La scala - Wer hat erfahrungen damit

Diskutiere La scala - Wer hat erfahrungen damit im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Bei ebay biete ein Händler regelmäßig die La Scala ab 699,00 an. Ich glaube beim letzten mal ging der Preis auch nicht sehr hoch. Die Maschiene...

  1. #1 Barista, 29.10.2003
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.252
    Zustimmungen:
    2.957
    Bei ebay biete ein Händler regelmäßig die La Scala ab 699,00 an. Ich glaube beim letzten mal ging der Preis auch nicht sehr hoch.
    Die Maschiene gefällt mir (trotz E61 Brühkopf!) relativ gut.
    Wie sieht es hier denn mit Erfahrungen der Mitglieder aus und für welchen Preis kann man sie direkt beim Händler bekommen?
     
  2. mthier

    mthier Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    schau doch mal unter den erfahrungsberichten nach, Azazel hat das viel (positives) geschrieben und bilderchen gibts auch. ein freund hat die maschine ebenfalls und ist sehr zufrieden damit. technisch also kein grund ecmoder isomac u.ä. zu kaufen! Ansonsten kenne ich nur www.tasteit.at als off.händler.

    Gruss, Mark
     
  3. #3 muenchenlaim, 30.10.2003
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    136
    Auch ich habe hier schon einiges - durchweg positives - zur La Scala geschrieben.

    Erworben habe ich sie bei einem Händler direkt für EUR 750,-, der auch bei ebay unter "beulen" anbietet. Wohnt in Wessobrunn, südlich vom Starnberger See. Netter Mensch / Rechnung / Garantie, aber sicher nicht der große Fachhändler. Also etwas für Leute, die bei kleineren Fragen/Problemen nicht gleich verzweifeln.

    Also wieder einmal die Frage: Low Budget + low Service oder Aufpreis für Rundum-Betreuung.
    Ob/wie viel man/frau zu zahlen bereit ist muss jeder selber entscheiden.

    Christoph

    Ach ja: Die La Scala find ich tip top und ich wiederhole mich gerne: Ich sehe Null Grund für eine ECM das doppelte auszugeben
     
  4. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    8
    Dem kann ich mich anschließen.
    Dirk :)
     
  5. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Tja was soll ich noch viel sagen?
    Bin selbst nach über einem Jahr noch rundum zufrieden, schaffe es immer noch Gäste mit genialem Espresso zu verblüffen und bin selber immer noch absolut Kaffeesüchtig.

    Kein Grund für ECM + andere teure Varianten ist alles nur Marketinggeschwafel

    lg Michael
     
  6. #6 Oliver65, 30.10.2003
    Oliver65

    Oliver65 Gast

    [color=#000000:post_uid14][quote:post_uid14="Barista"]Bei ebay biete ein Händler regelmäßig die La Scala ab 699,00 an. Ich glaube beim letzten mal ging der Preis auch nicht sehr hoch.[/quote:post_uid14]
    Auch ich habe die LaScala Butterfly in Wessobrunn abgeholt - für 750 €, kann alle Aussagen von Christoph bestätigen. Selbst wenn Beulen nicht der große Fachhändler ist, bedienen kann er seine Maschine, und korrekt ist er auch.

    Im Gegensatz zu einem gewissen Herrn Beilhard aus Wildau... aber das hattet Ihr ja schon zur Genüge...[/color:post_uid14]
     
  7. jomod

    jomod Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    kann nicht ganz in die Lobeshymnen einstimmen. Bin seit einem halben Jahr Butterfly-Besitzer und musste mich anfangs sehr mit der Maschine herumärgern. Der Kaffee schmeckt anfangs sauer, bitte, jedenfalls überhaupt nicht. Trotz dutzender Telefonate, emails mit La Scala und eines halbherzigen Reperaturversuchs der von La Scala genannten Service-Firma. Wen es interessiert: vgl dazu den Thread "Buterfly: Milch im Tank."

    Nur dank der Hilfe des hier gerade viel geschmähten Herrn Beilhards läuft die Maschine jetzt einwandfrei. Ab Werk waren Temperatur zu hoch eingestellt,(Auslauftemeperatur über 100 Grad) , falsche Siebe und Düsen eingebaut, der Kalkfilter produzierte trübes Wasser, trotz immer wieder kehrender Beteuerungen von La Scala aus Italien...
    Die Butterfly läuft nicht plug&play , sie braucht einen kompetenten Händler, erst dann ist sie klasse! Ohne Service, als schlecht eingestelltes Chrom-Ausstellungsstück, ist sie zu teuer. Möchte nicht wissen, wieviel Leute ihre Chrombomber über den Media Markt ("Geiz ist geil") oder ebay gekauft haben und immer noch mittelmässigen Kaffee kochen.

    Deshalb rate ich jedem Butterfly-Kauf-Interessierten: Wichtiger als die Maschinen-Wahl sind guter Händler-Service, Pflege, und die richtige Einstellung!

    Allerdings gibts gute Händler, Espressofreaks, aber zuverlässige,.... anscheinend recht wenige, deshalb sind ebay und Media Markt auch so erfolgreich.

    Jörg
     
  8. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    Deine Beschreibung saurer Kaffee und Temperatur über 100 Grad etc. verstehe ich nicht. Kam da nur Dampf?
    War der Kaffee nicht total verbrannt?

    Falsche Düsen und trübes Wasser?
    Was war die Lösung dagegen, was die Ursache?
    Könntest Du den Sachverhalt genau beschreiben.
    Ich wüsste es gerne genauer.
    Würde mich sehr interessieren, da ich an meiner Kiste
    auch wild rumgestellt habe bis ein vernünftiger Kaffee zustande kam.
    Was genau waren die Tips von H. Beilhard.
    Gruß Dirk


    ???
     
  9. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Schau mal bei der Reperatur Section - dort findest du den Thread - ich glaube das muss man nicht mehr wiederholen...

    mom... suchen.... ok 2 min hats gedauert, hier ist der Thread.

    Boah - bin ich froh - herumbasteln musste ich nix um die Qualität des Kaffees zu verbessern.

    lg Michael
     
  10. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    am letzten Sonntag hatte ich Freunde zu Besuch.
    Ich habe den Kaffeesüchtigen mindestens 70 Milchkaffee/Cappuccino/Espresso gezaubert.
    500 gramm Kaffee sind da locker draufgegangen.
    Interessant war die Feststellung, das die Qualität zunahm mit der Zunahme der Bezüge.
    Nachher haben noch zwei mir dabei geholfen und
    obwohl fast ohne Einweisung nahezu perfekten Espresso
    hinbekommen. Mahlgrad habe ich 1 mal justiert und das wars.
    Sehr regelmässige Bezüge ob 1 oder 2 Tassensieb.
    Es war auch überhaupt nicht anstrengend.
    Insgesamt habe ich nur zwei wegkippen müssen, weil vergessen zu tampern oder Dosierer nicht rechzeitig gefüllt.
    Ich bin jedenfalls mit der Maschine hochzufrieden.
    Und meine Gäste mit dem Geschmack.
    Gruß Dirk
     
  11. #11 Pascal Gruisen, 12.11.2003
    Pascal Gruisen

    Pascal Gruisen Gast

    Guten Morgen,

    noch warte ich bis meine alte Krups Novo 2000 warm ist gleich gibt's den caffè!

    Zu den Preisen: auch im Antwort auf meinem Thread wird von ECM abgeraten, dafür u.a. auch die Butteerfly die um einige 100,- € billiger sein soll geworben.

    Mal abgesehen von den Ebayhändlern kostet das Gerät auf der unten erwähnte offzielle Hädnlerpage www.tasteit.at ganze 999,- € - kommt dazu eine Mühel (ca. 250,- €) und einen Klopfkasten (ab 150,- €) komme ich auf ca 1.400,- €, was nun nicht unbedingt viel billiger ist, als das Setangebot von Kaufhauf (ECM Elektra + Mühle + Kasten für 1.499,- €)

    Jedenfalls freue ich mich schon auf den heutigen Feierabend, dann werde ich mal die Geräte bei Karstadt begutachten und einige Espressi trinken.

    Grüße,
    Pascal
     
  12. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Die Butterfly kommt bei Tasteit mit 249,- Mühle auf 1449,- da gibts einen Setpreis - zudem ist Tasteit zwar imho ein sehr guter, aber nicht der günstigste Händler. die ECM kostet dort ca 300 Euro mehr als die Butterfly. Es muss ja nicht LaScala sein, es gibt imho halt günstigere Alternativen zur ECM

    lg Michael
     
  13. #13 muenchenlaim, 12.11.2003
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    136
    Die Diskussion „www-Händler – niedriger Preis vers. Fachhändler – höherer Preis“ ist schon vielfach geführt worden und muss letztlich jeder selber entscheiden.

    Dazu aber eine Anmerkung: Den Kaufhof würde ich nicht unter „Fachhändler“ einreihen. Ich habe mich mal in München am Marienplatz umgeschaut. Haben zwar eine große Auswahl, aber: Das Wort „Rückspülen“ hat nur verwirrtes Kopfschütteln ausgelöst und Reparaturen kann dort keiner durchführen, die Maschinen werden grundsätzlich eingeschickt (zumindest bis vor kurzem an espressoshop/espressoXXL). Wo ist da der Fachservice und damit der Vorsprung zum www?

    Christoph

    P.S.
    Zum Fachhändler gehört für mich auch, dass er quasi „um die Ecke“ liegt und somit unmittelbar helfen kann. Wenn hier erst der Postweg gefragt ist, dann ist ein guter Teil des Vorsprungs schon wieder zum Teufel.
     
  14. #14 muenchenlaim, 12.11.2003
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    136
    Noch eine Ergänzung – meine low-budget / www-Rechnung sieht folgendermaßen aus:

    - La Scala: EUR 700 – 750 (mit grauen oder schwarzen Seitenteilen)
    - Demoka 203 bzw. 205: EUR 160-170
    - Manufactum Ausklopfschale (Edelstahl) EUR 50

    Macht in der Summe irgend was zwischen EUR 950 und 1.000 (inkl. Versand).
     
  15. #15 Pascal Gruisen, 12.11.2003
    Pascal Gruisen

    Pascal Gruisen Gast

    Da hast du ja wohl recht, Christoph, weder Karstadt noch Kaufhof sind richtige Fachhändler.

    Trotzdem sind Service und Fachkenntnisse m.E. besser als Saturn, MediaMarkt & Co. Vielleicht sollte ich mal bei Küstermann am Viktualienmarkt vorbeischauen!?

    Ansonsten wüsste ich auch nicht wo es ein richtiges Fachgeschäft in der Innenstadt gibt. Dass aber ein Fachgeschäft das Budget sprengen würde, glaube ich nicht. Nur in Fachgeschäften kann man handeln: Paketpreis, Barzahlung, Probepackungen,... - beim Kaufhof war der Preis absolut unverhandelbar.

    Heute wird's nach Feierabend wohl Karstadt werden, morgen dann vielleicht Küstermann, und irgendwann werde auch ich eine Kaufentscheidung treffen :)

    Grüße,
    Pascal
     
  16. #16 muenchenlaim, 12.11.2003
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    136
    Hallo Pascal!

    Zum Thema Fachgeschäft fällt mir in München auch nur wenig ein (komisch – große Stadt, angeblich italienisches Flair). Bei Kustermann steht in der Klasse eine einsame ECM herum, da hat der Kaufhof (oder Karstadt?)/ Marienplatz mehr zu bieten. Wer sich wohl so nennen darf ist „espressoworld“ in der Dachauer Straße 15, nahe am Hauptbahnhof. Infos unter www.espressoworld.de.

    Christoph
     
  17. #17 Tscharlie, 13.11.2003
    Tscharlie

    Tscharlie Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2002
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    was hat italienisches Flair mit Espressoläden zu tun?

    Des Weitern würde ich als Fachgeschäft unbedingt noch Azzarello in Haidhausen, Rosenheimer Straße, erwähnen.
    In der Schleißheimer Straße (Hausnummer über 200, also ziemlich weit im Norden) gibt es noch das Fachgeschäft Feldhofer mit eigenem Kundendienst.
    Munich Coffee Company in der Hohenzollerstraße möchte ich auch noch nennen.

    Gruß
    Herbert



    Edited By Tscharlie on 1068751845
     
  18. #18 Pascal Gruisen, 13.11.2003
    Pascal Gruisen

    Pascal Gruisen Gast

    Hey Herbert, danke für die Adressen. Ich werde in den nächsten Tagen mal die Adressen abklappern, vom Espressoworld in der Dachauer über die Hohenzollern bis zur Rosenheimer :)

    Hoffentlich streikt die U-Bahn nicht am Samstag...

    Grüße,
    Pascal
     
  19. #19 Pascal Gruisen, 13.11.2003
    Pascal Gruisen

    Pascal Gruisen Gast

    Nachtrag zum Thema München - & Italienisches Flair...

    Die Stadt nennt sich doch immer so gerne Weltstadt mit Herz - allerdings konnte ich in den Jahren die ich hier wohne noch nicht erfahren wiese gerade M eine Weltstadt sein soll.

    Hier geht doch alles sehr provinzialisch, ja hinterwäldlerisch zu. Gute Ideeen werden im Keim geschmort, Kreativen das Leben schwer gemacht.

    London ist für mich da schon eher eine Weltstadt, oder Tokyo, Köln, ... Alles auch Städte die ohne großes Murren die Ausstellung 'Körperwelten' zugelassen haben. Nur die Münchner, die sind was besonderes.

    Oder Wien. Während Wien für Circus Roncalli den schönsten Platz freihält, ist in M der Platz an der Arnulfstrasse gut genug: es zieht dort höllisch, der Boden ist nicht für Sonntagsschuhe beschaffen, Roncalli musste selber tären!

    Aber das ist jetzt ein ganz anderes Thema für ein anderes Board.........

    Grüße,
    Pascal
     
Thema:

La scala - Wer hat erfahrungen damit

Die Seite wird geladen...

La scala - Wer hat erfahrungen damit - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Professional

    La Pavoni Professional: Hallo an die kompetenten Pavoni-Profis unter euch, leider ist heute - mit einem sehr lauten Knall (!) - so etwas wie einen Kurzschluss bei meiner...
  2. La Pavoni Fehlersuche nach Dichtungswechsel

    La Pavoni Fehlersuche nach Dichtungswechsel: Liebe Kaffee-Netz Community, Ich habe die Dichtungen bei meiner Pavoni Messing nach Anleitung von Kaffeemaschinen Doktor (ohne Kesseldichtung)...
  3. Bodenlose Siebträger für La Cimballi M21 Junior

    Bodenlose Siebträger für La Cimballi M21 Junior: Wer hat ein solche Siebträger, original La Cimballi ? Ich finde nur solche die nicht gebrandet sind und sehen sehr merkwürdig aus, wie billige...
  4. [Maschinen] La Pavoni Professional / Europiccola

    La Pavoni Professional / Europiccola: Guten Tag, ich bin auf der Suche nach einer La Pavoni Professional – alternativ auch einer Europiccola. Bevorzugt aus der ersten Hälfte der 90er...
  5. La pavoni... aber was fürn Modell ?

    La pavoni... aber was fürn Modell ?: Hi , ihr kaffefreunde ich habe eine gebrauchte la pavoni bekommen kann mir jemand sagen um was für ein Modell es sich handelt ? Und mein 2tes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden