La San Marco 80/2 Restauration

Diskutiere La San Marco 80/2 Restauration im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, warum mit etwas einfachen Anfangen, wenn es solch tolle Foren gibt!!!???...... Nein im Ernst, vor kurzem hab ich eine 2...

  1. playid

    playid Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    warum mit etwas einfachen Anfangen, wenn es solch tolle Foren gibt!!!???......

    Nein im Ernst, vor kurzem hab ich eine 2 gruppig BAZZAR mit Faema E61 Brühgruppe ersteigert.
    War fast wie neu und funktioniert super.

    Da ich bis dato keine Ahnung von Siebträger Maschinen hatte bin ich auf das Forum gestoßen,
    und wen wundert’s, voll infiziert worden.

    Deshalb hab ich mir folgende Maschine zugelegt

    LA SAN MARCO 80/2 Baujahr 1979

    [​IMG]

    Keine Ahnung was ich mir da angetan habe, aber für 180 Euro konnte ich nicht nein sagen.

    Lustiger weise hat der Verkäufer, die Maschine als Modell „280 SE Automatik“ angeboten,
    dass ich da beim googeln nur wenig finden konnte ist wohl nachvollziehbar.

    ….hier der Grund dafür

    [​IMG]

    …war wohl Mercedes Fan der Vorbesitzer.

    Na ja so viel zu der Geschichte,
    jetzt aber zu den Taten

    Hoffe dass ich mit der Hilfe der bisherigen Beiträge und mit Eurer Unterstützung ein recht
    ansehnliches Ergebnis erzielen werde.

    In diesem Sinne

    Grüße

    Robert
     
  2. playid

    playid Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Neugier war dann doch recht groß, so dass ich schon mal ein wenig den Schraubenzieher zur Hand genommen habe.

    Der Boiler und die Leitungen sehen eigentlich für 31 Jahre noch recht gut aus,
    Rahmen und Verkleidung haben leichten Rost,
    aber nichts dramatisches auf den ersten Blick.

    [​IMG]

    Die rechte Brühgruppe sieht nicht so berauschend aus,
    die Link ist noch tip top.

    [​IMG]

    Na was das ist weis ich noch nicht so genau,
    aber da ich keine Pumpe gefunden habe,
    wird der Druck wohl über das Teil aufgebaut,
    ... werde mal danach googlen, wie das ganze richtig funktioniert.

    [​IMG]

    Das Schauglas ist wohl hinüber,
    aber das wird sicher das kleinste Problem
    beim "Großen Ganzen" sein......

    [​IMG]

    Da sind doch noch viele Fragezeichen,
    aber aller Anfang ist schwer,
    habe aber glaub ich noch Glück da Superleggera
    mit seiner http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/35130-restauration-la-san-marco-typ-80-a.html wohl das Non Plus Ultra
    hingelegt hat, und ich mir da einiges abschauen kann.

    ....der Winter kann kommen!!!

    P.s. Über Infos und Links würde ich mich freuen,
    dafür Bedank ich mich schon mal im voraus.

    Grüße

    Robert
     
  3. #3 Crema e gusto, 27.09.2010
    Crema e gusto

    Crema e gusto Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    15
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Hallo Robert, da hast du ja mal ein tolles Teil ausgegraben, bin schon gespannt wie es weiter geht und wie das Ding funktioniert.
    viel Spass
    LG
    Micha
     
  4. #4 Buamandi, 27.09.2010
    Buamandi

    Buamandi Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    9
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Na da bin ich aber mal gespannt. ;-) Da hoffe ich doch auf zahlreiche Beiträge in der Winterzeit. Ich fühle mit dir und drücke dir die Daumen.

    Bin kein Experte bei der LSM. Ob es für diese Bezugstechnik allerdings ohne Probleme Ersatzteile gibt? Vielleicht wissen die Experten da mehr. Ist zumindest nicht so oft zu sehen...

    Wie weit hast du die kleine denn schon naggisch gemacht?
     
  5. tec

    tec Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    2
  6. #6 Ski_Andi, 27.09.2010
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    78
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Die Brühgruppe funktioniert hydraulisch.
    D.h. Der Leitungsdruck füllt Wasser in den oberen Kolben mit großer Fläche. Dadurch erzeugt er eine Kraft, die an den kleineren Brühkolben weitergegeben wird und dort einen höheren Druck, den Brühdruck ausübt.

    Der Vorteil ist, dass die Maschine nahezu geräuschlos arbeitet.

    Ich schätze aber mal, Du brauchst einen großen Ablauf für die Maschine.
     
  7. #7 Buamandi, 27.09.2010
    Buamandi

    Buamandi Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    9
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Das klingt dann doch mal nach einem spannenden Projekt. Hatten wir hier zumindest noch nicht. Ein Grund mehr, dass du am Ball bleibst ;-) Bilder Bilder Bilder...
     
  8. #8 carkoch, 28.09.2010
    carkoch

    carkoch Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    629
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Schön das sich nun einer der Maschine angenomen hat, sie war ja schon ein paar mal bei ebay.

    Die Technik der hydraulischen Gruppen bei denen der Brühdruck durch den Leitungsdruck erzeugt wird finde ich recht interessant. Wartungstechnisch evtl. etwas aufwändiger, dafür ohne Pumpe und in jedem Fall aber spannend.

    Carsten
     
  9. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    .... und ordentlich Wasser verbrauchend.....
     
  10. #10 Barista, 28.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2010
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Wieviel ist das denn letztlich?
    Kann man berechnen, wieviel Wasser man braucht, um 30 ml für den Espresso vom Leitungsdruck (3-4 bar) auf ca. 10 bar zu drücken? Kann man da irgendwie mit einefachem Dreisatz weiterkommen (z.B. um den Druck zu verdreifachen brauche ich die dreifache Menge Wasser des zu komprimmierenden Wassers für die Hydraulikanlage)?

    Bei der geringen Flüssigkeitsmenge düprfte das ja nicht so viel sein, oder?
    Bei diesen hydraulischen Gruppen hätte ich immer das Gefühl Wasser zu verschwenden, vielleicht ist das aber gar nicht so viel.
     
  11. #11 carkoch, 28.09.2010
    carkoch

    carkoch Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    629
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Das ist wohl eher relativ, denke da würden so 300 - 350 ml an Wasser für den Brühdruck je Bezug verschwinden. Als Hobbymaschine bei privater Nutzung wäre mir das völlig egal.

    Als Eingruppige würde so ein Teil durchaus für mich mal in Frage kommen, wobei sich der Brühdruck bei der Technik wohl nur schwer regulieren lässt.

    Carsten
     
  12. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    494
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Hallo,
    ich bin zwar weder in Sachen San Marco noch Hydraulikgruppen firm, glaube aber nicht so richtig, dass dies solche sind. Zu dieser Zeit waren mech. Ventile an den BG gang
    und gäbe. Die elektromagnetische und damit simplere und kompaktere Version des Ventils ist Ende der 60er von Elektra zum Patent angemeldet worden und hatte sich noch nicht etabliert. Vor einiger Zeit war hier eine Faema E66 im Angebot. Dort kann man sehr schön den betriebenen Aufwand erkennen. Hier ist der obere Teil der Gruppe wohl für die autom. Dosierung bestimmt, auch mech., wahrscheinlich über ein Kammervolumen gesteuert.
    Klären lässt sich das, ob von der Mimik, die über den Hebel bewegt wird, ein Schalter betätigt wird, damit würde die Pumpe geschaltet, die bei alten Maschinen (immer?) extern war. Ich kann Roberts Kenntnisse nicht einschätzen
    Hydraul. BG waren eig. immer größer und nachdem sich die Pumpe etabliert hatte, hat m.W. nur Schaerf an dieser sehr komplexen und wasserverbrauchenden Technik festgehalten. Bis zu einem Liter pro Bezug waren für die Gastronomie insdiskutabel. Die Hauben sind nur Deko, oder?
    Gruß
    Achmed
     
  13. playid

    playid Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Schönen Abend zusammen,
    zunächst einmal Danke für Euer Interesse und Infos,
    anbei nochmal einige Bilder,
    vielleicht klärt das ja das ein oder andere

    @ tec super Link glaube das ist ziemlich gut beschrieben.

    @ Barista und carkoch, wenn sie mal laufen sollte mess ich es,
    aber wie carkoch schon sagt
    Es ist alles realtiv…..relativ viel Spass, soll sie machen ;-)

    @ achmed meine Kenntnisse sind auch relativ…..relativ bescheiden,
    aber vielleicht kannst du was an den Bildern erkenn,
    wäre für jeden Hinweis dankbar.

    Werde morgen mal meinen „Italiener“ ansetzen,
    dass er sich mit SM in Verbindung setzt,
    vielleicht bekommt er Infos…mal sehen.

    Ansonsten schönen Abend noch.

    Grüße

    Robert

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #14 Superleggera, 29.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2010
    Superleggera

    Superleggera Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    70
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Hallo Robert

    RESPEKT! Da hast du dir aber was vorgenommen.
    Evtl. können dir "gismo" und "modaro" bei Ersatzteilen weiterhelfen.

    [​IMG]
    Quelle

    Viele Grüße
    SL
     
  15. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    @achmed: Hi, ohne selber jemals eine hydraulische Brühgruppe live gesehen zu haben (da hast du mir zweifelsohne einiges voraus;-)) ...würde ich trotz allem anhand der Fotos weiter dabei bleiben, dass es sich um eine Hydraulik und nicht um eine Dosierung handelt, Das obere Reservoire hat mE auch bestimmt 400ml Volumen, für eine Dosierung doch deutlich zu groß.

    Ist ne ganz schön frickelige Kiste auf jedenfall...

    Wünsche viel Freude beim Renovieren....

    lg
     
  16. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    494
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Hallo,
    ja, du hast Recht. Auf diesen Bildern kann man es gut erkennen. Ich habe den mittleren Teil der Gruppe nicht so vermutet und damit auch das Ausmaß der Gruppe.
    Hätte ich nie vermutet, dass die sowas gebaut haben. Immer mal was Neues
    Achmed
    Hoffentlich gibt es noch Teile für die Gruppen
     
  17. playid

    playid Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    So nun hab ich mal wieder ein wenig Zeit gehabt,
    alles abgebaut (ist ja nicht wirklich viel dran!).

    Mein "Italiener" hat nun auch bei SM angerufen, aber die geben keine Pläne oder Zeichnungen raus, aber in Stuttgart soll die nächste Niederlassung sein, mal sehen was man da erreichen kann.

    Der Rahmen sieht noch sehr gut aus, ein wenig Rost entfernen und neu Pulverbeschichten,
    oder gibt es da was anderes?

    [​IMG]

    Tja das ist wohl das Herzstück,
    werde mich besser erst mal mit Stuttgart
    in Verbindung setzen.... aber der Reiz ist groß!
    wird aber bestimmt knifflig.


    [​IMG]

    Nachfolgend noch einige Bilder über den Zustand, der eigentlich gar nicht so schlecht ist....für das Alter.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Muss leider weiter arbeiten,
    nächste Woche dann mal ein wenig entkalken
    und Bestandsaufnahme machen.
    Denke ich muss alle Dichtungen erneuern,
    komischer weise war keine zwischen Deckel und Kessel,
    kann das sein dass die so zerbröselt??

    Na ja man wird sehen

    Grüße

    Robert
     
  18. #18 zuerisee, 10.10.2010
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    146
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Hallo,

    eindrucksvolle Mechanik! Zwischen Kessel und Kesselplatte sitzt m.E. nur eine
    schmale Dichtung in einer Nut der Kesselplatte (der weise Ring auf dem Foto könnten Reste davon auf Kesselseite sein) und keine gelochte Dichtung welche den gesamten Flansch abdichtet.

    Grüße,

    Ulrich
     
  19. playid

    playid Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Hat jemand eine Ahnung wie ich die Duschplatte rausbekomme,

    [​IMG]

    hat keine Schrauben
    (auch unter dem Sieb nicht)
    und mit ner Zange ist kaum Platz.

    Danke und Grüße

    Robert
     
  20. #20 maggi*tm, 10.10.2010
    maggi*tm

    maggi*tm Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    2
    AW: La San Marco 80/2 Restauration

    Moin Robert,

    genau sowas suche ich auch als zweites Projekt: exotisch, ordentlich restaurationsbedürftig und die Basis erstmal günstig.
    Über den Wasserverbrauch würde ich mir nicht so die großen Sorgen machen. Wenn ich überlege, wieviel Wasser zum Putzen, Puck in der Spüle wegspülen etc. pro Bezug durchlaufen, dann kommt es auf die paar ml auch nicht an. naja, vielleicht sollte ich doch mal über einen Abschlagkasten nachdenken :cool:

    Bin gespannt, wie es weitergeht!

    Gruß, Patrick
     
Thema:

La San Marco 80/2 Restauration

Die Seite wird geladen...

La San Marco 80/2 Restauration - Ähnliche Themen

  1. Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno )

    Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno ): Hallo, ich habe keine Erfahrungen mit PID-Espresso-Maschinen, vielleicht könnt ihr mir deswegen etwas auf die Sprünge helfen. Ich interessiere...
  2. La Nuova Era Cuadra tropft nach aufheizen

    La Nuova Era Cuadra tropft nach aufheizen: Liebes Forum, meine La Nuova Era Cuadra tropft seit kurzem direkt nach dem aufheizen. Hier die entsprechende Stelle: [IMG] [MEDIA] Hierzu...
  3. Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID

    Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger im Maschinenjungle etwas hilflos und wollte fragen ob ihr mir eine Maschine empfehlen...
  4. [Verkaufe] Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP)

    Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP): Hi Leute, ich habe 2 Mühlen bekommen und gebe eine wieder ab. Jedoch ohne Rechnung -Die Mühle ist neu & Orginalverpackt. -Neues Modell mit...
  5. [Zubehör] Gebrauchtes Scace 2 Device

    Gebrauchtes Scace 2 Device: Gebrauchtes Scace 2 Device gesucht. Oder gerne auch etwas anderes als das von Scace. Ich brauche etwas zum Messen von Druck und Wassertemperatur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden