La Marzocco STRADA EP 1-Gruppe

Diskutiere La Marzocco STRADA EP 1-Gruppe im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; kein bashing - das sind nur einzelne. jedoch ist, in wie vielen SC eine strada steht imho: kein massstab für bezugsqualität. soll auch nicht...

  1. #1381 Tokajilover, 17.06.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    1.099
    kein bashing - das sind nur einzelne.
    jedoch ist, in wie vielen SC eine strada steht imho: kein massstab für bezugsqualität.
    soll auch nicht heissen, es sei die "beste" oder die "einzige", sondern einfach es ist, wie jede andere ebenso, eine maschine über die man reden und für sich vor-nachteile sehen kann.

    wäre sie perfet gewesen, hätte ich nicht noch gepimpt (und ich meine nicht optisches!)
     
    mat76 gefällt das.
  2. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    130
    Kein Bashing. Nur ein einzelner unzufriedener User. Und das auch nur bei hellen Röstungen und unimodalem Mahlgut.
     
  3. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    337
    Der Maßstab für die Bezugsqualität steht auch vor der Maschine und hier hätte ich meine Zweifel, ob überhaupt die handwerklichen Basics verstanden wurden. Das liest sich schon fast wie Satire hier im Thread. Es liegt auch nicht an einem Duschsieb wenn es zu schnell läuft oder nicht schmeckt. Die aufgestellten Thesen mit unimodalen Mahlgut gelten vielleicht für wenige helle Röstungen, auch die EK43 ist schon sehr speziell, ansonsten sind Mühlen mit Espresso-Burrs klar im Vorteil. Sich einmal hier mit der Partikelverteilung und der Packungsdichte (Verfahrenstechnik) zu beschäftigen wäre meine Empfehlung. Die Packungsdichte verändert sich bei Unimodalen Mahlgut, das Spiel mit langer PI bei niedrigem Druck, das langsame Aufquellen der Fines bei sehr langsamer Sättigung des Pucks ermöglicht einen feineren Mahlgrad und ganz neue Geschmackserlebnisse. Wenn man jetzt eine unimodale Mühle kauft die die Vorteile des Pressure-Profiling nur bedingt umsetzen kann und einer imho: falschen These hinterherläuft die eher für Filterkaffee gilt, ist es vielleicht besser die Strada zu verkaufen.
     
  4. #1384 Tokajilover, 17.06.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    1.099
    meine sind , hmmm... "hell", "nicht so hell" was soll das? o_O diese angaben sind nicht nutzbar.
    meine röstungen sind meist city + bis maximal fullcity
    meine mühle mahlt auch "unimodal"

    trotzdem mag ich den kaffee aus der strada :D

    jupe's problem ist nicht der kaffee, noch die mühle, noch das wissen über kaffee. technisch mir weit überlegen.
    sein problem ist nur, dass er es nicht hinkriegt, dass es ihm schmeckt. (punkt). (evtl. schmecken ihm meine shots auch nicht, who-knows?)
    er hat viel angeregt und interessante mods gemacht! Danke dafür!
     
    braindumped und mat76 gefällt das.
  5. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    130
    Mit dem einen Nutzer meinte ich Jupe. Du solltest meinen Beitrag komplett lesen.
     
  6. #1386 Tokajilover, 17.06.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    1.099
    dann schreib direkt und lass die anschuldigungen hier einfach weg. :rolleyes:
    so dumm sind wir hier nicht ;)
     
  7. #1387 Terranova, 17.06.2019
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.222
    Vielleicht sollte man jegliche konstruktive Kritik an hochwertigen Maschinen verbieten, dann kann man endlich wieder zum Schulter klopfen übergehen.
     
    James.B, cbr-ps, Tokajilover und 3 anderen gefällt das.
  8. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1.729
    weil den selben Geschmack haben möchte. Das müsste aber rübergekommen sein.
     
    Tokajilover gefällt das.
  9. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    130
    Das ist rübergekommen.
    Meine Vermutung, war jedoch, 2 verschieden Systeme, 2 verschiede Herangehensweisen.
    Es kann ja sein, das man den Geschmack sehr wohl reproduzieren kann, jedoch nicht 1:1 mit den Parametern der Slayer.
    (nur eine Vermutung, da ich keine der beiden Maschinen mein Eigen nenne)
     
  10. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    130
    Mir war nicht bewusst, das ich hier irgend jemanden Beschuldigt habe oder jemanden für dumm erklärt habe.
    Dafür möchte ich mich natürlich entschuldigen.
     
    Tokajilover gefällt das.
  11. #1391 Jupe3.0, 18.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2019
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1.729
    Ich habe schon so einige ST-Maschinen im Einsatz gehabt, käme aber nie auf die Idee, eine zu verkaufen, die einen fastastischen Espresso macht.
    „Die Maschine produziert und reproduziert seit 2 Jahren perfekten Espresso und Milchgetränke.“;)
     
    Danix gefällt das.
  12. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1.729
    Ich glaube Du bist der einzige im KN, der sie noch nicht verkauft hat, oder verkaufen will, oder?
    Und die verkauften sind teils auch schon weiterverkauft, komisch.
    Bitte nicht falsch verstehen, Du kriegst ja die Kurve mit ihr, ich bin da etwas zu doof.
    Und das liebe ich an der Slayer, einmal eingestellt, und es läuft, auch wenn man es nicht so gut kann.
    Heute war ein KN-user bei mir. Wir hatten je zwei Slayer shots, und er war begeistert über den Geschmack.
    Er hatte einen super hell gerösteten kenia/brasil 80/20 dabei. Zweimal die Mühle verstellt in Richtung feiner und es floss wie Honig aus der Slayer, shot für shot, geschmacklich super fruchtig, einfach genial.
     
    Tokajilover gefällt das.
  13. #1393 mo_redcode, 18.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2019
    mo_redcode

    mo_redcode Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    726
    Coffee Nerd Heidelberg zur Slayer, Espresso Perfetto Düsseldorf zur Faema E61.
    Espresso Maschinenraum Landau zur Leva, sie nennen es sidegrade. Normalste Sache der Welt zu switchen.
    Ich wuerde sie aktuell gegen keine andere Maschine der Welt tauschen wollen, gerade im Hinblick, dass wir in der Rösterei von sehr hell bis sehr dunkel quasi die Bandbreite der Kaffee Welt abbilden. Aber würde auch eine andere nehmen, müsste ich mit normalen Personal arbeiten dürfen. Beim Besuch bei LM war in der riesigen Halle an auszuliefernden Maschine genau eine einzige EP dabei und das als 1Gr, in der Kaffee Industrie wird nach einfacheren und reproduzierbaren Systemen nachgefragt.
     
    Jupe3.0 gefällt das.
  14. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1.729
    @mo_redcode und wie sind deine Erfahrungen mit der Slayer?
     
  15. #1395 mo_redcode, 18.06.2019
    mo_redcode

    mo_redcode Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    726
    Hatte 2x hervorragende Erfahrungswerte damit bei Frank, man muss schon sagen die Kombination mit der Titus Mühle ist genial. Sowohl bei den mitgebrachten hellen als auch dunklen Bohnen waren schnell gute Ergebnisse in der Tasse gefunden. Einen Druckminderer an die GS3 mit 1Bar PI und dann auf 9bar pumpenleistung war dann ne zeitlang die Slayer simulation bis die strada kam @home. Es gibt bei der gs3 mp einen kleinen Bereich am Hebel, wo das magnetventil öffnet, aber noch nicht die Pumpe angeht, dass meine ich mit Simulation.
     
  16. Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1.729
    Erstes Mal, dass hier über Geschmack gepostet wird, finde ich sehr gut, auch wenn es sehr subjektiv ist.
    Mich interessiert nur der Geschmack. Ich komme aus der Olivenölfraktion, da zählt nur der Geschmack.
    Da gibt es in der Oberliga nur Geschmacksexperten. In der Kaffeeliga kann ich das nicht nachvollziehen.
    Beim Olivenöl ist es wohl einfacher, Flasche auf, riechen, trinken, schmecken.
    Beim Expresso ist es schwieriger.
    Ich kann mich nur wiederholen. Erst die Bohne, dann die Röstung, dann die Mahlung und dann die Maschine.
    Die Bohnen suchen wir selber aus, wir rösten selbst, wir mahlen mit selbst justierten EK43 Mühlen unimodal.
    Die ersten drei steps liegen in meiner Hand und sind gleichgeschaltet. Wenn das Resultat aus der Slayer top ist, dann ist das die Referenz.
    Wenn auch nur ein Shot aus der Strada in mehr als 2 Jahren besser als der aus der Slayer gewesen wäre, würde ich das alles in Frage stellen. Aber den gab es nicht.
     
    James.B gefällt das.
  17. #1397 Alexsey, 18.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2019
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    1.326
    Es gibt hier im Kaffeenetz vor allem einen der seine Strada verkauft hat. Und dieser hat auch seine Dalla Corte Mina verkauft und verkauft gerade seine Slayer. Auf der anderen Seite gibts hier im Thread einige User mit einer Strada und im Kaffeenetz etliche glückliche User mit einer modifizierten Linea Mini ep, welche im Prinzip nichts anderes macht, als die Strada.

    Ich will aber nix gegen Kritik sagen. Ich habe auch schon Maschinen kritisiert und ich kenne „keine“ in meinen Augen perfekte Maschine auf dem Markt (und kenne lediglich Synesso von den Highendmaschinen Maschinen nicht aus der Praxis). Das Unzufriedenheit in dieser Preisliga auch noch einmal mehr wehtut, verstehe ich gut. Mir persönlich wäre ne Strada für das was sie bietet auch zu teuer und zu groß für Zuhause (beim Shotbrewer finde ich das Preis-Leistungsverhältnis dagegen super, wenngleich auch dieser nicht perfekt ist). Die Slayer habe ich schon mehrfach getestet und war auch einmal extra bei Soccoro in Östereich.

    Aber die Hälfte dieses Freds dreht sich um Deine Kritik an der Strada. Und irgendwann kannst Du es ja auch mal gut sein lassen oder nicht? Also verkauf das Ding und hake es ab.

    P.S.: ich überlege durchaus auch gerade meinen SB zu verkaufen. Das hat aber schlicht was mit der Tatsache zu tun, dass mir diese Highendspielereien nicht mehr so wichtig sind, ich gerne etwas hätte mit dem meine Frau leichter zu recht kommt und ich wieder gerne Dampf hätte. Hier und da ne Maschine zu verkaufen ist also auch was Normales. Es fällt mir aber auch definitiv schwer eine Alternative zu finden. Hätte ich mehr Zeit oder wäre Solo, würde ich das Nadelventil installieren und mit verschiedenen Dampfeinheiten experimentieren. Dabei wäre bei mir durchaus gerade auch ne Slayer mit Titus und EK43 daneben möglich. Aber irgendwo ist es “für mich” mittlerweile nur noch Kaffee.
     
    Danix und Chlenz gefällt das.
  18. #1398 Mr.Nautilus, 18.06.2019
    Mr.Nautilus

    Mr.Nautilus Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    491
    Diesbezüglich muss Ich mich zu Wort melden. Denn wenn es um mich geht, kann ich nicht anders ;)
    ....
    Mich als Beispiel zu nehmen, warum man highend Maschinen verkauft ist recht schwierig. Denn Ich habe in der Vergangenheit und auch jetzt selten eine Maschine verkauft. Von der Ich völlig enttäuscht gewesen bin. Sondern es ist einfach mein Hobby und Ich möchte einfach haben und Erfahrungen sammeln. Natürlich gibt es manche Maschinen wobei man selber mehr Punkte sieht, die einem nicht gefallen. Und bei anderen eher weniger, bis fast keine.

    Die Mina war ein tolles spielgerät und wird recht oft verkannt. Und zur Strada muss ich sagen... Das Sie für ( mich ) einfach ein paar Punkte zuviel auf der Liste hatte die mir nicht zugesagt haben, Im Vergleich zur Slayer. auch Ich habe mit der Slayer im Schnitt. Bei der ganzen rumprobiererei mit den ganzen Mühlen, die meiste konstanz im Shot. Und beim Milchaufschäumen ist Sie für mich die Referenz.
    Das ist aber nur meine Einschätzung.

    Edit.. Zudem hatte Ich eine 2gruppige Strada. Da war beim Kauf schon klar, dass die nicht für immer bleibt ;):)

    Grüße Marko
     
    Danix, Alexsey und blu gefällt das.
  19. Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    1.326
    Danke für Deinen Post. Ich wollte nicht für Dich sprechen und ich finde Deine Worte daher gut.
     
  20. #1400 Jupe3.0, 19.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2019
    Jupe3.0

    Jupe3.0 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2018
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1.729
    Jeder, der hier postet, hat eine Motivation.
    Bei mir es: Wie bekomme ich mit der Strada die besten Shots.
    Jetzt ist es: Warum bekkomme ich mit der Strada nicht die besten Shots.
    Durch das feedback in diesem Fread habe ich ja einige Verbesserungen erreicht, die alle in die gleiche Richtung gehen: flow-reduction.
    Wenn ich dann zum Punkt komm, dass das Ding verkauft werden muss, heißt es nicht, dass ich nicht weiterhin daran interessiert bin, warum ich die guten Shots nicht hinbekomme. Das nebenbei mich dann auch interessiert, warum der eine oder andere die Strada wieder verkauft, müsste doch verständlich sein.
    Mal was anderes:
    Der Lüfter im Brühkopf macht Geräusche und muss getauscht werden<: 25x25x10 mm 20 mm Lochabstand, 12 V, Preis bei LM Deutschland EUR 59,40.;)
    IMG_9523.JPG
    Hat jemand eine Bezugsquelle für unter EUR 5,-?
     

    Anhänge:

Thema:

La Marzocco STRADA EP 1-Gruppe

Die Seite wird geladen...

La Marzocco STRADA EP 1-Gruppe - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] La Marzocco GS3 MP in Chrom und Pulverbeschichtung

    La Marzocco GS3 MP in Chrom und Pulverbeschichtung: Wegen eines neuen "verrückten" Maschinen-Projektes möchte ich meine neuwertige GS3 MP verkaufen. Baujahr Nov. 2017 Gekauft im April 2018 Es ist...
  2. [Mühlen] Eureka Mignon verchromte Ausführung 1 Monat alt

    Eureka Mignon verchromte Ausführung 1 Monat alt: Biete hier nun auch die Eureka Mignon an. Die Mühle wurde am 18. Juni bei Maxicoffe gekauft. Verkaufsgrund : LAG kam mit der Pfauendame nicht klar...
  3. [Maschinen] PAVONI PLH PROFESSIONAL 1 Monat alt

    PAVONI PLH PROFESSIONAL 1 Monat alt: Habe von einem Bekannten sein Ausrüstung übernommen und biete sie nun hier an. Er hat die Pavoni mitte Juni über cdiscount direkt in Italien...
  4. [Verkaufe] La Spaziale Zubehör - Bodenloser ST, Tamper, Board-Trichter

    La Spaziale Zubehör - Bodenloser ST, Tamper, Board-Trichter: Servus zusammen, da ich Maschine und Brühgruppendurchmesser gewechselt habe, steht noch Zubehör für La Spaziale Vivaldi und co. zum Verkauf: -...
  5. La Pavoni Europiccola tropft aus der Brühgruppe

    La Pavoni Europiccola tropft aus der Brühgruppe: Hallo, nach dem Warten und der Wiedermontage der Brühgruppe tropft es aus selbiger stetig heraus. Das Duschensieb ging sehr schwer heraus. Wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden