La Pavoni - Hebel oben - Kaffee läuft los...

Diskutiere La Pavoni - Hebel oben - Kaffee läuft los... im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Da ich weder mit Google noch mit meinem gesunden Menschenverstand weiter weiß, versuch ich mich mal hier. Ich denke es handelt sich dabei um...

  1. #1 Rakischar, 11.02.2018
    Rakischar

    Rakischar Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da ich weder mit Google noch mit meinem gesunden Menschenverstand weiter weiß, versuch ich mich mal hier. Ich denke es handelt sich dabei um banale Falschbedienung ... ^^

    Ich habe eine La Pavoni Maschine von meinem Schwiegervater zur Reperatur da. (Ich kenn mich zwar nicht besonders aus, aber er um so weniger ;))

    Nun haben wir folgendes Problem. Maschine heizt, Dampf wird 10s über Ventil abgegeben und die Dusche wird auch mal für ein paar Sekunden getätigt, damit alles vorgewärmt ist.
    Nun wird das Sieb mit gemahlenem Kaffee (ganz normaler aus dem Supermarkt, kein Billigkaffee, aber nicht extra für solche Maschinen denke ich) befüllt und gut getampert. <-- Erster Fehler?
    Sobald der Hebel nun nach oben gezogen wird, läuft bereits nach 1 bis 2s der Kaffee unten raus...
    Der Hebel lässt sich nun sehr leicht und ohne großen Widerstand runter drücken. Was fogt ist eher ein Kaffee-Tee als ein Espresso.

    Ich habe die Maschine schon zerlegt und alle Dichtungen überprüft. Zum einen ist mir aufgefallen, dass die Kolbendichtungen nicht(!) in der Mitte ein V bilden, sondern beide in die gleiche Richtung zeigten. (Bereits behoben, aber noch kein neuer Versuch unternommen)

    Als nächstes hätte ich nun mal provilaktisch die Kolbendichtungen und die Dichtung der Dusche ersetzt (Obwohl ich keine Anzeichen einer Notwendigkeit an der Dichtungen sehe)

    Aber bevor ich weiter daran bastel, meine Frage:
    Weiß jemand woran das liegen könnte?

    Ich weiß es kommt auf Mahlgrad und Tampern an, jedoch habe ich sogar schon so stark getampert, dass das Pulver in der Mitte des Pucks sogar noch trocken war und dennoch lief der Kaffee aus dem Ausguss (Nicht am Sieb vorbei!)

    Wenn jemand Rat weiß, bitte helft uns :)
     
  2. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    2.098
    Da ist der Fehler, ich brauche gar nicht weiterlesen.
    Würdet ihr bitte verstehen, dass das Mahlgut ein wichtiger Teil der Zubereitungskette ist? Wenn es ungleichmäßig / zu grob / zu fein ist, kann sich kein Gegendruck aufbauen, das Hebeln geht ins Leere. Ergebnis: Plörre. So gut wie immer.

    Die Kette ist so gut wie ihr schwächstes Glied.
    Gutes Mahlgut gibts mit guter Bohne, frisch (!!!) geröstet*, gut und homogen (!!!) gemahlen** - also nicht mit Ommas Hackschnitzel und auch nicht Laden-vorgemahlen. Dann ist das Mahlgut teilweise zu fein und damit betoniert und an anderer Stelle haste Wasseradern mit kaum Kaffeeberührung... das Ergebnis hast Du beschrieben.
    Ohne das brauchst Du keine Siebträgermaschine in Betrieb nehmen, auch keine Diva. Von Anfang an zu Scheitern verurteilt, auch wenn ein paar Zufallstreffer hie und da möglich sind. Vergiss es. Nix.***

    ___________
    * im Supermarkt äußerst selten zu finden
    ** mit einer Billigemühle nicht oder nur zufällig zu schaffen; Einstieg Graef CM800, besser Ascaso i-mini. BB005...)
    *** aus eigener Erfahrung, über Monate. Damals. Vor dem Begreifen.



    P.s.: Das mit den Dichtungen hast Du richtig gemacht. Am Müll-Pulver, das keinen keinen Gegendruck aufbauen kann, ändern die jedoch nichts.
     
    vectis gefällt das.
  3. #3 wurzelwaerk, 11.02.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    624
    Mit Kaffee aus dem Supermarkt wird das nix!
    Zu alt und zu grob gemahlen.
    Ihr braucht frische Bohnen vom Röster und eine Mühle, die Espresso-fein mahlen kann.
     
  4. #4 Rakischar, 11.02.2018
    Rakischar

    Rakischar Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok da bin ich schon mal beruhigt! Kaffee-Mühle haben wir sogar und gute Bohnen gibt es in einem tollen Laden um die Ecke. Dann versuch es mal damit :)
    Man braucht ja auch keine Top Maschine und dann schlechten Kaffee ;) Aber zum testen ob die Maschine geht, dachte ich es genügt... Falsch gedacht ^^
    Danke für die schnelle Hilfe!
    (Falls jemand doch nocht einen Defekt vermutet oder einen Tipp hat, was man überprüfen sollte, gerne posten!)
     
  5. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    2.098
    Welche?
     
  6. okin93

    okin93 Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2016
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    67
    Tendenziell braucht die Pavoni auch einen etwas feineren Mahlgrad als normale Siebträger. Frische Bohnen und eine Mühle mit konischem oder Scheibenmahlwerk sind daher Pflicht. Normale "Hackmesser-Kaffeemühlen" funktionieren nicht.
     
  7. #7 mr.smith, 11.02.2018
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    599
    Ja - WELCHE ?
    Die Kaffeemühlen - die der Laie glaubt das es welche sind,
    taugen bei der Pavoni garnicht !
     
  8. #8 The Rolling Stone, 11.02.2018
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    1.476
    Die Maschine macht das Wasser heiß und der Kolben drückt das Wasser nach unten. Dass schon vorher Wasser durchgedrückt wird liegt am Druck im Kessel. Funktioniert also alles wie es soll.

    Der Gegendruck wird vom Kaffeepuck erzeugt - und der fehlt offenbar.
     
  9. #9 Rakischar, 11.02.2018
    Rakischar

    Rakischar Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die vielen Antworten und das Interesse! Mit dem frisch gemahlenen ist es sehr viel besser gegangen. Zwar kamen nicht nur tropfen, sondern eine kleine Menge von etwa 20 Tropfen zuerst raus, aber dann kam nichts mehr, bis ich den Hebel betätigt habe. Das braucht einfach noch ein bisschen Übung ^^
    Also es ist eine Gastroback Advance Pro 42639
    Werde mir wohl nun auch das ganze mal zulegen :)
    Taugt die denn oder hat jemand noch einen Tipp für eine Kaffeemühle?
     
  10. #10 Wrestler, 11.02.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    662
    Ansonsten einfach mal die Suchfunktion nutzen.
     
Thema:

La Pavoni - Hebel oben - Kaffee läuft los...

Die Seite wird geladen...

La Pavoni - Hebel oben - Kaffee läuft los... - Ähnliche Themen

  1. La Marzocco Linea AV - Aufbereitung

    La Marzocco Linea AV - Aufbereitung: Moin! Ich stelle mich nach langem Mitlesen auch gerne mit meinem neuen Projekt vor. Nach vielen gebastelten Saecos (zuletzt einer Aroma) habe...
  2. Guter Kaffee in Mellau

    Guter Kaffee in Mellau: In Mellau im Bregenzerwald lohnt sich der Besuch im cafe deli des Hotel Bären. Eine LM wird von geübten Barista Händen bedient. Frühstuck, Kuchen...
  3. [Verkaufe] GETRÄNKE-WÄRMER KAFFEE TEE 13 LITER WARMHALTEBEHÄLTER CHAFING DISH EDELSTAHL

    GETRÄNKE-WÄRMER KAFFEE TEE 13 LITER WARMHALTEBEHÄLTER CHAFING DISH EDELSTAHL: EDELSTAHL GETRÄNKE-WÄRMER 13 LITER WARMHALTEBEHÄLTER CHAFING DISH Durchmesser oben : 26 cm Durchmesser unten : 32 cm Höhe: 57 cm Materialstärke:...
  4. Guter Kaffee in der Umgebung von Walchsee

    Guter Kaffee in der Umgebung von Walchsee: Hallo, ich habe eine neue Hütte am Walchsee und wollte am Wochenende mal einen guten Kaffee finden Garnicht so leicht in der Gegend. Habt ihr ein...
  5. Kaffee des Testsiegers

    Kaffee des Testsiegers: Hallo diesen Link habe ich gerade im Netz durch Zufall gefunden, sind das wirklich die Testsieger...?? TESTSIEGER Probierpaket 1,5kg Gibt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden