Lelit Bianca

Diskutiere Lelit Bianca im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Danke. Die Anleitung habe ich schon. Das Ventil macht im laufenden Betrieb nie Probleme, aber vielleicht tritt es auch aufgrund geringer...

Schlagworte:
  1. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    1.351
    Danke. Die Anleitung habe ich schon. Das Ventil macht im laufenden Betrieb nie Probleme, aber vielleicht tritt es auch aufgrund geringer Dampfnutzung einfach nie auf, dass die Maschine im hochgeheizten Zustand nachpumpen muss? Es hängt jedenfalls immer nur direkt nach dem Anschalten für dieses "Schlückchen", was nachgefüllt werden möchte.

    Ok, dann entkalken wir erst und wenn es dann trotzdem wieder auftritt, schicken wir sie ein...
     
  2. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    82
    Also sobald ich ca. 1dl Heisswasser entnehme, läuft die Pumpe an und füllt nach. Hört man gut, und der Pumpendruck steigt dann auf ca. 2 bar an.
     
  3. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    1.351
    Ja, schon klar. Aber das kommt bei uns in der Praxis nicht vor. Wenn ich das jetzt testweise mal mache, wird höchstwahrscheinlich nichts passieren, weil das Problem ja auch nicht bei jedem Anschalten auftritt.
     
  4. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    82
    Bezüglich dem Spratzeln / Dampfaustritt, den @Jayhoe beklagt, und ich in abgeschwächter Form auch beobachtete, hat mir Lelit geschrieben dass ich im technischen Menu die Werte für KPc auf 0.2 und KDc ebenfalls auf 0.2 verringern soll, das bewirkt eine weniger aggressive Nachführung der Solltemperatur. Hat bei mir geholfen...
     
  5. Dr.Dirt

    Dr.Dirt Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    33
    Ja, hab ich auch.
    Scheint bei mir mit dem Heißwasserbezug zusammen zu hängen. Verwende ich den gar nicht, ist der Druck stabil. Wenn ich Heißwasser beziehe, habe ich bei den nächtsen 2-3 Aufheizvorgängen auch zu hohen Druck. Die Krönung waren mal mehr als 3 bar laut Anzeige.
     
  6. #2066 skullandbeans, 02.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2020
    skullandbeans

    skullandbeans Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Also der Heißwasserbezug kanns bei mir nicht sein, den benutze ich eigentlich nie.
    Nach einem Reset (beim Einschalten + gedrückt halten) pegelt sich der Dampfdruck jetzt wieder wie gewohnt bei ~1,5 bar ein.

    Edit: Bis zum nächsten Aufheizen... Hm.
     
  7. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    1.351
    Wir haben die Bianca heute entkalkt. Genau nach Anleitung und mit dem von Lelit gewünschten/vorgeschriebenen Mittel von Puly Caff. Drückt mir die Daumen, dass das Ventil von nun an nicht mehr hängt...
     
    reblaus gefällt das.
  8. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    646
    Hat jemand eine Anleitung zum Austausch des Temperatursensors am Brew Boiler oder ein Bild, auf dem dieser eingezeichnet ist?
     
  9. Asha'man

    Asha'man Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    6
    Der macht auch Schwierigkeiten? Bisher habe ich immer nur vom Dampfboiler gelesen und den habe ich jetzt einmal gereinigt und dann einen neuen (verbessert?) bekommen. Letzteren werde ich aber nicht einbauen. Nachdem die Maschine dann jetzt leise und dafür mit vielen Litern Wasser ausgelaufen ist, habe ich mich mit dem Händler drauf geeinigt sie gegen eine Cinquantaotto zu tauschen. Also zurück zu Rocket.
    Das Paddle war bei hellen Röstungen schon sehr cool. Die Ergebnisse waren viel einfacher zu erzielen, als nur mit Temperatur und feiner Mahlen zu spielen. Bei mittleren und dunklen Röstungen habe ich es nicht benutzt. Die hellen mache ich dann in Zukunft in meiner alten Pfauendame, die ich gerade komplett zerlegt habe und wieder auffrischen werde.

    Wenn die Bianca funktioniert ist sie sehr toll. Meine hatte leider ein paar Problemchen zu viel.
     
    Gandalph gefällt das.
  10. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.448
    Zustimmungen:
    10.421
    klatsch dir doch das Paddle mit drauf, das macht die Maschine perfekt. Ich warte auch nur noch bis ECM einen ordentlichen Hebel verbaut, als wie bislang, diesen unbegreiflichen Knubbel.
     
  11. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    646
    Es scheint so. Siehe meinen Post von Seite 94. Manchmal funktioniert alles normal, manchmal kommt das Wasser sprudelnd aus der Brühgruppe bei 95° oder sogar 93° eingestellt & Boilertemperatur.
     
  12. #2072 Alter_Schwede62, 08.07.2020
    Alter_Schwede62

    Alter_Schwede62 Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    63
    Ich hoffe sehr, dass Flowcontrol (Paddle) eines Tages zum Standard wird.
    Denn so kann man spielend einfach so gut, wie jede Kaffeebohne angemessen verarbeiten.
    Wenn man keine Flowcontrol hat, und ein Kaffee beginnt durchzuschiessen, :eek: was ja leider immer mal wieder passiert, hat man mit Flowcontrol alles im Griff.:D
    Bei einer Maschine ohne Flowcontrol steht man machtlos daneben und muss dem traurigen Schauspiel zusehen. :eek::(
     
  13. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    877
    Ich finde das allein optisch auch vollkommen misslungenen. Aber bestimmt kann man diesen Knubbel relativ leicht gegen einen Hebel für bspw. Dampfhahn oder sogar Siebträger in Wunschfarbe tauschen...

    Ist denn von ecm was angekündigt?
     
  14. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.448
    Zustimmungen:
    10.421
    - ich hatte mal so etwas gehört, oder gelesen - weiß nicht mehr wo. Es ist aber schon eine Weile her, und es tut sich nichts.
    Mich wundert nur, wo man sonst so auf design und Stimmigkeit achtet, das man hier so einen knob dran baut, der die ganze Maschine verschandelt. Ich bin aber überzeugt, da wird es schon noch was geben, und wenn`s auch nicht von ECM ist, vielleicht springt ja rocket selbst noch auf ....

    lg ...
     
  15. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    82
    @frdmn hast Du die mir sditens Lelit zugespielten Einstellungen mal probiert? Hier beschrieben: Lelit Bianca

    Bei mir hat es geholfen.
    Ein Sensor der so schwankt ist übrigens unwahrscheinlich, dann schon eher ein Kontaktproblem.
     
  16. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    646
    Das habe ich noch nicht probiert. Ich habe lediglich Kpc auf 0.4 gesenkt nach Anweisung von DaveC in seinem Review. Ich teste es heute mal. Mobacoffee schickt mir einen neuen Sensor zu, den sie zuvor testen werden. Mal sehen was es bringt.
     
  17. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    427
    Ich habe seit knapp 2 Wochen auch Probleme mit dem Dampfventil. Eines Morgens war die 3er Fehlermeldung im Display.
    Habe mir ein neues Ventil bestellt und werde es in der kommenden Woche tauschen. Kann danach sagen, ob es irgendwelche Kalkablagerungen zu sehen gibt.
     
  18. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    1.351
    Ok, bin gespannt! Berichte auch gerne, wie du das Ventil gelöst hast. Vielleicht fehlt es uns einfach an vernünftigem Werkzeug, aber wir haben es nicht hinbekommen, das zu öffnen.

    Seit der Entkalkung tauchte das Problem bei uns nicht mehr auf, aber die ist ja auch noch nicht sooo lange her.
     
  19. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    427
    Hat schon mal versucht, im eingebauten Zustand das Ventil zu öffnen - das sitzt bombenfest. Von daher tausche ich alt gegen neu und versuche es danach im ausgebauten Zustand.

    Kalk kann ich eigentlich bei mir ausschließen, weil ich in der Nutzungszeit von 17 Monaten ausschließlich Purania-Wasser verwendet habe. Das hat ja einen eher zu niedrigen pH-Wert.
     
  20. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    646
    Ich bin ehrlich gesagt noch nicht überzeugt vom Paddle. Wenn man den Forenbeiträgen glaubt, eröffnet es völlig neue Geschmackswelten und ist die größte Neuerung in der Espressowelt seit der Erfindung der e61 Brühgruppe.

    Zwar ist mein Geschmackssinn nicht so ausgebildet, dass ich vergleichbar blumige Beschreibungen abgeben kann wie viele andere hier. Für mich geht es hauptsächlich um einfache Geschmacksempfindungen wie: bitter, sauer, fruchtig, trocken, leicht, dickflüssig, schokoladig, wässrig, dunkel, lecker, eklig, etc.

    Jedenfalls, worauf ich eigentlich hinauswollte, macht das Paddlen für mich keine großen Unterschiede. Ich verwende grundsätzlich diese Flow-/Pressure-Profile mit hell gerösteten Bohnen:

    1. Paddle voll auf, Druck ist in etwa 9 Sekunden auf 10 Bar. Bezugszeit 30-40s. Mahlgrad Niche ca. 10-15

    2. Paddle halb auf, Druck ist in etwa 17 Sekunden auf 10 Bar, dann Paddle ganz auf. Bezugszeit 30-40s. Mahlgrad Niche ca. 8-12

    3. Paddle fast zu, ganz langsames Öffnen, bis der Druck langsam auf 3 Bar angestiegen ist, dann Paddle soweit zu, dass der Druck auf 3 Bar bleibt für 5-10 weitere Sekunden, dann Paddle auf. Bezugszeit 50-65s. Mahlgrad Niche ca. 4-6

    4. "Blooming shot": Paddle fast zu, langsames Öffnen, bis der Druck langsam auf 3 Bar angestiegen ist, dann Paddle komplett zu für 20-30 Sekunden, sodass der Druck langsam abfällt, dann Paddle langsam voll auf. Bezugszeit 60-90s. Mahlgrad Niche 0

    Jedes Profil versuche ich jeweils mit einer Brührate von 1:2 und 1:2,5. Restliche Parameter sind: Dosis 18g im 18g VST-Sieb, Temperatur 95°C, maximaler Druck 10 Bar. WDT, leveling, level-tamping, alles vorhanden.

    Ergebnis: Absteigend von Methode 1 bis 4 schmeckt es immer schlechter. Entweder der Geschmack nimmt einfach ab und es schmeckt einfach nur warm und intensiv, oder teilweise wird es sogar saurer mit den blooming shots, was eigentlich nicht sein kann. Es kommt mir auch so vor, als hätte ich mit mehr Präinfusionszeit mehr Channeling, obwohl ich mMn eine perfekte Puck-Prep vornehme.

    Vielleicht bringt mir das ganze Flow-Gespiele einfach nichts und die sanfte e61 Präinfusion von immerhin knapp 10 Sekunden ist alles, was ich brauche. Geht es jemandem ähnlich?
     
Thema:

Lelit Bianca

Die Seite wird geladen...

Lelit Bianca - Ähnliche Themen

  1. Lelit Mara PL62X Wasserpfütze bei erster Inbetriebnahme

    Lelit Mara PL62X Wasserpfütze bei erster Inbetriebnahme: Hallo ans Forum, da vielen hier bereits geholfen wurde, hoffe ich aus das Beste . Ich habe seit wenigen Tagen eine PL62X. Voller Vorfreude wollte...
  2. Lelit Bianca | Druck während des Bezugs bei 7-8 bar

    Lelit Bianca | Druck während des Bezugs bei 7-8 bar: Hallo Leute, Meine Bianca baut seit einigen Tagen nur noch 7 bis 8 Bar (gemessen an der Brühgruppe) während des Bezugs bei voll geöffneten...
  3. Xenia vs Lelit Mara X

    Xenia vs Lelit Mara X: Hallo liebe Kaffee Gemeinde Ich stehe gerade vor der Entscheidung welchen ST ich mir holen soll. Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre alt, Student und...
  4. Lelit PL41TEM beschädigt geliefert? Muss das so sein?!

    Lelit PL41TEM beschädigt geliefert? Muss das so sein?!: Hallo zusammen, Endlich habe ich mein Upgrade zur De'Longhi Dedica EC 685 erhalten und musste leider feststellen, dass der Boden ziemlich...
  5. Kaufberatung: Einkreiser | Anfänger

    Kaufberatung: Einkreiser | Anfänger: Hallo zusammen, vielen Dank vorab für die ausführliche Wissenssammlung und den angeregten und anregenden Erfahrungsaustausch hier im Forum! 1....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden