La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

Diskutiere La Pavoni - wer kennt diese Maschine? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; [IMG] Liebe Gemeinde, Ich habe meine kleine, tüchtige, LaPavoni (ST, Gewicht 5kg) vor ca. 6 Wochen mit ins Büro genommen. Sie tat vor Silvia...

  1. #1 Benefit, 15.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]


    Liebe Gemeinde,

    Ich habe meine kleine, tüchtige, LaPavoni (ST, Gewicht 5kg) vor ca. 6 Wochen mit ins Büro genommen. Sie tat vor Silvia 10 Jahre tapfer ihren Dienst. 10 Jahre lang füllte ich mein, bis vor kurzer Zeit, heiß-geliebtes Lavazza-D'ORO-Pulver,..., in die Maschine - und war selig, wenn die ca. 50ml bei einem Dopio in geschätzten 5 Sekunden aus dem Siebträger schossen! [​IMG]
    Was soll ich sagen,...
    ich machte es im Büro nun genauso (mit meiner letzten Dose Lavazza-D'ORO-Pulver) - und ich kann es kaum mehr trinken!!!
    (Mein Zitat aus einem anderen Thread: http://www.kaffee-netz.de/ich-unbed...-ist-es-egal-wie-gut-der-kaffee-ist-oder.html)


    Nun zu meinen Fragen:
    1. Kennt jemand diese Maschine? (Leider habe ich keinen Namen mehr gefunden)
    2. Kann ich Sie gleich entsorgen, oder macht sie - trotz unten aufgeführter Probleme - halbwegs vernünftigen Espresso?

    Ich habe nämlich folgendes Problem:
    Nach ca. 5 Sekunden Bezug erlischt die Anzeige (umgekehrt wie bei der Silvia) um mir zu sagen, dass kein ausreichender Druck mehr vorhanden ist. Ignoriert man dies, wird man - wenn ich den immer matschiger werdenden Puck zum Maßstab nehme - mit ziemlichen Druckabfall abgestraft.
    Wie um Himmelswillen soll ich so - mit entsprechend von mir gemahlenem Pulver - auf 20-25 Sekunden Bezugszeit kommen? :roll:

    Also, ist da was zu machen, oder bei der Maschine - mangels Dimensionierung - Hopfen und Malz verloren?

    Danke für Tips + Grüße in die Runde von,

    Erik
     
  2. bia

    bia Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 Benefit, 15.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Danke schön! :-D

    Wenn ich den Namen der Maschine vorher gekannt hätte, hätte ich den Thread gefunden - und natürlich keinen Neuen aufgemacht. ;-)


    Erik
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Indem du feiner mahlst. Wenn in 5 sec ca. 50 mL Kaffee, Espresso kann man dazu nicht mehr sagen, "durchrauschen", so ist eindeutig der Mahlgrad und/oder die Pulvermenge zu gering.
     
  5. #5 Benefit, 15.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Hallo Arni,

    vor ein paar Wochen hätte mir dein Tip bestimmt geholfen,
    aber mein Problem ist ja Folgendes:


    Es ist mir schon klar, dass ich durch feiner mahlen die Bezugszeit und -menge in den Griff kriegen würde. Das Problem war ja, dass dabei anscheinend meiner La Pavoni der Druck flöten geht. ;-)

    Erik
     
  6. #6 Bubikopf, 16.04.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Wie kommst Du auf die Idee, daß die Lampe eine Druckanzeige ist ?
    Gruss Roger
     
  7. #7 Benefit, 16.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Hallo Roger,

    ich kann dies nicht zu 100% sagen, habe aber folgende Indizien:
    1. Anzeige erlischt, wie oben erwähnt, nach ca. 5 Sekunden Bezugszeit
    (Könnte natürlich auch ein Hinweis auf die Temperatur sein, die abfällt, aber:
    2. Stoppe ich den Bezug nicht bei Erlöschen der Leuchte (also nach 5-6 Sekunden Bezugszeit) wird der vormals feste, trockene Puck extrem matschig. Das war für mich das Hauptindiz für einen möglichen Druckabfall.

    Irre ich mich hier? :roll:
    Habe leider kein Druckmessgerät.

    Gruß von Erik
     
  8. #8 betateilchen, 16.04.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Diese Maschine auch nicht...

    Die Leuchte signalisiert Dir lediglich, ob die Maschine gerade heizt oder nicht.

    Lampe an => Heizung aus
    Lampe aus => Heizung an
     
  9. #9 Bubikopf, 16.04.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Ja.
    Ausserdem hat die Maschine noch einen " druckregulierten Spezialsiebträger ".
    Besorg dir mal einen klassischen ST für die Maschine und mahle etwas feiner.
    Gruss Roger
     
  10. #10 Benefit, 17.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?


    Hallo Roger,

    danke für den Tip!
    Ich habe gerade ein wenig gegoogelt und mit Erstaunen festgestellt, dass die EPL fast so teuer wie meine geliebte Silvia ist,...:shock:
    Und das bei einem Gewicht von 6 kg und einer gefühlten Größe im Vergleich zur Silvia von 1:2.
    Jedenfalls werde ich versuchen, die Maschine mit einem richtigen Siebträger aufzurüsten. Leider habe ich dazu aber ersteinmal nichts im Netz gefunden. Kann mir hier jemand einen Tip geben?

    Erik
     
  11. #11 betateilchen, 17.04.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Geh mal zum nächstgelegenen Saeco Service Partner. Nimm aber am besten die Maschine zum Testen des Siebträgers mit, denn die Siebträgeraufnahme hat sich irgendwann mal mechanisch geändert.
     
  12. qibjaw

    qibjaw Gast

    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Das Ventil müsste sich aus dem Siebträger entfernen lassen. Sieht auf dem Bild ähnlich aus wie an meiner kleinen Saeco.
    Dazu müssten an der Unterseite des Siebträgers ein paar schrauben sein.
    Beispiel zu Saeco Aroma - KaffeeWiki
    Denke mal es müsste ähnlich sein.

    Der matschige Puck entsteht durch das Ventil, da das Wasser nach dem Bezug nicht ablaufen kann. Hatte das Problem auch.
     
  13. #13 Benefit, 20.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Das Kaffe-Netz spart wahres Geld! :-D

    Eigentlich hatte ich meine LaPavoni EPS schon abgeschrieben,
    dies hätte eine kostenintensive Welle ins Rollen gebracht:
    LaPavoni aus Büro entsorgt / Keine Maschine im Büro / Silvia ins Büro gebracht / Zu Hause keine Maschine / :shock: / ich brauche zu Hause eine Maschine! :roll:

    Nun hat mir aber das Netz die Zuversicht gegeben, dass meine alte LaPavoni noch zu gebrauchen ist. Gerade habe ich einen klassischen Siebträger geordert (als Ersatz für den Crema-ST) - und bin schon gespannt ob ich auch 'richtige' Crema und vernünftigen Espresso im Büro zaubern werde können.

    Gruß in die Runde von,

    Erik

    P.S.: Übrigens bei www.hsz-zollernalb.de (Tip von Stoll-Espresso)
     
  14. bia

    bia Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Hi, welchen siebträger hast du den genau bestellt .Den von der Gastroback? Kann leider keine Artikelnr. finden Denn die einzige Saeco auf den seiten hat ja auch ein Crema ST.
    Ich suche ebenfalls für einen Freund einen klassischen ST für die EPL. .oder sogar einen Bodenlosen. Das wird wohl schwieriger werden .....
     
  15. #15 Benefit, 21.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Hallo bia,

    da er noch unterwegs ist, kann ich noch nichts abschließendes berichten. Jedenfalls probierte mein Telefonpartner während unseres Gesprächs den ST an einer EPL aus. Ich weiß nur, dass es kein LaPavoni ist.
    Laut Auftragsbestätigung: Artikelnummer 226550250. Kosten: 18,02€ (netto). Ansprechpartner: Luigi La Rocca.
    Oder Du wartest, bis ich ihn bekommen habe - und fragst nochmal in ca. 1 Woche nach.

    Gruß Erik
     
  16. bia

    bia Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    vielen dank , werde ich machen
    gruss Alain
     
  17. #17 Benefit, 23.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    So, ich habe selber daran gedacht, ... :-D

    der neue Siebträger für die LaPavoni EPL ist heute eingetroffen.
    Passt wie angegossen!
    Habe mir noch ein 1-er-Sieb dazubestellt.

    Es ist ein:

    Saeco Siebträger traditionell


    Erik
     
  18. #18 betateilchen, 23.04.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Es ist doch ein LaPavoni, weil LaPavoni genaugenommen (nicht nur ersatzteilmäßig) irgendwie auch zu Saeco gehört. Die o.g. Artikelnummer ist auch die Original-Artikelnummer aus dem Saeco Ersatzteilbestand und jeder Saeco Stützpunkt sollte diesen Siebträger mit der Nummer vorrätig haben bzw. kurzfristig beschaffen können. Aber das hatte ich ja weiter oben schonmal geschrieben ;)
     
  19. #19 Benefit, 23.04.2009
    Benefit

    Benefit Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Hattest Du, aber das hast Duch ja auch gepostet:

    Da es sich in Dresden ziemlich weit bis zum nächsten Espressomaschinen-Händler "geht", bin ich echt froh, dass der kompetente Herr von hsz den ST während unseres Gesprächs ausprobiert hat. Die Lieferzeit war auch top! :-D

    Erik
     
  20. #20 betateilchen, 23.04.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

    Ich weiß ja nicht, wie weit das von Dir weg ist ;)

    Wolfgang Tröger
    Servicebetrieb
    Krenkelstr. 8
    01309 Dresden

    Das ist zumindest der nächstgelegene Saeco Service Stützpunkt, wenn man in der Suche auf www.saeco.de Dresden als Standort eingibt...
     
Thema:

La Pavoni - wer kennt diese Maschine?

Die Seite wird geladen...

La Pavoni - wer kennt diese Maschine? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  2. [Maschinen] Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015

    Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015: Liebe Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem 2 gruppigen Siebträger. Baujahr ab 2015 mit nachweislichen Servicebelegen. Freue mich...
  3. GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine

    GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine: Hallo, bei meiner GCC tropft Wasser aus der Pumpe (s.Bilder). Diese sieht eh ziehmlich fertig aus und ich würde diese mal austauschen. Ich würde...
  4. [Verkaufe] La Marzocco Linea Mini (schwarz)

    La Marzocco Linea Mini (schwarz): Hallo, ich biete hier eine gebrauchte La Marzocco Linea Mini in schwarz matt zum Verkauf an. Die Maschine stammt aus (Produktionsdatum) März...
  5. [Maschinen] La Marzocco Linea Mini

    La Marzocco Linea Mini: Am besten in Chrom aber gern auch schwarz. Bitte alles anbieten.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden