La Pavoni mit feuchtem Manometer

Diskutiere La Pavoni mit feuchtem Manometer im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich bin nach einer Italienreise zum Kaffee gekommen und habe daraufhin in diesem Forum viele interessante Beiträge gelesen. Macht...

  1. Notalp

    Notalp Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich bin nach einer Italienreise zum Kaffee gekommen und habe daraufhin in diesem Forum viele interessante Beiträge gelesen. Macht immer wieder Spaß. Als Student kam ich so zur Europiccola und wollte fragen, aus welchem Jahr die Maschine ungefähr ist, damit ich das Manometer ersetzen kann. Beim Hochheizen beschlägt das Manometer leicht, bei der Extraktion dann komplett, wobei der Druck abfällt.
    Beim sicher noch ausbaufähigen Zubereiten fiel mir auf, dass im ST eine Mulde im Kaffeemehl war, spricht das für zu viel Kaffeemehl?
    Beim Brühen tropfte der Kaffee bereits bei der Preinfusion aus dem ST. Ich nutze eine Kinu M47 classic bei 1.5 und den Oak Berry von Elemenza (Röstdatum: 18.12.2019).
     

    Anhänge:

  2. #2 Libelluli, 12.01.2020
    Libelluli

    Libelluli Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Notalp,
    die Maschine dürfte aus 1997-2001 sein, gut hier nachzulesen:
    Europiccola
    Für den Ersatz eines Manometers spielt das aber keine Rolle, die neuen passen auch.
    Deinem Bild vom gefüllten Filter und dem beschriebenen Tropfen bei PI nach zu urteilen, kannst Du die Kaffeemenge
    ruhig noch erhöhen. Kaffee (Frische) und Mühle passen. Immer ein Parameter zur Zeit ändern & dann kucken, was passiert.
    Einfach etwas probieren (geht über studieren) :)
    Zum Manometer-Problem gibt's (u.a.) hier Auskunft:
    La Pavoni Professional vom Flohmarkt – Manometer defekt?

    Viel Spaß beim Brühen & Basteln
    Peter
     
    joost gefällt das.
  3. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    1.974
    Hallo,
    das Baujahr der Maschine dürfte eigentlich irrelevant sein, denn die bei den Europiccola verwendbaren und bei den verschiedenen Anbietern als für diese Maschinen als Ersatzteil zu bekommenden Manometer sollten grundsätzlich passen.
    Offenbar hat ja ein Vorbesitzer das Manometer bereits nachgerüstet. Da es aber so wie auf dem Foto zu sehen "falsch" steht, dürfte da die Dichtung nicht die richtige sein, oder die ist verschlissen und wurde statt ausgetauscht zu werden durch weiteres Festdrehen platt gedrückt.

    Grundsätzlich kannst Du das Baujahr anhand der Auflistung in der homepage von Francesco Ceccarelli feststellen:
    Europiccola
    Wenn Du die Bodenplatte entfernst könntest Du ggf. einen Aufkleber dort feststellen, der das Produktionsjahr und den Monat ausweist.
    Ansonsten gibts neben vielen weiteren Informationen auch eine Anleitung zum Thema Manometer:
    manometro

    Viel Spaß beim Lesen und Austausch des Manometers.
    ;)

    Edit: @Libelluli war etwas schneller, aber doppelt hält besser
    :D
     
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    5.091
    ... oder der Adapter taugt nichts. Die, die ich kenne (und deren Windungen so angeordnet sind, dass das Manometer auch gerade steht) sehen zumindest ganz anders aus. Von der Stellung her gesehen könnte es tatsächlich sein, dass ein zusätzlicher Dichtring sensu @vectis fehlt oder platt ist (und den andere Adapter gar nicht benötigen). Diese Europiccola-Adapter fürs Manometer sind immer Spezialanfertigungen, Pavoni selbst sieht das gar nicht vor.


    Ich halte es für eher weniger wahrscheinlich, dass das Manometer selbst ein Leck hat, ich würde eher annehmen, dass es da vom Adapter nach oben bläst.Mein Vorschlag: drehe das Manometer vom Adapter ab, suche eine Dichtung, die auf dem Adapter aufliegt, so dass Du das Manometer nicht mehr so weit eindrehen kannst, und schraube es wieder gegen diese Dichtung fest, vielleicht zusätzlich mit etwas Teflonband um die eigene Windung gezogen.
     
  5. Notalp

    Notalp Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die schnellen Antworten, ich werde mich die kommenden Tage an das neue Projekt setzen.
     
  6. Notalp

    Notalp Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe das Manometer mit dem Anschlussstück entfernt und, wie hier schon richtige eingeschätzt wurde, war gar kein Dichtring zu finden. Sind Silikondichtringe aus dem Baumarkt ausreichend oder bestellt man besser bei Ersatzteilanbietern? Vielen Dank für eure Hilfe.
    Ich weiß auch nicht genau, ob es ein technischer Fehler ist, aber ich habe im Kaffeemehl nach der Extraktion immer an der gleichen Stelle ein Loch. Ich habe den ST von fest nach ganz sanft eingespannt, die Kaffeemenge und den Anpressdruck beim Tampern variiert. Jedes Mal ist auf "elf Uhr" dieses Löchlein.
     

    Anhänge:

Thema:

La Pavoni mit feuchtem Manometer

Die Seite wird geladen...

La Pavoni mit feuchtem Manometer - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] La Pavoni Zip Automatico

    La Pavoni Zip Automatico: Gastro Espressomühle in rot von La Pavoni in sehr gutem Gebrauchszustand. -Dosiervorrichtung -Zähler -automatischer Startfunktion -integriertem...
  2. Europiccola wird zu heiß

    Europiccola wird zu heiß: Einen schönen guten Tag! Vor kurzem habe ich eine gebrauchte Europiccola (BJ 2007) erstanden und sie überholt - Dichtungen erneuert, gereinigt,...
  3. LSM 95 Prac E – Brühdruck zu niedrig

    LSM 95 Prac E – Brühdruck zu niedrig: Hallo, wir haben eine LSM 95 Practical E übernommen. Leider bekommen wir daraus keinen genießbaren Espresso. Wir haben es mit der dunklen...
  4. [Maschinen] La Spaziale S1 Vivaldi II

    La Spaziale S1 Vivaldi II: Moin Forum, suche eine La Spaziale S1 Vivaldi II. Kann gerne gut gebraucht sein, nur funktionieren sollte sie ordentlich, ich hab wenig Lust...
  5. Pavoni Handhebel: Flachdichtung Überdruckventil

    Pavoni Handhebel: Flachdichtung Überdruckventil: Kenn jemand eine Bezugsquelle für die flach Dichtungsscheibe des Überdruckventils für die Pavoni Handhebelmaschinen? Sie hat 9mm AussenDM, 3mm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden