Lelit Bianca, Hilfe für Einsteiger

Diskutiere Lelit Bianca, Hilfe für Einsteiger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Nach einer tollen Beratung hier im Forum habe ich mich für die Lelit Bianca entschieden und darf sie seit gestern mein Eigen...

  1. #1 Azrael87, 26.05.2020
    Azrael87

    Azrael87 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Nach einer tollen Beratung hier im Forum habe ich mich für die Lelit Bianca entschieden und darf sie seit gestern mein Eigen nennen.

    Man sagt ja immer: der Puck sollte relativ trocken sein. Da ich blutiger Anfänger bin habe ich mich mal daran Versucht die Maschine und Mühle entsprechend einzustellen.

    ich besitze eine Eureka Mignon Specialits und habe die Menge für das 1er Sieb wie folgt eingestellt: so viel Kaffeepulver in den Siebträger, sodass sich nach dem Tampern keine Abdrücke mehr seitens der Brüheinheit im Sieb zeigen (das sind ca 8 Gramm, leider keine Feinwaage).
    Der Mahlgrad, als Anhaltspunkt, steht auf ca 2,5 (ich weiß, kann man nicht vergleichen).
    Spanne ich den 1er Siebträger in die Maschine, so kommen bei 25 Sekunden Laufzeit (davon 6 sek PI, mit 3 sek Pumpe an und 3 sek Pumpe aus) 28 Gramm Espresso aus der Maschine. Der Brühdruck pendelt sich bei ca 10 Bar ein.

    Alles in allem für den Anfang recht passabel, wobei mir der Espresso einen ticken zu bitter ist. Leider ist der Puck relativ nass (Oberflächlich). Was wären aus eurer Sicht die nächsten Schritte um das Ergebnis zu verbessern? Anbei noch ein paar Bilder. Gefühlt bekomme ich nicht mehr Pulver in den 1er Sieb ohne dass es zu Abdrücken auf dem Puck kommt.

    Liebe Grüße
    Dominik
     

    Anhänge:

  2. #2 benötigt, 26.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    1.401
    Beim Start mit einen 1er Sieb hast Du Dir auch gleich die größeren Herausforderung gesucht. Mit einem 2er magst Du nicht beginnen, weil die gutmütiger sind?

    Ich sehe auf den Bildern zu wenig Menge und massives Channeling am Rand...
     
    Warmhalteplatte und cbr-ps gefällt das.
  3. #3 Jonas P., 26.05.2020
    Jonas P.

    Jonas P. Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2019
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    30
    Schaut aus als ob auch zu wenig Kaffee im sieb wäre, daher auch das channeling mMn. Wie viel hast du benutzt?
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 Scar3001, 26.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Eine Feinwaage sich zuzulegen wäre der nächste Schritt. So veränderst du ein wichtiges Parameter nicht nur nach Gefühl. 8g sind auch zu wenig bei diesem Sieb. Menge kontrolliert erhöhen (ich mache das bei neuen Bohnen in 0.5g Schritten) und natürlich den Mahlgrad anpassen, so dass die angestrebte brew ratio passt.
     
    lomolta und cbr-ps gefällt das.
  5. #5 Azrael87, 26.05.2020
    Azrael87

    Azrael87 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das ging ja flott. Ja bzgl. dem 1er Sieb bin ich mir bewusst :) Aber ich wollte explizit nicht immer 2 Espressi ziehen, daher habe ich mich an das 1er gewagt.
    Die Feinwaage habe ich heute nacht bereits bestellt und soll morgen kommen.
    Ich hatte auch gedacht, dass ich zu wenig Pulver habe, war dann aber verunsichert, dass die Brührgruppe (wie nennt man das nochmal wo das Wasser rauskommt) beim einspannen und ausspannen den Puck leicht verformt hat bzw. ein kleiner abdruckt zu sehen war. Vielleicht habe ich hier auch schief getampt
    Wenn ich jetzt natürlich die Menge erhöhe werde ich etwas gröber Mahlen müssen, oder? Dann muss ich mal schauen wie ich dafür sorge, dass der Puck beim einspannen nicht die Brüheinheit (wie nennt man das nochmal wo das Wasser rauskommt) berührt.
     
  6. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    598
    Was für Bohnen verwendest du denn?

    Ich schließe mich den anderen Kommentaren hier an und möchte noch ergänzen, dass ich die Brührate viel zu hoch empfinde. Bei fast 1:4 ist es kein Wunder, dass der Espresso zu bitter ist. Versuch mal mit einer Dosis von 10g im Einersieb und einer Bezugmenge von 20g (Brührate also 1:2) zu arbeiten, in etwa 25-30 Sekunden inklusive PI.

    Edit: Das Einersieb muss leider überfüllt werden, weil es trichterförmig nach unten zusammen geht und man es mit einer traditionellen Einer-Dosis nicht anständig tampen kann. Mein Tipp wäre: Lerne erstmal mit dem mittleren (Zweiersieb) und wenn du damit zurecht kommst, kauf dir das LM1er von Tidaka mit einem passenden Tamper. Die Form der standard Einersiebe führt zu einer ungleichmäßigen Extraktion.
     
    Silas, cbr-ps und Scar3001 gefällt das.
  7. #7 Scar3001, 26.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
    Wenn ich mich recht erinnere, fand ich das Lelit Einer nur suboptimal.
    Den Ratschlag von frdmn finde ich absolut passend.
     
  8. #8 DrSchnuggles, 26.05.2020
    DrSchnuggles

    DrSchnuggles Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2017
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    26
    Ich empfehle die auch das LM1er mit Tidaka Tricher und Tamper
    Sieht dann so aus D998282A-490F-4011-B748-6A7BF64C1B5A.jpeg 9848660F-C9ED-4AAC-AFBD-965B5BDB808A.jpeg
    Ich bin bei ca 9g und nach 20sek gemessen ab dem ersten Tropfen bei ca.20g
     
    Babalou und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Azrael87, 26.05.2020
    Azrael87

    Azrael87 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich warte jetzt mal ab bis meine Waage morgen erscheint und dann probiere ich mit dem 2er Sieb weiter. Wo bekomme ich denn im Internet das LM1er + passenden Tamper (ggf. Trichter)? Ich finde da ganz verschieden Stores mit vermeintlich unterschiedlichen Sieben.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.587
    Zustimmungen:
    14.766
    z.B. bei Tidaka: LM1er-Sieb (für 41mm Tamper)-s001

    Die Diskussion um (vermeintlich?) unterschiedliche zumindest aber unterschiedlich gelabelte Varianten ist eine never ending Story...
     
  11. #11 DrSchnuggles, 26.05.2020
    DrSchnuggles

    DrSchnuggles Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2017
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    26
  12. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    598
    Ich dachte am Anfang meiner Espresso-Laufbahn auch, dass ich ein Einersieb bräuchte und Espressi nur als singolo zubereiten würde. Relativ schnell habe ich dann gemerkt, dass ein Doppio für mich eine bessere Portion ist. Espressi sind kleine Getränke, selbst der Doppio ist in 2-3 Schlückchenen getrunken. Ein singolo wäre mir heute einfach viel zu wenig. Ebenso beim Cappuccino: Meine Cappu-Tassen fassen 200ml, darin würde eine 10g Dosis einfach untergehen (in 150ml vermutlich auch). Das ist natürlich eine subjektive Frage und absolut Geschmacksache. Aber bevor du dir für nicht wenig Geld die nötigen Utensilien für einen anständigen singolo anschaffst, solltest du darüber nachdenken, ob du auch mit größeren Espressi leben könntest.
     
    Sekem, honsl, Tobzen und 3 anderen gefällt das.
  13. #13 Karlnapp, 26.05.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    138
    An den TS: bevor du weiteres Zubehör kaufst übe mit dem 2er Sieb. Fange bei der Lelit mit 18,5 gr. an. Wenn das von der Füllmenge zu viel ist und das Sieb zu stark überfüllt ist dann reduziere in 0,5gr. Schritten die Füllmenge bei gleichem Mahlgrad bis das Sieb randvoll ist uns sich noch ein kleiner Berg in der Mitte befindet. Nun ordentlich leveln und tampern. Wenn du nach dem Tampern ca. 8-9mm Luft im Sieb hast ist das dann deine Basis zum herantasten. So habe ich bisher bei mir und im Bekanntenkreis noch jede Lelit „zum Laufen“ gebracht :)
     
    Tobzen gefällt das.
  14. #14 Azrael87, 26.05.2020
    Azrael87

    Azrael87 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dann sollte ich doch erstmal wirklich mit dem 2er Sieb weiter üben. @Karlnapp ich mahle meistens in zwei Etappen, damit es nicht ganz so "saut". Nach Etappe 1 drücke ich das Pulver mit dem Tamper etwas glatt und Mahle dann die zweite Etappe.
    Ich glaube das A und O ist morgen wirklich mal zu messen. Meine Normale Küchenwaage zeigt mir 18 Gramm an, aber wer weiß ob das nicht 16 oder 20 Gramm sind. Der Puck sieht nach wie vor auch beim 2er Sieb noch so aus wie auf dem Foto mit dem 1er Sieb. In der Mitte ist es aber trocken und fällt auch als "ein Puck" beim ausklopfen aus dem Siebträger.
     
  15. #15 Karlnapp, 26.05.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    138
    Es ist schon mal gut das du dir eine Feinwaage besorgst. Bevor du zwei mal mahlst und zwischendurch antamperst nimm ein Marmeladenglas welche ca 50 bis 55mm Durchmesser an der Öffnung hat und mahle da rein. Fülle um, streiche glatt und klopfe etwas, dann tampern.
     
  16. #16 Azrael87, 26.05.2020
    Azrael87

    Azrael87 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip, das mache ich doch glatt. Wie viel Gramm Espresso kommen bei Dir bei 18,5 Gramm im zweier Sieb raus? Und ist das ingesamt oder pro Tasse? :)
     
  17. #17 benötigt, 26.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    1.401
    Hipp Kinderbrei Minigläschen sind ideal.
     
    Karlnapp gefällt das.
  18. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    981
    Bei einer Ratio von 1:2 sollten aus 18,5 Gramm Pulver 37 Gramm Espresso werden. Ob die Menge in einer Tasse drin ist (als Doppio) oder auf zwei Tassen verteilt ist egal.
     
    cbr-ps gefällt das.
  19. #19 Karlnapp, 26.05.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    138
    In der Regel zwischen 36 und 40 gr. Das variiert teils über den Tag. Da ich aber auch jeden Tag anders drauf bin schmecke ich die maximal 4 gr. nicht wirklich raus. Ist er tatsächlich mal, eher selten, zu bitter verstelle ich nicht die Parameter sondern helfe mit einem itzelchen Zucker nach.
     
  20. #20 Scar3001, 26.05.2020
    Scar3001

    Scar3001 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2014
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    611
Thema:

Lelit Bianca, Hilfe für Einsteiger

Die Seite wird geladen...

Lelit Bianca, Hilfe für Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. Es könnte alles so einfach sein: Einkreiser für Espresso

    Es könnte alles so einfach sein: Einkreiser für Espresso: Sehr geehrte Kaffeenetzer, ich möchte diesen Thread einleiten mit den Worten: Aaaaaaaah. Nachdem meine Saeco Aroma (steinigt mich) mit...
  2. Hilfe Demoka Mokamini

    Hilfe Demoka Mokamini: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier in dem richtigen Unterforum gelandet. Wusste nicht so recht wo ich das hier hinschreiben soll. Ich...
  3. Kaffee will einfach nicht gut schmecken - Anfänger

    Kaffee will einfach nicht gut schmecken - Anfänger: Hallo liebes Forum, ich habe vor kurzem, auf Empfehlung und Probieren, eine Kaffeemaschine erstanden. Den Kaffee, weswegen ich eine...
  4. Hilfe Demoka Mokamini

    Hilfe Demoka Mokamini: Ich denke mal, jede Schlosserei im Ort kann da helfen. Ich würde einen Durchmesser dabei so wählen, dass sich ein Gummischlauchstück aus dem...
  5. Lelit Bianca | E61 Siebträger 1er Auslass mit Holzgriff selbst machen?

    Lelit Bianca | E61 Siebträger 1er Auslass mit Holzgriff selbst machen?: Hallo Leute, Ich will mir neben meinem bodenlosen und 2er Auslass noch einen dritten Siebträger, mit 1er Auslass mit 58mm Sieben anschaffen. Da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden