La Spaziale Vivaldi 2

Diskutiere La Spaziale Vivaldi 2 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hat jemand eine La Spaziale Vivaldi 2? An und für sich eine nette Maschine, dennoch habe ich Probleme mit ihr, die ich gerne hier besprechen...

  1. cha47n

    cha47n Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand eine La Spaziale Vivaldi 2? An und für sich eine nette Maschine, dennoch habe ich Probleme mit ihr, die ich gerne hier besprechen würde. Wer hat schon Erfahrungen gesammelt?
     
  2. #2 Milchschaum, 22.03.2011
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Ja klar, hier sind mehrere im KN vertreten.
    Es gibt auch eine Interessensgemeinschaft zur Maschine - aber auch eine Menge Threads hier im Netz.

    Du solltest mal beschreiben, worum's geht.

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  3. cha47n

    cha47n Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Danke für die Antwort.
    Im Grunde genommen geht es um das Allerwichtigste bei einer Espresso Maschine, nämlich einen top Espresso raus zu bekommen, und zwar so einen top Espresso wie ich ihn mir von einer Maschine wie der Vivaldi 2 erwartet hätte.
    Ganz konkret: Ich komme mit meinen Extraktionszeiten nicht über magere 17 Sek. hinaus. Meist lande ich zwischen 15 und 16 Sek. mit einer dementsprechend hellblonden Crema und einem leicht wässrigen, nicht vollmundigen Unterextraktionsgeschmack.
    Ich mahle feiner (Rancilio Rocky) und komme auf vielleicht 20-21 Sek., habe im Siebträger aber nach der Extraktion Schlamm.
    Ich tampe total waagerecht und so fest ich kann, ohne nennenswerte Steigerung der Extraktionszeit, sondern wieder mit einem matschigen Puck.
    Ich variiere die Preinfusionszeit (zwischen 0 sek.-3-sek.), ohne viel Wirkung auf die Extraktionszeit.
    Ich habe mittels Druckminderer den Zulaufdruck in der Wasserleitung auf unter 2bar reduziert, da ich ursprünglich satte 5bar in der Leitung hatte, sodass bereits während der Preinfusion der Espresso in die Tasse lief. Hat auch nichts geholfen, außer dass jetzt der Espresso tatsächlich erst mit Einsetzen der Pumpe in die Tasse zu laufen beginnt. Der Pumpendruck hat sich übrigens durch den Einbau des Druckminderers von 9bar auf 8,5bar reduziert.
    Übrigens die Volumetrik ist genau auf 30ml und 60ml eingestellt und die Temp auf 94°C.

    Was mache ich falsch? Mache ich etwas falsch? An der Maschine kann es ja nicht wirklich liegen. Haben 53mm Siebe andere Extraktionszeiten als 58mm Siebe? Kann ja auch nicht sein, denn sonst würde man sie wohl nicht erzeugen und schon gar nicht auf Maschinen des Kalibers einer Vivaldi 2 einsetzen.
    Ich habe ehrlich gesagt mit meiner Bacchi (wenn sie gut aufgelegt war) fast bessere Resultate erziehlt! Mit der Vivaldi erhalte ich zwar konstante Resultate, aber das alleine ist zu wenig. Der Strahl der da in die Tasse rinnt ist wirklich doppelt so dick, wie er sein sollte und daher fehlen mir an die 10 Sek. auf eine perfekte Extraktion.
    Wer hat die Antwort für mich? Hilfe!
     
  4. #4 Bubikopf, 23.03.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Ich würde das Problem eher bei der Mühle suchen. GGfs mal etwas mehr Kaffee nehmen.
    Gruss Roger
     
  5. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Schlammig nasser Kaffeepuck klingt nach zu wenig Kaffeemehl im Sieb. Ich fülle nach meiner Faustregel so, dass nach dem Tampen 1-2mm über der Siebrille das Einersieb gefüllt ist und passe dann den Mahlgrad auf 25 Sekunden Durchlaufzeit an.

    Volumen ist 25ml ohne Cremaschaum.
    Welche Bohnen nimmst du? Supermarkt-Kaffee ist meist alt und nach meiner Erfahrung trockengeröstet, da ist dann das Mehl wie Sägemehl ohne öliger Konsistenz, somit rinnt der Espresso zu schnell durch.
     
  6. cha47n

    cha47n Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Die Rancilio Rocky ist noch ziemlich neu, hat noch keine 50Kg gemahlen, wird von mir regelmäßig gereinigt und gepflegt und mahlt, soweit ich das beurteilen kann tadellos. Kann nur sein, dass eine Rancilio Rocky prinzipiell eine schlechte Mühle ist....
    Mehr Kaffee, weniger Kaffee? Ich fülle den Siebträger, um eine nachvollziehbare Konstante zu haben, bis an den Rand, klopfe ein wenig um den Kaffee gleichmäßig zu verteilen, streiche überschüssiges Mahlgut ab und tampe, wie gesagt mal fester mal normal, um eben den Effekt auf die Durchlaufzeit zu sehen. Der Kaffee den ich verwende ist selbst geröstet und frisch! Natürlich nicht zu frisch, aber eben kein Sägemehl aus dem Supermarkt.
     
  7. #7 espressionistin, 23.03.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.644
    Zustimmungen:
    5.109
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Kann man so pauschal gewiss nicht sagen, ich habe mit dieser Mühle nie diesbezügliche Probleme gehabt. Hast du die Möglichkeit, die Mehlmenge zu wiegen, z.B. mit einer Feinwaage? Soweit ich weiss ist doch der ST-Durchmesser der Vivaldi eher klein, oder? Dementsprechend könnte ich mir vorstellen, dass in einem glatt abgestrichenen 1er-Sieb zu wenig Mehl ist. Ich kenne das Sieb der Vivaldi nicht, aber es gibt viele 1er-Siebe, die gerne 9-10 Gramm mögen.

    Aus welcher Stufe mahlts du und hast du mal ausgetestet, ab welcher Stufe die Mühle im Leerlauf anfängt zu schleifen? Kleiner Vergleich: Bei mir ist der Schleifpunkt (also da, ab dem man im Leerlauf ein feines Aufeinanderschleifen der Mahlscheiben hört) bei 4, meistens mahle ich zwischen 3 und 7.
     
  8. #8 Starwalker, 23.03.2011
    Starwalker

    Starwalker Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    7
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Du hast ja schon einige Erfahrung mit Siebträgern.

    Probleme mit einem Matschpuck entstehen bei mir zumeist bei 6g Einersieben, wenn Channeling auftritt, weshalb ich zu 7g Einersieben übergegangen bin, die ich zumeist auch ganz leicht überfülle.

    Ganz wichtig ist, immer erst mal nur eine Komponente zu verändern und die anderen konstant zu lassen. Bei gleichen Bohnen würde ich zunächst mal die Füllmenge im Sieb konstant halten und dabei eine wählen, die etwas größer ist als die üblichen 7g / 14g (aufgrund des Matschpucks).

    Nun mit dem Mahlgrad an die 25 Sekunden durch feineres Mahlen herantasten.

    Das Tampern sollte, solange Du keine Channeling Probleme hast, keine entscheidende Komponente sein.

    Eventuell die Tests mit dem Zweiersieb durchführen, da das etwas einfacher zu handhaben ist.

    Sollte das alles nichts helfen, würde ich durchaus mal eine andere Kaffeesorte ausprobieren, um die Bohnen als Ursache auszuschließen.

    Vierle Grüße

    Lars
     
  9. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Hast du denn das flache Duschsieb drin, oder das hohe?

    Ich habe mit meiner Mazzer Mini und der Vivaldi schon Bezüge gemacht, die inklusive 8 Sekunden Preinfusion an die 40 Sekundenmarke gingen. Den Leitungsdruck habe ich auch auf 2,5 - 3 bar

    Zum Beispiel hier.

    Mit manchen Bohnen wollte es aber auch schon mal partout nicht.

    Hast du mit dem Einer- und Zweiersieb die gleichen Probleme?

    Gruß
    Sebbe
     
  10. #10 Milchschaum, 23.03.2011
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Ich schließe mich den Vorrednern an und unterfüttere das mal mit meinen gemessenen Erfahrungen:
    Für das Einer nehme ich 10g, für das Zweier 16-17g. Damit habe ich beim selben Mahlgrad identische Ergebnisse mit beiden Sieben, habe ich mal in einem Blindtest probiert.
    Hast du eine Feinwaage? So ein Tomopol-Teil für 10 Euro reicht völlig aus und hilft sehr.
    Noch was: Was ist das denn für Kaffee? Selbstredend, dass der was taugen muss, handwerklich gut geröstet, nicht zu alt (und nicht zu frisch).

    Also: Es liegt definitiv nicht an der Maschine, da brauchst du erst mal nicht rumzuschrauben. Die Rocky selbst (ich kenne sie persönlich nicht) sollte nach allgemeiner Meinung hier im KN auch nicht das Problem sein.

    :) Dirk
     
  11. #11 crimp2333, 23.03.2011
    crimp2333

    crimp2333 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    18
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    das Tampern würde ich auch erstmal vergessen. Es macht nur sehr wenig aus. Einfach mit konstant 5kg oder 10kg oder wenn es dich beruhigt mit 15kg pressen.Das wird wenig bis gar nichts ausmachen. Ich hab mal einen Bezug ohne Tampern gemacht, da war das Ergebnis wie mit Tampern.

    Wie auch schon alle andern angemerkt haben:
    neue frische Bohnen, mehr in das Sieb füllen(eventuell mal aufklopfen und nochmal was drauf mahlen) und die Rocky so fein wie möglich.
     
  12. #12 Milchschaum, 23.03.2011
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    FULL ACK.
    Habe ich in meiner Liste oben vergessen: Tampern wird überschätzt. Man braucht eine ebene Fläche, leicht gepresste Fläche, auf der sich das Wasser sauber verteilen kann - alles drüber hinaus ist Vodoo, allerhöchstens für Nuancen im Feintuning geeignet.

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  13. cha47n

    cha47n Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Hast du denn das flache Duschsieb drin, oder das hohe?

    Das flache

    Ich habe mit meiner Mazzer Mini und der Vivaldi schon Bezüge gemacht, die inklusive 8 Sekunden Preinfusion an die 40 Sekundenmarke gingen. Den Leitungsdruck habe ich auch auf 2,5 - 3 bar

    Zum Beispiel hier.

    Beneidenswerte Extraktion, gratuliere.


    Mit manchen Bohnen wollte es aber auch schon mal partout nicht.

    Das ist klar, aber ich habe jetzt schon die verschiedensten Bohnen probiert...

    Hast du mit dem Einer- und Zweiersieb die gleichen Probleme?

    Ja.

    Gruß
    Sebbe[/QUOTE]
     
  14. ALWA

    ALWA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Aus der Ferne betrachtet würde auch ich sagen, dass es ein Problem der Mühle bzw. der verwendeten Bohnen ist. Sind die Bohnen nicht mehr frisch, neigt das eingefüllte Pulver zum Channeling oder kann wegen den verflogenen Stoffen dem Wasser keinen Widerstand mehr entgegen setzen. Mahlt die Mühle zu ungleichmäßig oder nicht fein genug hast Du einen ähnlichen Effekt.
     
  15. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Ich kann mich auch noch an meine ersten Versuche mit der V2 erinnern, hatte vorher immer Maschinen mit Vibrapumpe und die haben einen sanften Druckanstieg. Die Vivaldi haut sofort, schlagartig 9bar raus, wodurch bei gleichen Bedingungen im Vergleich zur Vibra-Maschine die DLZ etwa 4 Sekunden kürzer wird. Die ersten Espressi liefen mit meiner ursprünglichen Einstellung der Mühle auch viel zu schnell durch.
    Habe dann auch die Mühle etwas feiner gestellt, den Siebträger vollgemahlen und mit dem Finger plan gestrichen, getampt sodass die Rille gerade so nicht mehr sichtbar ist und der perfekte Espresso war fertig.

    Es ist mE kein Problem an der Hardware, weder Mühle noch V2.
    Channeling kann auch ein Grund sein, geht eventuell weg wenn man den Siebträger füllt dass nach dem Bezug der Abdruck vom Sieb im Puck sichtbar ist.
    Folgende Parameter würde ich nach dem Ausschlussverfahren prüfen:
    - Sprühbild des Doppelsiebs ( ev. Siebe etwas verdrehen)
    - Dosiermenge
    - Mahlgrad
    - Menge
    - Kaffeebohne
    - Druck 8,5 - 9 bar

    Was noch sein könnte: Ganz frisch gerösteter Kaffee läuft einfach zu schnell durch, der muss erst mindestens vier Tage lagern, dann passt auch die DLZ.

    Lg
     
  16. cha47n

    cha47n Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Dank an die Vivaldi Community

    Vielen Dank Euch allen für die vielen Tipps und aufmunternden Hinweise.
    Schön langsam komme ich mit meinen Extraktionen dorthin wo ich hin muss. Es ist wie vermutet hauptsächlich eine Spielerei mit dem Mahlgrad und der Bohnenqualität. Die Menge im Siebträger hat schon gepasst (ca. 18g im doppel und ca. 12g im single) Je nach verwendeten Kaffeebohnen habe ich mitunter immer noch Schlamm im Siebträger, bzw. sogar einen kleinen See oben drauf, aber eben auch absolut perfekte Extraktionen, die ja dann gleich um so vieles besser schmecken!
    Mich hätten noch Eure Erfahrungen mit Preinfusionszeiten interessiert. Lang, kurz, gar keine? Älterer Kaffee, mehr Preinfusion, frischer Kaffee weniger etc.
     
  17. #17 Strich8, 25.03.2011
    Strich8

    Strich8 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Schön, dass es besser wird bei Dir!

    Bin ganz froh über diesen Thread, denn ich habe morgen einen Termin in Landau, um die Vivaldi auszuprobieren und bin gespannt, wie ich die Unterschiede in der Gutmütigkeit zu meiner jetzigen Oscar wahrnehme.

    Beim 2er-Sieb der Oscar führen jedenfalls leichte Schwankungen in der Füllhöhe nicht zu unbrauchbaren Bezügen.

    Gruß,
    Michael
     
  18. #18 secuspec, 25.03.2011
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    112
    Was soll's denn werden? Vivaldi oder Mini Vivaldi. Bei der Mini Vivaldi hat die Präinfusionskammer noch etwas mehr Gutmütigkeit gebracht.

    Reiner hat die ggf. auch direkt vor Ort vorrätig.

    Bei der Festwasser Vivaldi bist Du über den Leitungsdruck noch etwas variabler.
     
  19. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    357
    AW: Dank an die Vivaldi Community

    Ich lasse die Präinfusion unabhängig vom Kaffee immer so lange laufen, bis der Kaffeepuck komplett mit Wasser durchtränkt ist, also der erste Tropfen unten aus dem Sieb läuft. Sieht man beim bodenlosen ST natürlich am besten.
    Das können je nach Sorte dann auch schon mal an die 8-10s werden.
     
  20. #20 Strich8, 25.03.2011
    Strich8

    Strich8 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    AW: La Spaziale Vivaldi 2

    Die Vivaldi finde ich interessanter, da
    - größerer Dampfboiler
    - Rota
    - Festwasser
    - PI schon eingebaut.

    Wieviel kostet denn die PI-Kammer für die MV? Hast Du die in Landau einbauen lassen?

    Gruß,
    Michael
     
Thema:

La Spaziale Vivaldi 2

Die Seite wird geladen...

La Spaziale Vivaldi 2 - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Professional Druck zu hoch

    La Pavoni Professional Druck zu hoch: Hallo, ich habe da eine La Pavoni Professional wo der Druck zu hoch ist, die Nadel geht voll in den roten Bereich. Jetzt habe ich bei euch im...
  2. [Verkaufe] 2 Kaffeeröstmaschinen-Huky und Behmor

    2 Kaffeeröstmaschinen-Huky und Behmor: Verkaufe meine wenig genutzten beiden Röster. Details und Preise bitte auf Anfrage. Versand auf Käuferkosten gerne möglich. Besichtigung vorher...
  3. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  4. La Pavoni gestorben...und jetzt

    La Pavoni gestorben...und jetzt: Mein Erstbeitrag und leider so traurig. Nach 15 Jahre ist meine La Pavoni (ähnlich wie jetzt Gran Caffe, nichts besonderes) gestorben und brauchen...
  5. [Maschinen] LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig

    LA Marzocco Linea Classic Eingruppig/Zweigruppig: :)ich gebe mir und der Moderne nochmals eine Chance und suche eine Linea Classic gerne zum Aufbauen/Überholen doch nicht zwingend. Schaut mal was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden