Latte Art: Die Milch geht nicht unter

Diskutiere Latte Art: Die Milch geht nicht unter im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Morgen Community, ich bin neu hier, und wollte erstmal Hallo sagen... "HALLO!". Nicht neu ist mir allerdings der Cappuccino. Hier versuche...

  1. Matteo

    Matteo Gast

    Guten Morgen Community,

    ich bin neu hier, und wollte erstmal Hallo sagen... "HALLO!". Nicht neu ist mir allerdings der Cappuccino. Hier versuche ich seit Jahren bei jedem einzelnen den ich zubereite, eine Blatt hinein zu gießen. Das klappt mal gut mal weniger gut...

    Nun zu meinem Problem:
    Ich muss die Milch in einem relativ starkem Fluss aus gut 30 cm höhe in den Espresso sausen lassen, damit die Milch überhaupt unter die Crema rutscht, und kann dann anfangen das Blatt zu gießen.
    In Videos sehe ich aber, dass die Milch direkt am Rand langsam hinein fließt, bei mir bleibt die Milch dann aber auf dem Kaffee und geht nicht mit unter - WARUM?:-?.

    Meine Vermutungen gehen da jetzt in verschiedene Richtungen:
    1. Milch nicht richtig geschäumt, Luftblasen zu groß? (i.d.R. ist die Milch aber doch recht Homogen nach dem Schäumen....)
    2. Kaffee erzeugt nicht genug, oder die richtige Crema? (Gibt es da Kaffee der sich besonders eignet UND gut schmeckt ?;))
    3. Punkt 1 & 2 Zusammen?

    Ich verwende Frische 1.5% Vollmilch aus dem Kühlschrank - Die Kaffeesorte wechselt mal zw. Tschibo Arabica 08/15 o. LuCaffé.


    LG

    Ich warte irgendwie auf dem Tipp, bei dem es dann klick macht und die Cappuccino so aussehen wie ich es mir auch vorstelle.
     
  2. #2 kiw1408, 09.05.2012
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    339
    Ich glaube wenn es DEN Tip geben würde wären hier einige sehr glücklich.
    Ich denke man muss üben üben üben ........ Oder mal ein Latte Art Seminar mitmachen...
     
  3. Tamp!

    Tamp! Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Hallo Matteo,

    im Kaffewiki ist das sehr gut erklärt: Milchaufschäumen
    Auf Youtube findest du massenhaft Videos zu Latte Art.

    Gruß
     
  4. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    408
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Hi,

    würde sagen, entweder bekommst du die luft nicht richtig im Kännchen verteilt, sodass oben viel zu viel Schaum ist. Oder du schäumst die Milch zu heiß. Oder vllt. doch beides. Schau dir mal den Artikel zum Schäumen an, der über mir verlinkt ist. Der ist echt gut.

    Gruß, Jo


    PS: womit schäumst du?
     
  5. #5 wizard1980, 09.05.2012
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Punkt 2 ist eher nicht ausschlaggebend, Latte Art funktioniert sogar ohne Crema. Da gabs auch mal ein Video dazu... Wenn du Crema hast, sollte also auch LA möglich sein. Ich selber finde es bei wuchtiger Crema, so wie sie bei Robusta-Bomben entsteht, eher schwieriger, mit der Milch drunter zu kommen.

    Du solltest daher an deiner Schäumtechnik arbeiten, der Schaum ist wohl zu grobporig. Vielleicht weniger ziehen, mehr Rollen?
     
  6. #6 Schefzig, 09.05.2012
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Hierzu habe ich erst gestern ein interessantes Video gefunden:
    Latte Art Crema Experiment - YouTube
    An der falschen Crema kanns also nicht liegen, da es wohl auch ganz ohne Crema geht ...

    Denke eher, dass es am miesen Karma liegt ... Tschibo Arabica?

    Du sagst, dass die Milch nicht unter die Crema geht?! Also hast du sofort schon nen weißen Klecks auf der Crema sitzen?
    Das klingt wirklich irgendwie nach zu festem Schaum.

    Oder versuch mal, beim Eingießen zu Beginn nicht an eine Stelle zu gießen, sondern erst mal schön ne Runde im Kreis über die ganze Fläche zu gehen. Das sollte die Crema schön "auflockern". Wenn dann sofort alles weiß wird, liegts wohl endgültig am Schaum.

    Die Bärenmarke "Vollfett" soll sich wohl am besten schäumen lassen ... eventuell ist das ja auch mal nen Versuch wert?

    Gruß

    Schefzig
     
  7. Matteo

    Matteo Gast

    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    erstmal danke für die Tipps und den link, bin schon fließig am Lesen!

    Nun womit ich Schäume:
    Ich habe mir für die neue Wohnung einen Preisleistungssieger Vollautomaten geholt. Der macht echt einen tollen Kaffee und der Milchschaum ist auch schnell gemacht.
    Es ist ein Aufsatz beim Aufschäumer mit dran, m.E. macht das Teil schon in der Ziehphase einen schön feinporigen Schaum dadurch. Ich Tauche den beim Rollen auch zu 2/3 in die Milch und der Pegel steigt dann recht langsam weiter. Die Temperatur übersteigt (gefühlt) nicht die 50-60°C Marke...
    Ich Fülle die Kanne immer zu ca. 1/3. Am Ende der Schäumens sind es gute 3/3.... soll ich evt früher aufhören und mehr rollen auf ca. 3/5?
    Ich versuche das gleich mal.

    Edit: @ Schefzig:

    Ja ich glaube auch das ich Bauschaum Applikationen im Schaum haben könnte, ich fahre grad mal einen Test. evt gleich mit Bild!
     
  8. #8 VolkerS, 09.05.2012
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Goldene Regel: Kännchen halb voll mit Milch füllen und beim Schäumen das Volumen um ca. 50% vergrößern.
     
  9. Matteo

    Matteo Gast

    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter


    Gut also der Milchschaum sieht justement besser aus. den nächsten versuche ich mit der goldenen Regel! :)
    Von jetztigem Experiment sende ich euch lieber mal kein bild ;)...
     
  10. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    408
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Ich nehme mal an, besagter Preis-Leistungs-Sieger hat eine Düse die in etwa so aussieht?:

    [​IMG]

    Da kommt dein Problem mit ziemlicher Sicherheit her. Mit einem Panarello Mikroschaum schäumen ist schon eine schwierige Sache.

    Wenn du einen zweiteiligen Panarello hast, mit langem Innenteil( so wie auf dem Foto) dann probier mal das Schäumen ohne den äußeren Aufsatz. Und schau dir dazu den Artikel im Kaffeewiki an.;-)

    Gruß, Jo
     
  11. #11 Der-Graf, 09.05.2012
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Meine bescheidene Einschätzung: An der Crema des Espressos liegt es sicher nicht. Wie bereits erwähnt - man kann auch ohne, oder mit dünner Crema Latte Art erzeugen. Auf Arbeit benutzen wir Illy und die Crema ist da naturgemäß eher dünn. An zu dicker Crema ,z.B. durch einen hohen Robustaanteil, liegt es mMn auch nicht, denn da entsteht nach meiner Erfahrung eher das Problem, dass man leicht unter diese kommt, aber es schwieriger wird, das Weiße nach oben zu holen und damit zu zeichnen... Ich denke es liegt an der aufgeschäumten Milch. Meine Ferndiagnose: du schäumst zu viel auf. Dadurch wird der Schaum zu voluminös und luftig - also auch zu leicht! Kontrollieren lässt sich das recht simpel. Als Faustregel kannst du die folgendes merken: Nach dem Aufschäumen solltest du einen Volumengewinn von 50% der ursprünglichen Milchmenge haben; d.h. wenn du mit 100ml kalter Milch anfängst, solltest du nach dem aufschäumen ca. 150ml im Kännchen haben. Die Konsistenz sollte im Ergebnis optisch blasenfrei, homogen und quasi viskos sein. Wenn du das erreicht hast, solltest du beim Eingießen ohne Probleme auch bei geringem Abstand unter die Crema kommen.

    Aber mal was grundsätzliches: ich merke immer wieder, dass Leute mit einer eigentlich nicht gerade viskos aufgeschäumten Milch Latte Art versuchen und dabei hin und wieder auch so etwas wie ein Muster erreichen. Das freut diejenigen dann für den Moment - die nächsten 10 Cappuccini werden dann aber wieder nix. Das ist mMn nicht zielführend! Man sollte zuallererst auf die perfekt aufgeschäumte Milch hinarbeiten und erst danach wirklich mit den Mustern anfangen! Die gehen dann auch viel leichter von der Hand und die Fortschritte überwiegen in der Regel die Rückschläge. ;)
     
  12. #12 TwimThai, 09.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Heißt viskoser Milchschaum, dass der Schaum beim Ausgießen wie Milch aussieht? Ich hab nämlich das selbe Problem (Gaggia CC ohne Panarello) und hab schon zig Videos angeschaut. Nur bei der Auflösung auf Youtube ist es imo sehr schwer Unterschiede im Schaum festzustellen. Hat vielleicht jemand ein HD How to Milchschaum Foto?
    Ich hab bei mir den Eindruck, dass ich im Kännchen selbst ganz guten Milchschaum habe, nur oben auf immer etwas Bauschaum aufliegt. Mag am Stummel der CC liegen, die Silvia Lanze muss ich endlich mal einbauen. ;)
     
  13. #13 Der-Graf, 09.05.2012
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Ja, "viskos" heißt, dass die aufgeschäumte Milch quasi noch flüssig aussieht, halt nur dicker ist - so ein bisschen, wie nicht komplett aufgeschlagene Sahne. ;) Da dürften nach Möglichkeit keine Blasen, oder dickere Strukturen drin sein. Also auch kein Bauschaum oben auf der Milch, etc.
     
  14. #14 BuckminsterFuller, 09.05.2012
    BuckminsterFuller

    BuckminsterFuller Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    bauschaum sollte doch eigentlich schon zu heiße milch sein, oder?!
     
  15. #15 VolkerS, 09.05.2012
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Nö, Bauschaum muß nicht zwangsläufig zu heiß sein.
     
  16. #16 TwimThai, 09.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Bauschaum bekomm ich vor allem am Anfang, wenn das Kännchen noch zu leer ist und ich nicht aufpasse. Der Stummel an der CC reicht zwar in die Milch, sobald aber die Rotation da ist, schmatzt es manchmal und gibt dann Blasen. Aber an sich weiß ich jetzt glaub ich Bescheid, wie es aussehen soll. Dann werde ich das heute Abend nochmal (mal wieder) probieren. Jetzt muss ich noch was arbeiten und hab schon zwei doppelte Intus. Fühl mich wie der Duracell-Hase und sitz am Schreibtisch ;)
     
  17. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.081
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Hi,

    Meine Tricks sind:

    -Milch auf keinen Fall zu heiß machen! Probier mal am Anfang, eher früher aufzuhören. Ist die Milch zu heiß, kriegst Du die Blasen nie mehr weg!

    -nach dem Schäumen die Kanne schwenken, das vermischt den Schaum und verhindert das Abstzen, kleine Bläschen verschwinden

    -Direkt gießen und die Kanne nicht ohne die Milch in Bewegung zu halten stehen lassen, sonst setzt sich gleich der Schaum oben ab und plumpst als großer Klecks in die Tasse oder die Milch fließt unter dem Schaum durch

    -für eine Tasse hilft es manchmal, etwas Schaum wegzuschütten (kleinen Schubser) falls Du zu viel und zu festen Schaum gemacht hast, und dann nochmal kurz zu schwenken, bevor Du gießt.

    -mache ich zwei Tassen, dann erzeuge ich etwas mehr Volumen, und gieße etwa die Hälfte in eine andere Kanne um

    Wie Der-Graf gesagt hat (er ist hier Latte-Art-König;) muß die Konsistenz sehr flüssig sein, die Oberfläche glänzen. Es sieht dann eigentlich nicht wie Schaum aus, sondern eher wie Schlagsahne, die man in Milch gerührt hat.
     
  18. Matteo

    Matteo Gast

    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    SOOO

    Liebe Leute danke für die Tipps. Ich weiß jetzt woran es lag. Diese 50% Voll und dann 50% per Schaum erweitern Variante ist wirklich der Schlüssel zum Erfolg!
    Ich bin richtig begeistert, der Schaum taucht so ab wie er muss und ich kann bequem die Muster gießen.

    Das erste ergebniss ist hier:

    [​IMG]

    OK OK das Muster ist Mist. aber der Schaum war perfekt!

    Danke so far!

    @ Jova: Mein Aufsatz sieht leicht anders aus...


    Ich poste hier mal den nächsten Cappuccino,... hatte heute aber schon 6, das reicht erstmal!
     
  19. #19 Der-Graf, 09.05.2012
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Na das sieht doch schon ordentlich aus! Wie gesagt - am wichtigsten ist die Konsistenz. Das Muster kommt dann mit der Zeit. Die Rahmenbedingungen stimmen bei dir jetzt jedenfalls. ;)
     
  20. #20 TwimThai, 10.05.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Latte Art: Die Milch geht nicht unter

    Bei mir hats heute Abend auch schon besser geklappt. Zwar noch nicht perfekt, aber deutlich besser. Hatte obenauf noch etwas Bauschaum, aber das bekomme ich auch noch in Griff... Sobald es klappt gibts von mir auch ein Cappuccino-Foto.
     
Thema:

Latte Art: Die Milch geht nicht unter

Die Seite wird geladen...

Latte Art: Die Milch geht nicht unter - Ähnliche Themen

  1. Philips EP5335 LatteGo Dampf nur-es kommt keine Milch

    Philips EP5335 LatteGo Dampf nur-es kommt keine Milch: hallo zusammen, vielleicht kann uns jemand helfen?! Unsere Philips EP5335 LatteGo ist ca. 6 Monate alt wird regelmäßig gereinigt (Brühgruppe,...
  2. Eureka Mignon Silenzio geht nicht an

    Eureka Mignon Silenzio geht nicht an: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Eureka Mignon Silenzio und hoffe, dass vielleicht hier jemand helfen kann: Ich bin letzte Woche umgezogen...
  3. Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?

    Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?: Wenn ich versuche, den Cold-Brew aus einer French Press auch noch durch einen Papierfilter (weißer Melitta 1x4) laufen zu lassen, funktioniert das...
  4. Bester Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch?

    Bester Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch?: Moin. Was haltet ihr für den besten Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch (250ml auf 1000ml Kaffee)? Vor dem Brühen in die vorgewärmte...
  5. Problem beim Milch aufschäumen

    Problem beim Milch aufschäumen: Moin zusammen, ich bin von H-Milch auf Vollmilch aus Flaschen (3,8%) umgestiegen. Ich bekomme ums Verrecken nix anderes als H-Milch ordentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden