La Marzocco Linea Mini

Diskutiere La Marzocco Linea Mini im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hier nochmal zwei Bilder der Mini mit der integrierten Lunar. [IMG] [IMG] Das gesamte Handling ist jetzt schon einfacher. Außerdem besteht nun...

  1. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    1.332
    Hier nochmal zwei Bilder der Mini mit der integrierten Lunar.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das gesamte Handling ist jetzt schon einfacher.
    Außerdem besteht nun auch nicht mehr die Gefahr, dass ich die Lunar fallen lasse. Sie greift sich ja leider nicht besonders sicher.:(
    Ein weiterer Vorteil besteht auch in dem Platzgewinn unter dem Siebträger. Hier bietet die Mini ja nicht gerade großzügig Raum.;)

    Da ich der Sache mit der Dichtheit der Lunar nicht grenzenlos vertraue, stelle ich beim Spülen etc. nun lieber eine Tupperschüssel dazwischen.:)
     
    Grinderl, mamu, heyhan und einer weiteren Person gefällt das.
  2. j.p.k

    j.p.k Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    151
    Es gibt etwas Neues von Dan Schonknecht, alias Specht-Design aus Melbourne. Heute hat er diese veredelte LMLM auf seiner Instagram-Seite vorgestellt. Über das "Hermés-Orange" darf man gerne streiten, aber mir gefallen die Details. Die "custom- and hand-made" Maschinen á la Pantechnicon oder Specht-Design finde ich stets stimmig und liebevoll aufbereitet und durchdacht.

    [​IMG]




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Piezo und st. k.aus gefällt das.
  3. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    1.332
    Na ja, dem "stets" kann ich nicht beipflichten.



    Eine schwarze-chrom farbige Maschine mit hellem Holz ... finde ich ziemlich missglückt.
     
  4. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.529
    Zustimmungen:
    5.015
    Lange nicht so mißglückt wie eine eidottergelb/orange Maschine mit Messing/Blattgold? Applikationen. Und dann sind sogar die Plastikfüße original anstatt sie auszutauschen.
    Das dunklere Holz allerdings ist aber schon schön anzuschauen, da kann das Auge dann ausruhen:)
     
    BohnenJustaff und Dale B. Cooper gefällt das.
  5. #1005 Dale B. Cooper, 29.08.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.174
    Zustimmungen:
    1.300
    Allerdings - oranger Lack + Chrom + irgendwas Goldiges ist wirklich ein totaler Graus.
    Bei der anderen Maschine verströmen die hellen Holzapplikationen irgendwie SB-Möbelmarkt Charme. Ich weiß nicht.. :)

    Diese ganzen Holz-Applikationen bei den Maschinen finde ich eh oftmals ziemlich daneben und absolut nicht ins Design integriert. Es gibt zugegebenerweise Ausnahmen. Die da oben sind es nicht. :D
     
    BohnenJustaff, Piezo und onluxtex gefällt das.
  6. onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.532
    Zustimmungen:
    2.133
    Habe mal auf die schnelle bei Instagram, Specht Design geschaut. Da war nicht eine bei wo ich sofort sagen würde, irre, die hätte ich auch gerne so geschönt.
    Vielleicht sind die Australier geschmacklich anders gepolt als wir. Wenn ich an meine GS3 MP denke, polierter VA-Brühkopfdeckel von Frank,
    polierte VA-Füße und Ebenholz Griffe und Knubbel, das war für mich stimmig.
    Sogar die Verbrennschutz-Gummis sind aus Holz.
    [​IMG]

    Sorry OT, geht ja um die Mini, egal ist auch schön
     
  7. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.529
    Zustimmungen:
    5.015
    Es gibt sicher Umgebungen und Interieur wo solche Maschinen stimmig wirken. Für sich und ohne Kontrast funktioniert das aber für mich nicht.
    Glänzender Lack gelb/orange fast ohne Unterbrechung finde ich schwer erträglich und dürfte sehr schnell den Reiz des Neuen verlieren:)
     
    Piezo und onluxtex gefällt das.
  8. #1008 mahlmalmaik, 02.09.2017
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    289
    Hi zusammen, ich habe mal eine Frage an die LM Besitzer bezüglich Siebgröße und Befüllung. Bisher habe ich das immer so gehandelt, dass ich die exakte Mengenangabe in das Sieb gefüllt habe, sprich bei 18g auch 18g, bei 21g auch 21g bzw. eine leichte über- bzw. Unterdosierung von max 0,5-1g. Ich war heute bei einem Händler und hab mich eig. über Tamper unterhalten und dann kamen wir durch Zufall auf die Siebgrößen. Er meinte dann zu mir, dass er keinen Barista kennt, der das so handhabt. Ich habe argumentiert, dass aufgrund des Headspaces die exakte Dosierung schon relativ wichtig ist, ich sehe z.b. einen deutlichen Abdruck des Duschsiebs. Er meinte das ist völlig egal, und eigentlich nur bei Maschinen wie Spirit oder Maschinen mit ordentlicher Präfusion wichtig, bei der Mini und deren 4s ist es egal.

    Zuhause angekommen habe ich jetzt gleich den Test gemacht, die Sorte, die ich aktuell mit 21g im 21g Sieb verwende, in das 17g LM Sieb gefüllt. Bezug mit gleichen Parametern durchgeführt (Helle Röstung, 1:1,8) bei 40s und kann da Geschmacklich nicht wirklich einen Unterschied feststellen. Man sieht nur, dass das Duschsieb sich deutlicher im trockenen Puck abzeichnet.

    Nun steh ich irgendwie im Regen und weiß nicht so recht was ich davon halten soll ;)
     
  9. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    1.332
    Ich hab seit Jahren im 14er Sieb etwa 17gr Mehl. Funktioniert prima, auch mit der Mini.
     
  10. robi

    robi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    61
    Du machst das schon richtig. Ein zu grosses Sieb z.B. im 21er nur 17 gr. ergibt einen Matschpuck. Ein zu kleines Sieb ergibt eine unnötige Würgerei und auch eine Schweinerei am Brühkopfsieb. Ein bisschen Überfüllen ist ok. Ich benütze jetzt auch das 18gr. Sieb. Geschmacklich kann ich auch keine Unterschiede feststellen. Ausser das Sieb ist stark unterfüllt.
     
  11. robi

    robi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    61

    Ich dachte das Forum ist voll von Profis hier.... war wohl zu simpel die Frage :)

    Ich habs einfach mal gemacht und alles funktioniert weiterhin wunderbar. Allerdings ist das Heisswasser auch immer noch praktisch gleich am sprotzeln. Nun ja ist Gewöhnungssache.
     
  12. mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    436
    OK. Dampfboiler runterschrauben sollte keinen messbaren Effekt auf die Brühtemperatur haben - da sollte der Boiler trotz (bzw. grad wegen, bei entsprechender Auslegung des Systems) seiner geringen Größe Nachheizen können.

    Das Sprotzeln wirst Du allerdings nicht wegbekommen. Das ist bei allen Maschinen so, in denen das Heisswasser direkt aus dem Dampfboiler bezogen wird. Physikalisch bedingt, da das Boilerwasser unter Druck auf > 100°C erhitzt ist, und deshalb beim Bezug und dem damit einhergehenden Druckverlust teilweise in die Gasphase übergeht. Einen hübscheren Bezug von Boilerwaser bekommst Du nur bei Luxusmaschinen, bei denen das Boilerwasser mit kaltem Wasser verschnitten wird, zB bei der GS3...
     
    robi und Dale B. Cooper gefällt das.
  13. robi

    robi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    61
    Jetzt hat's mich auch erwischt. Die Linea ist erst ca. 6 Wochen alt, jetzt tropft es an diesem Ablasshahn. Keine Ahnung für was der sein soll?? Für die Wartung?
    Hier ein Foto:
    IMG_0824.JPG

    Der Techniker kommt nächste Woche vorbei und kann das hoffentlich bei mir Vorort reparieren.

    Eine Frage: Wenn die Maschine abgestellt ist, sollte dort ja kein Druck mehr drauf sein, trotz Festwasser, richtig?

    @puckmuckl
    Du hattest das gleiche Problem. Wurde bei deiner Maschine der ganze Hahn ausgetauscht oder genügt etwas Dichtungsmasse?

    Grüsse
    Robi
     
  14. #1014 puckmuckl, 28.09.2017
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    230
    Hi Robi,

    bei mir wurde zuerst versucht, das Ding neu abzudichten, ist für den Händler natürlich billiger u man muss nicht auf das Ersatzteil warten. Mein Händler faselte noch was davon, dass LM das als ersten Schritt so vorsehen würde, wobei ich bezweifle, dass das stimmt. Hat aber jedenfalls nicht funktioniert, so dass dann in einem 2. Anlauf der Hahn getauscht wurde.
    Nervt und sollte eigentlich nicht vorkommen, viel Glück!
     
    robi gefällt das.
  15. #1015 marxpresso, 10.10.2017
    marxpresso

    marxpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    592
    Kann jemand mir kurz mal die Gewindegröße der Dampfdüse nennen. Ich finds gerade nicht. Bedankt.

    edit: vielleicht weiß @tidaka ja auch, welche Düse auf die Maschine passt (würde dann auch bei euch ordern ;)
     
  16. #1016 mahlmalmaik, 15.10.2017
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    289
    hat von euch jemand mal den druck im dampfkessel reduziert? ich habe heute für ein paar stunden an einer linea gearbeitet, da lag der druck bei circa 1,2 bar, damit war das milchschäumen in den kleinen kännchen ein traum. bei meiner mini ist es nach wie vor eine echte sauere mit einem kleinen kännchen zu schäumen. in der bedienungsanleitung ist da nur eine zeichnung, aber so richtig wird da nicht drauf eingangen wo ich genau den druck reduzieren kann.
     
    marxpresso gefällt das.
  17. robi

    robi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    61
    Du musst oben die Edelstahl-Tassenablage abschrauben/entfernen. Dann siehst du links Mitte den Pressostaten (ein rundes Teil mit einer grossen Schraube oben drin). Einstellungen entgegen dem Uhrzeigersinn verringern den Kesseldruck. Ich hatte den Druck an meiner Linea Mini mal auf 1.6 Bar runtergestellt. Bin jetzt aber wieder nahe an die Werkseinstellung von 1.9 Bar gegangen, da die Aufheizgeräusche bei dieser Einstellung einiges leiser sind. Warum? Keine Ahnung.

    Bei der Linea Mini ist auch das Milchaufschäumen mit kleinen Kännchen keine Problem. Obwohl ich bei der GS3 die gleiche 1.2mm Düse draufhatte, ist bei der Mini das Aufschäumen viel einfacher! Warum? Keine Ahnung.

    Mein Tipp:
    Auch bei kleinen Kännchen immer volle Pulle und die Düse nur etwa 1cm eintauchen. Gelingt garantiert immer! Ich muss es immer wieder sagen: Eine tolle Maschine mit einem tollen Design!

    Grüsse
    Robi
     
  18. #1018 mahlmalmaik, 16.10.2017
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    289
    danke, wie stark muss ich denn gegen den uhrzeigersinn drehen, damit ich auf circa 1,5 komme ? so in etwa 90°? Aktueller bin ich bei über 2 bar.
     
  19. robi

    robi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    61
    Über 2 Bar? Das wäre schon die rote Zone (Danger-Zone für Archer Kenner...)
    Eine Umdrehung brauchts schon. Du kannst das einstellen wenn die Maschine läuft. Dann siehst du es grad, kein Problem.
     
    mahlmalmaik gefällt das.
  20. #1020 marxpresso, 17.10.2017
    marxpresso

    marxpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    592
    Berichte gerne mal @mahlmalmaik. Hätte auch Interesse daran, bei mir wird der Schaum mal perfekt und mal Beton. Das nervt schon.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
Thema:

La Marzocco Linea Mini

Die Seite wird geladen...

La Marzocco Linea Mini - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] La San Marco Leva 1Gruppig

    La San Marco Leva 1Gruppig: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer ein Gruppigen La san Marco Leva Handhebelmaschine, gerne was zum restaurieren. Bitte einfach alles mit...
  2. La Pavoni, ein paar Fragen von einem Anfänger

    La Pavoni, ein paar Fragen von einem Anfänger: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem eine La Pavoni Professional gebraucht gekauft. Laut Vorbesitzerin war die Maschine von 2012, aber da muss...
  3. [Verkaufe] Mühle La Pavoni Jolly

    Mühle La Pavoni Jolly: Hallo, da ich eine neue Mühle habe, sucht meine treue Pavoni Jolly einen neuen Besitzer. Ich habe sie selbst während meines Studiums gebraucht...
  4. [Verkaufe] La Marzocco Linea Mini (weiß)

    La Marzocco Linea Mini (weiß): Werte Gemeinde, ich trenne mich von meiner LM Linea Mini, die ich zu Anfang 2016 erworben und seitdem privat betrieben habe. Die Linea Mini war...
  5. 1 oder 2gruppig Linea EE

    1 oder 2gruppig Linea EE: Hallo , hab das zwar so ähnlich schon mal im Kaffeeklatschabteil gepostet, mich da aber glaube erstens etwas falsch plaziert und auch nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden