La Pavoni Doppelbezug

Diskutiere La Pavoni Doppelbezug im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo....ich bin Frank und neu hier! Da ich nirgendwo einen Vorstellungsthread gefunden habe....nutze ich einfach diesen hier! Ich bin seit...

  1. #1 Niradan, 14.01.2020
    Niradan

    Niradan Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo....ich bin Frank und neu hier!

    Da ich nirgendwo einen Vorstellungsthread gefunden habe....nutze ich einfach diesen hier!

    Ich bin seit 2003 Besitzer einer La Pavoni....die Pavoni wurde auch viel genutzt, bis meine Frau unbedingt so einen Vollautomaten wollte. Die Pavoni wurde in den Keller verbannt.

    ich bin dann zum Teetrinker mutiert...insbesonders Sencha kann durchaus ein Espressoersatz sein ;)

    Espresso hab ich eigentlich nur noch in Restaurants getrunken...aus dem Vollautomaten mochte ich die "Plörre" nicht.

    In einem anderen Forum wurde ich an meine gute alte Pavoni erinnert....also rausgekramt und ab zum Service damit....da ich meine alte Handmühle nicht mehr finden konnte...ich vermute meine Holde hat sie irgendwann mal entsorgt....hab ich mir zum Neueinstieg eine Graef 800 gekauft......was soll ich sagen....nach einigen Versuchen bekomme ich doch ganz ordentlich Espresso hin. Je nach Kaffee muss ich allerdings 2mal hebeln um die gewünschten 1:2 / 2,5 zu erhalten.

    jetzt zu meiner eigentlich Frage....beim ersten Hebeln (PI 10-15 Sek) merke ich schon deutlichen Widerstand....ich hebel dann bei ca. 50% des Bezuges nach.....und spüre so gut wie keinen Widerstand mehr?! Ist das normal...und wenn ja...warum ist das so?! Sollte die Frage schon irgendwo gestellt worden sein...bitte ich das erneute nerven zu entschuldigen....ich hab nichts in der Richtung finden können ;)
     
  2. #2 Niradan, 14.01.2020
    Niradan

    Niradan Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    genaue Röstdatum kann ich dir leider nicht sagen.....ich hatte bei Quiote bestellt....aber die waren alle noch zu frisch (03.01.20)....hab dann in Düsseldorf bei der "Röstzeit" einen Kaffee gekauft (im Laden probiert und für lecker befunden).....15g kam ich dann mit Nachhebeln auf 35g....der Espresso schmeckte...nur wunderte ich mich über den nicht mehr vorhandenen Gegendruck beim nachhebeln.....gröber gemahlen kam ich zwar auf das Ergebnis...nur schmeckte der Espresso nicht mehr so gut wie beim nachhebeln.....
     
  3. #3 Niradan, 14.01.2020
    Niradan

    Niradan Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Spürbar...würde ihn aber nicht straff bezeichnen....mir fehlen allerdings die Vergleiche...dafür bin ich wohl noch zu frisch wieder am Hebel....aber der zweite war quasi ohne Gegendruck....und wie geschrieben...hatte 15g im ST
     
  4. #4 furkist, 14.01.2020
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    1.225
    Legst du - vor dem Einspannen des Seträgers - den Hebel scHon nach (fast ganz) oben ? Vielleicht hilft das auch gegen den beschriebenen Effekt.

    Hebel fast ganz nach oben - so daß eben gerade noch kein Wasser rauskommt, dann Hebel in dieser Stellung halten und ST einspannen. Und dann ganz nach oben, und PI - wie du schon sagtest.

    Und wenn du mehr Wasser willst: dann lieber im oberen Drittel (mehrmals ?) nachhebeln als enmal zu weit unten.
     
  5. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    436
    Es gibt noch weitere Punkte, die die Ausgabemenge über die genannten Variablen hinaus noch "erheblich" beeinflussen.

    - Kesseldruck (je höher der Kesseldruck, desto früher arbeitet man am Hebel gegen "satten" Widerstand - der sogenannten "Biting-Point"

    weiterhin...

    - ich bin im Besitz zweier Europiccolas, die optisch betrachtet in einer zeitlich sehr eng beieinander liegenden Ära entstanden sein müssten. Allerdings sind bei einer der beiden Maschinen 2 Bohrlöcher als Wasserzulauf zum Kolben vorhanden. Bei der anderen wiederum lediglich einer. Auch eine Verdoppelung des Querschnitts hat hierbei spürbaren Einfluss hin zu einer zügigeren Sättigung des Pucks.

    - Füllmenge des Siebes , Stichwort Headspace! Dies ist allerdings auch Bohnenabhängig.

    - Kolbenlauf und Abnutzungsgrad der Kolbendichtungen
     
    joost gefällt das.
  6. #6 pavonist, 14.01.2020
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    75
    Bei mir ist die Ausgabemenge zuverlässig etwas geringer, wenn die Maschine nur so gerade eben betriebswarm ist. Der zweite Bezug direkt im Anschluss ist grösser. Trotz Entlüften und Leerbezug vor dem ersten Bezug.
     
  7. #7 Niradan, 15.01.2020
    Niradan

    Niradan Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hmm, das könnte ich mal probieren.....ich spanne den wenn der Hebel unten ist ein....
     
  8. #8 Niradan, 15.01.2020
    Niradan

    Niradan Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Soooo heute neuer Versuch....erst mit dem 1er...9g in und 25 out....schmeckte und sah gut aus!

    dann noch nen Versuch mit dem 2er....18g und 45 out....und jetzt war der Druck beim zweiten Hebeln ähnlich wie beim ersten Mal....die Diva mag wohl die etwas volleren Siebe lieber....
     
  9. #9 coffeeandwhisky, 15.01.2020
    coffeeandwhisky

    coffeeandwhisky Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    40
    Dann besteht auch die Gefahr, dass du den Puck beschädigst durch den Sog, wenn du den Hebel hochziehst.

    Ich halte jeweils den Siebträger bereit und ziehe den Hebel langsam hoch bis ein erstes "Zischen" zu hören ist. Dann spanne ich ein und ziehe ganz hoch - den Rest kennst du.

    Das von furkist erwähnte Nachhebeln wird auch als Fellini Pull bezeichnet. Dazu findest du zahlreiche Videos und Varianten.
     
Thema:

La Pavoni Doppelbezug

Die Seite wird geladen...

La Pavoni Doppelbezug - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 85mm

    Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 85mm: Verkaufe vier Edelstahlfüße für die LM GS3. Einfachste Montage, die vorhandenen Füße werden abgeschraubt, die Edelstahlfüße angeschraubt. Für...
  2. [Verkaufe] Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 105mm

    Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 105mm: Verkaufe vier Edelstahlfüße für die LM GS3. Einfachste Montage, die vorhandenen Füße werden abgeschraubt, die Edelstahlfüße angeschraubt. Für...
  3. Sieb für E61 (La Nuova Era, Cuadra)

    Sieb für E61 (La Nuova Era, Cuadra): Hallo Zusammen, ich habe festgestellt, dass meine Einersiebe nicht zum Tamper passen. Bei "richtiger" Kaffeemenge sitzt der Tamper am Rand des...
  4. [Verkaufe] La Cimbali M31 Bistro dt/1 (Tank/ Festwasser/ Rota...)

    La Cimbali M31 Bistro dt/1 (Tank/ Festwasser/ Rota...): Hallo zusammen, da ich mit meiner neuen Maschine absolut zufrieden bin und diese auch deutlich besser zu meinem Konsum passt verkaufe ich hier...
  5. [Maschinen] La San Marco 75 Leva Reserviert

    La San Marco 75 Leva Reserviert: Hallo, verkaufe meine unrestaurierte Leva, es handelt sich um die Version mit HX. Heizung funktioniert. Bei fragen gerne PN preislich dachte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden