La Pavoni Professional

Diskutiere La Pavoni Professional im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; ... ich meine gehört/gelesen zu haben, dass man bei hellen Bohnen/Röstungen mit dem Tampern auch nicht übertreiben sollte. Also eher sanfter...

  1. #41 Lemmy39, 14.01.2020
    Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    92
    ... ich meine gehört/gelesen zu haben, dass man bei hellen Bohnen/Röstungen mit dem Tampern auch nicht übertreiben sollte. Also eher sanfter drücken, und daher ein Tick mehr Material nehmen. Irgend sowas... Wenn es stimmt, ist die Tiefe des besagten Siebes erklärbar ;)
    Aber ich lasse mich auch gerne belehren ;) Ich habe mit hellen Bohnen kaum Erfahrung, obwohl ich sie sehr, sehr interessant finde. Wenn ich eines Tages ein PID - Siebträger habe, werde ich mich damit auseinandersetzen. ;)
     
  2. #42 pavonist, 14.01.2020
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    75
    Ich habe immer mal wieder über korrektes Tampern gelesen, das selbst aber nie als so kritisch empfunden. Ich erkläre es mir so, dass bei Siebträgern mit Pumpe oft schlagartig Druck anliegt, während ich das bei der Pavoni selbst in der Hand habe. Beim Einersieb, wo das Mehl an den Rändern dünn ist mach ich das gewissenhafter, mit dem Doppelten bin ich da eher sorglos.
     
  3. #43 Skywalker, 19.01.2020
    Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    So, die Kinu ist zu Hause.
    Nach einigem rumprobieren bin ich bei der sehr dunklen Röstung bei 2.7 und 9 Gramm zufrieden

    Bei der Lieferung der Mühle lag noch ein Probierpäckchen Brasilianischer Espresso bei. Etwas heller geröstet. Mit gleichem Mahlgrad muss ich hier deutlich stärker pressen. Und was da raus kommt würde ich eher als sauer bezeichnen. Gibt es bei helleren Röstungen Tipps, damit die Säure nicht so im Vordergrund steht?
     
  4. #44 Yggdrasil, 19.01.2020
    Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    301
    Feiner mahlen, längere Bezugszeit, höhere Hitze, Menge des Mahlguts, das sind die Stelllschrauben.

    Wenn der Flow passt, kannst Du feiner mahlen und die Menge etwas reduzieren, du kannst es auch erst einmal mit feinerem Mahlgut testen. IMS Siebe sind dafür an der Pavoni aber geeigneter, als die Standard.
     
    furkist, Lemmy39 und joost gefällt das.
  5. Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    Mal ganz doof gefragt,
    kriege ich mit der Pavoni auch so ne Art Cafe Crema hin? Vielleicht mit zwei bzw. drei mal Hebeln und angepasster Kaffeemehlmenge?
    Dann bleibt die French Press demnächst im Schrank
     
  6. animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    243
    Ich würde da an deiner Stelle eher in Richtung Americano, also mit Wasser verlängerte Espresso, gehen. Da die Pavoni an sich schon ein relativ kleines Volumen hat, ist ein Cafe Creme noch suboptimaler als er es bei kleinen Pumpenmaschinen ist.
     
  7. Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    Das habe ich mir schon irgendwie gedacht. Na dann muss ich am Wochenende nochmal ein wenig experimentieren, damit ich mir einen ordentlichen Doppio mit zwei mal hebeln beziehen kann, den ich dann mit Wasser strecke.
     
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    4.763
    Ich hab sie für sowas wieder rausgeholt. Für größere Mengen Americano / Schümli ist die Diva nicht wirklich gebaut.
    Aber: zwischendrin mal ein CafeCreme ist bei uns auch schon immer mal drin - eben mit 2x Hebeln (Nachhebeln bei ca. 60%) im fluffig gefüllten und ungetamperten Doppelsieb - 50gr sanft gehebelt, PressureProfiling sei Dank
     
  9. Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    Das ist schon mal ein Hinweis bei dem ich anfangen könnte. Aber in welches Sieb gehen 50gr fluffig rein
     
  10. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    4.763
    die 50gr bezogen sich auf das Ergebnis, das Getränk in der Tasse - verzeih mir die Ungenauigkeit :rolleyes:
    15gr in -> 50 gr out, bisschen was über 1:3
     
    Skywalker gefällt das.
  11. Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    So langsam komme ich mit meiner La Pavoni so richtig in Fahrt. Ich habe mir einige Espressobohnen von Fausto besorgt.

    Heute den Monsooned Malabar einmal als Espresso und einmal im Cappuccino. Ein mir durchaus hervorragend schmeckender Espresso.
    Im Cappuccino war der Malabar einfach nur himmlisch schokoladig. So einen guten Cappuccino habe ich schon lange nicht mehr getrunken.

    Ein Nachteil ist, dass mir der Kaffee in der Firma nur noch wie wässrige Plörre rüberkommt. Schmeckt mir nun überhaupt nicht mehr. Aber da muss ich jetzt durch.
     
    joost gefällt das.
  12. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    1.224
    ..der kommt bei mir als nächster dran. Bereits probiert: Monaco, ok-gut. Giasing: noch einen Tick besser (ziemlich genau mein Geschmack). Nun bin ich neugierig auf den MM.
     
  13. Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    Ist schon ein
    Dann drücke ich mal die Daumen, dass der Dir hervorragend Munden wird. Ist schon eine etwas dunklere Röstung. Mir schmecken Espresso und Kaffee mit wenig Säure sowieso besser. Der Crema von Fausto war mir da schon etwas grenzwertig. Da müsste ich noch was feiner Mahlen und die Präinfusion habe schon mal verlängert. Da kam dann etwas mehr Bitterkeit durch, die die Säure in den Hintergrund schob. War aber insgesamt noch unzufrieden mit dem Crema. Daher werde ich beim nächsten mal was feiner mahlen.
     
  14. #54 Skywalker, 25.01.2020 um 10:45 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2020 um 11:29 Uhr
    Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    Ja, den Monaco habe ich heute Morgen als Espresso getrunken.
    9 Gramm
    Mahlgrad 2.8 in meiner Kinu
    Präinfusion 8 Sekunden

    War auch ein sehr guter Alltagsfähiger Espresso. Nicht ganz so kräftig wie der Monsooned Malabar oder der Nicaragua. Sagt man dazu Körper? Wie auch immer. Den Monaco kann man jederzeit gut trinken.

    Der ist auch was für Gäste. Schön ausgewogen und nicht zu kräftig. Bei den Fausto Kaffee‘s werde ich wohl ne Zeit lang bleiben.

    Bisher bin ich rundum zufrieden mit dem Kauf der Pavoni und der Kinu Handmühle. Nur wenn man mal mehr als zwei Gäste hat ist die Pavoni nicht so geeignet.
     
    furkist gefällt das.
  15. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    4.763
    Dafür ist sie auch nicht gebaut. Mein kleines Stadtflitzer-Cabrio tut sich auch mächtig schwer bei großen Urlaubsfahrten mit Gepäck :p

    Du kannst das beispielsweise etwas entspannen, indem Du entweder mit der Frenchpress Kaffee zubereitest oder ebendiese zum Milchaufschäumen zweckentfremdest. Geht wunderbar :)

     
  16. Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    2.196
    Speziell bei helleren Röstungen kommt ja das Bohnenaroma deutlicher zur Geltung, statt wie bei dunkleren Röstungen die Röststoffe. Wie Du das Geschmacksprofil der jeweiligen Bohnensorte in Richtung Deiner geschmacklichen Präferenzen quasi 'modellieren' und die Säure-Balance beeinflussen kannst, das hat @Ganzo in dem hier verlinkten Beitrag übersichtlich zusammengefasst:
    Der Einfluß der Temperatur auf die Extraktion

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  17. Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    Hmm,
    der Cappuccino nach dem Frühstück 2A716F04-C965-48EE-95EF-904168DE2DB2.jpeg
     
  18. wismarei

    wismarei Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Pavoni ist schon grossartig, wenn sie sicher auch eine Diva ist. Kaum eine verzeiht so wenig, wenn Du beim Mahlen und Tampern was falsch machst. Was mich dennoch stört ist, daß immer geraume Zeit vergehen muss, bis man den Siebträger wieder rausnehmen kann, weil sich der Druck nicht flott wieder abbaut, oder kennt jemand nen Trick?
     
  19. Skywalker

    Skywalker Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    26
    Ich hebe den Hebel immer etwas an beim entfernen der Siebträgers. Manchmal zischt es noch ganz leicht.
     
    wismarei und Yggdrasil gefällt das.
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.250
    Zustimmungen:
    4.763
    "Geraume Zeit" = ca. 2 Sec, normalerweise. Es gibt einen Punkt beim Ausspannen, wo der ST noch gut in der Gruppe sitzt und trotzdem bereits Druck ablässt*. Das ist gut zu hören.
    Zuviel Restdruck nach dem Bezug deutet auf zu hohen Widerstand im Puck hin -> Mahlgut nachbessern. Machst Du mal ein (Querformat)Video von Deinem Bezug?

    Übrigens: diesen Punkt zu finden führt oft zur traditionellen Diventaufe, auch "the fop" genannt. Bisschen wie beim Einparken früher: erst nach dem ersten Feindkontakt weisst Du, wie lange Dein Auto wirklich ist :D

    ____________________________________
    * es sei denn, Deine Brühgruppendichtung ist alt / hart oder zu groß im Querschnitt. Wie weit lässt sich Dein Siebträger einspannen?
     
Thema:

La Pavoni Professional

Die Seite wird geladen...

La Pavoni Professional - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 85mm

    Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 85mm: Verkaufe vier Edelstahlfüße für die LM GS3. Einfachste Montage, die vorhandenen Füße werden abgeschraubt, die Edelstahlfüße angeschraubt. Für...
  2. [Verkaufe] Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 105mm

    Edelstahlfüße für La Marzocco GS3 105mm: Verkaufe vier Edelstahlfüße für die LM GS3. Einfachste Montage, die vorhandenen Füße werden abgeschraubt, die Edelstahlfüße angeschraubt. Für...
  3. Sieb für E61 (La Nuova Era, Cuadra)

    Sieb für E61 (La Nuova Era, Cuadra): Hallo Zusammen, ich habe festgestellt, dass meine Einersiebe nicht zum Tamper passen. Bei "richtiger" Kaffeemenge sitzt der Tamper am Rand des...
  4. [Verkaufe] La Cimbali M31 Bistro dt/1 (Tank/ Festwasser/ Rota...)

    La Cimbali M31 Bistro dt/1 (Tank/ Festwasser/ Rota...): Hallo zusammen, da ich mit meiner neuen Maschine absolut zufrieden bin und diese auch deutlich besser zu meinem Konsum passt verkaufe ich hier...
  5. [Maschinen] La San Marco 75 Leva Reserviert

    La San Marco 75 Leva Reserviert: Hallo, verkaufe meine unrestaurierte Leva, es handelt sich um die Version mit HX. Heizung funktioniert. Bei fragen gerne PN preislich dachte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden