Lavazza & Co // Espresso Bohnen

Diskutiere Lavazza & Co // Espresso Bohnen im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, ich habe mich mit der Rubrik "Bohnen und Kaffee" mal beschäftigt und dabei viele Kriterien, Meinungen und Eindrücke wahrgenommen....

Schlagworte:
  1. #1 sylvie88, 20.11.2023
    sylvie88

    sylvie88 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mich mit der Rubrik "Bohnen und Kaffee" mal beschäftigt und dabei viele Kriterien, Meinungen und Eindrücke wahrgenommen. Was ist denn eigentlich mit den am Markt verbreiteten Röstern wie Lavazza und Co?
    Mir fehlt hier die Einschätzung ob das ein GEHT SO oder auch ein SEHR GUT sein kann. Ich lese hier fast nur etwas von Röstern, die mir unbekannt sind.

    Dann gibt es noch sehr hochpreisige Espresso Bohnen, die einem fast den Geschmack verhageln. Was ist davon zu halten. Zur Info: Ich verwende einen Siemens Vollautomat EQ.9.

    Ich freue mich auf eure Info dazu.
    LG
    Sylvie
     
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.177
    Zustimmungen:
    18.737
    Ich weiß nicht, welche Art Antwort du jetzt erwartest, in einem Forum, wo sich alles um qualitativ hochwertigen Kaffee dreht? ;)

    Deshalb vielleicht kurz und knapp meine Antwort:
    Bevor ich sowas kaufen würde (totgeröstete, totgelagerte Industriebohnen vom Großröster (200.000t jedes Jahr), der sich einen Dreck um die Kaffeebauern schert), verzichte ich lieber auf Kaffee.
     
    The Dude, mabuse205, FRAC42 und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    3.365
    ist halt immer eine Geschmackssache......die Bohnen wie auch den EQ.9 = kann man machen muss man aber nicht.
    Hatte auch schon im Urlaub ne Tüte Not-kauf-bohnen der Marke Lavazza mit einer Pavoni verarbeitet. Nach dem ersten Espresso hab ich die restlichen Bohnen als Americano und Cappu verwurstet
     
  4. #4 domimü, 20.11.2023
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.879
    Zustimmungen:
    5.619
    Selber probieren, was dir schmeckt. Es ist nicht schlimm, wenn du dann bei Lavazza bleibst, aber es würde mich wundern. Jedoch entsprechen teurere Bohnen nicht unbedingt mehr deinem Geschmack.
     
  5. chingi

    chingi Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nur um das richtig zu stellen. Lavazza ist immer noch ein Familien geführtes Unternehmen. Man kriegt dort sehr gute und frische Bohnen. Man darf nur nicht die Ware aus dem Handel kaufen, diese werden extra für den Handel produziert und sind nicht für Siebträger geeignet. Das weiß nur keiner, es gibt dort zwei Produktlinie, einmal für die professionelle Verwendung, kaffees in italien, gastronomie etc und einmal die Handelsware, die werden auch in zwei verschiedenen Rösterei geröstet.

    lg
     
  6. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.177
    Zustimmungen:
    18.737
    Da gibt es nichts richtigzustellen, weil es nicht falsch ist.
    Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
    Lavazza bleibt ein Großröster, Ende der Geschichte.
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  7. #7 langbein, 04.12.2023
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    7.536
    Zustimmungen:
    11.328
    Ob man mit günstigen Bohnen klarkommt, muss man m.E. selbst herausfinden. Manchmal ist ja auch einfach der persönliche Geschmack so geprägt, dass man genau das mag, was die Industrie einem vorsetzt.

    Beispiel: Wir haben bei der Wahl der zu beschaffenden Kaffeebohnen im Betrieb einige Mitarbeiter testen lassen. Darunter auch ein - aus meiner Sicht - leckerer, superfrischer (und nicht zu teurer) Kaffee von Langen. Aber die Kollegen sind eher auf die Industrie-Ware geeicht gewesen. Fazit: Wir kippen (für mich) ungenießbares, totgeröstetes Zeug von Jacobs in unsere Jura-VA. o_O

    Bei der Bewertung einzelner Bohnen ist zudem auch die technische Ausstattung wichtig. Wenn man liest, dass eine Kaffeesorte als Espresso, zubereitet mit einer High End-Maschine ganz toll ist, heißt das nicht, dass dieselbe Sorte im Vollautomaten oder einer günstigen Maschine ohne Regelungsmöglichkeiten gut zubereitet werden kann.

    @sylvie88 Um auf Deine Frage noch zumindest mal konkret geantwortet zu haben: Für mich ist Industriekaffee kein Genussmittel. Wenn ich mich morgens auf einen neuen Koffeinlevel heben möchte: OK. Aber Genuss ist für mich etwas anderes. Da komme ich weder bei Industrieröstungen noch bei Vollautomaten auf meiner kosten. Wobei es vielleicht auch Vollautomaten geben mag, die leckere Ergebnisse produzieren kann. Zumindest für Espresso habe ich solche Automaten noch nicht gefunden. Für eine "große Tasse" kann ich mir das noch so gerade vorstellen.
     
    Cappu_Tom und mabuse205 gefällt das.
  8. #8 Cappu_Tom, 04.12.2023
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.645
    Zustimmungen:
    8.817
    Wenn dem so ist:
    Welches sind denn deiner Meinung nach diese "geheimen" Röstungen und wie kommt man dazu ? :rolleyes:
     
    Silas, Andreas 888 und Lancer gefällt das.
  9. #9 The Dude, 04.12.2023
    The Dude

    The Dude Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    62
    Wofür sind sie dann geeignet?
     
  10. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.201
    Zustimmungen:
    10.729
    Ein KVA kann eh keinen Espresso, also vllt fragst du lieber nach guten Schümlibohnen. Der Lavazza Crema e Aroma kommt ganz ordentlich als Schümli, besonders, wenn er noch recht röstjung ist, also bis max. 3 Monate nach Röstung (MHD - 24 Monate = Röstdatum)
     
  11. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    5.077
    Zustimmungen:
    5.753
    Nun ja, auch ich hatte in Erinnerung etwas ähnliches schon mal bei diesem Händler gelesen zu haben, auch wenn die Unterscheidung zwischen der oft kritisierten Supermaktware und den dort erhältlichen Röstungen etwas relativiert worden zu sein scheint:
    Lavazza

    Zumindest wird noch von der "hochwertigen BAR-Serie" geschrieben, welcher sicher etwas anderes ist als in den üblichen Supermarktregalen zu finden.
    Ich beziehe meine bevorzugten Röstungen zwar aus dieser Quelle, sofern sie nicht älter als ein oder zwei Monate sind, aber an die Produkte dieses Rösters habe ich mich allerdings auch noch nicht herangewagt, zumal ich meine Favoriten bereits gefunden habe.
    ;)
     
  12. #12 Cappu_Tom, 04.12.2023
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.645
    Zustimmungen:
    8.817
    Aus deinem Link zitiert:
    Mit ISO 9000 bin ich beruflich 'groß geworden' - Zertifizierung ist in der Industrie einfach Voraussetzung, hat aber nur bedingt mit Produktqualität zu tun.
    Ich will/kann aber ohnedies keine Aussage zur Qualität der Lavazza Produkte treffen, da ich diese auch nicht kenne. Und aus den gelegentlich konsumierten Tassen in der Gastronomie kann man ohnedies keine Rückschlüsse ziehen.
    Wenn ich Geröstetes kaufe, dann durchwegs bei kleineren und mir persönlich bekannten Röstern. Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

    Ich danke dir für deinen Link, da ist immerhin das Röstmonat der Produkte angegeben.
    Ich hatte blauäugig einfach mal auf Lavazza.at geschaut und da nichts von zwei Produktlinien gefunden.
    Als offensichtlichen Unterschied fand ich zumindest die Verpackung - inhaltlich bleiben die Beschreibungen in beiden Fällen oberflächlich-unverbindlich.
     
    Silas gefällt das.
Thema:

Lavazza & Co // Espresso Bohnen

Die Seite wird geladen...

Lavazza & Co // Espresso Bohnen - Ähnliche Themen

  1. Espressobohnen Lavazza

    Espressobohnen Lavazza: Hallo zusammen, Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer einer Bezerra Mitica SMN und einer Mazzer Mini electronic B:-) Davor hatte ich einen...
  2. Lavazza Espresso Point presst kein Wasser mehr durch die Kapsel

    Lavazza Espresso Point presst kein Wasser mehr durch die Kapsel: Hallo liebe Community, ich besitze eine herrliche Lavazza Espresso Point in der Bi-Color Optik – Silber/Gold. Gestern morgen, unglücklicher...
  3. Lavazza Espresso Point Matinee. Hilfe benötigt

    Lavazza Espresso Point Matinee. Hilfe benötigt: Moin, Ich bin neu hier im Forum und benötige gleich Hilfe. Der Dampfbezug zum Aufschäumen der Milch funktioniert nicht. Lanze ist nicht Dicht....
  4. Kräftigste sorte Espresso gemahlen von Lavazza?

    Kräftigste sorte Espresso gemahlen von Lavazza?: Welche von diesen 3 Sorten denkt ihr ist wohl die kräftigste? - LAVAZZA Crema e Gusto FORTE - Lavazza Crema E Gusto Classico - LAVAZZA SUERTE
  5. LAVAZZA Espresso & Cappuccinio-Maschine - Reparatur

    LAVAZZA Espresso & Cappuccinio-Maschine - Reparatur: Wer hat Erfahrung mit der Reparatur einer älteren Lavazza-Espresso-Maschine oder kennt jemanden, der seriös eine solche reparieren kann? Schön...