La Spaziale S1 Dream mit Festwasseranschluß - 12 bar nach dem Aufheizen ( kalte Maschine )

Diskutiere La Spaziale S1 Dream mit Festwasseranschluß - 12 bar nach dem Aufheizen ( kalte Maschine ) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, meine Dream ist mit John Guest System ans Festwasser angeschlossen. In der Zuleitung ist ein Druckminderer eingebaut. Der ist auf ca. 2,5...

  1. #1 respesso, 10.09.2018
    respesso

    respesso Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    meine Dream ist mit John Guest System ans Festwasser angeschlossen.
    In der Zuleitung ist ein Druckminderer eingebaut. Der ist auf ca. 2,5 bar eingestellt.

    Wenn die Maschine im kalten Zustand eingeschaltet wird bekomme ich nach dem Aufheizvorgang des Brühboilers auf 94 Grad einen Druck von 12 bar im Display angezeigt.
    Das Manometer am Druckminderer zeigt ebenfalls einen hohen Druck an. Es ist bei Vollauschlag! ( Skala max 4 bar )
    In der Zuleitung zur Kaffeemaschine ist ein Abzweig zum Wasserhahn um dort Trink-/Tee-/Bügelwasser zu zapfen.
    Wenn ich dort Wasser zapfe ändert sich am hohen Druck in der Maschine nichts.
    Demnach ist im Druckminderer anscheinend ein Rückschlagventil integriert.
    Sobald ich einen kurzen Bezug mache entspannt ich der Druck sofort. Da ich Präinfusion aktiviert habe kommen wenn ich schnell bin nicht einmal Wassertropfen. der Druck ist danach auf ca. 2,6 bar.

    Ich vermute das es an der sehr kurzen Leitungslänge zwischen Druckminderer und Maschine liegt.
    Das sind nur knapp 20 Zentimeter.

    Wie sind die Erfahrungen von anderen Betreibern von Maschinen mit Festwasser?
    Mir machen die 12 bar nur wegen der John Guest Teile ein bißchen Kopfschmerzen.
    In der Tech-Doku steht dort bei den Verbinder -> 20 Grad : 10 bar ; 6 bar

    Vielleicht sollte ich mal mit längerer Zuleitung probieren?

    Danke und Gruss

    Jörg
     
  2. #2 Augschburger, 10.09.2018
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    14.594
    Zustimmungen:
    10.998
    Such bitt mal hier im KN, irgend jemand hatte unlängst ein gleiches Problem mit seiner La Spaziale, ich weiß aber nicht, wie es ausgegangen ist.
     
  3. #3 secuspec, 11.09.2018
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    171
    Bei 12 bar lässt das Expansionsventil ab. Beim Aufheizen sind diese Werte nicht ungewöhnlich, weil sich Wasser nicht komprimieren lässt und es sich ausdehnt. Es hat nichts mit der Leitungslänge zu tun. Bei meiner Linea am Festwasser geht das Manometer ebenfalls bis knapp 12 bar beim Aufheizen. Nach einem Bezug fällt es, und steigt dann wieder bis zu max. 12 bar bei denen dann das Expansionsventil den Überdruck ablässt. Also m.E. alles im grünen Bereich.
     
  4. #4 respesso, 11.09.2018
    respesso

    respesso Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Hallo secuspec,

    danke für die Rückmeldung.
    Das heißt bei Dir sind beim Aufheizen auch 12 bar in der Zuleitung zur Maschine?
    Oder nur am Manometer in der Maschine selbst?

    Mir ist klar das Wasser fast nicht kompressibel ist.
    Bei längerer Leitung könnte aber die Leitung evtl etwas puffern.
    Die ist ja auch nicht unverformbar? ;-)

    Ich mache mir keine Sorgen um die Maschine.
    Aber um die John Guest Verbinder zwischen Maschine und Druckminderer.
    Denkst Du alle Maschinen sind ohne Rückschlagventil mit der Zuleitung verbunden?

    Gruß

    Jörg
     
  5. #5 Wrestler, 11.09.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    2.307
    Also hier liegt der Druck der wasserleitung bei 4- 5 bar.
    12 bar können nur in der Maschine sein.
    Die Leitungen sind in der Haus Installation sind auf 10 bar max Druck ausgelegt.
    Im übrigen dürfte der Wert doch auch nur im manometer der Maschine ablesbar sein.
    Wäre mir ein Rätsel, wie der Druck innerhalb der Maschine nun in die zuleitung kommen sollte ?
    Aber vielleicht hab ich auch einen Denkfehler ?
     
  6. #6 secuspec, 11.09.2018
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    171
    Hallo Jörg,

    die Wasserleitung hat 3,5 - 4 bar vor dem Druckminderer. Dieser regelt den Eingangsdruck für die Rota Pumpe auf 2 bar herunter den ich auch als Preinfusionsdruck benutzen kann (aber selten tue). Also 12 bar in der Zuleitung würde mich wirklich wundern, zumal ja auch ein Rückschlagventil verbaut sein sollte. 12 bar am Manometer hingegen sind okay.

    Gruß,
    Steffen
     
  7. #7 respesso, 11.09.2018
    respesso

    respesso Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Steffen,

    jetzt muß ich noch mal nachhaken.
    Du hast beim Aufwärmen auf dem Display einen Druck von 12 bar und das Manometer an Deinem Druckminderer zeigt nur die ca. 2 bar an?
    Und Du hast zwischen Druckminderer und Maschine kein Rückschlagventil verbaut?
    Das kann nach meinem Verständnis nicht funktionieren?

    Im Plan für die Ersatzteile ist der Drucksensor zwischen Pumpe und Rückschlagventil positioniert.
    Demnach zeigt das Gerät bei stehender Pumpe den Druck in der Leitung an.
    Das deckt sich auch mit der Beschreibung in der Bedienungsanleitung.

    " Waterpressure"
    -Shows line pressure when idle and pump
    pressure when pump is engaged-

    dreamhydraulic.jpg

    Der Drucksensor ist 4781
    Das Rückschlagventil 1397

    Bei mir sieht das beim Aufwärmen so aus :

    20180911_151516.jpg

    Und dazu passend das Manometer vom Druckminderer :
    20180911_131756.jpg

    Für mich ist das nun ein klarer Fall von nicht funktionierendem Rückschlagventil.

    @Augschburger:
    Danke für den Hinweis.
    Ich hatte zwar alles gelesen wo La Spaziale vorkommt ( schon vor dem Kauf ;-) ).
    Aber den hatte ich wieder vergessen, wahrscheinlich weil er so lang war und so viele verschiedene Sachen beinhaltet.

    Fragen zur La Speziale Dream mit Festwasser

    Dort war unter anderem anscheinend auch das Rückschlagventil im Eimer.
    Evtl. sogar zweimal. Die Maschine wurde glaube ich doch zwei oder dreimal getauscht!!

    Irgendwie habe ich evtl auch so eine Montagsmaschine.
    Den hinteren Gehäusedeckel habe ich schon wegen Kratzer reklamiert.
    Der Drehknopf für den Dampf sitzt schief ( evtl auch das Ventil! ) und wird auch nachgeliefert.
    Bei einer ersten Inspektion im Inneren habe ich drei Schrauben gefunden die lose waren!!!

    Eigentlich wollte ich die Maschine nicht zurücksenden, wegen dem Aufwand und Gewicht.
    Jetzt muß ich mal schauen...

    Herzlichen Dank für die Hilfe bisher

    Jörg
     
    Augschburger gefällt das.
  8. #8 secuspec, 11.09.2018
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    171
     
  9. #9 respesso, 11.09.2018
    respesso

    respesso Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Sorry, ich hatte Deine Signatur nicht gelesen.
    Dachte du hättest auch eine La Spaziale.

    Bei mir ist das "Manometer" der Maschine ( ist ein Drucksensor ) vor dem Rückschlagventil.
    Daher würde bei funktionierendem Rückschlagventil beim Aufwärmen nicht der Druck des expandierenden Wassers in der Brühgruppe angezeigt, sondern immer der Druck in der Zuleitung.

    Gruß

    Jörg
     
  10. #10 secuspec, 12.09.2018
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    171
    Hi Jörg,

    doch, ich hatte tatsächlich auch mal eine. Es gibt sogar noch irgendwo Fotos davon im Forum :).

    Gruß,
    Steffen
     
  11. #11 respesso, 04.01.2019
    respesso

    respesso Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Kurzes Update.

    Nachdem ein anderer Dream-Besitzer sich über PM mit ähnlichem Problem gemeldet hat möchte ich kurz mitteilen das es bei mir keinen wirklichen Fortschritt gegeben hat.

    Meine Vermutung teilen auch ein Techniker von La Spaziale und mein Ansprechpartner des Händlers ( espressocoffeeshop.com ).

    Da ich länger ausser Landes war ( und das Ersatzteil auch noch nicht da ist :-( ) habe ich keine neuen Erkenntnisse...

    ... ausser :

    Die Abwicklung dieses Problems mit dem o.g. Händler ist äusserst quälend!

    Ich bereue es mittlerweile sehr das ich nicht gewartet habe bis die Werksferien bei La Spaziale beendet waren.
    Ich hatte bereits bei Bertazzo bestellt, habe dann aber wegen der langen Lieferzeit ( Sie haben keine Lagerware ) wieder storniert und dann bei espressocoffeshop bestellt. Dort war die Maschine direkt lieferbar ( und günstiger, was für mich aber kein Kriterium war ).

    Das so eine Maschine mal einen kleinen Mangel oder technischen Defekt hat kann natürlich immer mal vorkommen.
    ( Wobei man sich fragt, ob mehrere solcher Mängel nicht bei einer Endkontrolle auffallen müßten ).
    Allerdings erwarte ich dann bei der Lösung dieser Probleme mehr Engagement und Professionalität.

    Die Kommunikation mit diesem Händler ist leider äusserst zäh!
    Teilweise wird erst nach der dritten email geantwortet!
    Nachdem eine Zeit lang gar keine Antworten mehr kamen habe ich dann per Live-Chat auf der website nachgefragt.
    Man teilte mir dann mit das meine mails wohl leider im Spam-Folder waren!!!

    Beim Rückschlagventil bat man mich ernsthaft doch mal das Ventil auszubauen und auf Funktion zu prüfen.
    Wenn es defekt wäre würde man mir dann ein neues schicken.
    Nur durch freundlich aber bestimmte Nachfrage willigte man dann ein das Teil direkt zu schicken.
    ( Zum Ausbau muss man die halbe Maschine zerlegen).

    Fazit:
    Die La Spaziale Dream finde ich trotzdem gut!
    Macht mittlerweile auch prima Kaffee ( nach viel Einarbeitung ).
    Würde ich wiederkaufen!

    Der Händler ist meiner Meinung nach nicht zu empfehlen!!!


    Wenn ich das Rückschlagventil gesichtet habe gebe ich nochmal Info zur technischen Seite.

    Frohes Neues

    Jörg
     
  12. #12 respesso, 12.01.2020
    respesso

    respesso Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Abschließendes Update.

    Das Ventil wurde nicht geschickt!
    Der Händler hat alle meine weiteren Kommunikationsversuche erfolgreich ignoriert.

    Glücklicherweise hat sich das Ventil nach einem weiteren Monat dann "freigewackelt".
    Seitdem funktioniert alles reibungslos und ich habe auch in der Aufheizphase maximal den Leitungsdruck auf dem Display angezeigt.

    Von dem Händler kan ich weiterhin nur abraten!
    Im Falle eines Problems wird einem dort nur sehr widerwillig ( wenn überhaupt ) geholfen.

    Die Maschine finde ich weiterhin gut!

    Beste Grüße

    Jörg
     
Thema:

La Spaziale S1 Dream mit Festwasseranschluß - 12 bar nach dem Aufheizen ( kalte Maschine )

Die Seite wird geladen...

La Spaziale S1 Dream mit Festwasseranschluß - 12 bar nach dem Aufheizen ( kalte Maschine ) - Ähnliche Themen

  1. la marzocco GS/3 nach 5 -6 Jahren - Erfahrung zu defekten

    la marzocco GS/3 nach 5 -6 Jahren - Erfahrung zu defekten: Unsere Maschine ist von 09/2014 und wir machen damit so ca 2-3 Kilo Cafe pro Monat, keine Milchmix. Wir betreiben sie am Festwasser mit 7dgh...
  2. Restauration La Minerva Mühle

    Restauration La Minerva Mühle: Hallo zusammen, nachdem meine La Minerva in einem deutlich schlechteren Zustand als erwartet bei mir ankam und erst mal rund eineinhalb Jahre nur...
  3. [Zubehör] La Pavoni Siebträger 51mm

    La Pavoni Siebträger 51mm: Hallo, suche einen La Pavoni Siebträger 51mm den ich auf Bodenlos aufbohren möchte, bzw. suche einen Bodenlosen 51mm Siebträger für die La...
  4. Domobar Inox -> Festwasseranschluss?

    Domobar Inox -> Festwasseranschluss?: Liebe Community, ich kriege die Tage eine Domobar Inox von Vibiemme mit Wassertank. Ich würde allerdings einen Festwasseranschluss bevorzugen....
  5. [Zubehör] La Pavoni Ersatzteile

    La Pavoni Ersatzteile: Hallo Ich habe eine gebrauchte Europiccola mit der älteren 50mm Brühgruppe gekauft und leider fehlen Kleinteile. Falls ihr die entsprechende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden