La Pavoni Kessel

Diskutiere La Pavoni Kessel im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo ! Ich habe vor kurzem eine schöne La Pavoni Europiccola in einem "sehr gutem" Zustand erstanden. Sie war auch nicht besonders günstig....

  1. #1 Autumn85, 31.07.2020
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Hallo !

    Ich habe vor kurzem eine schöne La Pavoni Europiccola in einem "sehr gutem" Zustand erstanden. Sie war auch nicht besonders günstig. "Fast" alles dicht.. funktioniert wunderbar. Pressostat (ca. 1 Bar) und Temperatur Mod installiert ( Mit dem Loch im Steigrohr ) Kann aber wieder zurück gesetzt werden. Ein Manometer Mod ist auch daran.

    Sie sieht auch sehr gut aus von außen ! Ich hänge mal ein paar Bilder an.

    Leider ist mir beim ersten Test aufgefallen, das es irgendwo sehr leise zischt... ich dachte vorerst es sei normal.
    Bei der genaueren Untersuchung musste ich mit Schrecken feststellen das hinten am Kessel Luft/Wasser entweicht.

    Ich habe auch ein kleines Video gemacht, damit man sich davon ein Bild machen kann.

    Da gibts jetzt natürlich Streit, der Verkäufer möchte mir sagen, ich hätte sie beim Transport beschädigt (habe ich nicht) Ich weiß ganz sicher, das er davon gewusst haben muss. Aber gut, das macht die Rechtschutz... Darum soll es aber nicht gehen.

    Vielleicht kann sich jemand die Bilder mal ansehen, ich habe versucht auch von innen ein Bild hinzubekommen. Eventuell ist das ja auch ein Beweis dafür das ich sie nicht fallen gelassen habe o_O

    Auf einem Bild habe ich sie nicht gesäubert, man kann hoffentlich die Austrittsstelle erkennen. Und einmal gesäubert, ohne Delle, es ist quasi fast unsichtbar.

    Die Frage lautet, kann man das irgenwie reparieren, ich hatte was von Hartlöten gelesen ? Einen neuen Kessel zu bekommen ist schwer, aufwendig einzubauen und kostspielig, sagte die Werkstatt in Hamburg. Aber möglich.

    Ich wäre um Hilfe sehr dankbar.

    Kann man das retten ?

    Hier noch der Link zum Video :

    https://photos.app.goo.gl/sn4wxm1t5Jg2rUB16



    Viele Grüße !
     

    Anhänge:

  2. #2 vectis, 31.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    Hallo.

    So einen ähnlichen "Fall" hatten wir hier doch neulich erst, nur war dem Käufer da schon von Anfang an klar, dass die Maschine einige Macken hat.

    Zu Deinem Problem wage ich schlichtweg die Einschätzung, dass es ein durch Kalkfraß bedingtes, minimales Loch ist, ein sogen. Pinhole.
    Das kann passieren wenn die Maschine geraume Zeit mit im Kessel stehenden Wasser benutzt bzw. nicht benutzt wurde.
    Einen Transportschaden würde ich hingegen völlig ausschließen.
    Wie soll denn bitte so ein Loch vom Inneren her während des Transports entstanden sein?
    Das ist ein längerer Prozess, der anfänglich unbemerkt geschieht, bis sich bei Druckaufbau das berühmt-berüchtigte Zischeln bemerkbar macht und ganz minimal Wasser an der Stelle austritt.

    Dass dem so war hätte beim Kauf eine ausdrücklich gebrauchten Maschine hinsichtlich der vorher ggf. stattgefundenen Verhandlungen über den allgemeinen Zustand von einem fairen Verkäufer meines Erachtens erwähnt werden müssen.
    Es erscheint mir aus den bereits erwähnten Gründen wenig denkbar, dass dieser Effekt nun erst in Deinen Händen zutage trat und dem vorherigen Besitzer nicht bereits aufgefallen ist. Warum hat der sie denn verkauft?:rolleyes:

    Welche Aussichten Du nun bei eventuellen Verhandlungen über eine Rückgabe bzw. Teilerstatung des Kaufpreises haben wirst, hängt wohl von der Fairness des Verkäufers ab. Hat dieser ausdrücklich jede Gewährleistung ausgeschlossen, dann wirst Du wohl in den berühmten sauren Apfel beißen müssen.

    Aber das ist natürlich reparabel, bedeutet aber einigen Aufwand, denn die Maschine muss komplett zerlegt werden. Ob man das dann löten lässt, oder aber gleich einen neuen Kessel besorgt, ist eine reine Abwägungssache und vielleicht auch eine ästhetische Frage, denn eine Lötstelle wird man immer sehen.
    Ein neuer Kessel ist nun aber nicht extrem teuer, wenn auch nicht ganz günstig zu bekommen.

    Jedenfalls viel Erfolg bei den anstehenden Verhandlungen.
    Für eine eventuell selbst vorzunehmende Reparatur wirds hier sicher jede Menge Rat und Unterstützung geben.
    ;)

    edit:
    Ich selbst bin auch schon mit einer Zacconi Baby Lusso übelst beschissen worden. Für die Maschine musste ich dann auch einen neuen Kessel und eine neue Brühgruppe beim Hersteller kaufen. Der Verkäufer aus Dresden meinte nur keck: "Die Maschine ist dicht und heizt bis das Wasser kocht."o_O:mad:
    Dass aber die Brühgruppe vollkommen verschlissen war und somit kein vernünftiger Espressobezug mehr möglich war, das ignorierte er einfach.
    Shit happens...

    edit2:
    Die Maschine wurde hoffentlich nicht hier im KN von einem Boardie angeboten?:eek:
     
  3. #3 Autumn85, 31.07.2020
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Danke @vectis

    Das ist gut zu wissen...


    Das Frage ich mich auch :(

    Ich habe die Maschine wie ein rohes Ei befördert.

    Ja das stimmt.. aber das sieht der Käufer leider ganz anders.

    Das habe ich auch gesagt... unfassbar was es für Leute gibt... Er hat sie verkauft, weil er sie nicht mehr genutzt hat, vermehrt eine Pumpen-Maschine nutzt und Platz in der Küche sparen möchte.

    Hat er nicht, Kleinanzeigen, aber kein berühmter "Gewährleistungs"-Spruch in der Anzeige.

    Diese Stelle ist ja hinten... man würde so eine Stelle nicht sehen... Und hier in der Nähe bietet mir jemand dieses Hartlöten für 50 € an. Aber von außen. Von innen wäre zu wenig Platz... aber jemand anderen der das kann, konnte ich bisher in NRW/Witten nicht finden. Von komplett zerlegen war aber nicht die Rede. o_O

    Ja einen Ersatz Kessel kann ich bekommen... ich finde da sollte sich der Verkäufer drum kümmern.. aber naja.


    Zur Größten Not wäre das toll. Ich mag die Maschine schon irgendwie gerne .. :rolleyes:

    Ok , das ist übel ! Ich finde so etwas unmöglich. Man ist natürlich selber auch nicht frei von Fehlern, aber sowas hier muss nicht sein. Das kann man doch schöner klären. Aber es wird sich bisher leider quer gestellt. Die Maschine sei gestern komplett getestet worden, vor meinem Besuch. Und ich hätte ja testen können... aber ich sollte nicht, da sie dann für den Transport zu warm sein würde.. is klar o_O

    Einen neuen Kessel wird es aber nicht mehr lange geben, es wird wohl jetzt ein neuer aus Edelstahl kommen, der passt dann aber nicht mehr auf mein altes Modell, 2. Generation.
     
  4. #4 vectis, 31.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    @Autumn85,

    Oha, das ist schon arg durchtrieben!
    Mach´ Dir keine Sorgen, die konventionellen Kessel wird man schon noch bekommen.
    Notfalls in Italien (ich hätte da eventuell zwei Quellen).

    Sie wird es Dir danken. Ich habe schon einige solcher Maschinen (wenn auch ältere) wieder zum Leben erweckt.
    Das bringt einem das Teil irgendwie "näher" und man freut sich einfach wenn sie nach zum Teil jahrelangem Kellerdasein wieder laufen wie sie sollen. :D
    Aber das muss man natürlich auch so wollen und nicht nach dem Kauf einer vermeintlich funktionsfähigen Maschine dazu genötigt werden.

    Nochmals mein "Beileid", aber vielleicht kannst Du ja doch noch eine teilweise Rückerstattung des Kaufpreises erreichen.
    Viel Erfolg.
    ;)
     
    cup29 gefällt das.
  5. #5 Autumn85, 31.07.2020
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    @vect

    Ich kann im ganzen WWW keinen einzigen mehr entdecken der verfügbar ist. Wo muss ich denn suchen ???
     
  6. #6 vectis, 31.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2020
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    @Autumn85,

    hmhm, das ist nicht so ganz einfach, aber Du könntest bei Kimeo Stortoni, dem Inhaber der hier bekannten Firma "La Macchina del Caffe" nachfragen.
    Siehe hier: https://www.lamacchinadelcaffe.com/files/Europiccola-Professional.pdf

    Auf seiner homepage bietet er nicht nur für die Pavoni-Modelle Teile an, sondern auch für andere Marken. Auch wenn man den Kessel nicht konkret in der Pavoni-Rubrik findet, empfehle ich eine Anfrage per Mail bzw. über sein Kontaktformular. Man kann ihn auf englisch anschreiben und er antwortet in der Regel recht schnell. Ich kann LMDC nur immer wieder als zuverlässige und meistens günstige Quelle empfehlen, auch wenn die Versandkosten aus Italien natürlich etwas höher sind.

    Die andere potentielle Quelle ist der hier im KN zumindest bei der "Handhebel-Fraktion" bestens bekannte Francesco Ceccarelli.
    Von ihm weiß ich, dass er erst vor kurzem einen solchen Boiler bei ebay angeboten hatte, der aber leider bereits weg ist. Momentan ist noch ein Boiler für die Pavoni Mignon von ihm eingestellt, aber der ist für Dich nicht brauchbar, da er keine Anschlüsse für das Wasserstandsschauglas und das Dampfventil hat.
    Dennoch könnte man Francesco fragen, ob er einen guten gebrauchten Kessel hat oder vermitteln kann. Auch er kann auf englisch angeschrieben werden.
    Ich kenne ihn seit längerem und kann ihn ebenfalls uneingschränkt empfehlen:
    [email protected]
    bzw.
    La Pavoni,
    hier fast alles über die Pavoni-Modelle, aber auch über viele andere und mitunter sehr seltene Handhebelmaschinen für den Haushalt.

    Gruß
    Vectis

    edit: Es gibt den Kessel aber durchaus bei mehreren Anbietern hierzulande, u.a. hier:

    Kessel La Pavoni Europiccola ohne Anbauteile verchromt 80mm,
    und angeblich nur noch einen hier:
    Pavoni Reparatur / Repair & Spare parts shipping / Ersatzteil Versand Europa - Teil 3 Kessel ersetzen La Pavoni Europiccola bis 2020,
    was aber ein sehr günstiger Preis ist.
     
  7. #7 Cafillo, 31.07.2020
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    756
    Krass... ein Pinhole bei einer Pavoni! Habe ich noch nie gesehen...!
    Bei Olympia Maxi gibts die viel im Nereich des HX-Rohr.

    Den aktuellen Kessel kannst vergessen. Eine defekte 2nd Hand kaufen (z. B. eine mit durchgebrannter Heizung oder duch gerostetem Fuss) und den Kessel nehmen. Neuer Kessel lohnt sich nicht.

    Kannst auch einen Professional Kessel verbauen 1.6l. Der passt auch. Kesselfussdichtungen erstzen musst ja eh.
     
    joost gefällt das.
  8. #8 tangolem, 31.07.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    209
    Das wäre eh egal weil:
    arglistige täuschung
    § 123 BGB - Einzelnorm
     
    Autumn85 gefällt das.
  9. #9 Autumn85, 31.07.2020
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    @tangolem

    Ok kannst du mir das erläutern !? :oops::eek:


    Edit : Ich glaube ich habs verstanden :D
     
  10. #10 Autumn85, 31.07.2020
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Hatte ich auch schon überlegt. Danke !

    Wie ? Der passt auch ???? Das war mir neu !
     
  11. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    Yep!
    Aber eben auch mit einigem Bauaufwand und den erforderlichen Dichtungen.

    Mich würde schon interessieren ob Du das hier ggf. mal ausdruckst bzw. dem in meinen Augen betrügerischen Verkäufer einen link zu schicken gedenkst. An sich müsste man samt Maschine bei ihm aufschlagen, ihm das Ding in die Hand drücken und das Geld zurückverlangen, ggf. unter Hinweis auf etwaige Konsequenzen (Strafanzeige).

    Dann könntest Du in Ruhe und ggf. auch hier nach einer tatsächlich uneingeschränkt funktionsfähigen Pavoni suchen.
    Schließlich ist das keine besondere Rarität...
     
    tangolem und relefant14 gefällt das.
  12. #12 Cafillo, 01.08.2020
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    756
    Hab mir deine Pavoni nochmals angeschaut auf den Bilder.
    Das ist eine Frankenstein Maschine. Einige Teile sind von Anfang 90er.Und einige von Ende 90er.

    Weiter nicht tragisch. Nur, in der Version wie sie dasteht gabs es das Modell nicht. Das sieht man an einigen kleinen Details.

    Rippelgriff, Relief-Logo, Löcher bei den Schauglasadapter. Das war Anfang 90er, wo sie noch 2 Stufen-Heizung drin hat.

    Jedoch Pressostat verbaut. Also neue Heizung, neuer Schalter, neue Verkabelung.

    Ist die Dampflanze abnehmbar?
    Ist ein Datum/Baujahr auf der Heizung sichtbar?

    Suspekt.
    Bei einem Umbau in dem Umfang erkennt man ein Pinhole...

    Würde versuchen die zurück zu geben, wie Vectis es vorschlägt.
     
  13. #13 Autumn85, 01.08.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.08.2020 um 16:05 Uhr
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Du hast da vollkommen recht... leider bin ich nicht so schlagfertig wenn Menschen solche Taten nicht einsehen. Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, getäuscht worden zu sein und habe dem Verkäufer einen ordentlichen Aufsatz geschrieben.. unter anderem gefüllt mit dem hier gesammelten wissen von euch ! Danke für eure Hilfe und für eure Infos ! @Cafillo @vectis @tangolem und allen anderen die sich vielleicht noch einklinken ! :)

    Ich habe ihm gegenüber außerdem erklärt, von meinem Gewährleistungsrecht gebrauch zu machen und vom Kaufvertrag zurück zu treten.. Wenn nun nichts vernünftiges passiert werde ich wohl zur Polizei müssen um Strafanzeige zu erstatten... Ich hoffe das lässt sich noch gut klären das Ganze.

    Vielleicht liest er ja eh schon mit, wenn ja : Hallo ! :eek: Sonst kann ich das gegebenenfalls ja noch machen.

    Ich habe noch einmal 2 Bilder aus der Anzeige angehängt.. kann man das dort erkennen ? Sie ist auf einer Achse drehbar. Ob man sie abnehmen kann, probiere ich jetzt lieber nicht aus.

    Da muss ich wohl unten mal aufmachen oder ?

    Das würde ich auch stark vermuten.. man kann es sogar auch ziemlich gut hören. :mad:

    Ich bin dabei :confused: Nur muss der Verkäufer einsichtig sein... Aber soweit bin ich noch nicht.
     
  14. #14 Cafillo, 01.08.2020
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    756
    Wahrscheinlich eine V2.4; 1991-1993
    Europiccola
    Das wäre zu hoffen - nicht genau ersichtlich bei Franceso, weil ein Kupfermodell ist mit Holz.

    Dann wäre sie original. Doch keine Frankenstein!

    Gewissheit hast nur, wenn die Kreuzschraube unterhalb der Brühgruppe entfernt und den Boden so wegnimmst.
    Sofern noch die original Heizung drin ist, sollte das Baujahr darauf ersichtlich sein.

    Wie auch immer. Die Maschine ist gut 40 Jahre alt. Ein defekter Kessel nicht sehr tragisch für so eine alte Diva.
    Als Käufer natürlich tragisch, weil man von einer intakten Maschine ausgeht.

    Kann mir vorstellen, dass der Verkäufer wirklich keine Ahnung hatte und sie als Schmuckstück diente... irgend sowas. Jedoch sollte er Einsicht zeigen und sie zurück nehmen oder Preisnachlass gewähren.
    Ich persönlich würde für die optisch noch sehr hübsche Dame max. 50..100€ bezahlen. Der Aufwand für eine Reparatur ist hoch. Als Bastelprojekt ok.
    (ich bin aber keine Referenz, nur dass das klar ist!)
     
    relefant14 gefällt das.
  15. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    Hallo nochmals,

    also ich meine, dass das die Version von 1984 bis 1991 ist. Die Dampflanze ist festgeschraubt (kein Bajonett), das Schauglas hat noch nicht die Plexiglasschutzhülle, aber der originale Schalter wurde vermutlich wegen des Umbaus auf den Pressostaten ausgetauscht.

    Wer solche und andere Umbauten (Temperaturmod.) vorgenommen hat, dürfte nicht "ahnungslos" sein und wird das Pinhole bzw. dessen Entwicklung mitbekommen haben, sofern die Maschine nicht durch einen früheren Vorbesitzer die Modifikationen erhalten hat.
    Bei solchen älteren Exemplaren kann es schon sein, dass die durch mehrere Hände gegangen ist und nun jemand, der sich vielleicht selbst angeschmiert hat, das Ding einfach mal möglichst ohne finanziellen Verlust weiterverkauft hat.
    Unfair ist es so oder so und sich auf eventuelle oder vermeintliche Unkenntnis zurückzuziehen, bleibt äußerst fragwürdig.

    Und ja, nach dem Abschrauben der Bodenplatte sollte noch ein Stempel oder Aufkleber mit dem Produktionsdatum bzw. -jahr auf der Unterseite der Blechbasis festzustellen sein. Aber das ändert leider nichts an dem Schaden über den wir hier schreiben.

    Ich sehe es wie @Cafillo, in diesem Zustand ist die Maschine tatsächlich nur noch soviel wert.

    Das sollte der Verkäufer endlich einsehen und entweder zurücknehmen oder einen deutichen Preisnachlass gewähren.
    Viel Erfolg nochmals.
     
    cbr-ps und relefant14 gefällt das.
  16. #16 Autumn85, 01.08.2020
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Doch der hatte Ahnung, er hat mir ebenfalls Francesco Seite gesendet damit ich mich von den älteren, besseren, weniger Plastik behafteten Modellen überzeugen kann. Er hat mir auch erklärt wir er sie genutzt hat... auch den Temperatur Mod hat er selber eingebaut, also das Steigrohr selber angesägt.

    Er hätte sie aber wohl auch schon, wie ihr vermutet, gebraucht gekauft.. Dichtungen hätte er aber regelmäßig gewechselt... ich denke wenn man sowas alles kann, fällt natürlich dieses kleine zischende Etwas auf.

    Ja, ich habe ihm nun mitgeteilt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Sachmangel, Arglist, Täuschung. Gewährleistungspflicht ... Eine Instandsetzung hat er direkt abgelegt gehabt.. jetzt möchte ich, wie gesagt, mein Geld zurück.

    Wir werden sehen, natürlich meldet sich jetzt keiner mehr.. echt nervig.. aber ich werde das nicht auf mich sitzen lassen und eben den nötigen rechtlichen Weg gehen müssen.

    :(
     
    vectis gefällt das.
  17. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    War ja fast klar.
    Nun, Du hast doch die Maschine vor Ort abgeholt, hast also Namen und Adresse des Verkäufers.

    Alles weitere würde ich nun auch der Rechtssicherheit halber von nun an schriftlich machen; notfalls per Einschreiben mit Rückschein.
    Konkret formulieren, dass bzw. wie der bestehende Sachmangel gestaltet ist und dass der nun mal nicht eben "urplötzlich" aufgetreten sein kann, sondern vorher bekannt gewesen sein muss. Dann daraus resultierend den Rücktritt vom Kaufvertrag erklären und eine konkrete Frist setzen, innerhalb derer Du den Kaufpreis zurückerstattet bekommen haben willst, woraufhin Du dann die makelbehaftete Kaufsache zurückgeben wirst.

    Oh Mann, was für ein vermeidbarer Ärger!
    Wieso nur manche Leute ernsthaft glauben mit so einem Gebaren durchzukommen.
    Ich kann mir sogar gut vorstellen, dass diese Person hier sogar mitliest.
    Wenn ja, dann hoffe ich sehr, dass ihr die vorhandene Pumpen-Maschine alsbald möglichst viel Ärger bereitet.
    :mad:
     
  18. #18 Autumn85, 01.08.2020
    Autumn85

    Autumn85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Allerdings.

    Gut. Also ich darf die Maschine zurück bringen. Ihr wollt aber nicht wissen wie überlegen und göttlich sich der "Verkäufer" fühlt. Da möchte ich lieber nicht weiter drauf eingehen. Es wird immer noch davon ausgegangen das alles im sehr gutem Zustand und ohne Pinhole übegeben wurde... Ich fasse das nicht, ich erfinde doch nicht solche Geschichten.

    Ihr habt ja das Video und die Bilder hier. Kann mir vielleicht einer noch einmal abschließend bestätigen, das eine Maschine im sehr gutem Zustand nicht aus einem "Pinhole" hinten zischen und Wasser lassen sollte ?? Und dass es vorallem ein längerer Prozess des Entstehens sein MUSS, der nicht während einer Autofahrt mit bester Sorgfalt, gepolstert, aufrecht in einem Karton, passieren kann ?????

    Im ernst, ich muss es noch einmal hören/lesen. Und er sicherlich auch. :rolleyes: Denn ich solle keinesfalls Behauptungen dieser Art mehr ihm gegenüber und auch "woanders" von mir geben. ok. Gerne mache ich noch genauere Bilder oder Videos wenn euch das hilft. Aber das wäre mir schon wichtig.

    Das Ganze ist dann hoffentlich bald vorbei. Dann werde ich mir in aller Ruhe eine wirklich intakte Maschine besorgen können. Es sollte hier ja keine Rechtsberatung werden, ich entschuldige mich dafür. Aber bedanke mich trotzdem für die hilfreichen Kommentare und Begutachtungen.
     
    tangolem gefällt das.
  19. #19 vectis, 01.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2020
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    Na also,
    der Verkäufer wird sich schwer tun, seinen in meinen Augen äußerst fragwürdigen Verkauf zumindest Dir gegenüber einzugestehen. Lass´ ihn doch seine show abziehen, Hauptsache dieser leidige Kauf wird rückgängig gemacht und Du hast Dein Geld wieder.

    Ja! Das bestätige ich gerne.
    Vielleicht noch als Erklärung meinerseits: Ich besitze eine Sammlung von derzeit 43 kleineren Haushalts-Handhebelmaschinen, von denen die meisten um einiges älter sind als die hier in Rede stehende Pavoni Europiccola.
    Von diesen besitze ich ein 1969er Exemplar, eines von 1978, sowie eine Professional von 1993. Eine 1977er Europiccola habe ich vor etwas über einem Jahr hier in fast Neuzustand (so erworben) verkauft. Daneben habe ich zwei spanische Marcf Picola von 1969 und 1970, welche der Europiccola bis auf einige Details sehr ähnlich sind. Dann noch zwei Olympia Cremina, jeweils Baujahr 1969. Konzeptionell also sehr vergleichbare Maschinen.
    Die meisten dieser Maschinen habe ich selbst aufbereitet bzw. wieder betriebsfähig gemacht, während andere so gut erhalten waren, dass sie keine entsprechenden Arbeiten nötig hatten. Ja, auch so etwas findet sich gelegentlich; egal wie alt.
    Keine meiner Maschinen hatte diese Problematik. Ganz einfach weil ich so etwas nicht gekauft hätte und glücklicherweise nicht so eine Maschine untergejubelt bekam.

    Unabhängig davon ist ein sogen. Pinhole ein durch chemische Prozesse bewirktes Loch, welches infolge stehenden Wassers und Kalfraß an bestimmten Stellen von innen nach außen an dem jeweiligen Boiler entsteht. Es gibt bestimmte Maschinen, deren Kessel bauartbedingt an manchen Stellen besonders anfällig dafür sind (siehe #7, dort der Hinweis auf die Olympia Maximatic, weil dort ein Rohr im Inneren des Boilers sehr dicht an der Wandung verläuft).
    Die Pavoni-Modelle haben aber eine solche Schwachstelle nicht. Pinholes entstehen bei denen durch längere Nichtbenutzung und im Boiler stehendem Wasser, das dann mit der Kalkschicht an den Boilerinnenwänden chemisch reagiert und das Messing oder Kupfer des Boilers angreift. Das ist immer ein länger währender Prozess, der nicht unbedingt gleich bemerkt wird, sondern fast immer erst dann wenn durch das winzige Loch Druck und danach recht schnell Wasser entweicht.

    Auch die Spezies aus den USA, die Eheleute Barb und Doug Garrot von "Orphan Espresso" berichten in einem ihrer zahlreichen Videos zur Olympia Cremina von jeweils vorgefundenen Pinholes:

    Aus den Erklärungen dürfte klar werden, dass Kalk im Inneren des Boilers zu diesem Lochfraß führte,
    ein weiteres Extrembeispiel:


    Hierzu wird erklärt wie es unter entsprechenden Bedingungen zu solchen Löchern kommen kann, u.a. selten oder nie entkalkt, längere Zeit stehendes Wasser, das nicht ausgetauscht wurde.
    Es dürfte im Übrigen logisch sein, dass so ein Loch kaum von außen entsteht, vor allem nicht bei einer verchromten Oberfläche.
    Das sollte dem angeblich skeptischen Verkäufer einleuchten, es sei denn er hat in der Schule in den entsprechenden Fächern nicht so ganz aufgepasst.

    edit:
    im Pavoni-Dauerthread wurde zum Thema "Lochfraß" bereits dieser link eingestellt:
    Lochfraß beim Kupferrohr » Wie entsteht er?
     
    tangolem, thomsen68, Autumn85 und 3 anderen gefällt das.
  20. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.215
    Nur zur abschließenden Info für die hier Mitlesenden.

    Ich weiß vom TE, dass dieser dann doch die Europiccola hat an den Verkäufer gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben können.
    Ich schreibe das nur, weil der TE es trotz meiner Bitte oder Vorschlags bislang nicht getan hat.

    Dieser Thread zeigt leider einmal mehr, dass es immer wieder Verkäufer gibt, die eindeutige Makel bzw. Mängel an einer Maschine verschweigen.
    Also bei entsprechenden Angeboten möglichst viele ergänzende Fotos schicken lassen, oder sich am besten vor Ort von der uneingeschränkten Funktionsfähigkeit überzeugen und nicht wie hier geschehen mit fadenscheinigen Erklärungen (Maschine wäre dann für den anstehenden Transport zu heiß geweseno_O) abspeisen lassen.
     
    wiegehtlasanmarco gefällt das.
Thema:

La Pavoni Kessel

Die Seite wird geladen...

La Pavoni Kessel - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] La Cimbali Junior / M15 Siebträgergriff

    La Cimbali Junior / M15 Siebträgergriff: Hi, ich suche einen originalen Siebträgergriff / ganzen Siebträger für eine frühe Version der LaCimbali M15 oder Junior Maschine, idealerweise aus...
  2. DAS Brühguppenthermometer für die Pavoni HHH...

    DAS Brühguppenthermometer für die Pavoni HHH...: ....hab ich leider nicht im Angebot. :) Es ist ein Thema was ja immer mal wieder durch das Forum geistert und wo es bis zum heutigen Tag keine...
  3. La San Marco SM96 doserlos

    La San Marco SM96 doserlos: Ich möchte das LSM 96 modifizieren, um es doserlos zu machen. Hat jemand Erfahrung mit der Demontage von maler und welche Probleme hatten Sie....
  4. La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben

    La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben: Hallo, könnt ihr mir sagen mit welcher Paste ich die neue Thermosicherung anbringen kann, die fällt sonst immer wieder raus. Ich habe leider noch...
  5. Probleme beim Umstieg auf La Pavoni

    Probleme beim Umstieg auf La Pavoni: Hallo liebes Forum, ich war hier schon lange nicht mehr aktiv - so lange dass mein Benutzerkonto bereits gelöscht wurde... Seit ca. 5 Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden