La Marzocco GS3 MP - Problem Dichtigkeit / Druck

Diskutiere La Marzocco GS3 MP - Problem Dichtigkeit / Druck im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Netz Gemeinde, Ich bin bei hier und komme leider gleich mit einem - ich hoffe doch - nur kleinen Problemchen... Habe von eine...

  1. Jagman

    Jagman Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Kaffee-Netz Gemeinde,

    Ich bin bei hier und komme leider gleich mit einem - ich hoffe doch - nur kleinen Problemchen...

    Habe von eine gebauchte La Marzocco GS3 MP erworben und dann soweit nach Vorgabe installiert bzw. initialisiert.

    Allerdings tropft es zeitlich an der Mutter beim Kessel raus und der Druck bleibt gemäß der Manometer but auf 1,4 bar statt 2 bar und 3 bar statt 9-10 bar (s. Foto).
    Habe ich etwas falsch gemacht bzw. nicht beachtet?
    Ist an dem Wasseraustritt eine Dichtung zu erneuern oder einfach fester anzuziehen?

    Ich möchte nicht gleich was falsch machen, womöglich doch alles ganz einfach...

    Herzlichen Dank vorab!
    Jagman
     

    Anhänge:

  2. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    407
    Da ist das fitting undicht was in den Kessel eingeschraubt ist und wo dann das Manometer angeschraubt wird.

    Im günstigsten Fall reicht es das fitting rauszubauen, neu abzudichten und wieder einsetzen. Im ungünstigsten Fall ist das Gewinde überdreht und im Arsch... entweder fitting oder worst case am Boiler selbst. Dann wirds teuer...

    Willst du selbst Schrauben? Ansonsten ab mit der Maschine zum Service
     
    GerryLM gefällt das.
  3. Jagman

    Jagman Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort :)

    Das mit dem Gewinde wäre ja fies, aber so leicht kriegt man ja eigentlich ein Gewinde nicht überdreht oder?!
    Also ich würde mir das Schrauben zutrauen.
    Wie würde das fitting dann abgedichtet werden müssen - mittels Dichtring und/oder Dichtmasse?
     
  4. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    470
    mit Teflonband bspw.
     
  5. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    407
    Kann leider schnell passieren. Der Edelstahlkessel ist dort ja nicht gerade dick! Dementsprechend sind da nicht viele Gewindegänge die greifen können. Einmal zu stark angezogen schon machts Knack und das wars...

    Zum abdichten führen viele Wege nach Rom... Teflonband, Flüssigdichtung..
     
  6. Jagman

    Jagman Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Ohje...
    Ich gehe morgen mal Loctite Gewindefaden holen und dann wird es zerlegt und bearbeitet.
    Update folgt zum Abend hin!
     
  7. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    407
    Den würde ich nicht dafür nehmen.
    Der ist sehr dick bei so wenigen Gewindegängen wäre ich da vorsichtig.

    Nimm gutes teflonband, nicht das billozeug ausm baumarkt oder flüssigdichtung.
     
  8. #8 Wühlmaus, 10.09.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    163
    Was sagt der Verkäufer der LM dazu?
     
  9. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    407
    Was soll der schon dazu sagen...

    Ist halt ein gebrauchtkauf...
    Sowas ist halt immer das Risiko bei Gebraucjtkauf...

    Wer so ein Risiko nicht will sollte sich sowas halt beim Händler kaufen.
     
  10. #10 Wühlmaus, 10.09.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    163
    Sehe ich auch so. Aber manche privaten Verkäufer schließen eine Gewährleistung aus Unwissenheit nicht ausdrücklich aus. Die Frage ist auch, wie stark die Undichtheit ist und ob der Verkäufer das hätte wissen und darauf hinweisen müssen.
     
  11. Jagman

    Jagman Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Okay, werde ein gutes Teflonband ansetzen - danke!

    Da hast du Recht, dann sollte man neu beim Händler kaufen, um sowas hier zu entgehen.

    Trotzdem bin ich wirklich immer wieder überrascht wie dreist einige Menschen sein können. Wie kann man ruhigen Gewissens eine Maschine in der Preisklasse (auch gebucht eine große Menge Geld!) sagen, alles einwandfrei und bei mir war da kein Problem... manchmal verzweifle ich inzwischen an den Werten unserer heutigen Gesellschaft :(
     
    Wühlmaus gefällt das.
  12. #12 Wühlmaus, 10.09.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    163
    Die Frage ist, wie viel rinnt da weg und konnte er das Deiner Ansicht nach leicht erkennen?

    Oder war es so wenig, dass es ohne sein Wissen geschah und das Wasser verdunstet ist?

    Andererseits: Auch Du hast es entdeckt. Auch wenn Du besonders genau alles überprüft hast, dass sollte ein Verkäufer auch tun.

    Ich würde ihn darauf ansprechen, vielleicht hat er Anstand und übernimmt das.
     
  13. Jagman

    Jagman Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Also mach etwa 30 min ist da schon eine kleine Wasserpfütze unter der Maschine und man sieht es unweigerlich. Der Druck zeigt auf den Manometer auch nicht den Soll-Druck an, sondern hängt bei 3 bar rum.
    Also das sollte wohl erkennen.
    Ich habe mit ihm gesprochen und wir haben vereinbart, dass ich mich nach der Analyse melde. Ich denke, er wird sich da leider maximal rausziehen.
     
  14. #14 Wühlmaus, 10.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    163
    Ich empfehle Dir DRINGEND, den ganzen Sachverhalt sofort, also noch heute schriftlich in einem Schreiben an ihn zusammenzufassen, also insbesondere seine Zusage beim Verkaufsgespräch, es sei alles Ok. - bis zum Umstand, dass sich sofort nach Inbetriebnahme in 30 Minuten eine Wasserpfütze bildete. Als letzten Satz würde ich schreiben:

    "Dieser Sachverhalt lässt darauf schließen, dass der Mangel von Ihnen arglistig verschwiegen wurde. Ich behalte mir daher weitere rechtliche Schritte sowie Schadenersatzforderungen ausdrücklich vor."

    Dieses Schreiben empfehle ich noch heute per Einschreiben an ihn zu übermitteln.

    Erstens sieht er, dass mit Dir nicht zu spaßen ist und zweitens hast Du da bei einem möglichen teuren Schaden am Boiler etwas in der Hand, um gegen ihn vorzugehen. Denn in diesem Fall hat er - wie das Gesetz sagt - arglistig einen Mangel verschwiegen, das ist eine vorsätzliche Täuschung. Er ist schadenersatzpflichtig bzw. könntest Du vom Vertrag zurücktreten. Denn hier greift der Ausschluss der Gewährleistung nicht (Das Ganze ist natürlich auch eine Beweisfrage).

    Bitte mach das unbedingt, Du weißt nicht, was da letztendlich an Kosten für Dich entstehen. Da bleibst Du sicher nicht über. Mach eventuell ein Video von der Undichtheit und dem ausrinnenden Wasser und vermerke in einem Protokoll die Zeit. Bevor Du das reparieren lässt, würde ich einen Anwalt konsultieren und/oder ihn auffordern, den Betrag X innerhalb von 14 Tagen auf Dein Konto zu überweisen, andernfalls Du die gerichtliche Eintreibung veranlassen wirst.

    ;)
     
  15. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    407

    Mei mei mei...
    Natürlich ist sowas ärgerlich.
    ABER
    gebrauchtsachen schaue ich mir vor Ort an und teste sie!
    Diese Einstellung , teure Luxusartikel gebraucht zu kaufen und dann die Erwartung zu haben es muss wie bei Amazon sein mit Rückgaberecht etc. Und Anwalt ist doch lächerlich!

    In der Regel kriegst es abgedichtet...
    Mach das einfach. Ist vielleicht 20min Arbeit.
    Verbuch es als Erfahrung. Lernen draus
     
  16. #16 Neil.Pryde, 10.09.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    3.206
    Aber man könnte argumentieren in der Pfütze fast ersoffen zu sein,das bringt einen Batzen Schmerzensgeld ;)
     
    Wühlmaus gefällt das.
  17. Jagman

    Jagman Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Sehe ich auch so, wird sich schon hoffentlich ins Gute lösen.
    Übrigens habe ich einen Kaufvertrag über den funktionsfähigen und einwandfreien Zustand, also alles Gut. Danke trotzdem.
     
    Wühlmaus gefällt das.
  18. Jagman

    Jagman Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    4
    Haha :D
     
  19. #19 Wühlmaus, 10.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    163
    Du übertreibst maßlos. Diese Erwartung hat kein vernünftiger Mensch. Hier geht es nicht um ein Rückgaberecht (das Du ohnehin auch bei Gebrauchtkäufen !! hast, sofern es nicht ausdrücklich - also schriftlich - ausgeschlossen wird), hier geht es - so wie es scheint - um arglistige Täuschung. Bitte nicht verharmlosen.

    Du darfst Dir erwarten, dass die Angaben zutreffen, die ein Verkäufer macht. Viele Verkäufer wissen gar nicht, wie schnell sie sich trotz Ausschluss von Gewährleistung in der Gewährleistung wiederfinden. Und viele Käufer wissen leider nicht um ihre Rechte.

    Ein Anwalt mag für Dich lächerlich sein, aber wenn Du vielleicht eine Reparatur in einer Größenordnung von 1-2.000 Euro hast, ist dessen Beiziehung alles andere als lächerlich, sondern klug. Wenn er es rasch abgedichtet kriegt, ist das ganze ohnehin kein Thema und war der Brief eine Vorsichtsmaßnahme. Wenn nicht, dann hat er diesen Mangel bereits zu Anbeginn und bei Erstinbetriebnahme (!!) schriftlich festgehalten und kann man später nicht argumentieren, dass dieser auch erst später aufgetreten sein könnte.

    Loboco beschreibt oben einen worst case. Den darf er sehr gerne als Erfahrung verbuchen, ich mache sowas nicht.
     
  20. #20 Wühlmaus, 10.09.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    163
    Du schriebst: "Ich denke, er wird sich da leider maximal rausziehen".

    Also Brief schreiben. Kostet 4 Euro. Und möglicherweise eine teure Reparatur.
     
Thema:

La Marzocco GS3 MP - Problem Dichtigkeit / Druck

Die Seite wird geladen...

La Marzocco GS3 MP - Problem Dichtigkeit / Druck - Ähnliche Themen

  1. La Marzocco GS3 Brühdruck Problem

    La Marzocco GS3 Brühdruck Problem: Hallo Leute, habe eine GS3 AV. Ich habe längere Zeit nicht darauf geachtet, aber gerade ist mir aufgefallen, dass der Druck während des Bezugs...
  2. La Marzocco GS3 Temp Problem

    La Marzocco GS3 Temp Problem: Hallo, seit kurzem zeigt meine GS3 beim Aufheizen eine Temperatur von !!! 950°C !!! auf dem Display an. Weiss jemand was es da haben kann bzw....
  3. LaMarzocco Strada und ECM Kombinationsprobleme

    LaMarzocco Strada und ECM Kombinationsprobleme: Hallo, Zunächst ein mal muss ich mich als Neuling outen :-) Ich gebe auch gerne direkt zu (noch) recht wenig Plan von der Materie zu haben und es...
  4. La Marzocco GS3 MP - Lieferprobleme?

    La Marzocco GS3 MP - Lieferprobleme?: Habe am 16.08.2015 bei einem Onlineshop im Rahmen einer "feragosto"-Rabattaktion mit 15% Nachlass auf alle Bestellungen eine GS3 mit Paddle und...
  5. La Marzocco Linea Fenwal Thermostat-Problem

    La Marzocco Linea Fenwal Thermostat-Problem: Hallo an alle La Marzocco-Weisen, der Kaffee heute morgen war scheusslich verbrannt. Leerbezug hat gezeigt, dass der Brühkessel meiner Linea...