[Verkaufe] La Marzocco Linea Mini

Diskutiere La Marzocco Linea Mini im Private Angebote Maschinen und Mühlen Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo Caffè-Liebhaber, ich verkaufe privat meine knapp 3 Jahre junge und äußerst liebgewonnene La Marzocco Linea Mini in Edelstahl mit...

  1. #1 fagiolo, 24.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2019
    fagiolo

    fagiolo Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Caffè-Liebhaber,

    ich verkaufe privat meine knapp 3 Jahre junge und äußerst liebgewonnene La Marzocco Linea Mini in Edelstahl mit Original-Zubehör und zusätzlich einem
    • installierten 0,6mm Gicleur, um eine Flow Rate wie die der Profi-Modelle für die Gastronomie zu haben (Linea Classic, GB/5, Strada),
    • Tassenuntersatzgitter zum Schutz vor Kratzern auf dem Tassenwärmer,
    • bodenlosem Siebträger, original von La Marzocco und
    • Präzisionsduschsieb IMS Competition 200 Teflon Coated
    zum Preis von EUR 4.199.-

    Bilder sagen mehr als 1000 Worte, daher erst mal die Fotos - einfach den Link anklicken, runterscrollen und dabei die Bildüberschriften lesen:
    Die Dualboiler-Maschine ist in einem sehr guten und voll-funktionsfähigen Zustand. Sie wurde relativ wenig genutzt; ich schätze die Anzahl Bezüge auf höchstens 1.200, da ich nur an drei Tagen pro Woche Espressi/Cappuccini zubereitet habe. Um Kalkablagerungen und Korrosion zu vermeiden, verwendete ich nur Volvic-Trinkwasser für die Caffè-Zubereitung.
    Die Linea Mini kann - wie von mir genutzt - im Tankbetrieb verwendet werden oder an einen Festwasseranschluss angeschlossen werden (Schläuche liegen hier nicht bei und müssten standardmäßig separat erworben werden).

    Nach dem Milchaufschäumen habe ich immer sofort einen Dampfstoß abgegeben und die Dampflanze mit einem feuchten Tuch von der Milch befreit.

    Wie es einer solchen Maschine eines Kaffeeliebhabers gebührt, habe ich sie stets mit einem feuchten Tuch sauber gewischt, danach abgetrocknet und per Mikrofasertuch zum Blitzen gebracht (Brühgruppe, Dampflanze, Siebträger, Gehäuseblenden, Abtropfschale, Tassenwärmer).

    Rückspülungen habe ich nach dem Bezug durchgeführt, regelmäßig auch mit geeignetem Kaffeefettlöser. Den Siebträger habe ich ebenfalls regelmäßig in heißem Wasser „gebadet“, um die sich dort abgesetzten Kaffeeöle loszuwerden.

    Die Linea Mini hat auf dem Deckel der Abtropfschale kleine Kratzer, die im Rahmen des Gebrauchs aufgetreten sind. Ansonsten sind mir keine Kratzer aufgefallen.
    • Hier und hier kann man sich davon ein Bild machen.
    Wie anfangs beschrieben, verkaufe ich die Linea Mini im Original-Lieferumfang, d.h. mit:
    • 2 Edelstahl-Siebträger, einer mit einem, der andere mit zwei Auslässen, also für Single bzw. Double Shots
    • La Marzocco Präzisionssiebe 7g, 14g, 17g und 21g (58mm) – unbenutzt
    • Blindsieb zum Rückspülen der Brühgruppe
    • Tamper – unbenutzt
    • Edelstahl-Milchkännchen mit La Marzocco Gravur (ca. 350 ml) – unbenutzt
    • Kaffeefettlöser (566g) – unbenutzt
    • 2 pH-Wert-Teststreifen – unbenutzt
    ...plus o.g. besonderem Zubehör, das einen zusätzlichen Wert von EUR 200.- hat.
    Der installierte 0,6mm Flow Restrictor (Gicleur) reduziert bei 9 bar Pumpendruck das Wasservolumen auf ca. 250ml in 30s. Somit hat man vom Geschmacksprofil praktisch eine Gastro-Maschine im Gewand und zu den Kosten einer Heim-Maschine. (Standardmäßig wird die Linea Mini mit einem 0,8mm Gicleur ausgeliefert, der bei 9 bar ca. 400ml Wasser in 30s durchlässt. Der 0,8mm Gicleur liegt diesem Verkauf bei.)

    Da die Maschine mit Zubehör und Palette ein Gesamtgewicht von ca. 45 kg hat und für mich der Versand mit einer Spedition zu aufwändig ist, kann sie nur bei mir direkt abgeholt werden (Raum Berlin).

    Gezahlt werden kann per:
    • klassischem (wenn auch virtuellem) Handschlag mittels Überweisung (Vorkasse)
    • Barzahlung vor Ort
    • PayPal (hier fallen zzgl. zum Verkaufspreis PayPal-Gebühren von EUR 108,60 an --> 2,49% des Überweisungsbetrages + EUR 0,35)
    • Anzahlung von 25% in bar bei Kauf vor Ort und dann eingegangener Überweisung des Restbetrags, bevor die Maschine abgeholt wird
    Da ich die Maschine am 24.06.2016 gekauft habe, ist ihre 2-jährige Garantie abgelaufen. Ich hatte sie für 2,75 Jahre in Benutzung.
    Es handelt sich um einen Privatverkauf. Die Haftung für Mängel ist ausgeschlossen.

    Zum Abschluss noch ein paar technische Details:
    • Abmessungen: B 35,7 cm x H 37,7 cm x T 45,3 cm
    • Gewicht: ca. 30 kg
    • Wassertank: 2,5 l
    • Die Brühtemperatur lässt sich in 0,5 °C Schritten per Rädchen einstellen; die Temperatur ist aufgrund der integrierten Brühgruppe und des Systems sehr stabil.
    • Der Brühvorgang wird durch 2 LEDs („Barista Lights“) indirekt beleuchtet.
    Ich freue mich auf eure Anfragen per PN/PM mittels Klick auf meinen Benutzernamen und dann auf „Unterhaltung beginnen“.

    Viele Grüße,
    Bastian
     
    Mirre, mister_rossi, -Dune- und 2 anderen gefällt das.
  2. #2 fagiolo, 25.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2019
    fagiolo

    fagiolo Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Da die Frage aufkam, welchen Vorteil eine reduzierte Flussrate habe:

    Es wird damit einfacher eine gleichmäßigere und höhere Extraktion zu erzielen, weil:
    • das Kaffeemehl gleichmäßiger aufquillt/sich ausbreitet (auch bei unterschiedlichen Partikelgrößen) und sich gleichmäßiger erwärmt - beides, weil sich die reduzierte Wassermenge langsamer durch den Puck bewegt
    • weniger Channeling auftritt
    • das Wasser eine längere Kontaktzeit mit dem Kaffee hat und somit mehr Geschmacksstoffe lösen und Aromen freisetzen kann
    Man kompensiert die reduzierte Flussrate dann durch leichteres Tampen.
     
  3. #3 fagiolo, 31.05.2019
    fagiolo

    fagiolo Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Preis reduziert! Neuer Preis: EUR 3.999.-
     
Thema:

La Marzocco Linea Mini

Die Seite wird geladen...

La Marzocco Linea Mini - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni - Unidentifizierbarer Schmutz

    La Pavoni - Unidentifizierbarer Schmutz: Hallo liebe Kaffeefreunde, nachdem ich den Boiler meiner treuen Europiccola aus den Achzigern erfolgreich mit Zitronensäure entkalkt habe, habe...
  2. Eureka Mignon (2018) - LM 1er Sieb - welcher Trichter?

    Eureka Mignon (2018) - LM 1er Sieb - welcher Trichter?: Hallo zusammen, es wird ja sehr viel vom LM 1er geschwärmt. Ich denke, viele hier benutzen es. Und zumindest einige davon haben wohl eine Eureka...
  3. La Spaziale Dream T Neuling und die Fragen

    La Spaziale Dream T Neuling und die Fragen: Hallo Espressoianer, ich bin der Marcus aus dem Main Taunus Kreis und habe seit Freitag eine La Spaziale Dream T. Soweit, so gut, optisch für...
  4. La San Marco Sprint 95 E Probleme

    La San Marco Sprint 95 E Probleme: Hallo allerseits, Habe eine San Marco vor dem verschrotten gerettet. Das zerlegen und saubermachen der versifften Maschine ging eigentlich für...
  5. La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung

    La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung: Ahoi zusammen, ich bin neu hier im Forum und leider noch ein wenig neu auf dem Gebiet Espressomaschinen. Ich besitze nun seit einem knappen Jahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden