Latte Art = Cappuccino??

Diskutiere Latte Art = Cappuccino?? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Nicht wundern, der Unterschied zwischen LA und nem Cappu ist mir bekannt, gemeint ist vielmehr das Verhältnis zwischen Espressomenge und...

  1. #1 Quintus, 14.02.2008
    Quintus

    Quintus Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Nicht wundern, der Unterschied zwischen LA und nem Cappu ist mir bekannt, gemeint ist vielmehr das Verhältnis zwischen Espressomenge und Milch/Milchschaum.

    Ich hab mir schon viele LA-Videos auf youtube angeschaut, und da kommt es mir so vor dass auf sehr wenig Espresso sehr viel Milch(-schaum) kommt. Ist das so um besser "malen" zu können? Denn das normale Verhältnis zwischen Espresso/Milch/Milchschaum ist doch jeweils 1/3, oder?


    Und noch ne Frage (ich will dafür jetzt nich schon wieder nen Thread aufmachen): Bei einem klassischen, italienischen Cappuccino "sitzt" doch der Milchschaum unter der Crema. Wieso kriegt das in Deutschland in den Cafés keiner hin? Man kriegt immer einen riesigen Milchschaumhaufen auf dem Getränk und sieht nix mehr von der Crema.
    Ist das nicht-Können oder einfach eine andere Zubereitungsart?


    Gruß
    Quintus
     
  2. #2 chris_weinert, 14.02.2008
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Hi Quintus,

    dieses 1/3-Zeug kann man (generell) schon deshalb als eine Regel vom Deutschen Kaffeeverband (=keine Ahnung von Sachen wie Espresso etc.) erkennen, weil da von "Milch" und "Milchschaum" die Rede ist.

    Wenn Du einen Cappu machst, gießt Du nicht Milch und Milchschaum rein, sondern die aufgeschäumte Milch, feddich. Nix mit Löffel und Schaum zurückhalten und oben nochmal was nachlöffeln.

    Ein normaler Cappu wird gemacht, indem man einen Espresso in eine "normale" Tasse zieht und dann mit Milchschaum aufgießt. Normale Tassengröße liegt zwischen 150 und 200 ml Inhalt, und je nachdem wie groß die Tasse ist (und wie voll man sie macht) hat man also ein Verhältnis von 30ml Espresso zu 100-150ml Milchschaum. Das kannst Du auch beim Italienischen Kaffee-Barista-Offiziell-Regelwerk-Bibel-Kommitee (wie auch immer die Jungs bei denen heißen ist mir gerade entfallen) so als Primärquelle nachlesen.

    Der Milchschaum trennt sich natürlich schon nach kurzer Zeit in Milch und reinen Schaum auf, aber von 1/3 mal 3 kann da nicht die Rede sein.

    Probier's mal aus, Du wirst sehen, daß ein Cappu in einer 150ml-Tasse schon relativ kräftig (im positiven Sinne) ist.

    Greetz,
    Chris

    P.S.: Zu Deiner Frage mit der Gastro: Das ist eine andere Zubereitungsart, kann man sagen :) aber leider einfach weil die meisten keine Ahnung haben und denken, das gehört so.
     
  3. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    100
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Jupp - und wenn man Pech hat, gibts noch nen Löffel Kaba auf den Schaumberg - und auch da denken die, das es so gehört...
     
  4. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    121
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    ... :) ... und wenn man *richtig* Pech hat, dann war's nicht mal Espresso als 'Basis' für das Mischgetränk, sondern dieser schwarze Kaffee, der in der straff riechenden Glaskanne hinter der Theke steht .., und schon stand, als man vor einer halben Stunde reinkam ...
    Mit schwer gastronomiegezeichneten Grüßen,
    femto!
     
  5. #5 gunnar0815, 14.02.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.007
    Zustimmungen:
    823
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Kaba ist besonders Ekelig wenn man sich dran gewöhnt hat ohne Zucker zu trinken.
    Sehe das auch recht Locker. Tasse von 120 bis 250 ml und ein oder ein doppelten Espresso. Wie es dir schmeckt und ja nach Kaffee.
    Gunnar
     
  6. #6 chris_weinert, 14.02.2008
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    ...und wenn man RICHTIG RICHTIG Pech hat, dann läuft die Bestellung so ab:

    "Einen Cappuccino bitte." - "Gern. Mit Milch oder mit Schlagsahne?"

    :lol: Chris
     
  7. #7 Rodriguez69, 14.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2008
    Rodriguez69

    Rodriguez69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    37
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Das nennt man in der Spieltheorie Signaling. Derjenige sendet das Signal aus: "unser Cappu ist mit bestimmter Wahrscheinlichkeit Scheiße" - besser nicht bestellen. Ist doch besser, als wenn man es erst nachher erfährt. Deshalb würde ich das als "Glück" empfinden, weil ich dann die Bestellung in einen Pfefferminztee umändern könnte. ;-)

    BTW behauptete mal irgendeine Fernsehsendung, dass es eine österreichische Variante des Cappuccino gebe, der eben Sahne enthält. Der Italienische (nur mit Milch) sei aber weiter verbreitet.

    Das ist wahrscheinlich so ein falscher Schluss, frei nach dem Motto: "hm... bei mir kommt das immer so raus, also muss es so sein" (wie bei dem Making of Latte Macchiato-Video auf Youtube oder wie die Annahme, die linke Spur auf dreispurigen Autobahnen sei nur für LKW)
     
  8. #8 chris_weinert, 14.02.2008
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Bist Du Mikroökonom? Habe das auch (als ein Fach) studiert und Spieltheorie nur ansatzweise mitgemacht. Gerade vorgestern habe ich mir das Ziegenproblem reingetan und dann auch nach einigem Überlegen inzwischen komplett verstanden. Bin total froh darüber. :cool:

    Der österreichische heißt glaube ich Kapuziner.

    Nee, ich glaube der Deutsche Kaffeeverband sagt das tatsächlich so mit dem 1/3 Zeugs. Die sagen allerdings auch, daß ein Espresso 60ml hat. Na dann kommt's doch hin.

    Greetz,
    Chris
     
  9. #9 Kaffee-Paul, 14.02.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Hallo,

    ja, das mit dem Kapuziner-Kaffee aus Österreich habe ich auch so gehört / gelesen- steht es nicht sogar im Kaffeewiki? Keine Ahnung, ob es da eine "echte" oder "unechte" Version gibt (die mit Milchschaum oder die mit Sahne) aber ich ziehe ganz klar die erste Variante vor- die Mischung aus Crema und Milchschaum ist einfach klasse :-D

    Und- das ist ja auch klasse: noch mehr Mikroökonomie- Fans hier :lol: Ja, das ist auch eine meiner liebsten Spielwiesen. Das Ziegenproblem hat mich schon schlaflose Nächte gekostet.... Wäre es doch nur so einfach wie das Gefangenendilemma.... Aber gerade die Knobelei macht ja Spaß. Ich bin momentan ziemlich in Beschlag- aber wenn mal wieder etwas mehr Zeit ist: Ich wollte schon längst mal den Vorschlag machen, hier so eine Art Rubrik für Philosophisches einzurichten (dazu zähle ich auch absolut die Mikro mit Spieltheorie). Es gibt natürlich die Abteilung "Was ich unbedingt noch sagen wollte" aber trotzdem.... ich denke da eher an sowas wie einen philosophischen Wiener Kaffeesalon. Die Cafés waren ja nicht nur zum Kaffeetrinken sondern auch zum diskutieren- und sowas eben in virtuell. Fände ich gut! :cool:

    Gruß

    Mikro-Paul
    (gerne auch mit Makro-Themen)
     
  10. #10 chris_weinert, 15.02.2008
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Das Ding mit den Tausend statt drei Toren hat mich (anfangs überhaupt nicht und dann schließlich nach nochmaligem Überdenken doch) schon überzeugt. Wenn Du noch nicht überzeugt bist, denk da noch mal ne Nacht DAdrüber nach. :)

    ...was damit bestätigt wäre das viele mikroökonomischen Denkschulen sich ja von den Staatsphilosophien ableiten. Spieltheorie bin ich leider nie so tief eingestiegen, aber wäre super. Ich persönlich bin ein großer Fan der ganzen Institutionenökonomik mit den Ableitungen der Interessensgruppen etc. Super Geschichte, und so lebensnah!

    :lol: Sehr schön! Noch besser wäre natürlich ein nicht-virtueller Raum dergleichen...


    Uaaaaah *schüttel* ;-)

    Greetz,
    Chris
     
  11. #11 cafesolo, 15.02.2008
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: Latte Art = Cappuccino??



    Schlagsahne wäre doch schon Körperverletzung, oder ?????? :)

    Hoffentlich kommt nicht noch jemand auf die Idee mit dem Sahnesprüher Latte-Art zu machen. Dann würd ich ihn oder sie Anzeigen...............:)
     
  12. #12 Rodriguez69, 15.02.2008
    Rodriguez69

    Rodriguez69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    37
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Immerhin machen das einige mit einem Schokoladen-Soßen-Spender. Außerdem sind nicht alle solche Puristen wie die meisten hier. Das bedeutet, dass zunächst mal alles erlaubt ist, was schmeckt. Da kommen eben solche Sachen wie Kakao oder Sprühsahne oben drauf oder Koblauchessenz hinein zu Stande. ;-)

    OT:
    Naja Mikro-Makro? Das trennt keine Welten.

    Ich fände auch eine allgemeine Denkecke nicht schlecht. Da kann dann Philosophie, Logik, Wissenschaft etc. rein. Würd' ja zu einer Tasse Kaffee passen. Das wär aber zeitaufwendig. ich denke, dass viele in Foren eine Hit & Run-Mentalität hegen und nur wenige Threads vollständig verfolgt werden (viele sind auch gar nicht darauf ausgelegt). Das gehört aber in den Bereich Anregungen für's Forum. Wäre sicherlich ein Beitrag zur Foren-Kultur.
     
  13. Modern

    Modern Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Das nenne ich dann Glück. Pech wär's, nicht gefragt zu werden!

    Übrigens: was ist schlecht an Schlagsahne - die Kalorien etwa?
    Der Wiener Kapuziner - daher stammt Cappuccino - wird gewöhnlich mit einem Häubchen Schlagobers serviert. Dennoch wird heutzutage auch in Österreich die oben zitierte "schreckliche Frage" gestellt.
     
  14. #14 Francois1, 16.02.2008
    Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    255
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Was ist denn jetzt so schlimm an Cappuccino mit Schlagsahne?
    Ich meine klar schmeckt es scheisse, aber wenn die Variante gewünscht wird sehe ich da kein Problem.

    Die Welt steht nicht still und warum soll man da nicht herumexperimentieren wenns Spaß macht.

    Was das Äufschäumen in Cafes über den Espresso anbelangt kann man halt schlecht das Crema aufschäumen wenn kein Crema da ist.

    Ich wohne ja hier in Freiburg wo sich alle Kaffeeliebhaber nennen aber ich kenne genau 2 Möglichkeiten einen guten Espresso/Cappuccino zu trinken und die sind derart snobistisch (ischä bin dä originale Superespressibarista) selbstverliebt das es keinen SPaß macht da zu trinken.

    Es geht immer noch um ein Heißgetränk und nicht die neue Heilsreligion.

    Für 95% der Deutschen ist ein Cappuccino halt umso besser je mehr Milch drin ist, weshalb ja auch die vollgeschäumte Boule mit Espressoflavor deutlich mehr kostet. Schadet niemand.
     
  15. #15 chris_weinert, 16.02.2008
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Hast ja absolut recht, das driftet hier immer schnell ab, aber dahinter steht ja nur die Ursachenzuschreibung, daß das so nicht angeboten wird, weil man einfach gemerkt hat, daß es so besser ankommt, sondern weil man es nicht besser weiß. Oder im Gegenteil, ähnlich wie die Suppärbaristi denkt, daß man mit seinem Bauschaum-Mount-Everest Cappuccino auch die Spitze der Caffèkunst herstellt.

    Und das ist dann schon sehr traurig bzw. auf die Dauer dann eben nicht mehr nur traurig, sondern nervig. Ist mit der Gastronomie beim Wein übrigens sehr ähnlich.

    Greetz,
    Chris
     
  16. #16 NewRomancer, 19.02.2008
    NewRomancer

    NewRomancer Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Auch wenn es mir wirklich, wirklich wehtut, aber die der Kapuziner mit Sahne ist tatsächlich die Urform aus der der Cappuccino abgeleitet wurde (ich dachte früher, das mit der Sahne wäre fehlendem Vorstellungsvermögen und einer Fehlinterpretation des Milchschaums geschuldet). Es fällt mir nicht leicht, aber es waren wirklich die Österreicher ... Andererseits beweist das, dass kreative Imitation besser als das Original sein kann.
     
  17. Modern

    Modern Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    OT:
    Unfreiwillig? Macht nichts, der kommt in meine Oxymora-Sammlung!
     
  18. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    121
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Donnerwetter, Mo. Das mußte ich erstmal nachschlagen ... ;-)
    Und da sage nochmal einer, daß unser Kaffee-Netz nicht un-ge-heu-er gebildet und schön macht ...
    Mit beeindruckten (und, um bei Thema zu bleiben,)
    bittersüßen Grüßen, :)
    femto!
     
  19. #19 Kaffee-Paul, 19.02.2008
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Hallo,

    OK OK, ein wenig OT..... (aber wo's jetzt schon um rhetorische Stilmittel wie Oxymora geht ...;-)):

    Also, die Ziegen verfolgen mich jetzt wieder.... :-x
    Naja, Ein- und Durchschlafstörungen habe ich noch nicht.... Das Beispiel mit den beliebig vielen Toren konnte mich bis dato auch noch nicht überzeugen. Bei mir hakt es nach wie vor an der IMO willkürlichen Zuordnung der Tore bzw. Chancen in der zweiten Runde. Eine anschauliche Erklärung besteht ja darin, daß nach Öffnen einer der beiden nicht gewählten Tore, die darauf entfallende 2/3-Chance auf die nicht geöffnete "übergeht". Das von Dir aufgeführte Beispiel mit den xxxxx Toren soll ja verdeutlichen, daß einem einzigen Chancen-Anteil (zuerst ausgewählte Tür) eine xxxxx-1/xxxxx Chance entgegensteht. Das kann man zu einem bestimmten frühen Betrachtungszeitpunkt so sehen- letztlich bleiben aber immer 2 Tore mit unbekanntem "Inhalt", womit wir wieder bei der jeweiligen Wahrscheinlichkeit von p= 0,5 wären.
    Weiter reicht's bei mir intellektuell nicht.... :roll:




    Absolut- das ist es auch, was mich so sehr daran fasziniert. Es ist quasi angewandte Philosophie, z.T. mathematisch darstellbar, z.B. Pareto-Effizienz. Ich habe mich immer gefragt, warum WiWi kein Schulfach ist (zumindest war es das bei mir nicht). Wenn ich zurückdenke, was wir damals in der Schule für einen Sch"&%$§ in "SoWi" lernen mußten- Betriebsrat, alle Gewerkschaften mit Namen, blabla... Aber keine echten Grundlagen der Ökonomie (ich hatte viele Ex "68er"- Lehrer, was OK sein kann, aber oft war es extrem...). Naja, ich mache das dafür jetzt als Zweitstudium :lol:

    Ja, die Idee habe ich eigentlich schon länger; ich fürchte nur, daß hier bei mir in Aachen nicht so sehr das geeignete Publikum ist (naja, zumindest nicht in der ausreichenden Menge). Wenn wir ausreichen Diskussionsthemen gesammelt haben, dann können wir das gerne gemeinsam in Berlin machen, das wäre sicher die geeignete Stadt- und Kaffee brühen können wir ja sowieso! :)


    Na, dann fangen wir doch direkt mal mit der VGR an... :lol:



    Gruß

    Paul

    P.S.: Warum fallen bei mir in den Zitaten die Vor-Zitate weg (also die Zitate der Zitate)? Ich sehe sowieso zu, daß ich dei Zitate auf's Wesentliche begrenze, aber manchmal sind die Vor-Zitate dazu sinnvoll- so muß ich die Erläuterungen in kursiv dazufügen, da man sonst den Zusammenhang nicht verstehen kann... :roll:
     
  20. #20 chris_weinert, 19.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2008
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    AW: Latte Art = Cappuccino??

    Ging mir GENAU so!!! Ich dachte immer: "Wieso, am Ende ist doch IMMER die gleiche Scheiß-Situation: Es sind zwei Tore übrig! Immer!"

    Und was kam dann immer als Antwort: "Stell Dir mal vor, Du hättest 1000 statt drei Toren." Toll. Kein Unterschied. Doch! Und ich als konvertierter 1000-Tor-Ungläubiger erklär auch warum :-D

    Nur der entscheidende Gedanke ist ja der, daß die Betrachtung mit dem "am Ende sind doch immer 2 Tore übrig" eben nicht das gesamte Spiel einbezieht, sondern nur die Entscheidungssituation zum Schluß. Das hast Du ja wahrscheinlich schon gehört, aber genau wie ich nicht als Argument gelten lassen. Aber, genau dieser Unterschied (gesamtes Spiel vs. nur Endsituation) läßt sich eben besser verdeutlichen, wenn man die 1000-Tor-Sache durchspielt:

    Wenn Du 1000 Tore hast, glaubst Du dann wirklich, daß die Chance, daß Du mit EINER einzigen Auswahl (sagen wir, Tor 467) eine Wahrscheinlichkeit von 50% hast, das richtige Tor getroffen zu haben? Nie im Leben! Du hast mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/1000 das richtige gewählt, es waren ja 1000 Tore, und Du hast eins gewählt. Der Moderator übernimmt jetzt den Rest für Dich und öffnet alle bis auf eins der verbleibenden 999 Tore. Das ist der Prozess, mit dem sich jetzt die Wahrscheinlichkeit von 999/1000 auf einem Tor vereinigen.

    Dieses Vereinigen ist die Problematik, die sich nicht intuitiv verstehen läßt, was sich allerdings bei 1000 Toren sehr gut verstehen läßt, ist daß man nicht mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% aus 1000 Toren das richtige gewählt hat, sondern mit 1/1000 und sich das auch nicht ändert, nur weil da jemand 998 andere Tore öffnet.

    Greift das bei Dir? Ich hab wie gesagt ne Weile gebraucht... :roll:

    Greetz,
    Chris

    P.S.: Habe mich gerade mit meinem Vater sehr gestritten, der Inferenzstatistik-Experte ist, dem ich das Ding hier nebenbei erzählen wollte, und der mir nicht glaubt und das ganze als "größten Schwachsinn" abgetan hat. Jetzt sind gerade Nachrichten und die Diskussion ist on hold. Soviel dazu...
     
Thema:

Latte Art = Cappuccino??

Die Seite wird geladen...

Latte Art = Cappuccino?? - Ähnliche Themen

  1. Tasse Doppelter Cappuccino

    Tasse Doppelter Cappuccino: Hallo, Ich bin auf der Suche nach geeigneten Tassen für einen doppelten Cappuccino. Diese sollten dickwandig sein und ein Volumen von etwa 260ml...
  2. Saeco Royal One Touch Cappuccino

    Saeco Royal One Touch Cappuccino: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] guten Tag zusammen, wir haben vor kurzem eine Saeco one Touch Cappuccino geschenkt bekommen, da sie ein wenig...
  3. [Erledigt] Concept Art Abklopfbehälter und Tamper

    Concept Art Abklopfbehälter und Tamper: Hallo zusammen, Ich habe noch dieses Zubehör übrig und möchte auch dieses gerne weitergeben: Concept Art Knock Box Basic in schwarz Concept Art...
  4. [Verkaufe] Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art

    Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art: Entwickelt für den perfekten Mikroschaum Dieser Thermometer hilft Ihnen beim temperaturgenauen Aufschäumen der Milch. Einfache Handhabung Mit nur...
  5. [Erledigt] Concept Art / Joe Frex CA dynamometrischer Tamper

    Concept Art / Joe Frex CA dynamometrischer Tamper: Verkaufe dynamometrischen Tamper von Concept Art / Joe Frex. Gebraucht und mit Gebruachsspuren, aber voll funktionsfähig. Preisvorstellung: 35,-...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden