La Marzocco Linea MICRA

Diskutiere La Marzocco Linea MICRA im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mal eine Frage zum "ausspülen" des Dampfboilers: Habe bei Reddit gelesen, dass einige regelmässig den Heißwasserauslass nutzen um nach und nach...

  1. #3341 vierteblog, 15.04.2024
    vierteblog

    vierteblog Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2022
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    141
    Mal eine Frage zum "ausspülen" des Dampfboilers: Habe bei Reddit gelesen, dass einige regelmässig den Heißwasserauslass nutzen um nach und nach den Dampfboiler zu leeren und das Wasser inkl. Ablagerungen darin regelmässig "zu tauschen". Habe ich bisher nicht gemacht (Volvic als Teewasser muss dann doch nicht sein) und als Teil meiner Reinigungsroutine ebenfalls nicht. Wäre das zu empfehlen? Im La Marzocco Video zur Reinigung wird es nicht gezeigt, das ab und an zu machen klingt aber irgendwie einleuchtend...
     
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    20.647
    Nein. Ich habe Maschinen nach 5-7 Jahren geöffnet, die durchgängig mit Volvic betrieben wurden, da ist eine hauchdünne weiße Schicht drinnen zu finden, mehr nicht.
    Absolut nichts, wofür es sich gelohnt hätte, die Maschine zu öffnen, zu zerlegen und zu entkalken.
    Habe ich dann trotzdem getan, weil, war ja schon offen. :D
     
    Macropodux, safesurfer und vierteblog gefällt das.
  3. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    737
  4. #3344 safesurfer, 15.04.2024
    safesurfer

    safesurfer Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2023
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    518
    Ich nutze den Heisswasserauslauf regelmäßig zum Tassen vorwärmen - dann steht das Wasser da nicht auf ewig drin und wird durch frisches Wasser ersetzt. Nutze auch Volvic und sehe das ansonsten so wie @Lancer
     
    Lancer gefällt das.
  5. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.999
    Zustimmungen:
    20.647
    Die Amerikaner müssen auch darauf hinweisen, dass, wenn man ein Wohnmobil fährt, der Fahrer während der Fahrt nicht nach hinten gehen darf um sich einen Kaffee zu kochen. :eek:
     
    KaffeeFuzzi, safesurfer, CT2003 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    737
    ...auch das steht ja bei den Amis drin :)
     
  7. mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.208
    Das geht weniger um Ausspülen und ist auch eher nicht Teil von Reinigungsroutinen. Aber es ist natürlich so, dass Dampf keine Mineralien enthält und sich daher diese im Kesselwasser aufkonzentrieren, wenn man den Dampfkessel nur zum Dampfbeziehen nutzt. Zu Ablagerungen führt das nicht unmittelbar, aber irgendwann schon, je nach Zusammensetzung des Wassers.
    Ab und zu mal einen Tee aus Volvicwasser hielte ich also für eine gute Idee. Oder halt zum Tassenwärmen oder sonstige Anwendungen…
     
    vierteblog, JerryLM und Lancer gefällt das.
  8. #3348 Kleefisch, 16.04.2024
    Kleefisch

    Kleefisch Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    94
    Eigentümlich. Als ich das z. B. bei meiner Silvia Pro X nach ~5 Monaten ausschließlich Volvic machte, hatte ich durchaus einen „sandigen“ Bodensatz in meinem Auffangbehältnis. Wenn die einzige Entnahme Dampf ist, ist ein Aufsalzen des Boilerwassers m. E. unvermeidlich und sicherlich nicht gut.

    Ich würde, wenn aus dem Dampfboiler sonst kein Wasser entnommen wird und die Maschine täglich haushaltsüblich läuft, diesen durchaus 1x im Monat möglichst vollständig leeren.

    In jedem Fall ganz sicherlich, wenn ich mir eine LM geleistet habe.
     
  9. JeyTea

    JeyTea Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2017
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    1.583
    Hat das denn den gleichen Effekt, ob man "nur" seine Tassen stets mit dem Wasser aufwärmt bzw. zwischendurch Mal Teewasser zieht gegenüber dem vollständigen Entleeren im monatlichen Zyklus?

    Was ist effektiver gegen Kalk?
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.792
    Zustimmungen:
    41.675
    Weiches Wasser.
    Regelmäßiger Austausch harten Wassers fördert Verkalkung durch die damit verbundene Calcium Zufuhr mit dem Wasser.
     
  11. mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.208
    Volvic ist mit gut 3 Grad dH weiches Wasser, selbst doppelt aufkonzentriertes Volvic ist noch weich. Daher wird es reichen, wenn man durchschnittlich die Hälfte des Wassers, das in den Kessel reingeht, in Form von flüssigem Wasser wieder entnimmt. zB durch Tassenauswärmen oder ab und zu einen Tee bereiten. Vollständiges Entleeren ist ja schon wieder Arbeit (geht ja nur durch das Ventil am Kesselboden), das ist eher unnötig.
     
    safesurfer und Lancer gefällt das.
  12. #3352 Espressofuchs, 16.04.2024
    Espressofuchs

    Espressofuchs Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2020
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    59
    Maschine im aufgeheizten Zustand ausschalten und Ventil öffnen geht doch auch?
     
    JerryLM gefällt das.
  13. mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.208
    Geht, aber entleert nicht vollständig (gut genug, um die Aufkonzentrierung zu verhindern natürlich schon). Aber wenn man tatsächlich den kompletten Dampfboilerinhalt einschliesslich eventuell vorhandenem Bodensatz entfernen möchte, geht das nur über die Ablassschraube, und dafür müsste man zunächst die Karosserie entfernen.
     
  14. #3354 vierteblog, 16.04.2024
    vierteblog

    vierteblog Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2022
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    141
    Danke Euch - interessant! Ich trinke dann jetzt erstmal nen Tee ;)
     
    Julez_M, CT2003 und safesurfer gefällt das.
  15. zenkse1

    zenkse1 Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2023
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    10
    Hallo zusammen,

    unter meiner Micra kommt es leider immer wieder zu Wasserflecken auf der Granitarbeitsplatte welche echt fiese Kalkflecken hinterlassen. Bislang ging ich davon aus, das ich beim Befüllen des Wasserbehälters ein wenig schusselig war und diese Flecken selber verursacht habe.

    Nun bin ich dazu übergegangen den Behälter mit einem Trichter gaaaanz gaaaanz vorsichtig zu befüllen. Also es ist ausgeschlossen dass ich Wasser beim Befüllen daneben gekippt habe. Wenn ich nun am nächsten Tag und einigen Bezügen wieder Wasser befülle und das Tray rausziehe... siehe da, wieder ein relativ großer Wasserfleck unter der Maschine!

    Woran kanns liegen? hat jemand eine Ahnung? Kann hier ein Defekt vorliegen?

    Danke für euren Rat
     
  16. aufStand

    aufStand Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2023
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    23
    Spannend. Das habe ich bei meiner auch. Ich dachte auch immer, dass es meine Schusseligkeit wäre.
    Bin gespannt, ob da jemand etwas weiss.
     
  17. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    737
    und wo ist der Fleck? Eher rechts vorne unter dem Einfüllstutzen oder links, quasi an der Vorderkante des Gehäuses?
     
  18. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    737
    Kenne zwar Deine Granitplatte nicht, bin aber recht verwundert über Kalkflecken, denn das deutet ja auch auf viel Kalk in Deinem Wasser hin, oder? Bei mir -nicht durch die Maschine verursacht- hinterlassen Wasserflecken keine Kalkspuren auf der Küchenplatte, und ich habe Wasser mit fast idealer Härte hier bei mir.
     
  19. zenkse1

    zenkse1 Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2023
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    10
    Der Wasserfleck entsteht gefühlt ziemlich mittig unter der Maschine, also nicht vorne an der Kante wo dieses Überdruckventil das Wasser ausspuckt.

    Bezüglich Kalk.. war evtl etwas dramatisch ausgedrückt. es bleibt zumindest ein leichter Kalkrand auf der Hochglanzplatte zurück der einfach maximal nervig ist. idealerweise sollte die Maschine nicht inkontinent sein, was leider aktuell der Fall ist.
     
  20. #3360 jommys101, 17.04.2024
    jommys101

    jommys101 Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    164
    Edit: sehe erst jetzt die letzten posts..

    Sind die Flecken eher auf der linken Seite an der Grenze von Auffangschale zu Wasserbehälter? Wenn ja, dort sitzt ja auch der Auslass des Überdruckventils (da ist in der Auffangschale auch die "Lasche", zum Ausschütten aber auch Auffangen des Wassers). Wenn ich die Schale wegnehme um Wasser aufzufüllen, habe ich dort auch immer mal wieder Wasser auf der Arbeitsplatte.
    Kurz: das ist normal

    Wenn es irgendwo anders ist, habe ich leider keine Erklärung.
     
    safesurfer und CT2003 gefällt das.
Thema:

La Marzocco Linea MICRA

Die Seite wird geladen...

La Marzocco Linea MICRA - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La Marzocco Edelstahl Siebträger 1er Auslauf Linea Mini/Mini-R/Micra, GS/3, Strada etc.

    La Marzocco Edelstahl Siebträger 1er Auslauf Linea Mini/Mini-R/Micra, GS/3, Strada etc.: Verkaufe einen original La Marzocco Edelstahl Siebträger mit 1er Auslauf (kann problemlos auf 2er Auslauf „umgebaut“ werden) inkl. Feder für das...
  2. SUCHE La Marzocco Linea Micra Weiß

    SUCHE La Marzocco Linea Micra Weiß: Hey zusammen, Ich suche eine La Marzocco Linea Micra in der Farbe Weiß. Ich wohne in Frankfurt am Main, bin aber nicht Ortgebunden. Freue...
  3. [Maschinen] La Marzocco Linea Mini notfalls auch Linea Micra

    La Marzocco Linea Mini notfalls auch Linea Micra: Moin, suche für meine Linea Mini als Backup eine Linea Mini. Mit oder ohne IOT, ist mir komplett egal. Zustand auch nahezu egal. Wartungsschlampe...
  4. Neue Farbvarianten der La Marzocco Linea Micra?

    Neue Farbvarianten der La Marzocco Linea Micra?: In einem Video von Artisti Coffee Roasters, wo eine Tour durch das LM Werk gezeigt wird, sind neue Farbvarianten der LM Micra zu sehen..ähnlich...
  5. Siebe für La Marzocco Linea Micra

    Siebe für La Marzocco Linea Micra: Liebes Forum, ich bin überzeugt die Frage wurde mehrfach diskutiert hier im Forum, aber leider versteckt in ewiglangen Diskussion-Threads die...