass hier mit rückschlagventil das entlüftungsventil gemeint ist? dann ist es völlig normal, dass dort luft + dampf rauskommen. ab einem bestimmten volumenstrom muss das teil aber schließen, danach sollte sich der druck im kessel aufbauen können. wenn ich mich recht entsinne, sind die dinger bei cimbali etwas anfällig.
    das sicherheitsventil muss getauscht werden, ist ja schon in arbeit.
    das verhalten beim heißwasserbezug erklärt sich durch das mischerventil. normalerweise kommt bei allen maschinen das wasser mit druck und über 100°C aus dem heißwasserauslauf. sobald der kesseldruck fehlt, fängt es an zu sieden, daher die große dampfmenge beim heißwasser. cimbali baut in einigen maschinen dieses mischerventil ein, dass dem kesselwasser schon vor dem druckabfall kaltes wasser zumischt, sodass es ohne dampfblasen aus dem hahn kommt. dieses ventil scheint hier defekt zu sein...

    gruß, max
     
  16. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Das mit dem Heißwasserbezug und dem Defekt im Mischer klingt logisch. Der Mischer ist ja direkt am Kessel befestigt. Kann ich den "einfach" abmontieren ohne da was zu zerstören?
    Würde den auf jeden Fall mal reinigen und entkalken. Vielleicht löst das ja das Problem.
    Das Sicherheitsventil habe ich bereits bestellt. :)

    Danke!
    LG
    Ben
     
  17. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Eine Frage noch: Wenn ich das Mischventil nicht repariert bekomme, wo kann ich ein Neues bestellen? Habe ne ganz weile gegooglt und hier geschaut, finde aber lediglich die Zulaufrohre zu dem Mischventil. Das gleiche frage ich mich bei dem Entlüftungsventil. Das habe ich ja gestern bereits nach der genannten Anleitung ausgebaut und gereinigt. Sollte auch das einen "Schaden" haben würde ich hier auch gerne Ersatz bestellen. :)

    Dank euch!
     
  18. #18 gerald123, 14.01.2013
    gerald123

    gerald123 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Entlüftungsventil gibts auch im XXL-Shop wo es Si.-ventil gibt. Form eigentlich egal nur nicht die wie sie eingebaut waren, die taugen wirklich nix, die gehen hier...Wir knnen Ersatzteile !! -
    Mit der Mischvorrichtung ists so eine Sache, mit Händlerlogin gibts die z.B. bei LF Ersatzteile - Ersatzteile für Großküchen, Waschmaschinen, Kältetechnik, Kaffeemaschinen und Bar Ausstattung - LF SpA aber als privater wenig Chance, entweder im XXL-Shop vielleicht erfragen oder Nähe Frankfurt nen Servicestützpunkt suchen oder noch besser ist das alte vorhandene Ventil sorgsam reinigen, so schnell gehen die Dinger nicht kaputt, eher "faulen" die Cu-teile auseinander-vorher Kessel unter das Niveau des Ventils entleeren, Prinzip des Mischens ist einfach und das M-ventil hierzu war in meiner Laufzeit noch nie defekt......aber wie gesagt, ist alles nur Bastelei und ob es am Ende längerfristig läuft alles ist fraglich, nen 1000er opfern und in Werkstatt wäre der bessere Weg und vor allem längerlebig.
     
  19. Boben

    Boben Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    ok prima danke.
    War nur verwundert, weil das Entlüftungsventil doch komplett anders aussah. Das bestelle ich dann bei meiner nächsten Order mit. :)
    Ich hoffe im Laufe des Tages kommt das Sicherheitsventil und ich kann heute Abend berichten, ob die wesentlichen Probleme an meiner Maschine behoben sind.
    Die Mischvorrichtung werde ich mir dann am Wochenende vornehmen, auseinanderbauen und reinigen. :)
     
  20. WesTT

    WesTT Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    AW: La Cimbali M32 Bistro - Defekt

    Hi,

    Hast du evtl. noch das alte, wesentlich größere Entlüftungsventil verbaut?
    Erkennbar wäre dies an einer kleinen weißen Plastikkugel im Inneren des Ventils. Diese wird durch den Druck nach oben gedrückt und dichtet dann ab. Ich hatte damit vor Jahren nur Probleme und es durch das von mir oben beschriebene Entlüftungsventil ersetzt.

    Gruß

    Westt
     
Thema:

La Cimbali M32 Bistro - Defekt

Die Seite wird geladen...

La Cimbali M32 Bistro - Defekt - Ähnliche Themen

  1. Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,

    Cimbali Junior M21 DT/1 Druckverlust,: Hallo Zusammen, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen! Habe gerade eben gemerkt das bei meiner Junior der Druck nicht mehr steigt. Sie hat...
  2. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  3. Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...

    Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...: Hallo liebes Forum, hoffe jemand hat für mein Problem Rat parat, habe die Quickmill günstig bekommen, beim ersten test war Pumpe/Kreislauf...
  4. [Erledigt] La Spaziale Vivaldi II S1

    La Spaziale Vivaldi II S1: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe mich entschlossen, meine Vivaldi II zu verkaufen. Die Maschine ist von 2009 und in einem guten...
  5. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden