La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben

Diskutiere La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, könnt ihr mir sagen mit welcher Paste ich die neue Thermosicherung anbringen kann, die fällt sonst immer wieder raus. Ich habe leider noch...

  1. Simi376

    Simi376 Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    könnt ihr mir sagen mit welcher Paste ich die neue Thermosicherung anbringen kann, die fällt sonst immer wieder raus.
    Ich habe leider noch nichts finden können.
    Es ist eine v2.2.

    Freue mich über einen Tipp und ob ich so eine Paste auch bei Hagebau bekommen kann.

    Besten Dank,
    Simi
     

    Anhänge:

  2. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2.211
    Hallo,

    je nach Baujahr kann da ein kleines Klemmblech vorhanden gewesen sein, das mit einer Schraube befestigt wird. Ist die Haltelasche vielleicht noch an der alten Sicherung dran?
    Siehe hier:
    https://www.kaffeemaschinendoctor.de/download/dichtungswechsel_lapavoni.pdf
    Auf Seite 32 kann man das auf dem Foto gut erkennen.

    Ansonsten dürfte diese Wärmeleitpaste das Richtige sein:
    Pavoni Reparatur / Repair & Spare parts shipping / Ersatzteil Versand Europa - Wärmeleitpaste für Thermosicherung / Thermostat

    Aber ob es so etwas "auf die Schnelle" bei dem erwähnten Baumarkt gibt wage ich zu bezweifeln.
    Ggf. einfach mal dort anrufen und fragen.
     
  3. chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    324
    Ich würde Wärmeleitkleber empfehlen, da es bei der Heizung keine Halterung für die Klammer zu geben scheint.
    Das hält gut und lässt sich aber auch wieder lösen...
     
  4. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2.211
    Hmm?
    Das sind meistens Zweikomponenten-Kleber und die zu lösen ist mitunter gar nicht so einfach.
    Welchen konkreten würdest oder kannst Du da für die Pavoni empfehlen?
     
  5. chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    324
    Da muss ich mal nachschauen ob ich die Tube noch finde...
    Aber auf jeden Fall sollte es kein Zweikomponentiger sein :)

    Hab ihn im internet gefunden:
    006018 | Jelt Silikon Wärmeleitpaste, 0.41W/mK, -50°C bis +250°C | RS Components
    Den oder ähnliche Kleber auf Silikonbasis gibts auch günstiger in kleinen Tuben.
    Im Baumarkt gibts den sicher auch nicht aber vielleicht hast du ja noch einen Computerladen irgendwo bei dir in der Nähe.
    Die könnten so etwas haben.
     
    vectis gefällt das.
  6. Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    2.368
    Wie war denn die alte Thermosicherung befestigt, alles vollständig, gleiche Abmessungen?
    Foto?
    Das ist ein Widerspruch in sich selbst.
    Thermosicherungen werden deshalb üblicherweise mechanisch befestigt und aufgepasst:
    Bitte nicht einlöten.
    Wenn da was verloren gegangen sein sollte, so kann man das sicher in irgendeiner Form wieder nachrüsten.
    Das ist explizit eine Wärmeleitaste zur besseren thermischen Verbindung - und kein Kleber!
    Hier handelt es sich um eine Sicherheitseinrichtung, die man nicht einfach irgendwie hinpappt.
     
  7. Kina2

    Kina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    8
  8. #8 chromo23, 02.08.2020 um 10:04 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2020 um 10:23 Uhr
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    324
    Da gebe ich dir recht. Mit gut lösen meinte ich aber eigentlich, dass man die die geklebten Teile wieder halbwegs zerstörungsfrei auseinander bekommt. Schwieriger wird das schon bei 2k-klebern.

    Dazu zitiere ich einfach mal die Produktdeteils:

    Diese Verbundsilikonpaste von Jelt ist ein 1-teiliger Silikonklebstoff auf Öl- und Metalloxidbasis, ideal für die thermische Kopplung von elektrischen und elektronischen Bauteilen oder zwischen jeder Oberfläche, bei der Wärmeleitfähigkeit oder Wärmeableitung von entscheidender Bedeutung sind. Die ausgezeichneten Wärmeleitfähigkeitseigenschaften sorgen dafür, dass der Klebstoff die Wärmeübertragung zwischen den Komponenten erleichtern kann, um Ausfälle und Überhitzung zu vermeiden. Dieses Verbundsilikon bietet einen großen Betriebstemperaturbereich von -50 °C bis +250 °C und bietet einen vielseitigen Klebstoff, der in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet werden kann.

    Anwendung

    Thermische Klebstoffe sind eine Art thermisch leitfähiger Klebstoff zur Sicherung von Kühlkörpern und elektronischen Bauteilen. Thermische Klebstoffe sind in einer Reihe von Medien wie Wärmeleitpaste, Klebstoff, Klebeband und mehr erhältlich. Sie arbeiten, indem sie eine starke Verbindung für Kühlkörper oder elektrische Teile herstellen, üblicherweise über ein zweiteiliges Epoxidharz mit Wärmeleitfähigkeit, das Wärme von einem Gerät ableitet. Thermische Klebstoffe werden in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungen eingesetzt, wie z. B.:

    • Kühlkörper-Verklebung
    • Vergussungs-/Kapselungssensoren
    • BGA-Druckguss-Heatspreader-Schnittstelle
    • Chip-Scale-Gehäuse
    Power Semiconductors



    Absolut richtig! Aber ich gehe davon aus, dass jemand, der die Thermosicherung schon in den Händen hält, sich der Gefahren bewusst ist, die bei solchen Basteleien entstehen können.

    Hierzu möchte ich nochmal anmerken, dass gerne die Bezeichnungen -paste und -kleber auch bei den Verkäufern gerne falsch benutzt werden. Und ob bei dem Link von mir nun die Bezeichnung nicht passt oder die Artikelbeschreibung zu einem anderen Produkt gehört vermag ich nicht mit 100%iger Sicherheit zu sagen.
    Das wird man aber schnell feststellen, wenn man mal versucht mit Wärmeleitpaste zu kleben. :)

    Bei dem ist die Bezeichnung schon eindeutiger und auch der bessere Link... meinen einfach ignorieren, da ich den gestern im Halbschlaf hergeoogelt habe.
     
  9. chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    324
    vectis gefällt das.
  10. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2.211
    Am Ende wurde von "feuerfestem Ofenkleber" berichtet.
    Den könnte es dann ja sogar beim Anfangs erwähnten Hagebaumarkt geben.
    ;)
     
    chromo23 gefällt das.
  11. Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    2.368
    :D:D
    Auch wenn ich mich da ein wenig aus dem Fenster lehnen sollte (RS ist ja durchaus ein solider Anbieter), so dürfte hier bei der Übersetzung vom Englischen ins Deutsche geschlampt worden sein und der Grund für den Widerspruch sein.

    In originalen verlinkten PDF-Datenblatt finde ich nur:
    "The COMPOUND SILICONE is a silicone paste with base of oil and of oxidize metal.
    ...
    Appearance : Translucent Grease"

    Auch bei den sonstigen technischen Daten fehlt jeglicher Hinweis auf einen Klebstoff.

    Aber wie du ja schon richtig festgestellt hast:
    :D
     
  12. mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    2.342
    Das sehe ich auch so und ich würde mich da nicht auf Kleber verlassen. Wenn dieser keine dauerhafte Verbindung schafft, fällt das Thermostat
    irgendwann runter und man bekommt es nicht mal mit. Selbst Profis arbeiten da manchmal mit unorthodoxen Methoden:
    Bei meiner Mistral, die weitestgehend noch im Zustand ist, wie sie die Manufaktur verlassen hat, hat Kees van der Westen beide
    Thermosicherungen einfach mit einem Draht befestigt, der um den ganzen Kessel herumgeführt war.
    Ich würde mir da lieber eine Klemmvorrichtung aus Blech oder eine Lösung aus Draht überlegen, als Experimente mit Kleber zu machen.
     
    Fraenky und Cappu_Tom gefällt das.
Thema:

La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben

Die Seite wird geladen...

La Pavoni Professional Thermosicherung ankleben - Ähnliche Themen

  1. La San Marco SM96 doserlos

    La San Marco SM96 doserlos: Ich möchte das LSM 96 modifizieren, um es doserlos zu machen. Hat jemand Erfahrung mit der Demontage von maler und welche Probleme hatten Sie....
  2. Probleme beim Umstieg auf La Pavoni

    Probleme beim Umstieg auf La Pavoni: Hallo liebes Forum, ich war hier schon lange nicht mehr aktiv - so lange dass mein Benutzerkonto bereits gelöscht wurde... Seit ca. 5 Jahren...
  3. La Pavoni Kessel

    La Pavoni Kessel: Hallo ! Ich habe vor kurzem eine schöne La Pavoni Europiccola in einem "sehr gutem" Zustand erstanden. Sie war auch nicht besonders günstig....
  4. [Erledigt] La Pavoni Professional

    La Pavoni Professional: Da meine Profitec anbezahlt ist und nächste Woche ankommt, muss die Pavoni weichen. La Pavoni Professional aus 2000, Pre Millennium, Messing...
  5. [Verkaufe] La Marzocco GS3 , neuwertig, in Wien

    La Marzocco GS3 , neuwertig, in Wien: Hallo zusammen! Aufgrund der geringen Nutzung werde ich mich von meiner Marzocco GS3 MP trennen. Die Maschine ist Baujahr 2018, befindet sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden