La San Marco 69 Leva (1967)

Diskutiere La San Marco 69 Leva (1967) im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nach über einem Jahr hat es die Leva nun endlich über den Brenner geschafft und steht jetzt in ihrem neuen Zuhause.:) Auf dem Kesselemblem steht...

  1. #1 Highfly, 16.12.2018
    Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    501
    Nach über einem Jahr hat es die Leva nun endlich über den Brenner geschafft und steht jetzt in ihrem neuen Zuhause.:)
    Auf dem Kesselemblem steht 1967 eingestanzt.
    Die Maschine lief mit Gas, hat aber auch die zwei Heizstäbe eingebaut.
    Leider sind die mitgelieferten Siebträger die falschen, sonst alles original und komplett.
    Zustand würde ich mit einer 2- bewerten. Alle Schrauben konnten ohne Wärme oder WD40 entfernt werden.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     
    00nix, wiegehtlasanmarco, wuest und 6 anderen gefällt das.
  2. #2 Küstenkaffee, 16.12.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    128
    Kaum über den Brenner und schon Schnee:D
    Viel Spaß beim restaurieren
     
  3. #3 wiegehtlasanmarco, 17.12.2018
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    245
    Eine sehr schöne Farbe. ich kenne sie nur in grün oder rot.
    Die Arbeit wir übersichtlicher sein als bei meiner im Zustand 4-
     
  4. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.842
    Zustimmungen:
    199
    Passende Siebträger habe ich, mir fehlt nur die Maschine... :D Thema ist abonniert, viel Erfolg...
     
    00nix gefällt das.
  5. #5 Highfly, 17.12.2018
    Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    501
    Den hat sie mitgebracht;)


    Gestern noch alles zerlegt. Wenn sich alle Verschraubungen leicht lösen lassen geht das recht schnell.
    Es sind kaum Verkalkungen vorhanden, dafür andere Ablagerungen.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Auch dieser Rahmen ist nur mit silberner Farbe gepinselt geworden.

    [​IMG]
    [​IMG]
    Mal sehen ob mich da nicht eine undichte Lötnaht erwartet
     
  6. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    153
    Hmm. Mein erster Gedanke wäre in diesem Fall gewesen, wie man die bröselige Asbestisolierung entfernt, ohne sich selbst zu gefährden und ohne die Fasern im Keller/Haus zu verteilen...
     
  7. #7 Highfly, 17.12.2018
    Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    501
    Das wird heute mit der passenden Schutzausrüstung außer haus entfernt.
    Mit dem Zeug ist nicht zu spaßen.
     
  8. #8 Küstenkaffee, 17.12.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    128
    Einer der Hauptgründe, warum ich mich noch nicht zu einer Restaurierung durchgerungen habe.
    Wie geht man denn bei so etwas vor?
     
  9. #9 wiegehtlasanmarco, 17.12.2018
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    245
    Mindestens Nass halten (dann gibt es keinen Staub) oder gleich unter Wasser im Bottich den Asbest abkratzen.
     
    Piezo, 00nix und Küstenkaffee gefällt das.
  10. #10 Küstenkaffee, 17.12.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    128
    Unter Wasser, das ist natürlich der Clou...:rolleyes:
     
  11. #11 Wrestler, 17.12.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.186
    Und was machst du dann mit dem Wasser?
    Wegschütten ist ja wohl nicht unbedingt besser?
     
  12. #12 behemweh, 17.12.2018
    behemweh

    behemweh Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    26
    komett in einen Eimer, Deckel drauf und dann entsorgen bei der Abfallwirtschaft, manche nehmen auch Asbest
     
  13. #13 florenz-k, 17.12.2018
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    238
    In diesem sehens- und lesenswerten Restaurationsthread [Restauration] Oympia Cremina
    wird auch auf das Thema Asbest (entfernen und entsorgen) eingegangen - ich finde das klärt die Fragen ganz gut und undramatisch.
    Gruß
    Frank
     
    Highfly und Wrestler gefällt das.
  14. #14 Highfly, 28.12.2018
    Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    501
    Gruppenarbeit ;)

    [​IMG]
    Ersatzteile sind fast alle eingetroffen.
    Gruppen gereinigt und fertig für den Zusammenbau.
    Eine verchromte Hebelstange ist recht rostig. Evtl. neu verchromen lassen oder beide Stangen gegen Neue austauschen. Mal sehen wie das dann zum Gesamtbild am besten passt.
     
    janosch, wiegehtlasanmarco, Jfh und 4 anderen gefällt das.
  15. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    153
    Wie hast du das Werkzeug zum Demontieren des Kolbens gebastelt? Säge und Feile (lästige Arbeit) oder hast du Zugang zu einer Fräsmaschine? So ein Teil werde ich irgendwann auch mal brauchen.
     
  16. #16 Highfly, 28.12.2018
    Highfly

    Highfly Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    501
    Ist an der Fräsmaschine hergestellt worden.
     
  17. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    153
    Praktisch, wenn man diese Möglichkeit hat. Ich werde mir so etwas wohl manuell basteln müssen.
     
  18. #18 turriga, 28.12.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.246
    Zustimmungen:
    12.577
    Praktisch, braucht es aber nicht zwingend, kommt auf die von dir gewählte Montagereihenfolge an.
     
  19. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    153
    Wie meinst du dies?

    Zunächst mal geht es um Demontage.
     
  20. #20 turriga, 28.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.246
    Zustimmungen:
    12.577
    Demontage ist noch einfacher, kannst du im Paket nachoben ausbauen, rausdrücken/-ziehen, den Kolben dann mit Hakenschlüssel, Ölfilterband,....komplett von der Stange demontieren, falls überhaupt notwendig, wenn dies Spezialwerkzeug eben nicht vorhanden. Dann kannst du das Komplettpaket mit neuen Dichtungen auch wieder von oben komplett einbauen, was schon ein wenig Geduld aufgrund der Fummelei der neuen Dichtungen in die Zylinderlaufflächen erfordert, oder aber das Federpaket von oben und nur den Kolben mit dem Spezialwerkzeug von unten auf die Kolbenstange von oben aufschrauben, grundsätzlich funktioniert beides, mit Spezial-Werkzeug etwas nur etwas „eleganter“.
    Edit: noch etwas präzisiert, gerade was „ von oben“ und unten „ von unten“ angeht.;)
     
    Highfly und kafin gefällt das.
Thema:

La San Marco 69 Leva (1967)

Die Seite wird geladen...

La San Marco 69 Leva (1967) - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni - Unidentifizierbarer Schmutz

    La Pavoni - Unidentifizierbarer Schmutz: Hallo liebe Kaffeefreunde, nachdem ich den Boiler meiner treuen Europiccola aus den Achzigern erfolgreich mit Zitronensäure entkalkt habe, habe...
  2. Eureka Mignon (2018) - LM 1er Sieb - welcher Trichter?

    Eureka Mignon (2018) - LM 1er Sieb - welcher Trichter?: Hallo zusammen, es wird ja sehr viel vom LM 1er geschwärmt. Ich denke, viele hier benutzen es. Und zumindest einige davon haben wohl eine Eureka...
  3. La Spaziale Dream T Neuling und die Fragen

    La Spaziale Dream T Neuling und die Fragen: Hallo Espressoianer, ich bin der Marcus aus dem Main Taunus Kreis und habe seit Freitag eine La Spaziale Dream T. Soweit, so gut, optisch für...
  4. La San Marco Sprint 95 E Probleme

    La San Marco Sprint 95 E Probleme: Hallo allerseits, Habe eine San Marco vor dem verschrotten gerettet. Das zerlegen und saubermachen der versifften Maschine ging eigentlich für...
  5. La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung

    La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung: Ahoi zusammen, ich bin neu hier im Forum und leider noch ein wenig neu auf dem Gebiet Espressomaschinen. Ich besitze nun seit einem knappen Jahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden