La Pavoni explodiert, warum?

Diskutiere La Pavoni explodiert, warum? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, heute morgen wollte ich mir mit meiner La Pavoni Prof. einen Espresso machen. Ich habe die Maschine angeschaltet und mich gewundert, dass...

  1. Janda

    Janda Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    heute morgen wollte ich mir mit meiner La Pavoni Prof. einen Espresso machen.
    Ich habe die Maschine angeschaltet und mich gewundert, dass der Schalter nicht geleuchtet hat. Dann habe ich um zu gucken, ob sie eingesteckt ist, das Kabel in die Hand genommen, worauf der Schalter plötzlich geleuchtet hat und ca. 1 Sekunde später gab es einen Knall, als ob ein China-Böller explodiert und einen Blitz rechts oben neben der Maschine, der auch ähnlich wie bei einer Explosion aussah. Außerdem ist die Sicherung rausgeflogen.

    Jetzt habe ich eben die Maschine aufgeschraubt, aber man sieht keinen Schaden, so dass ich nicht weiß, was ich reparieren muss und wieso die Explosion passiert ist.

    Ich habe mal ein paar Bilder gemacht, vielleicht kann ja jemand den Fehler bzw. das defekte Teil erkennen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auch die Heizung sieht in Ordung aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vielen Dank!!!!

    Janda
     
  2. #2 Augschburger, 20.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Abgesehen davon, dass idiotischerweise die Übertemperatursicherung außer Betrieb genommen ist, kann ich Dir mit Deiner Beschreibung nicht weiterhelfen. "Rechts oben" gibt es nix, was blitzen könnte, außer schön geputztem Chrom.

    Du solltest die Maschine in eine Fachwerkstatt geben und prüfen/reparieren lassen. Wenn alleine aufgrund einer Berührung des Kabels die Sicherung auslöst, ist das Ding lebensgefährlich für Dich und alle anderen, die in der Nähe sind.

    Das ist kein Spass!
     
  3. #3 Bubikopf, 20.12.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Da dürfte das Netzkabel im Bereich der Gehäusedurchführung einen Bruch haben. Einfach das beschädigte Stück abschneiden und den Rest wieder anschliessen.
    Gruss Roger
     
  4. #4 betateilchen, 20.12.2011
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Und bei der Gelegenheit gleich wieder die Übertemperatursicherung in Betrieb nehmen.
     
  5. #5 S.Bresseau, 20.12.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.679
    Zustimmungen:
    9.909
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    absolut.

    anschliessen lassen, da Du offensichtlich nicht über ausreichend Erfahrung und technisches KnowHow verfügst.
     
  6. #6 Bubikopf, 20.12.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Bzw eine rückstellbare Sicherung einbauen.
    Gruss Roger
     
  7. #7 manzenberg, 20.12.2011
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    6
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Hallo,
    Diese Kabeldurchführung ist eine absolute Krankheit.
    Leider bei mir damals nicht so dramatische Verabschiedung. Deswegen habe ich die Pavoni damals bis in die letzte Schraube zerlegt, bis wirklich dieses dämliche Kabel als Fehlerursache übrig blieb.
    Mit etwas Geschick machbar. Kabel abschrauben und rausziehen. Mit Ohmmeter gut messbar, ob Kurzschluss oder Drahtbruch vorliegt.
    Defektes Kabelstück abschneiden und neu anschließen.
    Wenn du unsicher bist lass es von jemand machen der sich auskennt.
    Gruß Karl
     
  8. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    37
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Messen bringt nicht unbedingt etwas, wenn die Isolation des Kabels spröde geworden ist und nur bei Biegung ein Kurzschluss auftritt. Ich würde ein neues Anschlusskabel montieren, denn das alte ist wohl brüchig und dann ist es nur eine Frage der Zeit, wann das Problem wieder auftritt.

    Als Sofortmaßnahme kannst du erst mal die Stopfbuchse, durch die das Kabel in das Gehäuse läuft, öffnen und dir die Strippe an der Durchführungsstelle genau ansehen. Und das Kabel stark biegen und schauen, ob die Isolation dann Risse zeigt.
     
  9. #9 manzenberg, 20.12.2011
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    6
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Hallo,
    diese Kabeldurchführung ist eine absolute Krankheit, weil das Kabel in der Stopfbuchse viel zu heftig abgeknickt wird.
    An der äußeren Kabel Isolierung ist das nicht gleich erkennbar. Aber die innere Isolierung der Litzen ist dann an der Knickstelle spröde, und es kann auch die Litze ab geknipst sein. In der Regel ist das Kabel sonst noch in Ordnung.
    Nur die malträtierte Knickstelle ist spröde. Mit einem neuen Kabel bist du auf der sicheren Seite. Ich habe nur die neue Knickstelle mit Isolierband gegen die heftigen Knickkräfte etwas geschützt, und gut isses.
    Karl
     
  10. Janda

    Janda Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    23
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Ich muss sagen, ihr seid genial!!!!!!!!!!!

    Es ist tatsächlich die Isolierung des Kabel an der Kabeldurchführung defekt, und zwar nicht nur spröde, sondern tatsächlich weit aufgerissen.

    [​IMG]

    Habe die Maschine vor ca. einem Jahr bei Ebay gekauft. Mein Vorbesitzer muss den Überhitzungsschutz außer Betrieb genommen haben, da ich jedoch von der Elektronik von Espressomaschinen keine Ahnung hatte, ist mir dies nicht aufgefallen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!!!

    Janda
     
    PAPPL gefällt das.
  11. #11 Bubikopf, 20.12.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
  12. Janda

    Janda Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    23
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Ich habe das defekte Kabel gekürzt und wieder angeschlossen und sie funktioniert wieder, Huraaa :-D :-D :-D
    Werde jetzt noch ein neues Sicherheitsthermostat bestellen und dann ist sie besser als vorher!

    Vielen Dank nochmals für euer Hilfe!!!!!!!!!

    Janda
     
  13. #13 Augschburger, 20.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Die Gefahr, dass ich einen Anschiss von den Moderatoren kriege, ist mir durchaus bewußt, ich schreib's aber trotzdem:

    Zu dämlich, um eine aufgescheuerte Netzanschlussleitung zu erkennen, aber offensichtlich vollkommen naiv an 230 V rumbasteln. :mad:

    Bring die Pavoni in eine Fachwerkstatt und lass Dir die Betriebssicherheit nach VDE 700, 701 schriftlich bestätigen!
     
  14. #14 manzenberg, 20.12.2011
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    6
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Sehr geehrter Herr Augschburger,
    Welche Laus ist dir über die Leber gelaufen.
    Weder vom Ton noch vom Sachverhalt nachvollziehbar.
    Karl
     
  15. #15 reklame35, 20.12.2011
    reklame35

    reklame35 Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    An der "Adventstonalität" müssen wir aber noch ein bisschen arbeiten. So wird das nix mit dem Christkind, höchstens mit dem Knechtbrecht. :-D
     
    PAPPL gefällt das.
  16. #16 Augschburger, 20.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Keine Laus Herr Manzenberg, ;-)

    Ich finde den hier dargestellten Umgang schlicht lebensgefährlich.

    Ein aufgescheuertes Netzanschlusskabel wird nicht abgeschnitten und wieder angeklemmt, das wird an einem Stück entsorgt.
    Des Weiteren nehme ich an, dass weder Aderendhülsen verwendet wurden, noch der Schutzleiter länger gelassen wurde.

    Das und andere Fehler sind alles potentielle Gefahrenquellen und es geht hier nicht um ein kleines Missgeschick, sondern um den Unterschied zwischen Leben und Tod.
     
  17. Janda

    Janda Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    23
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    @ Augschburger: Wahrscheinlich haben sie recht, es bringt nichts, hier an ein paar Euro zu sparen.
    Bringe die Maschine morgen in eine Werkstatt und lasse sie überprüfen!

    Danke für den hart formulierten Rat, war nötig!
     
  18. #18 Augschburger, 20.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Danke für das Verständnis! Das Geld ist mit Sicherheit gut angelegt.
     
  19. #19 manzenberg, 22.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2011
    manzenberg

    manzenberg Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    6
    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    Hallo,
    nachdem der Pulverdampf hier etwas verraucht ist, noch ein paar Bemerkungen zum Anschlusskabel der Pavoni.


    Natürlich habe ich bei meiner Reparatur Aderendhülsen verwendet. Natürlich nur mit Kombizange auf gezwickt, und nicht mit der vorgeschriebenen Crimpzange gecrimpt. Natürlich ist mir die Zugentlastung beim Masse Kabel ein Begriff und wurde auch ordnungsgemäß ausgeführt. Natürlich habe ich vom alten Originalkabel den thermisch belasteten und versprödeten Teil nur abgezwickt und den funktionsfähigen Rest wieder angeschlossen. Und das mit gutem Gewissen.


    Und vielleicht sollte man trotz 230 Volt Wechselstrom nicht immer gleich die ganz große Oper raus hohlen, wegen eines simplen Kabel Anschließen. Besser wäre gewesen als Fachmann das kurz zu erläutern. Eine Geheim Wissenschaft ist ein Kabel Anschluss sicher nicht.


    Und wenn man schon unbedingt einen Sündenbock braucht, würde ich den Hersteller vorschlagen.


    Die Kabeldurchführung habe ich schon erwähnt. Die ist unter aller Sau. Das ist eher eine Kabelknipse. Die würde ich gerne tauschen, trotz Versuch diese Knipse zu entschärfen. Vorschläge willkommen.


    Weiterhin halte ich das das verwendete Original Kabel nicht sinnvoll für die vorliegende thermische Belastung im Pavoni Fuß.
    Die verwendete billige PVC Isolierung verliert wegen der thermischen Belastung ihre Weichmacher und wird im Bereich Kabeldurchführung bis Anschlussklemmen über die Jahre immer spröde. Die zahlreichen Pavoni Besitzer hier im KN sollte diesen Kabelbereich vielleicht mal nachprüfen. Ich würde dieses Anschlusskabel jedenfalls gerne gegen ein sinnvolles tauschen.
    Vorschläge der Fachmänner dafür auch erwünscht.


    Grüße Karl
     
  20. #20 betateilchen, 22.12.2011
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: La Pavoni explodiert, warum?

    da gibts doch was von ratiopharm Ölflex:

    Kostet pro Meter ca. 5 Euro, gibts m.W. auch bei Conrad mit der Art Nr 602018
     
Thema:

La Pavoni explodiert, warum?

Die Seite wird geladen...

La Pavoni explodiert, warum? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche La Pavoni P/TRE

    Suche La Pavoni P/TRE: Hallo zusammen, ich suche eine alte La Pavoni P/TRE am liebsten mit zwei Brühgruppen! Freue mich über Angebote! Viele Grüße Julia
  2. [Verkaufe] La Pavoni Europiccola

    La Pavoni Europiccola: Verkaufe meine neu restaurierte La Pavoni Europiccola aus 1983. Möchte Platz für ein neues Projekt schaffen. Die Maschine ist wunderschön und...
  3. Hilfe, La Pavoni streikt !

    Hilfe, La Pavoni streikt !: Hallo Schrauber, Elektriker, Profis. Gibt es jemand im Raum München, der meine Pavoni prof. Bj. 95 wieder instandsetzen kann. Sie war immer in...
  4. La Pavoni Brühgruppe tropft - Kolbendichtung?

    La Pavoni Brühgruppe tropft - Kolbendichtung?: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine La Pavoni Mignon geschenkt bekommen, die optisch wirklich in einem super Zustand ist. Sobald man sie...
  5. La Pavoni Pro wann Dichtungswechsel

    La Pavoni Pro wann Dichtungswechsel: Ein freundliches "Grüß Gott!" Habe eine "La Pavoni Pro" und finde sie sehr gut. Würde nun gerne wissen, wie man merkt, wann die Dichtungen zu...