La Marzocco GS/3 Sammelfred

Diskutiere La Marzocco GS/3 Sammelfred im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; einfach paddle nach links und es ist genauso unpräzise wie die AV bleibt der Faktor Zeit der auf diese Weise auch nicht sooooo genau hinzukriegen...

  1. onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    2.627
    bleibt der Faktor Zeit der auf diese Weise auch nicht sooooo genau hinzukriegen ist;)
    Egal, jedem das seine, bei mir überwiegt der Spieltrieb und der Versuch es dem Handhebler nach zu empfinden.:)
     
    dergitarrist und st. k.aus gefällt das.
  2. #1522 pastajunkie, 12.02.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    1.112
    Und da wäre der Handhebler doch die beste Möglichkeit, oder! :p :D
    Du hättest halt deine Boscos nicht hergeben dürfen! :cool:
     
    silverhour, st. k.aus, onluxtex und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #1523 dergitarrist, 12.02.2019
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.438
    "Spieltrieb" ist letztlich der Faktor... hast du Lust, bei jedem Shot die Waage zu beobachten, und ihn von Hand zu fahren, MP... willst du auf den Knopf drücken und dich ums Milchschäumen, Brotschmieren oder sonstwas kümmern, AV... ich hab wohl einerseits zu viele Jahre Pavoni und andererseits zu viele Barschichten hinter mir als dass die MP für mich noch attraktiv wäre... aber wie gesagt, ich versteh's. ;)

    Wenn abfallende Brühdruck- und Temperaturprofile, dann feste... und damit tatsächlich Bosco. Die einzige Maschine, die mir die GS3AV daheim noch ersetzen würde, wär die Londinium (oder natürlich die kleine Slayer, wenn ich irgendwann unerwartet mit dem Kopf voran in einen Container Gold fallen sollte und der Spieltrieb zurückkehrt).
     
    pastajunkie, mcblubb und onluxtex gefällt das.
  4. mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.382
    Zustimmungen:
    1.028
    Wenn der Spieltrieb befriedigt ist, ist es am Ende nur noch ein Küchengerät. Genau wie ein Eierkocher oder Toaster. ;)
     
    onluxtex gefällt das.
  5. onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    2.627
    nicht ganz, die MP oder ein Handhebler sind zum Spielen. Mir reicht beim Erzielen des Ergebnisses mein Gefühl und Augenmaß.
    Die AV ist der Eierkocher mit digitalem Timer;)
     
  6. #1526 Tokajilover, 12.02.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    811
    ja,
    genau das mache ich.
    anstatt, kannst jeden tag, niedrige bezugsqualität akzeptieren oder jeden tag 2-5 shots zum einstellen verwenden.

    oder mit dem hebel und beobachten, jeden tag ohne "dial-in" einen shot mit hoher qualität beziehen
     
    Fifty4 und onluxtex gefällt das.
  7. #1527 dergitarrist, 12.02.2019
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.438
    Hut ab... mir nicht.
     
    Fifty4 gefällt das.
  8. #1528 dergitarrist, 12.02.2019
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.438
    Hä...?
     
  9. onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    2.627
    Da können wir uns noch über 1000 Beiträge austauschen. Es ist und bleibt eine Philosophie. Jeder kann nur für sich selber herausfinden was er möchte und was ihn Spass macht und danach entscheiden ob AV oder MP. Ich denke gut oder schlecht gibt es da nicht.
     
    Fifty4, nospoon, st. k.aus und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #1530 dergitarrist, 12.02.2019
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.438
    Genau das sag ich ja. Und dann wird mir entgegengeworfen ich würde schlechten Kaffee akzeptieren oder müsste morgens 2-5 in die Spüle kippen... da müsste ich mich schon arg irren.
     
    onluxtex gefällt das.
  11. mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.382
    Zustimmungen:
    1.028
    Aber die Eier, die sie legt sind schon verdammt perfekt. Und Augenmaß darf man bei einer AV auch anlegen. (Ist wie mit NAVI fahren. Man darf da schon noch denken...)

    Und wenn ich alles perfekt abgewocgen habe, wie am Vortag, dann sind meine Bohnen 1 Tag gealtert oder die Luftfeuchte hat sich verändert oder was auch immer.

    Aber wie schon Gitarrist gesagt hat "Philosophiefrage"
     
    dergitarrist gefällt das.
  12. #1532 Neil.Pryde, 12.02.2019
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    573
    Verehrte Gemeinde,
    die entstandene Diskussion gibt‘s m.M. gar nicht,die MP eignet sich auch bestens für klassische Shots ohne Profilierungssucht.
    Trotzdem,eine AV in Verbindung mit einer Mühle mit Wiegefunktion für mich die top no brainer Kombi für Leute die einfach nur guten Kaffee aus einer wertigen Gerätschaft haben wollen.
     
    dergitarrist gefällt das.
  13. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    114
    Beides tolle Maschinen, würde die AV auch bevorzugen wenn die Anzahl der Bezüge steigt (an der Bar). Zuhause ist es bei mir nicht nur der Spieltrieb, der für die MP spricht. Sie ermöglicht mir auch gewisse Korrekturmöglichkeiten während des Bezuges. Die lange PI bei ca. 3Bar mit dem Paddle nutze ich oft, selbst bei dunklen Röstungen, für mich eine gute Alternative zur Getriebepumpe wie bei der teureren Strada, wenn auch nicht so perfekt. Ich war aber letzten Samstag ganz happy, als ich mit meinen neuen Tüten einen Espresso mit der MP hinbekam, der mir sogar besser schmeckte, als kurz zuvor (gleiche Röstung) aus einer Slayer, aber die kann wahrscheinlich schon mehr.
    Die Handhabung des Paddles ist schon gewöhnungsbedürftig, ich brauchte ein paar Wochen, um reproduzierbar die jeweiligen Druckpunkte zu finden, Andere mögen da schneller sein. Bin jedenfalls sehr zufrieden und kann die MP nur empfehlen.
     
    st. k.aus, Chlenz, Tokajilover und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #1534 silverhour, 12.02.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.507
    Zustimmungen:
    4.862
    Für Espressobezüge mit Gefühl und Augenmaß habe ich eine Europiccola, die ist perfekt dafür und kostet 5k weniger. Die GS/3 habe ich um präzise und genau zu arbeiten - denn genau darauf ist sie ausgelegt, genau das ist ihre Stärke.
     
    VladP, dergitarrist und Fifty4 gefällt das.
  15. onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    2.627
    Immer wieder macht das Thema beleuchtetes Manometer für die GS3 die Runde. Verwendet werden sollten die Manometer der Strada.
    Ich habe mich bei verschiedenen LM Händler stückweise schlau gemacht.
    Die Strada Manometer benötigen eine Konstantstromquelle, 24 Volt. Kein Problem, die Dinger sind schön klein und passen in die Maschine.
    Ein Händler weist darauf hin, dass die Maschine nach Umbau die CE-Zulassung verliert. Spielt für mich keine Rolle. Der Durchmesser der Manometer Strada / GS3 ist 100%tig identisch. Perfekt. Ich sofort Manometer, Konstantstromquelle, Silikonkabel usw. bestellt und Pflugs alles zerlegt.
    Ist bei den Kapilarröhrchen schwierig überall ran zu kommen.
    Jetzt das böse erwachen: Das linke Manometer passt von der Einbautiefe. Das rechte Manometer stößt an den Kessel der GS3. No chance.
    Aus diesem Grunde, Platzmangel, sind die GS3 Manometer direkt mit Silberlot an den Manometereingang gelötet.
    Die Strada Manometer haben nach hinten heraus einen Gewindestutzen direkt mit dem Manometer verbunden, der im Bereich des Kessel im Wege ist. Ein Umbau ist unmöglich.
    DAHER MEIN RAT: VERSUCHT ES ERST GAR NICHT, €150,00 WURDEN VERBRANNT, PLUS DIE SEHR AUFWÄNDIGE ARBEIT.
    Ich habe fast 2 Tage getüftelt, die Stutzen auf ein Minimum gekappt, es passt nicht.

    [​IMG]
     
    cup29 gefällt das.
  16. VladP

    VladP Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    408
    Was für ein Pech, onluxtex! Kann man nicht die konischen Versatzadaptern für die Manometern, nutzen?
     
  17. onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    2.627
    Ich habe fast 2 Tage Haare raufend getüftelt. Der Platz reicht nicht. Zwischen Manometerboden und Boilerwand ist fast kein Platz. Deswegen die direkte Verlötung Kapillarrohr und Manometereingang. Selbst die 10mm Isolierung habe ich in diesem Bereich entfernt.
    Das Basteln an der Bosco hat da mehr Spass gemacht. Platz ohne Ende, da kannst du mit beiden Armen rein fassen.;)
    Hat jemand eine Idee wo man die LEDs als einzelnes Lämpchen kaufen kann? Ich finde immer nur LED Strefenware.
     
  18. onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    2.627
    Hat von euch jemand eine Idee ob das funktioniert?
    Das Kapillarrohr auf einer Seite abtrennen und direkt in den Stutzen des Manometers einlösen?
    Warum und wieso ist oben beschrieben.
    Beim GS3 Manometer wurde mit Silberlot gearbeitet. Weichlöten auch möglich?
    Danke für techn. Machbarkeit-Hinweise.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    114
    Zwar ohne Licht, aber das Original ist doch viel schöner? Warum der Aufwand?
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    st. k.aus gefällt das.
  20. silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.507
    Zustimmungen:
    4.862
    Ein bischen viel Druck auf dem Dampfkesse @Fifty4 , oder?
     
    onluxtex gefällt das.
Thema:

La Marzocco GS/3 Sammelfred

Die Seite wird geladen...

La Marzocco GS/3 Sammelfred - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Hauck Premium-Line Tamper Terra Kona Skater-Edition 53,4mm

    Hauck Premium-Line Tamper Terra Kona Skater-Edition 53,4mm: Hallo zusammen, Ich biete meinen 1,5 Jahre alten, in top-Zustand, Skateboardholz Tamper von Hauck in 53,4 mm (La spaziale) an. Er wurde damals...
  2. [Verkaufe] La Pavoni Europiccola EN oder die Diva die keine ist

    La Pavoni Europiccola EN oder die Diva die keine ist: Ich konnte wie so viele dem Charme eines Handheblers nicht widerstehen und hab mir letztes Jahr neben meiner "normalen" Maschine einen gekauft ....
  3. [Erledigt] La Pavoni Europiccola (Baujahr 2016)

    La Pavoni Europiccola (Baujahr 2016): Die gute Pfauendame steht nun schon viel zu lange ungenutzt bei uns herum, da sie nun das Backup vom Backup vom Backup ist, muss sie uns...
  4. [Erledigt] Tidaka 3-Loch Dampfdüse Innengewinde z.B. Bezzera Mitica/ Magica

    Tidaka 3-Loch Dampfdüse Innengewinde z.B. Bezzera Mitica/ Magica: Hallo Kollegen, verkaufe diese wenig genutzte 3-Loch Düse mit Innengewinde. Die genauen Gewindemaße weiß ich nicht mehr, sie passt aber definitiv...
  5. [Erledigt] Tidaka Dampfdüsenset 3+4 Loch M8,5x0,75 z.B. Xenia u.a.

    Tidaka Dampfdüsenset 3+4 Loch M8,5x0,75 z.B. Xenia u.a.: Hallo Kollegen, verkaufe dieses fast ungenutzte Düsenset, bestehend aus 1x 3-Loch und 1x 4-Loch Düse mit o.g. Außengewinde. Passt z.B. bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden