LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

Diskutiere LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?) im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich bin seit ca. einem halben Jahr auf der Suche nach dem richtigen Flachbildfernseher für uns. Ich habe mich eigentlich auf einen Ambilight...

  1. #1 Kaffeetante25, 26.02.2009
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin seit ca. einem halben Jahr auf der Suche nach dem richtigen Flachbildfernseher für uns. Ich habe mich eigentlich auf einen Ambilight eingeschossen, 42 Zoll (107cm) wäre gut, da wir 6m vom TV wegsitzen. An der Wand hängen sollte er auch, sonst kommt unser Sohn noch auf die Idee, das Teil runterzuwerfen. Hat jemand einen Ambilight, kann mir einen empfehlen oder hat techn. Ahnung?? Oder gibts vielleicht doch noch einen besseren TV als einen Ambilight??
     
  2. #2 trakt140, 26.02.2009
    trakt140

    trakt140 Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
  3. SvenP

    SvenP Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    3
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Hallo Kaffeetante!

    Du scheinst gerade die Entscheidungsfindung durch zu machen, die ich auch gerade erst hinter mich gebracht habe.
    Ich kann Dir wärmstens das HIFI-FORUM: Hififorum fuer Audio, Hifi, High End, Musik, Stereo, TV, Surround und Heimkino und Car-Hifi an's Herz legen. Ein schier unerschöpflicher Quell von Informationen.
    Zuerst hatte ich mich auch Ewigkeiten mit LCD-Geräten befasst, ohne auch nur einen Seitenblick auf Plasma zu werfen. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass es absolut aussichtslos ist, sich in einem der großen Elektromärkte einen Eindruck von der Bildqualität eines TVs machen zu wollen. Diese Idee sofort streichen! Die Geräte sind niemals gescheit eingestellt, Plasma-TVs sehen unter der Xtausend Watt Neon-Beleuchtung der Märkte immer zu kontrastarm und dunkel aus und bei allen Geräte ist Helligkeit/Kontrast bis über die Schmerzgrenze aufgedreht. Ich habe diese Märkte nur noch benutzt, um mir einen Eindruck vom Gehäuse und vor allem von der Größe zu machen. Bei Letzterem ist sehr wichtig, den Sitzabstand daheim zu messen (hast du ja offenbar schon gemacht) und diesen im Markt versuchen einzuhalten, wenn man das Gerät betrachtet.
    Zum Thema Plasma vs. LCD gibt es seitenweise Threads im o.g. Forum. Ich fasse es mal zusammen: Wer viel TV und Filme schaut und weniger Konsolenspiele spielt ist mit einem Plasma besser beraten. Wer dabei hauptsächlich SD-Material (alles mit Standardauflösung) schaut sowieso. Ich habe wirklich viel darüber gelesen und habe mich letzendlcih pro Plasma entschieden. Ich bin überzeugt, dass das die richtige Entscheidung war. Wir sitzen in 3,4m Entfernung und es ist ein 50" geworden. Hört sich erst gigantisch an, aber man gewöhnt sich unfassbar schnell daran. Vor allem aber ist es bei Plasma-Geräten phänomenal, wie genial das "normale" Fernsehbild rüberkommt.
    Keine Klötzchenartefakte im Bild, keine ruckelnden Bewegungen. Und wenn man dann das erste Mal in den Genuß von HD-Material kommt... - wow!
    Bei 6m Abstand würde ich mir noch mal ernsthaft Gedanken über die Größe machen. 42 Zoll ist so klein bei diesem Abstand, dass Du von jeglicher HD-Auflösung (sofern interessant) nichts mitbekommen wirst (dazu reicht das Auflösungsvermögen unserer Augen nicht aus). Für Full-HD gilt der Daumenwert "Abstand x 15 = Diagonale in Zoll". Das könnte man jetzt für 6m nicht mehr bezahlen, aber 42" sind arg klein.
    Der bei Plasmas so oft reklamierte hohe Stromverbrauch hat sich bei unserem Gerät bei 270W eingependelt. Ein gleich großer LCD hätte über 300W verbraucht. Die bei Plasmas angegeben Verbrauchswerte geben nur die Spitzenwerte an. Im Gegensatz zu LCDs variiert der Stromverbrauch beim Plasma je nach Bildhelligkeit, so kann man sich nicht auf die Angaben der Hersteller für den Alltagsbetrieb verlassen (ausser man schaut den ganzen Tag ein Vollweiss-Bild an).
    Auch die Einbrennproblematik ist bei Weitem nicht so dramatisch wie von LCD-Herstellern gerne proklamiert. Solange man in den ersten hundert Betriebsstunden nicht die ganze zeit bei vollem Kontrast N24 mit Streifen oben, unten und Senderlogo schaut oder Konsolenspiele spielt, bei denen permanent eine Rundenanzeige o.ä. an einer Stelle verbleibt... - kein Problem.

    LCD-Panels haben eigentlich nur dann Vorteile, wenn sie in einer sehr hellen Umgebung (jenseits einer typischen Wohnzimmeratmosphäre) aufgestellt werden, da sie eine höhere Helligkeit erreichen können.
    Der für das kontrast- und Farbtiefe-Empfinden wichtige Schwarzwert ist allerdings bei Plasmas deutlich besser.
    Hierzu gibts auch gute Infos auf HIFI-REGLER - Spezial-Versand für HiFi und Heimkino

    Zur Ergänzung: Ich hatte mich dann für den Samsung PS50A756 entschieden und kann das Gerät nur weiter empfehlen. die Bildqualität ist bei der sog. "Serie 7" absolut gleichwertig wie bei den deutlich teureren und oft beschworenen Panasonic-Geräten bzw. Pioneer-Geräten.

    Ich hoffe, nicht allzuviel Verwirrung gestiftet zu haben!

    Gruß Sven
     
  4. zapps

    zapps Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    also Ambilight gibts ja nur bei Phillips. Ich hab selber einen (37") und muß sagen, es ist schon ein gutes Gerät. Ambilight ist bei mir allerdings meistens deaktiviert. Phillips lcd´s bekommen in vielen Tests gute Noten für Bildqualität und schwarzwerte, weniger gute Benotungen alerdings für die Tonqualität.
    weitere gute Benotungen erhalten Geräte von Loewe und Technisat (höherer Preis) sowie die Firmen sony, Pioneer und Panasonic, auch einige von Samsung. Ob Plasma oder LCD ist die ewige Streitfrage. Plasma hat etwas bessere Schwarzwerte (obwohl die neuen Lcd eigentlich mittlerweile genauso gut sind ) und auch wohl den besseren Betrachtungswinkel, allerdings die Gefahr des Einbrennens ist bei den neueren Generationen wohl fast gelöst. Übrigens liegt der Verbrauch meines Lcd gerade mal bei 160 w. Und ja,wenn man eine Spielekonsole anschließen will, ist Lcd oft die bessere Wahl....
     
  5. panki

    panki Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    ich habe kein TV. Aber vielleicht wäre es eine Idee sich einen guten Drucker anzuschaffen, dann kann man sich die Fernsehbilder alle ausdrucken und einzeln anschauen
     
  6. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    69
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Haben den Fernseher in die Tonne getreten und durch einen full HD-Beamer der von Notebook oder DVD-Player gefüttert wird ersetzt.
    Riesen Bild, echtes Kino feeling. Benq W5000 = gut.
    Schnelles Fernsehen zwischendurch Küche oder sonstwo an Notebook über DVBT.
     
  7. #7 drosche, 27.02.2009
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    ich habe einen philips mit 2kanal ambilight.
    ich kann es mir nicht mehr ohne vorstellen.
    nettes indirektes licht auch ohne den fernseher anzuhaben.
    wenn ich mir einen neuen kaufen würde dann mit der neuen led lux technik von philips.
    außerdem rechnet philips mit am besten das normale pal bild hoch.
    auch wenn freunde da sind die einen besseren lcd haben sagen das mein fernsehbild besser ist als ihres( z.b sony 200hz technologie mit dvb-t).

    gruß

    drosche
     
  8. #8 Kaffeetante25, 27.02.2009
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    SvenP, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung!!! Das Hifi-Forum ist wirklich klasse!!!


    Ja danke, sehr hilfreich. ;-)

    Du schaust dann aber TV übers Internet, oder sehe ich das falsch??

    Welchen würdest Du kaufen??
     
  9. #9 Barista, 27.02.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Du solltest vor dem Kauf auch mal überlegen, welches Ausgangsmaterial Du für den TV hast.
    Wenn Du noch über analoges Kabel schaust, kannst Du von dem Bild des TV sehr schnell enttäuscht sein. Vor dem Kauf eines solch großen Gerätes sollte man auf jeden Fall für digitalen Empfang sorgen. Das beste Bild bekommst du wohl über Sat, dann digitales Kabel und zuletzt DVBT.
    Fall Du eine kleine Schüssel anbringen kannst und noch keine hast, würde ich auf jeden Fall erst so eine kaufen (ich habe eine Digidish33, die ist sehr klein und reicht völlig aus).
    Beim Receiver würde ich auch auf jeden Fall einen mit Festplatte nehmen. Zeitversetzten Fernsehen ist gerade mit kleinem Kind genial. So ein Gerät führt auch eher zu weniger TV-Konsum, da man ausgewählter schaut.
     
  10. #10 Kaffeetante25, 27.02.2009
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Rene, wir haben eine Schüssel mit dig. Anschluss und einen Globo 4100C-Digital-Receiver. Der hat aber leider keine Festplatte. Einen Ambilight gibts meines Wissens auch nicht mit Festplatte, ich weiß aber auch nicht, ob eine Festplatte im TV erstrebenswert ist.
     
  11. #11 wusaldusal, 27.02.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    252
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    muss ich dem herrn kaffeekocher eindeutig recht geben... bei den heutigen tvs sind die bildlichen eindrücke alle subjektiv und hängen fast nur vom eingangsmaterial (nicht ausgang ;-) ) ab! wenn kein hd tv signal oder zumindest high digital, dann ist der beste flat mist gegen einen röhren...
     
  12. #12 drosche, 28.02.2009
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
  13. #13 Bohnenfreund, 28.02.2009
    Bohnenfreund

    Bohnenfreund Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    527
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Hi,

    nach durchforsten des Hifi und des Digital Fernsehen Forums sowie der Rechereche diverser Tests und User Bewertungen bei Amazon etc. plus der persönlichen in Augescheinnahme beim Örtlichen Doof Markt habe ich heute eine Samsung LCD TV typ LE40A656A1 geordert.
    Ursprünglich sollte es ein Pannasonic Plasma werden aber weil wir auch eine Wii an der Kiste betreiben wollen, ist die Wahl auf einen LCD gefallen.
    Als Zuspieler muss für TV vorerst ein Technisat Digicorder S1 (dig Sat) herhalten, der hat zwar keinen HDMI Ausgang aber RGB über Scart, schauen wir mal ob das reicht. Für HD habe ich einen Sony BDP-S 350 und die WD TV box geordert.
    Ich habe mir auch den Samsung mit LED Backlight angeschaut, konnte ich nicht wirklich einen unterschied feststellen.

    Ambilight ist auch ein Thema, da eine leichte Hintergrundbeleuchtung dafür sorgt, das gerade bei LCD Geräten Schwarz nicht zu Grau wird.
    Mein Spezi hat sich die Lichtleiste Typ DIODER eines grossen schwedischen Möbelhauses von hinten an den LCD geklebt, die bunten, eine Leiste links, eine rechts und zwei oben. Genial einfach, einfach genial ;-) das werde ich kopieren.

    Zur Auswahl stand noch Phillips und Sony, der Samsung ist es wegen des Design und dem Crystal Clear Panel geworden, ausserdem soll er mit SD ganz gut zurecht kommen. Das muss dann jeder selbst entscheiden

    Wir sitzen im Abstand von 3-4 m, da war mir der 46" schon zu groß, wir glotzen aber auch aktuell in eine 76er 4/3 Röhre, da ist 40" schon ein Schritt. Ton kommt aus einer Surround Anlage, war d.h. für mich zweitrangig.

    Wäre nicht die Wii Daddelkiste da, ich hätte wohl zum Plasma tendiert, so ist es halt ein LCD geworden.

    Ob Dir das jetzt hilf, keine Ahnung, wolt's halt nur mal loswerden, der Vorfreude wegen :-D.

    Grüsse,

    Stefan.
     
  14. #14 Barista, 28.02.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Dann habt Ihr ja zumindest eine gute Ausgangsposition.
    Ich habe einen TV von Panasonic und kann die Marke durchaus empfehlen.
    Ich habe das Gerät u.a. auch gekauft, da es eines der wenigen mit einem matten Gehäuse war. Ich empfinde diese aktuellen Hochglanzgehäuse mit den extremen Reflexionen als sehr störend (nur so als Tip, worauf man noch achten kann).
    Die Festplatte im TV wäre wenig sinnvoll, wenn sollte das im Receiver sitzen, damit man das auch praktisch nutzen kann. Mit Kleinkind ist das zeitversetzte Fernsehen genial. Wenn der Balg während des Tatort schreit, einfach auf die Pausetaste drücken!
     
  15. #15 Kaffeetante25, 26.03.2009
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    So, ich hole den Thread nochmal vor, da ich (wir) uns jetzt entschieden haben. Ich habe gerade den Philips 42PFL9703D/10 bestellt. Über die Qualität kann ich noch nichts sagen, da ich ihn erst die nächsten Tage abhole. Wichtig war mir Ambilight an drei Seiten (außer unten), 100Hz und 2ms Reaktionszeit. So, jetzt bin ich mal gespannt!! Und endlich kann mein Sohn seinen Sandmann auf einem ordentlichen TV gucken ;-)
     
  16. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    191
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Glückwunsch !

    Habe mir vor einigen Tagen auch einen PHILIPS gegönnt (32PFL7403D) - Bild und Farben sind phantastisch.
    Digitales Satellitensystem hast Du ja - was noch wichtig ist: der Receiver sollte per HDMI am TV angeschlossen sein; SCART ist weniger geeignet.
    Hat der Receiver auch noch HDMI 1.3, schaltet sich die Glotze automatisch ein, wenn Du den Receiver einschaltest.
    High Definition Multimedia Interface ? Wikipedia
    HDMI 1.3a - Unterschiede zum Vorgänger HDMI 1.3
    UND: achte darauf, daß die HDMI-Kabel von guter Qualität sind: bei schlechten / billigen Kabeln wird das Bild merklich schlechter (krisseln, Streifen im Bild)

    "Fritzz"
     
  17. #17 drosche, 26.03.2009
    drosche

    drosche Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    @ fritz

    muss dir leider nach eigenen erfahrungen etwas wiedersprechen.
    meiner meinung nach ist es egal ob man mehr oder weniger geld für ein hdmi kabel ausgibt.
    denn digital ist digital. es gibt nur unterschiede bei den versionen wie z.b. usb 1.0 oder 2.0.
    den passenden link dazu hast du ja gepostet. wichtig dazu ist ob die geräte mit den neueren hdmi kabeln etwas anfangen können. nur leider kann dir das nicht einmal ein verkäufer sagen.
    das heißt man muss selber rechachieren.

    drosche
     
  18. #18 Kaffeetante25, 26.03.2009
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Tja, mein Receiver hat eh keinen HDMI-Eingang, da muß wohl ein neuer her. Ich werde dann wohl gleich einen mit Festplatte kaufen, wenn ich wieder Geld habe....
     
  19. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    deine mühle wird auch keinen wassertank haben :)

    es geht um den Ausgang

    gruß, galgo
     
  20. #20 Kaffeetante25, 26.03.2009
    Kaffeetante25

    Kaffeetante25 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    AW: LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

    Klar hat meine Mühle einen Wassertank!!! Noch nie gesehen, damit werden die Mahlscheiben gereinigt!! ;-)
    Äh, ja, aber Du meinst doch schon den Receiver, oder? Der hat weder einen Ein- noch einen Ausgang, wo ein HDMI Stecker reinpassen würde.
     
Thema:

LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?)

Die Seite wird geladen...

LCD-TV Kauf steht an, Tipps gesucht (Ambilight?) - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung & Erfahrung Futura Emy

    Kaufberatung & Erfahrung Futura Emy: Hallo, nachdem ich meine Isomac (ähnlich der Vibiemme Domobar) letztes Jahr nach unserem Umzug verkauft habe, möchte ich mir wieder einen...
  2. [Maschinen] Seitenteile Alu KvdW Mirage Idrocompresso gesucht

    Seitenteile Alu KvdW Mirage Idrocompresso gesucht: Liebe alle Auf die verschwindend kleine Chance hin, dass tatsächlich jemand sowas herumliegen hat: Ich suche die Alu-Seitenteile für eine Mirage...
  3. Neue Siebträgermaschine gesucht

    Neue Siebträgermaschine gesucht: Hallo Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger. Bedarf ist ca. 2-3 Espresso pro Tag, in der Regel für eine Person, vielleicht...
  4. Büro-Bohne gesucht

    Büro-Bohne gesucht: Hallo Leute, der Chef hat eine ordentliche Espressomaschine (Bezerra BZ10) inkl. Mühle spendiert, bei den Bohnen liegt seine Schmerzgrenze...
  5. [Maschinen] Casadio Istantaneo gesucht

    Casadio Istantaneo gesucht: Hallo, brauche was neues (altes) zum spielen - daher bin ich auf der Suche nach einer Casadio Istantaneo. Bitte alles anbieten. Grüße martin
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden